Knacken, Knarzen, Fiepen, Piepen – werde nicht warm mit meinem Neuwagen

Diskutiere Knacken, Knarzen, Fiepen, Piepen – werde nicht warm mit meinem Neuwagen im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, aus Zeitmangel komme ich erst jetzt dazu, hier endlich mal zu posten. Habe mir vor ein paar Monaten nach wirklich sehr intensiver...

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Hallo Zusammen, aus Zeitmangel komme ich erst jetzt dazu, hier endlich mal zu posten. Habe mir vor ein paar Monaten nach wirklich sehr intensiver und langer Suche nach einem vernünftigen Gebrauchten einen neuen Yeti, wahrscheinlich einen der letzten, die vom Band gingen, gegönnt (Benziner, Automatik, TSI mit 125PS).
Das war mein erster Neuwagenkauf überhaupt, mit Bauchweh, weil ich das i.d.R. nicht mache (Wertverlust etc.pp., den Geldbeutel dazu habe ich auch eigentlich nicht).
Naja, lange Rede kurzer Sinn: Ich werde einfach nicht warm mit dem Wagen. Ich hatte mich so darauf gefreut, aber so vieles daran nervt mich gnadenlos, und ich frage mich, ob mein Wagen eine Ausnahme ist oder ob die Probleme auch andere Yeti-Fahrer kennen.

01.
Übelstes metallisches Knacken von irgendwo unten, sobald der Wagen warm ist. Erst dachte ich, das ist nur nach dem Abstellen zu hören, stimmt aber nicht. Wenn man das Radio aus hat und die Fenster offen und nicht so viele Außengeräusche, knackt es munter auch während der Fahrt.
Er war schon einmal kurz auf der Hebebühne, aber der Kommentar des Mechanikers war nur: Naja, das ist halt ein Neuwagen, wahrscheinlich ist das der KAT, und wie man sehen kann, ist da unten ja auch alles mit Blech verkleidet, da kommt es schon mal zu Spannungen … Ich fühle mich vera…, denn ich höre ja sonst auch kein anderes Auto, das derart laute Geräusche produziert, wie meines, v.a. keinen Neuwagen!

Ich werde auch immer komisch angeschaut, wenn ich den Wagen abgestellt habe, manchmal auch an der roten Ampel, wenn es ein Fußgänger hört. Also weshalb in aller Welt soll das NORMAL sein???
(Ich hätte gerne hier zwei Audio-Dateien hochgeladen, es werden aber wohl nur Bilder akzepiert, sorry).

02.
Des weiteren höre ich ein unangenehmes Klackgeräusch, nach Beobachtung vornehmlich in Verbindung mit langsamem Betätigen der Bremse und Rückwärtsgang, evtl. noch Bodenunebenheiten. Aufgefallen ist es mir v.a. beim rückwärts einparken vor der Firma, da muss ich vorsichtig über eine leichte Bordsteinerhebung mit etwas eingeschlagenem Lenkrad. Das Pedal gibt ein übelst lautes Geräusch von sich, auch irgendwo unter mir, also nicht das Pedal selbst. Ich glaube zumindest, dass es vom Pedal oder der Bremse selbst kommt, ich weiß es nicht. Aber auch das ist laut genug, um manchmal Fußgänger dazu zu bewegen, sich nach der Geräuschursache umzusehen.

03.
Ein leichtes elektronisches Fiepen, das man manchmal vom Motorraum wahrnehmen kann. Wann es immer auftritt, konnte ich noch nicht so ganz eruieren. V.a. aber nach dem Abstellen tut das noch eine ganze Weile.

04.
Es klappert und klappert im Innenraum, und ich weiß nicht, woher. Es hört sich an, als ob das das rechte Fenster auf der Beifahrerseite ist, aber sicher bin ich mir nicht. Manchmal denke ich, es ist das Handschuhfach, dann wieder scheint es, als käme es aus dem hinteren Raum des Fahrzeugs, nur woher? Ich werde nicht schlau daraus.

