Knacken beim Lenken/Anfahren

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Fabia_1.9TDI, 16.04.2015.

  1. #1 Fabia_1.9TDI, 16.04.2015
    Fabia_1.9TDI

    Fabia_1.9TDI

    Dabei seit:
    16.10.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo zusammen,

    vor ein paar Wochen habe ich bei meinem Fabia II alle Stoßdämpfer sowie die Domlager vorne (komplett, also inkl. Walzlager) gewechselt.
    Jetzt war ein drei Wochen im Urlaub und wollte wieder fahren und da stellte ich ein recht lautes Knack-Geräusch beim starken Einlenken im Stand fest. Die Domlager habe ich schon überprüft und test halber mal die alten, noch intakten eingebaut - selbes Phänomen.

    Habt ihr evtl. eine Idee, woran das liegen könnte und was ich wie überprüfen könnte? Beim wackeln am Auto im Stand ist nichts zu hören.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 86psler, 18.04.2015
    86psler

    86psler

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia II - 86 PS, Fabia II RS - 180 PS, Opel Insignia 1.6 - 136 PS
    Kilometerstand:
    150100, 40300, 14250
    Ah das gleiche Problem ist bei meine fabia rs nun auch aufgetreten. Im stand oder wenn ich ganz langsam fahre (ca. 5 kmh) dann knackst es ebenfalls recht ungesund, wenn ich das Lenkrad nach rechts drehe. Gib bitte Bescheid wenn du nähere Informationen hast.

    Muss demnächst die Werkstatt quälen...

    Grüße
    86psler
     
  4. #3 dathobi, 18.04.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Lockere Radschrauben
    defekte Querlenkerlager
    defekte Koppelstangen
     
  5. #4 tontylon, 18.04.2015
    tontylon

    tontylon

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hatte diese Geräusche beim anfahren mal beim Audi 80.Nach einer Woche ergebnisloser Suche war die Antriebswelle Platt (äusseres Gelenk hat durchgedreht).
     
  6. #5 Fabia_1.9TDI, 21.04.2015
    Fabia_1.9TDI

    Fabia_1.9TDI

    Dabei seit:
    16.10.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    175000
    Danke für eure Hilfe!
    Also es klackert beim fahren mittlerweile auch minimal, aber auch nicht immer.
    Wie kann denn die einzelnen Komponenten am einfachsten Überprüfen?
     
  7. #6 le-seko, 06.01.2016
    le-seko

    le-seko

    Dabei seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1.8T
    Kilometerstand:
    100000
    Moin Leute, das Thema ist zwar nicht ganz so aktuell, aber ich versuchs mal trotzdem, habe bei meinem Superb 3U auch das Problem, kurz der Ablauf: beim anfahren, wenn ich nach links komplett einlenke kommt ein unschönes knacken, das ist jetzt schon über ein Jahr so und in den letzten Wochen, bilde ich mir ein, ist es etwas lauter geworden und zudem beim nach rechts lenken und anfahren jetzt auch leicht zu hören. Mein Mechaniker Kollege auf Arbeit meinte damals dass es nach Antriebswelle klingt... Daraufhin hab ich beide Antriebswellen erneuert und das Geräusch war immernoch da, etwas später haben wir auch die oberen Querlenker und das Radlager rechts neu gemacht weil es nicht mehr fit war. Jetzt ist die Frage: Was muss ich machen um endlich meine ruhe da vorne zu haben??? Die unteren Querlenker werde ich wahrscheinlich demnächst auch neu machen, aber das wird ja vermutlich nichts am knacken ändern?! Habe schon so einiges gelesen was es bei so einer Beschreibung zwecks knackgeräusch bei dem einen oder anderen Auto sein könnte, aber nix konkretes. Bin echt ziemlich Ratlos.:thumbdown:
     
  8. #7 sprinter54, 09.01.2016
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    Auto auf eine ebene Fläche abstellen. Motor aus, 1. Gang einlegen.
    Fahrzeug kräftig hin und her schieben. Auf Geräusche achten.

