"Knackende" Federn

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Björn_R, 05.07.2006.

  1. #1 Björn_R, 05.07.2006
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Ich habe letzte Woche bei unserem fabia die FormelK Federn rausgeworfen und Weitec federn eingebaut.
    Soweit ist alles super, top Fahrverhalten und endlich wieder Federungskomfort.
    Nur ein "Problem": Beim einlenken knackt es. Dachte erst an Spurstangen oder so, aber hab endlich Heute den Fehler entdeckt.
    Wenn das Auto normal steht, sind ein paar federwindungen zusammengedrückt(was bei Tieferlegungsfedern ja nicht untypisch ist), nun beim lenken reiben diese Windungen aneinander und verursachen dieses Knackgeräusch.
    Bei den "alten" Federn waren die Windunegn auch zusammen, haben aber keine Geräusche verursacht.
    Ist soweit ja nicht schlimm, aber ziemlich nervend. Wie kann man das beseitigen? Oder meint ihr, wenn sich die Farbe etwas abgeschliffen hat, und die federn noch etwas gesetzt haben und somit etwas mehr druck auf den Windungenist, das das knacken dann weg ist. Würde die Federn gerne drin behalten, da die ansonsten echt top sind und vor allem eine Kleinkindertaugliche Härte haben.
    Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Finisher, 06.07.2006
    Finisher

    Finisher

    Dabei seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.8 V6 Elegance
    Kilometerstand:
    96200
    Nach dem Einbau meines Supersport Gewinde-FW hatte ich auch vorne ein solches knacken - nicht nur bei vollem Lenkeinschlag, was ein anderes Thema ist.
    Man hat dieses "Knacken" wie du es beschreibst, teilweise sogar spüren können, wenn man auf der Beifahrerseite den Fuß an die Außenseite des Radkastens gehalten hat.
    Bei mir hat sich das Knacken nach ca. 1 Woche aufgehört.
     
  4. #3 Björn_R, 06.07.2006
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Mmmh, dann könnte ich ja Glück haben und das geht noch weg.
    Das ist jetzt auch so, das man das richtig merken kann, wenn die feder rutscht.

    Hab jetzt noch was anderes gefunden:
    Hab Federn für den 1.4 16V (55kW) bestellt und bekommen. Lt. Gutachten sind die Federn bis 899kg Achslast an der Vorderachse.
    Unser Fabia hat aber 900kg Achslast!

    Hab jetzt bei Weitec geschaut und mir das Gutachten vom 1.9TDI+2.0 runtergeladen. Das sind Federn ab 900kg Achslast.

    Kann es vielleicht auch daran liegen? Die Federn für den TDI sind ungespannt etwas länger, also wenn die im Eingebautem Zusatand zusammengedrückt sind, werden die Windungen ja evtl. ein ganz bischen mehr Druck haben und das Knacken könnte evtl. weg sein?!

    Brauche ich auf Grund der 1kg fehlenden Achslast jetzt doch die anderen Federn? Aber die sind eigentlich ja nur für den großen Benziner und TDI, da ist der 1.4er nicht drin aufgeführt....
     
  5. Rob

    Rob Guest

    Hi, habe dieses Knacken am anfang auch gehabt, lass die Federn sich erstmal ein wenig legen und dann hast du es nicht mehr. Habe auch 35 mm Federn von Eibach und das war die ersten tage auch so !!!

    Mfg

    Rob
     
  6. #5 Björn_R, 10.07.2006
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Wir haben die Federn jetzt ca. 2 Wochen drin. Das Knacken ist immer noch nicht weg.
    Da ich eh noch die Stoßdämpfer tausche (hätt ich man gleich machen sollen :fluch: ) mach ich zur Sicherheit nen Schlauch drum.
    Mehr als den evtl. beim TÜV wieder abzuschneiden oder das der durchscheuert kann ja nicht passieren.
    Gruss
     
  7. #6 BlackFabi, 10.07.2006
    BlackFabi

    BlackFabi

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Ravensburg
    HI
    das mit dem knacken hatte ich nach meinem Fahrwerkswechsel auch.
    Dann hab ich festgestellt dass die Federn beim lenken sich mitgedreht haben oder eher mitgehüpft sind.Dann hab ichs Fahrwerk nochmal ausgebaut und das Domlager nochmal richtig geschmiert und danach wars verschwunden.

    Vielleicht liegts bei dir auch am Domlager.Ich weiß ja nicht wer dir das Fahrwerk eingebaut hat ,aber vielleicht ist ja nicht sauber gearbeitet worden.
    Da du ja eh die Stpßdämpfer tauschst kannst ja mal nach dem Domlager schauen.
    Hoffe dir hilfts.
     