05.
Wenn ich bei laufendem Motor und Neutral-Einstellung meinen Wagen kurz vor der Garage abstelle, um sie zu öffnen, piept es mir wegen der geöffneten Türe laut und fröhlich entgegen. Es nervt, nicht nur mich. Nur abstellen lässt sich das nicht, oder weiß jemand, wie ich das vermeiden könnte? Ich möchte nicht immer die Türe zuhauen vorher oder gar den Motor immer abstellen, weil ich wirklich nur kurz raus muss und das Tor öffnen.

06.
Hatte ich vergessen: Schwierig finde ich auch den Tempomat. Er reagiert extrem zeitverzögert und zeigt auch im Display zeitverzögert an, was/ob man gedrückt hat. Manchmal, v.a. wenn es nur um Nuancen (Beispiel Zone 30) geht, und ich 2-3 Schritte hochschalte, passiert erst mal gar nichts. Ich hatte vorher einen Renault und der Tempomat lief wie Butter.
Leider liegt meine Yeti-Testfahrt schon eine ganze Weile zurück. Im Testwagen hatte ich den Tempomat jedenfalls extra vorher ausprobiert, und es war mir da nicht so gravierend schlechter als in meinem Wagen aufgefallen. Klar war die Handhabung über diesen kleinen Drückschalter seitlich schon eine Einschränkung, aber ok – damit würde ich mich irgendwie abfinden. Nur habe ich jetzt den Eindruck, dass sich bei meinem Gekauften manchmal erst mal gar nichts tut.
Irgendwo hier oder in einem anderen Forum hatte ich glaub ich auch gelesen, dass bei manchen ein Klick gleich 2km/h-Schritt bedeutet, bei anderen nur 1km/h. Hmm...

Naja, ansonsten hatte ich schon öfter mit durchdrehenden Reifen beim Anfahren zu tun, das kenne ich auch nicht bisher. Weiß wirklich nicht, was ich falsch mache oder weshalb das so leicht passiert. Ich fahre jetzt schon genauso vorsichtig und langsam an, wie ich das früher mit meinem deutlich schwächeren Wägelchen gemacht habe, aber da ging es nicht anders. Nur das kanns ja irgendwie auch nicht sein. Warum passiert das denn so leicht? Was mache ich falsch??? Ist mir früher nie passiert, auch nicht mit anderen Wägen.

Ich war jedenfalls wegen der Knackgeräusche vor einigen Wochen schon beim Skoda-Händler um die Ecke. Der war zwar so freundlich, ihn mal eben auf die Hebebühne zu packen, hat mir aber auch gesagt, sie könnten gern nach den Dingen, die mich stören, schauen, nur wenn sie nichts finden, müsse ich die Arbeitszeit bezahlen. Toll!
Das Problem ist, dass ich den Wagen bei einem weiter entfernten Händler kaufen musste, da ich in der Nähe nicht fündig wurde. Letztlich sollte das mit Garantie ja auch keine Rolle spielen, aber ich habe doch so den Eindruck, dass die Händler nie begeistert sind, wenn jemand mit einem anderweitig gekauften Neuwagen wegen Garantiemängeln kommt. Meine Taschenlampe im Kofferraum war auch defekt, da hat mir dann beim Reklamationsprozedere der zuständige Mitarbeiter auch gesagt, immer diese Garantie-Reklamationen, die seien bürokratisch so aufwändig …

Vielleicht hat der ein oder andere hier schon Erfahrungen mit einem der Punkte gemacht oder hat mir ein paar Tipps, wie ich jetzt am besten vorgehen könnte. Ich möchte auf jeden Fall einen Brief an Skoda direkt schicken, auch mit einer Aufnahme des Knackgeräuschs, und sie im Vorfeld fragen, was ich machen kann, damit die Werkstatt entsprechend im Vorfeld gebrieft ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast003

Guest
Wenn ich bei laufendem Motor und Neutral-Einstellung meinen Wagen kurz vor der Garage abstelle, um sie zu öffnen, piept es mir wegen der geöffneten Türe laut und fröhlich entgegen.
Sorry, aber dafür habe ich echt kein Verständnis... WARUM um alles in der Welt schaltest Du denn auf N? Wenn man einen Automatikwagen abstellt, zieht man die Handbremse an und schaltet auf P. Wenn ich das mit "Neutralstellung" lese, fällt es mir wirklich schwer, sachlich zu bleiben.
 

