*klock* bei Kurvenfahrt

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Justy, 04.01.2006.

  1. Justy

    Justy Guest

    Hallo zusammen und ein gutes Neues,

    mein Combi hat jetzt gut 13k runter und ist acht Monate alt.

    Seit einer Woche fällt mir auf, das bei langsamer Kurvenfahrt also beim Einparken in engen Winkel (ca.10 kmH) vereinzelt ein einmaliges "Klock-Geräusch" zu vernehmen ist. Kann es sein, das es was mit den Federn zu tun hat ? In der Werkstatt war ich aus Zeitgründen noch nicht -ist immer mit einem riesigen organisatorischem Aufwand verbunden.

    Viele Grüße,
    Justy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dieselmonster, 04.01.2006
    Dieselmonster

    Dieselmonster Guest

    Hast du Tieferlegungsfedern verbaut? Bei mir tritt das Geräusch auf wenn ich nach links einlenke, bei langsamer Fahrt! Die Werkstatt meinte, da die Feder kürzer ist dreht sie sich leicht auf dem Federteller, und dieses Geräusch hört man dann!
     
  4. #3 computer says noo, 06.01.2006
    computer says noo

    computer says noo

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 1,9 TDI DSG DPF Attraction in lavagrau-perleffekt und Opel Corsa B 1,2i twen, "lipstick-"red
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: AH Moll, Düsseldorf I Inspektion: WAKO Delmenhorst
    Kilometerstand:
    82500
    Das könnte auch Fabia-Klassiker #22 sein. Bei meinem Auto wurde bei ca 19.000 km die Koppelstangen getauscht... Geht gerne kaputt. Garantiesache! :troesten:
     
  5. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Denke auch es sind die Koppelstangen ... hatte ich auch, aber nach erst nach Ablauf der Garantie und Kulanz gabs keine :zuschuetten: ... ist zusammen mit dem obligatorischen Wassereinbruch an den Türen die Fabiakrankheit schlechthin :troesten:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  6. #5 The Driver, 10.01.2006
    The Driver

    The Driver

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Audi A3 SB
    Kilometerstand:
    10000
    Hallo!

    Bei mir war heute morgen auch ein komisches "klock" zu hören, wie wenn im Radkasten auf der Fahrerseite vorne, was gegen schlagen würde.

    Komisch war nur das, das beim relativ langsamen Abbiegen an ner Kreuzung war! Bei 6000 km sollte eigentlich noch nichts defekt sein oder?

    Vielleicht sollte ich in Zukunft nur noch Vollgas Abbiegen! :foto:

    Gruß
    Matthias
     
  7. #6 KleineKampfsau, 10.01.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Da haste dich linken lassen. Koppelstangen haben 4 Jahre und max. 50 TKM Kulanz.

    Andreas
     
  8. Rene21

    Rene21

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Greiz / Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
    Werkstatt/Händler:
    Kein Skoda Vertragshändler mehr, seit 5 Jahren glücklich!
    Kilometerstand:
    327500
    Ich hab das Geräusch auch (EZ 2005), und war gestern beim Freundlichen.
    Da mein "alter" Fabia (EZ 2001) die Probleme hatte, und man mir sagte, das das Problem bei neueren gelöst sei (die Stabi's hatten wohl alt ein Plaste Kopf gehabt, was nu neu Metall ist) konnte es wohl diesmal die nicht sein.

    Mein Meister mit mir Probefahrt gemacht, während dessen die Motorhaube geöffnet und siehe da, Geräusch weg!

    Der neue Fabia (ab welchen MJ, weiss ich nicht) hat bei den beiden Schanieren an der Motorhaube jeweils einen Plastik-Viereck, welches das Schanier beim Schließen zusätzlichen Halt geben soll. Dieses bewegt sich beim geschlossener Motorhaube auf dem Metall. Wenn diese Stelle trocken ist, dann Knackt es wärend der Fahrt. Einfach Öl zwischen beiden schmieren (ein klein wenig reicht aus) und das Geräusch ist weg.
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Für das nette Geräusch sehe ich hauptsächlich drei Möglichkeiten, wobei ich die letzte eher gleich ausschließen würde.