    Viel Glück
     
  9. #8 MrSmart, 17.01.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Ich habe ein massives Knacken, wenn das Auto länger stand (>6 Stunden) und das beim 1. Mal während der Fahrt etwas eingelenkt wird. Ab einer Außentemperatur von -5 Grad ist es nicht mehr wahrnehmbar. 8|
     
  10. #9 dathobi, 17.01.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Mal die Radmuttern Prüfen...
     
  11. #10 MrSmart, 17.01.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Ich habe meinem Kleinen gestern neue Schuhe verpasst. Es hängt nicht mit der Reifengröße zusammen. Getestet habe ich 205/40R17, 185/55R15 und neu 205/45R16. Die Radschrauben haben das Drehmoment von 120Nm genossen.
     
  12. #11 dathobi, 17.01.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Das war gestern...und davor?
     
  13. #12 MrSmart, 17.01.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Das Knacken hat sich nur mit der Temperatur verändert. Egal, ob mit den Sommerrädern (März - Oktober) oder seit Oktober mit den Winterrädern, das Knacken ist weiterhin da.
     
  14. #13 dathobi, 17.01.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Das liest sich schon anders.
    Das Problem bleibt aber immer noch...Geräusche kann man schlecht, ohne sie selbst gehört zu haben, beurteilen. Als Ursache kann es viel Ursachen haben untet anderen auch sich ein bewegender Bremssattel der in einer bestimmten Position anschlägt sobald sich das Rad in Bewegung setzt....
     
  15. #14 MrSmart, 17.01.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Leider kann man das dumpfe Knacken im Stand nicht reproduzieren. Es klingt als wenn die Feder springt/versetzt, so wie bei einem defekten Domlager (wäre aber im Stand nachvollziehbar). Einer meiner Kfz-Techniker vermutet ein Lösegeräusch aus der Bremse. Ich denke an einem Geräusch aus dem Lenkgetreibe, da es nur bei eingeschlagener Lenkung und Fahrt ist. :rolleyes:
     
  16. #15 dathobi, 17.01.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Dein Mechaniker liegt da so garnicht verkehrt. ..
     
  17. #16 tdi-user, 17.01.2016
    tdi-user

    tdi-user

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza 6L 1,9TDI; Seat Toledo KG 1,2TSI
    Bei meinem Ibiza blieb beim Einlenken der obere Kugelkopf der Koppelstange rechts an der Radhausschale hängen. Das erzeugte auch ein Knackgeräusch, als wenn ein Gelenk defekt wäre. Ich konnte Scheuerspuren sehen. Ausrichten und Neubefestigen brachte Abhilfe.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Wenn ich auch ein wenig orakeln darf?

    Dumpfes Knacken deutet eher auf ein massvies Teil, bzw. massiv befestigtes Teil hin. Von daher gesehen könnte der Mechaniker mit seiner "Bremsentheorie" recht haben. Vor dem Anfahren wird schliesslich meistens gebremst. Hat dabei der Bremssattel zu viel Lose, kann er sich unter ungünstigen Umständen auf seinen Führungsbolzen so verklemmen, sodass die Beläge nicht mehr freikommen.

    Ich hatte ein ähnliches Problem vor vielen, vielen Jahren bei einem Talbot Solara. Da musste ich teilweise sogar erstmal einen Winzigkeit zurücksetzen, um die Bremse wieder frei zu bekommen (Hüstel).
     
  20. #18 MrSmart, 17.01.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    30000
    Ich werde es mal testen und so parken, dass ich direkt in einen Bremsenprüfstand oder auf eine Hebebühne fahren kann, ohne dabei zu lenken. Dann müsste eine Vorbremsung messbar/spürbar sein. Ein anderer Versuch wird werden den Wagen auf eine Scherenbühne/Achsmessbühne (mit Drehtellern) stellen und schauen, ob man so der Ursache auf den Grund kommt.
     
Thema: Knacken beim Lenken/Anfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anfahren lenken knacken antriebswelle

    ,
  2. anfahren lenken knacken

    ,
  3. skoda fabia knacken beim lenken stand

    ,
  4. seat ibiza lenkung lautes krachen,
  5. knacken nach domlager Wechsel bei skoda fabia
Die Seite wird geladen...

Knacken beim Lenken/Anfahren - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...