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Sorry, aber dafür habe ich echt kein Verständnis... WARUM um alles in der Welt schaltest Du denn auf N? Wenn man einen Automatikwagen abstellt, zieht man die Handbremse an und schaltet auf P. Wenn ich das mit "Neutralstellung" lese, fällt es mir wirklich schwer, sachlich zu bleiben.
Das hat man mir so beigebracht! Was ist daran schlimm oder falsch? Am Piepen ändert es glaub ich auch nichts, solange der Motor läuft. Ich teste das nochmal.
Mein Vorgängerwagen hat jedenfalls nicht gepiept.
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.241
Zustimmungen
3.236
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Ich will damit sagen das immer wieder mit dem Vorfahrzeug verglichen wird...was immer ein Vergleich mit Apfel und Birne ist.
Es ist nun mal ein Warnsignal weil du bei Zündung an in N Stellung stehst, das dürfte sogar in der BA stehen.
 

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Ich glaub, ich träume... 8|

Ich habe dir ja oben geschrieben, wie man es richtig macht.

Das ist vielleicht ein ähnliches Thema wie die Frage, ob man mit einem Auomat an der roten Ampel auf Neutral stellen soll. Das hat man mir bei meinem ersten Automatikwagen auch empfohlen, ich habe dann vor einigen Monaten nochmals dazu viel nachgelesen, manche machen es, andere sagen, bloß nicht … da scheiden sich wohl die Geister. Da die Motoren heutzutage eh abschalten, hat sich die Thematik auch erledigt.
Echte Gründe würden mich schon eher interessieren. Ich parke mein Fahrzeug ja nicht, ich stelle es nur mit laufendem Motor kurz ab … Aber es geht mir ums Gepiepe, und das teste ich dann nochmal.
 

Gast003

Guest
Man stellt ein Automatikfahrzeug in N ab,

- wenn dies in bestimmten Waschanlagen-Typen ausdrücklich so vorgeschrieben ist,

- wenn in der Werkstatt auf der Hebebühne für entsprechende Arbeiten Freilauf benötigt wird und

- wenn man das Fahrzeug im Ausnahmefall schieben muss.
 

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Ich will damit sagen das immer wieder mit dem Vorfahrzeug verglichen wird...was immer ein Vergleich mit Apfel und Birne ist.
Es ist nun mal ein Warnsignal weil du bei Zündung an in N Stellung stehst, das dürfte sogar in der BA stehen.
Menschen vergleichen nunmal, v.a. wenn sie mit Dingen unzufrieden sind. Das ist wahrscheinlich ganz normal. Ich habe mich schon mit vielem anfreunden müssen, ob ich wollte oder nicht, aber wenn es sich halt so häuft wie jetzt, dann nerven auch "Kleinigkeiten", vielleicht kannst Du das etwas nachvollziehen. Ich bin auch einfach so enttäuscht, weil ich mich so gefreut hatte … das erste Mal ein neues Auto, ein größeres, besserer Motor, so hochgelobt und so weiter, und nun irgendwie die Ernüchterung.
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.241
Zustimmungen
3.236
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Man kann auch Vergleichen, mach ich auch, aber es sollte schon in etwa das gleiche sein... ich kann gewisse Sachen an meinen beiden Autos auch nicht unbedingt Vergleichen, liegt auch an den Fahrzeugkategorien und auch die Jahre die dazwischen liegen...
 

boerni666

Dabei seit
01.06.2016
Beiträge
608
Zustimmungen
316
Ort
Dresden
Fahrzeug
Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw DSG Active PL-Import
Werkstatt/Händler
Fleetari Repair Shop Alivieska, Finnland
Kilometerstand
Siehe Spritmonitor-Profil in der Signatur
Zu den durchdrehenden Reifen: Wieviel KM hast du schon runter?