    - Stabipendelstützen (auch Koppelstangen genannt) oder auch Stabilager
    - Feder bzw. Domlager
    - lose Mutter der Antriebswelle

    Fahr einfach mal beim Frisch vorbei, sag dem Herrn Siegert von mir (Valentin) nen schönen Gruß... ist ne Sache von Minuten, die Stabipendelstützen zu prüfen und ersetzt sind die dann auch gleich. Alternativ kann ich mir das am WE auch gerne mal eben angucken/ -hören.
     
  10. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    @ KKS

    Hab grad mal nachgeschaut, das war am 19.2.2003 (Rg.-Datum) und bei Kilometerstand 63.389 :stinkig: ... somit außerhalb der Kulanz .... aber max 50tkm in vier Jahren sind natürlich auch eine Lachnummer, wie sie nur von SAD kommen kann :fluch: ... da brauchen manche kein Jahr für!! :schiessen:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  11. #10 alex2005, 11.01.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Hallo Leidensgenossen(innen),

    mein erster Fabia (GT, also tiefergelegt) MJ 2002 fing mit diesen Geräuschen nach ca. 20000 km an, erst rechts dann links ("klock" oder "klack" mag es wohl treffend beschreiben). Weder die Koppelstangen (hatte ich zur Sicherheit schon ausgewechselt gegen die verstärkte Version), noch andere Fahrwerksteile waren ausgeschlagen oder anderweitig beschädigt. Das Geräusch trat für eine Weile nicht mehr auf, nachdem das Auto auf der Hebebühne angehoben wurde. Gemacht wurde nichts, nur Achselzucken in der Werkstatt ... ich stand daneben.

    Mein neuer Fabia MJ2005 (Standardfahrwerk) fing damit schon nach 5000km an und ich kann definitiv sagen, dass kein Defekt oder eine Verschleißerscheinung vorliegt. Auch war ich wieder in der Werkstatt ... rauf auf die Hebebühne. Man hat die Halterung der Auspuffanlage am Agregateträger nachgebogen, um zu verhindern, dass das Rohr an der Traverse anschlägt. Das Geräusch war danach weg, ich freute mich schon ... nach kurzer Zeit wieder das selbe. Auch hier reichte wahrscheinlich das bloße Anheben des Autos.


    Gemeinsam stellen wir fest, dass es vor allem bei langsamer Fahrt auftritt, wenn kleine Unebenheiten überfahren werden und / oder eingelenkt wird. Das Geräusch kommt weiterhin, zumindest scheinbar, aus Richtung der Radkästen. Auch in anderen Threads hier im Forum wird dieses Problem mehr oder weniger genau beschrieben.

    Ich denke, dass wir gerade bei den jungen Fabias (Facelift) folgende Probleme ausschließen können:

    - Defekte an Stabilisatoren und Koppelstangen
    - ausgeleierte Buchsen und Gummis
    - sonstige Verschleißerscheinungen
    - fehlerhafte Achsmuttern


    Berücksichtigen sollten wir vielleicht, dass die Geräusche an einer anderen Stelle im vorderen Bereich des Fahrzeugs entstehen könnten und diese sich über Komponenten des Vorderwagens dann ausbreiten. Unsere Wahrnehmung führt uns eventuell in die Irre ... Bleibt aber trotzdem die Frage, woher das Geräusch kommt und ob die fahrwerksgleichen Brüder POLO und IBIZA das selbe Problem aufweisen?
     
  12. #11 The Driver, 12.01.2006
    The Driver

    The Driver

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Audi A3 SB
    Kilometerstand:
    10000
    Hey alex2005!

    Genauso ist es bei mir, wie du es hier beschrieben hast!
    Meist bei langsamer Kurvenfahrt und man mein es kommt aus dem Radkasten. Bei mir ist es bisher nur links vorne. Meiner hat auch erst ca 6000 km und da dürfte doch nichts klopfen oder?

