Klimakompressor bei Skoda?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Flinx, 19.06.2007.

  1. Flinx

    Flinx

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Seid gegrüßt, liebe Community!

    Ich werde (hoffentlich) ab KW 33 ein (ebenfalls hoffentlich) glücklicher Besitzer eines Fabia II 1.4 TDI mit Klimaautomatik sein. :fahren:

    Nun las ich soeben einen Bericht zum Thema Spritverbrauch und Klimaanlagen beim ADAC:
    http://www.adac.de/...

    Dort wurde grundsätzlich zwischen 3 verschieden Kompressor-Varianten unterschieden, deren zusätzlicher Verbrauch beim Herunterkühlen enorm unterschiedlich ist. Beim Beispielwagen in den Kleinwagenklasse (Ford Fiesta) betrug der Mehrverbrauch knapp 20%, während beim Audi A4 TDI nur etwa 7% waren.

    Unterschieden wurde im Bericht drei verschiedene Kompressor-Arten:
    • Konstantes Hubvolumen
    • Variables Hubvolumen mit interner Leistungsregelung
    • Variables Hubvolumen mit externer, elektronischer Regelung

    Weiß einer von Euch welche Art Kompressoren bei Skoda genau eingesetzt werden?

    Grüße, Flinx
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb 1.9TDI, 22.06.2007
    superb 1.9TDI

    superb 1.9TDI

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hirschaid
    Fahrzeug:
    Superb 1,9TDI PD Comfort (facelift)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zolleis Forchheim
    Was ist denn das für ein Quatsch. Licht einschalten braucht auch mehr Sprit besonders bei Kleinwagen.
    Wenn die deine Klima einschaltest hast du ungefähr 20% weniger Leistung für Fahren vom Motor. Der Verbrauch bleibt sich also gleich, da der Motor ja nicht mehr Leisten kann als max. Wie soll er dann mehr Sprit brauchen.
    Das es bei einem A4 mit mehr max. Leistung weniger ins Gewicht fällt weil überdimensioniert ist auch klar, da für die Bewegung des Gewichtes mehr Leistung zur verfügung steht.

    Das ganze Spiel würde nur aufgehen, wenn ich einen größeren Motor benötigen würde gegenüber der Variante ohne Klima.
     
  4. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    @Superb 19,TDI: Sehr qualifizierter Beitrag. Natürlich gibt es Unterschiede bei der Leistungsaufnahme. 20% sind wohl etwas übertrieben. Ich habe die Werte nicht im Kopf, aber mehr als 1 KW zieht wohl kaum ein Verbraucher im Auto.

    Nur zum Vergleich: ein 750 Watt Netzteil im PC zieht auch nicht konstant diese Leistung sondern es hängt eben davon ab, wieviel Strom wirklich gerade gebraucht wird.

    @Flinx: Schätze, es handelt sich um variables Hubvolumen. Bei meinem TDI ändert sich kaum etwas, wenn ich die Klima einschalte. Die Kühlung ist im Sommer deutlich hörbar, wenn die Klima voll kühlt, ansonsten kaum ein Unterschied im Verbrauch spürbar. Im Stand zeigt der Bordcomputer statt 0,5l/h, manchmal 0,6l an - aber auch nicht immer.

    Edit: Mir fällt ein, dass beim Fabia der Klimakompressor immer ein bißchen mitläuft (auf kleinster Stufe), d.h. es handelt sich garantiert um eine mit variablem Hubvolumen...

    Edit 2: Wie funktioniert die "Climatic"?
    quelle: http://www.langzeittest.de/vw-touran/faq/heizung-climatic.php

    Die "Climatic" ist eine Weiterentwicklung der von früher bekannten "manuellen" Klimaanlage. Neu ist, dass die Lufttemperatur durch eine Steuerklappe automatisch geregelt wird. Außerdem wird ein moderner Klimakompressor eingesetzt, der in der Lage ist, je nach Kühlbedarf die Leistung zu variieren...

    Gruß,
    Jan
     
  5. #4 Geoldoc, 22.06.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Stimmt, die Leistungsaufnahme der Climatic ist variabel.