Neue Reifen muessen erstmal eingefahren werden, bis sie den vollen Grip aufbauen. Hast du noch Winter drauf? Kommt das ASR?

Zu dem Piepen: stell es auf P ab...

Knacken und knarzen: warte mal noch 500km, bis sich alles gesetzt hat. Ansonsten ab zum freundlichen...


Was die komischen Blicke angeht: Sind wir nicht alle ein wenig paranoid?

Gruss :P
 

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Zu den durchdrehenden Reifen: Wieviel KM hast du schon runter?

Neue Reifen muessen erstmal eingefahren werden, bis sie den vollen Grip aufbauen. Hast du noch Winter drauf? Kommt das ASR?

Zu dem Piepen: stell es auf P ab...

Knacken und knarzen: warte mal noch 500km, bis sich alles gesetzt hat. Ansonsten ab zum freundlichen...


Was die komischen Blicke angeht: Sind wir nicht alle ein wenig paranoid?

Gruss :P

Ich habe ca. 2.400 km jetzt, derzeit noch Winterreifen. Aber das Durchdrehen war in trockenen Phasen passiert, also nicht auf Eis oder Schnell oder Glätte etc.
Was meinst Du mit "Kommt das ASR?"? Wie könnte ich das merken? Ich dachte eigentlich auch, der Wagen müsse doch darauf irgendwie "reagieren", dass Reifen erst mal gar nicht durchdrehen können, aber nix.
 

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Was die komischen Blicke angeht: Sind wir nicht alle ein wenig paranoid?

Gruss :P

Es ist aber SO peinlich, und ich will einfach kein neues Wägelchen fahren oder neben mir stehen haben, und mich schämen müssen. Ich will schließlich sagen können, schaut mal, was für ein tolles Auto!!!
 

boerni666

Dabei seit
01.06.2016
Beiträge
608
Zustimmungen
316
Ort
Dresden
Fahrzeug
Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw DSG Active PL-Import
Werkstatt/Händler
Fleetari Repair Shop Alivieska, Finnland
Kilometerstand
Siehe Spritmonitor-Profil in der Signatur
Wenn es so auffaellig ist, dass Passanten sich sogar drum scheren (mir sind z.b. fremde Autos total scheissegal), dann aber ab zum freundlichen, mit genau dieser Fehlerbeschreibung.

Antriebsschlupfregelung. Die merkt man doch recht deutlich, wenn diese einsetzt.
 

Arnold1504

Dabei seit
30.06.2017
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Yeti 1,2 TSI Snow DSG Bj. 05/2017
Kilometerstand
36000
Ich habe meinen auch im Mai 2017 als Neuwagen gekauft, allerdings mit 1,2 TSI 81KW und
auch DSG Getriebe.Bis auf die durchdrehenden Reifen die ich bei meinen Winter wie Sommerreifen
und je 5000Km auch habe bin ich mit meinem sehr zufrieden. Da gibt es nichts was ich zu bemängeln
hätte.
MfG Arno
 
Zuletzt bearbeitet:

moky

Dabei seit
31.01.2017
Beiträge
203
Zustimmungen
86
Ort
Merenschwand
Fahrzeug
Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
Werkstatt/Händler
Autocenter Senn Bremgarten
Kilometerstand
115000
Das mit dem Durchdrehen beim Anfahren hatte ich damals mit meinem Octavia2 1.4TSI auch, liegt am DSG. Vorher hatte ich einen Passat mit Wandler automatik. Einzige Abhilfe ist weniger Gas geben :-) wird sich einspielen mit der Zeit.
Was das Piepen betrifft...weisst ja jetzt Bescheid.
Kommt das Klappern vielleicht von der Gurtschnalle an der Beifahrerseite? Könnte evtl. an der Seitenwand "anklappern"
Das leichte elektronische Fiepen scheint mir normal zu sein.
Was die metallischen Geräusche angeht, ab zu einer fähigen Skodavertretung, ist sicher nicht normal. Und wenn es einen Mitarbeiter ansch...eine Garantieanfrage zu stellen, naja sagt alles über das Autohaus...nicht mehr hingehen und er muss sich nicht kümmern, er ist zufrieden da nichts zu tun ist.
 