    Wenn du was rausfindest an was das liegt, sag mir bescheid


    Danke

    Grüße Matthias
     
  13. #12 alex2005, 12.01.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Hallo Matthias,

    wenn das Wetter wieder besser ist und ich wieder mehr Zeit habe, kümmere ich mich wieder darum. Sorgen brauchen wir uns jedenfalls keine machen, ist halt nur ein nerviger Effekt.

    @ all

    Bitte fleißig recherchieren, vielleicht findet jemand was in anderen Foren (VW, SEAT etc.) ...

    Danke!!!

    Alex
     
  14. #13 alex2005, 12.01.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Also, die Geräusche scheinen nicht allein den Fabia zu betreffen. Beim Ibiza 6L wird das berühmte "Klock" auch beschrieben:

    Ibiza - Forum

    Ansonsten das Übliche: Koppelstangen usw. (... was ja auch in vielen Fällen die Ursache ist, nur eben nicht bei fast neuen Fahrzeugen)

    Alex
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 alex2005, 19.01.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Hallo,

    bin doch tatsächlich im Forum fündig geworden, es gibt ja so viele Problembeschreibungen zu Geräuschen an der Vorderachse. Ich denke, dieser Thread könnte für unser Problem die Lösung sein:

    Link

    (Man sollte sich nicht unbedingt auf das ´´klock´´ versteifen).


    Ich kenne aber die Materialnummer und den Preis des Ibiza Cupra Querlenkerlagers nicht.
     
  17. Justy

    Justy Guest

    Also das ist wirklich merkwürdig. Dieses "klock" tritt wirklich nur sehr sporadisch auf und daher möchte ich schon fast die Koppelstangen ausschließen.

    Ist es möglich das es von der Motoraufhängung her rührt ?
     
Thema: *klock* bei Kurvenfahrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Antriebswellengelenk klock

    ,
  2. skoda kurven geräusch motorhaube

    ,
  3. wen ich mit mein auto nach lings einschlage da ist ein gereusch klok klok

Die Seite wird geladen...

*klock* bei Kurvenfahrt - Ähnliche Themen

  1. merkwürdiges klockern beim Beschleunigen

    merkwürdiges klockern beim Beschleunigen: Hallo, seit kurzem höre ich beim rausbeschleunigen aus Rechtskurven bzw. beim "zügigen" Rechtsabbiegen immer ein kurzes Klockern, augenscheinlich...
  2. Knacken/Rattern bei Kurvenfahrt

    Knacken/Rattern bei Kurvenfahrt: Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir nochmals helfen. Seit eine paar Tagen mach mein Octavia bei Kurvenfahrt komische Geräusche. 2 Wochen...
  3. Spürbares Klopfen bei Kurvenfahrt

    Spürbares Klopfen bei Kurvenfahrt: Ich habe seit etwa 1000 km ein spürbares Klopfen im Lenkrad, wenn ich Rechtskurven fahre. In sehr abgeschwächter Form auch bei Geradeausfahrt. Es...
  4. 1,6 tdi EZ 01.2010 Combi Octavia mit DSG 7-Gang brummt bei Kurvenfahrt nach rechts

    1,6 tdi EZ 01.2010 Combi Octavia mit DSG 7-Gang brummt bei Kurvenfahrt nach rechts: Das Brummen (ähnlich wie ein kaputtes Radlager) tritt deutlich hörbar auf. Es ist aber kein Radlager defekt (mehrfach geprüft) und auch die...
  5. Fabia 1.9 SDI - Klappern bei Kurvenfahrten und Gas

    Fabia 1.9 SDI - Klappern bei Kurvenfahrten und Gas: Hi, der gute alte 1.9 SDI unserer Tochter klappert ganz fürchterlich vorne Rechts in Kurven. Das klappern hört auf, sobald man vom Gas geht. Am...