Knacken beim Rechtslenken

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Korryptos, 10.01.2014.

  1. #1 Korryptos, 10.01.2014
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Hallot Leute.

    Ich habe ein Problem bei meinem Felicia 1.3, EZ 2000.
    Bei fast jedem rechts einlenken (Kreisverkehr einbiegen, ausfahren, rechts abbiegen) hab ich ein einmaliges Knackgeräusch. Mal lauter, mal weniger laut. Ich habe das Gefühl es kommt von der Beifahrerseite. Was ich schonmal ausschließen kann sind Spurstangenköpfe, die sind neu, vor 2 Wochen hab ich die reingemacht. Dann Domlager und Stoßdämpfer. Vor einem Jahr neu reingekommen, war heute deswegen in der Werkstatt, die sollten sie mal überprüfen auf Garantie. Die Werkstatt hat sogar die zwei Domlager nochmal ausgetauscht, da sie auch dachten das knacken kommt von da, aber Fehlanzeige. Auch die Traggelenke sind fest, eins vor einem jahr gewechselt, das andere vor 2 Jahren...
    Auch die Stabis habe ich vor einem Jahr erneuert. Was bleibt da noch übrig?
    Der Werkstattmeister sagt er findet nichts, er hat selber nochmal alle Gelenke überprüft. Auch ich habe sie ja selber überprüft, da ist nichts locker.

    Zusätzlich habe ich ein starkes vibrieren am Lenkrad zwischen 90 und 120 kmh denke ich. Kann doch nicht von den neuen Spurstangenköpfen kommen oder? Hab ja auch die Spur danach einstellen lassen.
    Mir käme noch ein Motor/Getriebelager in den Sinn, die sollen ja auch ziemlich anfällig sein, aber das sollte sich doch eher beim Lastwechsel bemerkbar machen und da hab ich kein Geärusch. Mein Problemgeräusch tritt wenn dann auch bei starken Unebenheiten auf, neben den Kurven natürlich.

    Mein Gefühl sagt mir es kann nur noch die Antriebswelle sein... Alle anzeichen sprechen dafür. Oder habt ihr ne andere Idee. Bin für jede Hilfe sehr dankbar :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zzyzx_Rd, 10.01.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Nur weil die Teile vor 2 Jahren etc. gewechselt worden sind, heisst das nicht, dass diese noch einwandfrei sind.
    Manchmal sind auch Neuteile defekt oder gehen mal schneller kaputt. Ich hätte spontan aufs Traggelenk getippt.

    Probier mal mit eingeschlagenem Rädern anzufahren und achte auf das Geräusch. Sollte es da auch auftreten könnte es das Topfgelenk der Antriebswelle sein.
    Gibts günstig im Netz zu besorgen, kostet nicht die Welt für den Feli :)
     
  4. #3 Korryptos, 11.01.2014
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Danke für den Tipp, werds demnächst mal ausprobieren.

    Edit: Also die Antriebswelle ist es denke ich nicht, zumindest habe ich kein Geräusch beim Anfahren mit eingeschlagenem Lenkrad. Ich werde dann mal bei einem Kollegen auf die Bühne fahren und nochmal alle Gelenke durchchecken, auch die "neuen". Hab mich mal im Web schlau gemacht. Viele Golfs aus den Reihen I bis IV haben genau das gleiche Problem und niemand weiß woher es kommt, bzw. meistens hat es verschiedene Ursachen. Scheint sich durch die ganze frühe Golf-Geschichte zu ziehen. Da der Feli ja aber soweit ich weiß noch ein Skoda Fahrwerk hat, hoffe ich dass das Problem leichter zulösen sein wird als bei Golf Fahrwerken... Die suchen sich alle wirklich doof und deppert. Mal sehen was ich finde.
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    War da nicht mal was das das Radlager minimal im Gehäuse Kippen kann beim Felicia? Das ist dann ein hartes, metallisches Knacken.


    ...geTapatalked.
     
  6. #5 Korryptos, 11.01.2014
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Also ich war heute mal unterm Auto und habe wirklich nichts gefunden... Alles sitzt bombenfest.

    Wegen dem Radlager, also das Rad hat definitiv kein Spiel. Ob das klacken metallisch ist kann ich nicht beurteilen, es ist auf jeden Fall dumpf. Ich bin echt ratlos... ?(
    Es hört sich eher so an als wäre es das Traggelenk, das dachte ich Anfangs auch aber die Sitzen beide Bombenfest. Nix zu monieren...

    Also Radlager auf Verdacht wechseln? Ich werde erstmal gar nichts machen denke ich...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Wie sagt mein Dad in solchen Fällen immer?!? Ignorieren und weiter beobachten. Wenn alles fest ist, kann nichts sofort auseinander fallen. Also abwarten, ob sich was ändert.


    ...geTapatalked.
     
  9. #7 Zzyzx_Rd, 12.01.2014
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Dann würde ich auch mal weiterfahren und drauf achten ob es lauter wird.
    Vielleicht wenn es draussen wieder wärmer wird, geht es auch wieder weg. Ich hab im Winter auch andere Geräusche an meinem Felicia als im Sommer :whistling:
     
Thema:

Knacken beim Rechtslenken

Die Seite wird geladen...

Knacken beim Rechtslenken - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...