Fabaia

Gesperrt
Dabei seit
26.05.2016
Beiträge
232
Zustimmungen
82
Fahrzeug
Fabia 2
Kilometerstand
115000
...nicht mehr hingehen und er muss sich nicht kümmern, er ist zufrieden da nichts zu tun ist.
Und gerne noch eine diesbezügliche Mitteilung an Skoda Deutschland machen, die interessiert das durchaus.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

myname

Dabei seit
10.01.2018
Beiträge
47
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Yeti 1.4 DSG
Das mit dem Durchdrehen beim Anfahren hatte ich damals mit meinem Octavia2 1.4TSI auch, liegt am DSG. Vorher hatte ich einen Passat mit Wandler automatik. Einzige Abhilfe ist weniger Gas geben :-) wird sich einspielen mit der Zeit.
Was das Piepen betrifft...weisst ja jetzt Bescheid.
Kommt das Klappern vielleicht von der Gurtschnalle an der Beifahrerseite? Könnte evtl. an der Seitenwand "anklappern"
Das leichte elektronische Fiepen scheint mir normal zu sein.
Was die metallischen Geräusche angeht, ab zu einer fähigen Skodavertretung, ist sicher nicht normal. Und wenn es einen Mitarbeiter ansch...eine Garantieanfrage zu stellen, naja sagt alles über das Autohaus...nicht mehr hingehen und er muss sich nicht kümmern, er ist zufrieden da nichts zu tun ist.
Ok, danke, das heißt, ich bin doch nicht die Einzige, die sich über durchdrehende Reifen wundert. Passat fahre ich auch ohne Probleme ;-)
Denkst Du wirklich, dass sich das noch ändern kann? Ab wievielen Km müssten die Reifen denn entsprechend Grip haben? Ich hatte schon die Idee, ob es evtl. einfach an dem Radstand etc. dieses Fahrzeugs liegen könnte.
Mit meinem Vorgängerwagen war eben genau das Nicht-von-der-Stelle-Kommen in manchen Situationen eines der Probleme, die mich dazu bewegt haben, unbedingt ein stärker motorisiertes Fahrzeug zu kaufen, bzw. eines, das auch spritziger fährt. Und nun muss ich wieder so vorsichtig Gas geben, das hatte ich nicht erwartet.

Gurtschnalle kann es nicht sein, die hatten wir schon im Visier. Sowohl vorne als auch hinten …
 
Thema:

Knacken, Knarzen, Fiepen, Piepen – werde nicht warm mit meinem Neuwagen

Knacken, Knarzen, Fiepen, Piepen – werde nicht warm mit meinem Neuwagen - Ähnliche Themen

Klimaautomatik schaltet sich immer ab: Hallo, ich habe einen Skoda Fabia mit DSG Getriebe. Ich weiß nicht ob das bei meinem Problem wichtig ist. Start/Stop Automatik hat er auch. Mein...
Kupplungsnehmerzylinder defekt - was muss alles getauscht werden?: Moin Allerseits, bei unserem Superb (EZ 03/2018 190 PS TDI, Frontantrieb, 6 Gang Handschalter, Motor und Getriebekennung habe ich gerade nicht)...
Falsche Teile im Fabia Combi verbaut?: Hallo zusammen, ich lese hier schon eine ganze Weile mit und habe schon viele, wirklich super, Lösungsvorschläge gelesen. Nun habe ich allerdings...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...

Sucheingaben

fabia knackt nach der fahrt auf der beifahrerseite www.skodacommunity.de

Oben