Knacken beim rückwärtsfahren

Diskutiere Knacken beim rückwärtsfahren im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe neuerdings immer ein knackendes Geräusch im Bereich der Vorderachse wenn ich rückwärts fahre und bremse. Das Geräusch tritt nur...

Schluemi26

Dabei seit
19.01.2009
Beiträge
38
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia II 1,4 TDI (80 PS)
Werkstatt/Händler
Unterschiedlich
Kilometerstand
28000
Hallo,

ich habe neuerdings immer ein knackendes Geräusch im Bereich der Vorderachse wenn ich rückwärts fahre und bremse. Das Geräusch tritt nur einmalig auf und zwar genau dann, wenn ich beim rückwärtsfahren das Bremspedal betätige. Wenn ich danach nochmal das Bremspedal trete gibt es keinerlei Geräusche mehr. Auch wenn ich anschließend den Vorwärtsgang einlege und losfahre gibt es keine Geräusche mehr. Das Geräusch hört sich an, als ob die Federn zurückspringen würde. Die Fahreingenschaften vom Fahrzeug haben sich meiner Meinung nach nicht verändert, aber man erschreckt sich halt immer.
Hat jemand eine Ahnung was das sein kann?

Gruß
Schluemi26
 

Roomidriver1706

Guest
.....könnten die Achslager sein, ist ein häufiges Problem beim Fabia II/Roomster vorFL/Polo.

Hat bei meinem alten Roomster ca.180 Euro gekostet und nach Meckern bei Skoda (Garantiezeit war überschritten) gab es einen 75,- euro Inspektionsgutschein.

:thumbsup: Gruß Michael :thumbsup:
 

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.275
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Glaube ich nicht. Ich habe genau das gleiche Problem. Ich habe allerdings die Querlenkerlager vom Audi A2(Vollgummi) drin und von daher kann es wohl eher nicht kommen. Ich denke eher da an die oder den Bremssattel ich konnte es aber noch nicht überprüfen.
Sollte noch jemand ein Tipp/Idee dazu haben-immer her damit.
 

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.275
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Übrigens-ich habe dieses Knacken auch zeitweise beim vorwärts anfahren...
 

Roomza

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
60
Zustimmungen
4
Ort
Braunschweig
Fahrzeug
Roomster 1,6 TDI CR DPF 105 PS
Kilometerstand
74000
Hallo Interessierte,

bei unserem Roomy stellten wir Ende letzten Jahres beim Rückwärtsfahren auch so ein einmaliges metallisches Klacken "von unten" fest. Bei der dann sowieso fälligen Inspektion wurde festgestellt, daß der Gelenkwelleschutz defekt und locker war, unter Spannung kam und sich dann mit lautem Klacken entspannte.
Nach Auswechseln des Gelenkwellenschutz wieder Ruhe "untenrum" ;-)

Gruß Michael
 

StefanElegance

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
77
Zustimmungen
0
Ort
Zürich
Fahrzeug
Skoda Fabia, 1.6l 105PS, Automatik
Werkstatt/Händler
AMAG
Kilometerstand
65000
Mein Fabia hat das auch.

Mir wurde vom :) gesagt das seien die Bremsklötze, die Spiel haben und sich so etwas in der Führung verschieben/ihre Position ändern, darum tritt es auch nur einmalig auf beim ersten Bremsen im Rückwärtsgang - nichts schlimmes. :rolleyes:
 

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.275
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Roomza schrieb:
Hallo Interessierte,

bei unserem Roomy stellten wir Ende letzten Jahres beim Rückwärtsfahren auch so ein einmaliges metallisches Klacken "von unten" fest. Bei der dann sowieso fälligen Inspektion wurde festgestellt, daß der Gelenkwelleschutz defekt und locker war, unter Spannung kam und sich dann mit lautem Klacken entspannte.
Nach Auswechseln des Gelenkwellenschutz wieder Ruhe "untenrum" ;-)

Gruß Michael

Und was genau soll das sein?
 

Target9274

Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
121
Zustimmungen
1
Ort
Uelzen
Fahrzeug
Skoda Fabia II RS Combi - 1,4l TSI 132kW / 180PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Könecke GmbH
Kilometerstand
34456
Ich glaube da seid ihr alle auf dem Holzweg.

Ich hatte ja vorher einen 2010er 5j mit 86 PS. Meine Frau meinte beim ersten fahren ( rückwärts ) aus der Einfahrt das mit dem Auto irgend etwas nicht stimmt. Jedesmal nach ca 20m klackte etwas vorne. Da ich den Wagen neu hatte, ist meine Frau dann zum Händler gefahren und hat dieses klacken geschildert.

Mein Händler hat dann meiner Frau erklärt, das dieses klacken vom ABS komme ( so eine Art Check ) und völlig normal sei.

