Knacken beim Auskuppeln

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von OswaldRauch, 07.05.2013.

  1. #1 OswaldRauch, 07.05.2013
    OswaldRauch

    OswaldRauch

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, haette da mal ne Frage

    wenn ich ich leerlauf am stand bei standdrehzahl die kupplung betätige und wieder loslasse, knackt es beim loslassen und ich spürs etwas im pedal...ich tippe auf das zweimassenschwungrad...darf das geräusche machen bzw. beim wem klapperts noch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OswaldRauch, 07.05.2013
    OswaldRauch

    OswaldRauch

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ergänzung: octavia 2 1.6 tdi 4x4, 3200km
     
  4. #3 Ingrimmsch, 08.05.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Hallo

    Würde ich nicht drauf tippen. Wenngleich ich das DSG drin habe, hatte der freundliche Meister meinen Octavia gestern in den Händen wegen Verdacht auf das ZMS.

    Symptome bei mir: "Laufgeräusche" im Leerlauf (N/P)in Form von einem unrhythmischen und teils sporadischem "Schleifklappern" vorne links (neben dem Rad VL kniend oder von unten hört man es am ehsten) welche verschwinden wenn man eine Fahrstufe (sprich Gang) einlegt.

    So was wird klassisch mit dem ZMS in Verbindung gebracht.

    Meister erklärt weiter im Zuge einer ausgiebigen Probefahrt: Ein ausgeschlagenes ZMS macht vor allem beim runterschalten Zicken und am ehesten provozierbar wenn man aus strammer Fahrt sehr zügig runterbremst. Wenn das ZMS einen weg hat, schaukelt sich der "Motor" dann auf. Auch ist der Gangwechsel in der Regel nicht mehr sehr weich und geräuschlos. Bei mir alles nicht der Fall und das ZMS hat vermutlich ganz leicht einen weg. Alles butterweich. Wird weiter beobachtet.

    Was Du beschreibst, das es im Stand beim Ein/Auskuppeln ist brachte mir am ehesten das Wort "Ausrücklager" ins Gedächnis. Auch wenn das ZMS gern im Verruf ist oft schuldig zu sein, ist es das nicht immer ;) Besser macht es das aber auch nicht wirklich.
     
Thema: Knacken beim Auskuppeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweimassenschwungrad auskuppeln

    ,
  2. skoda fabia knacken beim auskuppeln

    ,
  3. knacken beim auskuppeln

    ,
  4. knacken beim auskuppeln fabia
Die Seite wird geladen...

Knacken beim Auskuppeln - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...