    @SuperbTDI
    Nur um den Fehler in Deiner Logik nochmal klar zu machen:

    Deine Aussage stimmt nur, wenn Du Dein Auto immer im absoluten Vollastbetrieb bewegst. Denn dann ist ein Auto mit Klimaanlage einfach ein wenig langsamer bei gleichem (eben dem maximal möglichen) Verbrauch, weil nicht mehr die volle Leistung für die Bewegung zur Verfügung steht

    Da ich aber mal davon ausgehe, dass Du es nicht schaffen wirst, egal in welchem Einsatz also auch auf der geraden Landtraße oder bergab in der Stadt immer unter Vollast oder wenigstens mit Vollgas unterwegs zu sein und den entsprechenden Verbrauch von 30 oder 40 Litern hast, stimmt Deine Annahme nicht mehr.

    Sagen wir mal, Du fährst mit 70 eine gerade Strecke. Da brauchst Du vielleicht 25kw, um das Auto fortzubewegen. Schaltetst Du jetzt die Klimaanlage an, dann zieht die ein wenig Leitung und insgesamt sind es vielleicht 27kw. Du musst also (ein wenig) mehr Leitung abfordern, mehr Gas geben und dafür brauchst Du auch mehr Sprit. Oder Du fähst nur noch 67 km/h...
     
  6. #5 superb 1.9TDI, 22.06.2007
    superb 1.9TDI

    superb 1.9TDI

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hirschaid
    Fahrzeug:
    Superb 1,9TDI PD Comfort (facelift)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zolleis Forchheim
    Gebe ich dir absolut recht. Aber ich wollte auf diesen vollkommen blödsinnigen Vergleich zwischem einem Kleinwagen und einem Auto aus der Golfklasse hinaus. Einmal reden wir von einem Fahrzeug mit ausreichender Leistung und einmal mit stark überhöhter Leistung. Da den Mehrverbrauch durch Klima zu vergleichen ist einfach nicht machbar. Wenn dann kann man höchstens mit und ohne vergleichen.
    Ein Auto mit höherer Leistung hat ja auch einen geringeren Sptritverbrauch als eines mit ausreichender Leistung bei gleicher Fahrweise. Und ganau so ist es auch bei der Leistungsanforderung der Klima.
    Das ich keine Volllast fahre ist mir klar, nur am max. Bereich lässt sich nunmal der einzig echte Vergleich machen. Und dort wird das Delta nicht mehr groß sein.
     
  7. Juli66

    Juli66 Guest

    Aber irgend welche Unterschiede muss es schon geben. Ich hatte vorher ein Bora 2.0 115PS, wenn da die Climatronic auf volle Leistung lief, hatte ich manchmal ernste Probleme wenn ich z.B. gerade Beschleunigen wollte. Da fehlten auf einem Schlag bestimmt mal 20PS(gefühlt). Allerdings habe ich komischer Weise kaum Spritmehrverbrauch gehabt. Jetzt mit 150 PS merke ich keinen Leistungsunterschied verbrauche aber im ungünstigstem Fall bis zu einem Liter mehr.
     
  8. #7 superb 1.9TDI, 22.06.2007
    superb 1.9TDI

    superb 1.9TDI

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hirschaid
    Fahrzeug:
    Superb 1,9TDI PD Comfort (facelift)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zolleis Forchheim
    Jo, hast du den ungünstigsten Fall von 115PS mit dem nun ungünstigsten Fall verglichen? Dann kommt dazu, dass du mit 115PS in dem Fall Klima plus Beschlaunigung am Leistungs Limit warst und nun hast du Reserve. Nur nun ist die benötigte Mehleistung anders. Nun beschläunigst du nicht mehr so wie mit dem Bora sondern schneller, oder?
     
  9. #8 fabianewbie, 22.06.2007
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Der Klimakompressor im Fabia ist ein extern geregelter mit veränderlichem Hubvolumen.
    Nur um mal ´ne Zahl zu nennen:
    Ich hab vor zwei Jahren noch gelernt, dass eine Klimaanlage im Auto unter Volllast - je nach Ausführung - bis zu 10kW benötigt...
     
  10. #9 shorty2006, 23.06.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    zum klimakompressor des fabias gibts hier verdammt viele einträge.

    das was ich daraus gelsen hab ist:

    - im fabia I wird (im gegensatz zu allen anderen skoda-modellen) immer 4% umgewälzt (egal ob klima an oder aus)
    - sie arbeitet lastabhängig/variabel
    - über expansionsventil wird die umwältzmenge geguliert
     