Ich hatte es zuerst nicht geglaubt und bin dann einfach mal rückwärts in die Garage gefahren ( um morgens vorwärts die Ausfahrt zu verlassen ) . Auch dann morgens nach ca 20m dieses Geräusch.

So nun habe ich ja den 2011er RS und genau an der gleichen Stelle in der Auffahrt dieses Geräusch ob ich dabei vorwärts oder rückwärts fahre ist dabei völlig egal.
Es tritt aber nun 1x mal auf, mehrmaliges vor und zurück sind dann ohne dieses Geräusch.
 

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.275
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Ja, genau, so wird es sein. Ist doch nicht dein ernst , oder?
Ich fahre seit 1995 Skoda und warum sollte dieses Geräusch erst jetzt auftretten?
 

Bastifabi

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
81
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia I 85kw in doppelter Ausführung
Mein Fabia hat das auch.

Mir wurde vom :) gesagt das seien die Bremsklötze, die Spiel haben und sich so etwas in der Führung verschieben/ihre Position ändern, darum tritt es auch nur einmalig auf beim ersten Bremsen im Rückwärtsgang - nichts schlimmes. :rolleyes:
Hab genau die gleiche Antwort bekommen F1 Bj.2006.

Edit: Bei mir ist es auch nur Rückwärtsgang einlegen und fahren das sind schon die Bremsklötze und nach 20sec. oder 20 meter das ist dann was anderes.
 

stefanthh

Guest
Moin,
hatte bis vor Kurzem einen Fabia II 86 PS, BJ 2008. Und das Erste was mir damals auffiel als ich ihn bekam, war dieses Klacken an der Vorderachse nach ca. 20 Metern Fahrt. Jeden Morgen bzw. nach längerer Standzeit.
Wie Target bereits geschrieben hat, ist es ein ABS-Systemcheck und völlig normal.
Beim Rückwärtsfahren gab es keine Geräusche.
Bei meinem neuen RS hab ich bisher noch nix ungewöhnliches gehört. Werde aber heute nochmal speziell darauf achten!
 

heerens

Dabei seit
21.03.2011
Beiträge
69
Zustimmungen
2
Ort
Raeren B
Fahrzeug
Skoda Fabia 2 1.2 TDI Bj.2011 + Skoda Octavia 3 1,6TDi Bj.2016
Werkstatt/Händler
P. Cormann Kettenis/Eupen Belgien
Unser Neuer Fabia2 1,2 Diesel macht das auch!
auch schonmal wenn man nur Gas gibt!
als wenn was los ist und irgendwo anschlägt.

Da der neu ist werde ich wohl mal die Werkstatt aufsuchen und nachfragen!
 

Under-Taker

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
1.063
Zustimmungen
4
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Seat Leon FR ST 1.8TSI
Kilometerstand
29000
Das Knacken kommt von den Bremsbelägen ist normal vorallem wenn sie schon etwas abgenutzt sind. Hat der Superb 2 von meinem Dad auch und Skoda sagt ganz klar kommt von den Bremsbelägen!

ps: Ehrlich gesagt kann ich das mit dem ABS nicht glauben, hab ich noch nie gehört!
 

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.275
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Das mit dem ABS kann auch nicht sein weil es ein Geräusch ist als wen irgend was an irgend wo anschlägt. Die Bremsklötze? Sind bei mir neuwertig.... Werde ich auf jeden Fall mal alles überprüfen.
 

Roomza

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
60
Zustimmungen
4
Ort
Braunschweig
Fahrzeug
Roomster 1,6 TDI CR DPF 105 PS
Kilometerstand
74000
dathobi schrieb:
Roomza schrieb:
Hallo Interessierte,

bei unserem Roomy stellten wir Ende letzten Jahres beim Rückwärtsfahren auch so ein einmaliges metallisches Klacken "von unten" fest. Bei der dann sowieso fälligen Inspektion wurde festgestellt, daß der Gelenkwelleschutz defekt und locker war, unter Spannung kam und sich dann mit lautem Klacken entspannte.
Nach Auswechseln des Gelenkwellenschutz wieder Ruhe "untenrum" ;-)

Gruß Michael

Und was genau soll das sein?

Keine Ahnung. Aber ich habe bislang keine schlechten Erfahrungen mit "meinem" :) gemacht, vertraue dem Meister. Und nach Austausch war tatsächlich Ruhe.