  8. #7 Björn_R, 10.07.2006
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Das Fahrwerk hab ich selber eingebaut.
    Hab die Domlager schon neu gemacht. Die Drehen auch mit und laufen ganz leicht. Hatte zuerst auch darauf getippt, aber das war´s nicht.

    Wie gesagt, wenn der Wagen steht kann man mit der Hand an der Feder ziehen und dann merkt man das die Windungen, die zusammen sind sich leich bewegen.

    Gruss
     
  9. #8 -=<IceMan>=-, 11.07.2006
    -=<IceMan>=-

    -=<IceMan>=- Guest

    Hi,

    ich kenn das Prob, schau mal ob deine Federn oben einen Gummi um das Metall haben, wenn nicht das erklärt das das knacken ;) weil dann schlägt das Metall immer aufeinander (ist bei mir auch so), da kannst leider nix dagegen machen :(

    Die Gummiteile haben meistens nur die teureren Federn ;)

    MfG
     
  10. #9 Björn_R, 11.07.2006
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    Hab an den Endungen kein Gummi, aber hatte ich bei den "alten" Federn auch nicht. Da sitzt alles fest.
    Hab hier nochmal ein Bild gemacht. Die Windungen die im oberen Bereich zusammen sind, "rutschen" etwas aufeinander, daher kommt bei unserem Fabia das knacken.
    Gruss
    [​IMG]
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 BlackFabi, 11.07.2006
    BlackFabi

    BlackFabi

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Ravensburg
    Hi

    also bei mir sind die ersten par Windungsgänge auch zusammengedrückt,aber als ich das Domlager gecheckt hatte war das knacken weg.
    Ich denk mal bei dir wird das daran liegen das die federwindungen aufeinander reiben oder wenn sie nicht reiben dann springen und das wir vermutlich das knacken verursachen.

    Du kannst ja mal versuchen ein bisschen siliconspray zwischen die windungen zu sprühen vielleicht hilft das.
     
  13. #11 Björn_R, 13.07.2006
    Björn_R

    Björn_R

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Cux. und HH.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.4TSI DSG Combi Family
    So,
    habe heute mal eine Feder bearbeitet mit nem Schrumpfschlauch.
    Von der Federung ändert sich nichts, aber gebracht hat es nichts, da der Schrumpfschlauch wenn er zusammengezogen ist zu hart ist.
    D.h. man kann die Oberfläche mit der Werksseitigen Kunsttoffbeschichtung der Feder vergleichen. Das überträgt die Geräusche so wie die unbehandelte Feder.
    Tja, nun weiß ich nicht mehr was ich jetzt machen soll....
    Gruss
     
Thema:

"Knackende" Federn

Die Seite wird geladen...

"Knackende" Federn - Ähnliche Themen

  1. S100 Getriebeabdeckplatte mit Federn seitlich abnehmen?

    S100 Getriebeabdeckplatte mit Federn seitlich abnehmen?: Hallo zusammen, ich habe gestern eine Ölundichtigkeit am 4 Gang Getriebe meines S100 entdeckt. Auf dem Bild mit einem Pfeil markiert. Beim Lösen...
  2. Suche Fahrwerksfeder Feder Skoda Superb II Bj. 2008 Limo 170 PS DSG

    Fahrwerksfeder Feder Skoda Superb II Bj. 2008 Limo 170 PS DSG: Hallo, Ich suche für mein Superb 2 Limo Bj. 2008 170 PS DSG ein Federsatz, oder nur HL wenn es möglich wäre. Oder muss ich alle beiden tauschen...
  3. H&R 15/30 Federn - Erfahrung?

    H&R 15/30 Federn - Erfahrung?: Hallo, ich überlege, auf meinen Fabia Kombi (17-Zoll-Räder) die 15/30 Federn von H&R einbauen zu lassen, weil der Wagen hinten so extrem hoch...
  4. RS tieferlegen,Federn oder Gewinde

    RS tieferlegen,Federn oder Gewinde: Würde gerne meine RS Limo ein wenig tiefer legen. Habe bei Ebay 3 verschiedene Federnsätze rausgesucht. Vogtland 35/35,Supersport 55/30,KW 55/40...
  5. hinten Federn tauschen

    hinten Federn tauschen: Hallo, habt ihr beim Tausch eurer Federn an der Hinterachse die Stoßdämpfer oben oder unten losgeschraubt oder reicht es mit nem Federspanner die...