  11. #10 Michelman, 23.06.2007
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Man muß davon ausgehen,daß ein Klimakompressor unter VOlllast mehr Leistung benötigt als wenn im Teillastbereich läuft.
    Wenn es im Auto sehr heiß ist und ich den Innenraum erstmal runterkühlen muß ist es logisch das die Klima mehr Leistung benötigt als wenn der Innenraum schon auf z.B22 Grad abgekühlt ist.Denn ist die Temperatur von 22 Grad erreicht muß die Temperatur ja nur noch gehalten werden.Dann wird auch der E-Lüfter nicht mehr unter Volllast laufen und die Klima wird den Spritverbrauch nicht mehr so nach oben treiben.
    Um unnötigen Spritverbrauch mit der Klima zu vermeiden ist es immer ratsam nach dem Losfahren alle Fenster kurz zu öffnen um die warme Luft im Auto entweichen zu lassen.Dann wird auch die gewünschte Innenraumtemperatur schneller erreicht und die Klima muß nicht volles Rohr losbrüllen...
    Das eine Klima den Verbrauch etwas erhöht ist klar...von nix kommt auch nix. :-)
     
  12. #11 fabia12, 23.06.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    und gerade bei die 1,2 liter Fabia´s merkt man das schon wenn man die Klima einschaltet und will dann beschleunigen, dass kommt einen so vor als wenn hinten jemand festhält. da sind die Leistungunterschiede schon gewaltig.


    Mfg Fabia12
     
  13. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Ein im Hochsommer auf Volllast laufenden Klimakompressor merke ich bei meinem SDI überdeutlich, da fehlen gefühlte 10 bis 15 PS ... wenn ich da - was seltenst vorkommt - auf der Landstraße überholen möchte, drücke ich vorher die AC-Taste sprich ich schalte den Kompressor kurzzeitig aus. :fahrrad:

    Somit raubt der Kompressor definitiv Leistung, nur dass es logischerweise um so weniger auffällt, je mehr PS der Wagen hat. :einfall:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  14. #13 fabia12, 23.06.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ja bei den TDI Motoren dürfte man das nicht so spüren. Sogar bei meinen 100PS Fabia merke ich das wenn die Klima an ist.


    Mfg Fabia12
     
  15. fab

    fab

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LSA
    Gut, also merke: An der Ampel immer schnell die Klima ausschalten. ---> Nur für den Fall der Fälle: Schwesterforum :fahren:
     
  16. #15 TheSmurf, 10.07.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also lt. Bordcomputer verbraucht meine Klimatronic ca. 0,4l/h unter absoluter Vollast (aufgeheizter innenraum oder auf Lo gestellt).
    Meine Frau fährt einen Fiesta (allerdings einen 1,6er mit 100PS). Einen Leistungsverlust merke ich mit keinem unsere Autos bei normaler Fahrweise, aber beim Octavia sinkt die Bordspannung mit klima schon mal auf 13V runter, wenn ich im Hochsommer an einer ampel stehe.

    Gruss alex
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Bergbauer, 11.07.2007
    Bergbauer

    Bergbauer

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeug:
    Opel Zafira CNG und ehemals Superb 1.9
    Den Mehrverbrauch bei kleinem Motoren z.B. 1.0-1.2 Liter Hubraum. hat ja mal der ADAC sehr eindrucksvoll bewiesen. Im Test war der Verbrauch Im Schnitt deutlich über 9 Liter, bei konstanter AB-Fahrt.....
     
  19. #17 SKODA DOC, 11.07.2007
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Der Fabia hat in der Tat eine Intern geregelte Leistungsaufnahme. Das bei dem 2 Liter Bora die Leistung weg war liegt an der exteren Regelung mit einer Magnetkupplung (der O1 hat das genauso). Desweitern kommt zu der Leistung die Klimakompressor braucht auch noch die Leistung die der Generator erzeugen muss wenn die Lüfter auf Volldampf laufen. In der Summe ergibt das schon nen ordentlichen Leistungsverlust wobei der Unterschied zwischen externen und internen schon enorm ist.

    Selbst bei meinem alten 5,2er V8 hat man bei eingeschalteter Klima den Eindruck das jemand hinten festhält.

    Bei einer Vollastbeschleunigung wird übrigens die Klimaleistung kurz abgeschaltet um die volle Leistung zu haben.
     
Thema: Klimakompressor bei Skoda?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia Spannungsversorgung Klimakompressor

    ,
  2. klimakompressor leistung

    ,
  3. geregelter Kompressor skoda

    ,
  4. klimakompressor variabel oder konstanter hubvolumwn,
  5. opel zafira klimakompressor intern extern geregelt
Die Seite wird geladen...

Klimakompressor bei Skoda? - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....