Gruß Michael
 

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.275
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Hast Du darüber keine Rechnung oder so? Würde mich schon interressieren um was für ein Teile es sich da handelt...
 

barney11

Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
359
Zustimmungen
0
Fahrzeug
F² 1.2 TSI
Ich scheine hier mit meinem "Problem" richtig zu sein. Allerdings ist es bei mir kein Knacken, sondern eindeutig ein Klacken. :D

Nach jeder Standzeit (also bspw. morgens und abends, nicht nach einer Ampel o.ä.) klackt es vorne irgendwo kurz beim Losfahren nach ein paar Metern. Mein Tipp wäre eher gewesen, dass das die Zentralverriegelung ist. Bei mir ist es nicht aktiviert, dass sich der Fabia automatisch verriegelt, aber aus einem Seat bspw. kenne ich genau dieses Geräusch beim Losfahren auch und da verriegeln sich dann die Türen. Ich hatte dann eben vermutet, dass er trotzdem "leer" verriegelt bzw. es versucht.

Könnte es nicht daran liegen? Oder ist das doch das ABS? Oder habe ich ein anderes Problem, da es bei mir klackt und nicht knackt?
 

StefanElegance

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
77
Zustimmungen
0
Ort
Zürich
Fahrzeug
Skoda Fabia, 1.6l 105PS, Automatik
Werkstatt/Händler
AMAG
Kilometerstand
65000
Der ABS Test kommt bei mir nur dann wenn ich den Motor starte, und ich danach mind. 20 erreiche, diesen 'Test' spüre ich auch etwas im Gaspedal (fast wie das ABS in der Bremse, kann man das beschreiben.).

Und das kommt definitiv NICHT beim rückwärtsfahren! ;)

Ich denke das ist eben, wie ich schon gesagt hab die Bremsklötze die ihre Position verändern... ich mach morgen mal 2 Videos/Audioaufnahmen je vom ABS und einmal von dem genannten knacken :)
 

Roomza

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
60
Zustimmungen
4
Ort
Braunschweig
Fahrzeug
Roomster 1,6 TDI CR DPF 105 PS
Kilometerstand
74000
dathobi schrieb:
Den einzigsten Gelenkwellenschutz für Dieselfahrzeuge ist hier die Pos. 23:
http://vagcats.info/base/sk/3/175/481/4/4061#23
Entswchuldige die späte Antwort - aber die Arbeit ist leider der größte Feind der Freizeit ;)

Rechnung rausgekramt und nachgesehen. Es ist tatsächlich das von Dir genannte Teil mit dem Code 6X0407221B.

Ein schönes Wochenende wünscht

Michael
 
Thema:

Knacken beim rückwärtsfahren

Knacken beim rückwärtsfahren - Ähnliche Themen

Dumpfes Knacken bei Rückwärtsfahrt: Hi! Bei meinem VFL mit jetzt etwa 20000km stellt sich desöfteren beim Rückwärtsfahren ein Knackgeräusch ein: Fahrzeug starten und Rückwärtsgang...
Beim schalten Klackgeräusche aus dem Motorraum: Moin Gemeinde, an meinem Fahrzeug wurde eine neue Kupplung verbaut von Sachs. Mittlerweile bin ich ca. 1000km damit gefahren. Seit einigen Tagen...
Schaden am Citigo: Guten Morgen, ich hoffe ein wenig auf eure Hilfe, auch wenn ich weiß, das gerade über das geschriebene Wort kein Geräusch wieder gegeben werden...
Einmaliges Klacken beim Fahrtrichtungswechsel: Hallo Zusammen, ich habe jetzt schon ein Weilchen gesucht, aber mein Phänomen hab ich nirgends so richtig gefunden. Bei meinem Dicken (mit DSG)...
2,0 TDI 110ps, Geräusche in jedem Gang, beim rollen, sehr seltsam, Hilfe^^: Hallo liebe Community, ich bitte um Hilfe: zuerst die Daten. -Skoda Octavia II BJ 2012/12 -edit ca. 120000km -6 Gang Handschaltung -110 ps TDI...

Sucheingaben

knacken beim rückwärtsfahren

,

beim rückwärtsfahren knacken

,

Auto knackt beim rückwärtsfahren

,
ein knaken beim Rückwärtsfahren
, auto macht geräusche beim rückwärtsfahren, rückwärts einparken knacken, beim rückwärtsfahren knackt, auto knackt beim rückwärts fahren , rückwärtsgang klacken 4wd, bremsen knacken rückwärtsfahren, skoda fabia dumpfes knacken beim fahren, skoda octavia automatik rückwärtsgang macht Geräusche , auto kracht beim rückwärtsfahren, knacken vorwärts rückwärts octavia, auto knacken beim rückwärtsfahren, Auto knackt rückwärtsgang, krachen beim rückwärtsfahren, fabia rückwärtsgang knacken hinterachse, www.skoda octavia radantrieb beim rückwärtsfahren ein knaxen.at, roomster klopfen rückwärts last, knarzen beim rückwärtsfahren, rückwärtsfahren knackende geräusche, auto knallt beim rückwärtsfahren, lautes knacken beim rückwärtsfahren, knacken rückwärtsfahren
Oben