Klimaanlage und Zuheizer gleichzeitig ausgefallen

Diskutiere Klimaanlage und Zuheizer gleichzeitig ausgefallen im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen allerseits, Superb II Combi, 170PS Diesel DSG, EZ 12/12 Gestern früh bei 5°C Außentemperatur -Grüße aus dem bayerischen Wald- ist...
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
Guten Morgen allerseits,
Superb II Combi, 170PS Diesel DSG, EZ 12/12

Gestern früh bei 5°C Außentemperatur -Grüße aus dem bayerischen Wald- ist mir aufgefallen, dass es ewig lang nicht warm aus den Lüftungsschlitzen meines Skodas kam. Die Lüftung ist bei mir immer auf 22°C und AC an. Es hat zuvor nichts verbrannt oder verschmort gerochen, Tags zuvor ging alles noch wie gewohnt. Am gleichen Tag knapp 9 Stunden später bei 27°C wollte ich nach Feierabend nach Hause fahren und musste mit Entsetzen feststellen, dass Ebenfalls die Klimaanlage nicht kühlte ?(:(
Ich werde den Wagen morgen mal auslesen lassen, was der Fehlerspeicher sagt.

Was bisher geschah:
-Alle Sicherungen im Fahrgastraum und Motorraum, die mit Klima/Lüftung/Zuheizer in Zusammenhang stehen habe ich geprüft
-Klappensteuerung der Klimaautomatik neu angestoßen (AC + "Gesichtslüftung" halten bis blinkt etc), alle Klappen fahren vorschriftsgemäß
-Kondensator auf neuere große Einschläge kontrolliert -> hab damals beim Kauf ein feines Gitter vor den Kondensator gesetzt, sieht also für über 300.000km sehr gut aus^^
-Klimakompressor optisch/akustisch übeflogen, Riemenscheibe (oder wie man sie nennt) dreht, eiert nicht, Riemen rutscht nicht, Kompressor rasselt nicht, bzw gibt keine Geräusche von sich
-Stecker der Steuerleitung zum Kompressor kontrolliert, der wurde nach einer Reparatur schonmal vergessen -> sitzt bombenfest
-Klimaanlage wurde im Sommer 2019 neu befüllt inklusive Kompressoröl, es hat verhältnismäßig wenig Kühlmittel gefehlt, (lt. Meister) dafür dass ein solcher Service seit 2015 nicht gemacht wurde.
-einen Lauf der E-Lüfter konnte ich nicht provozieren, da ist es für den Diesel wohl doch noch zu kalt um im Stand heiß zu laufen und die Bergstrecke zum gr. Arber ist aktuell gesperrt:rolleyes:

Ich habe mal ein neues Thema erstellt, da ich die beiden Fehler nirgends gemeinsam finden konnte. Sorry, wenn ich was übersehen habe.

Hatte jemand schonmal ein solches Problem?

Grüße
 
210101

210101

Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
546
Zustimmungen
162
Mal die Klimaautomatik deaktiviert und aktiviert? Bzw. mal AC aus/an gestellt?

Ansonsten würde ich fast mal über Nacht die Batterie abklemmen. Schon komisch.
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
ja, AC mehrmals an/aus, auch auf alle Temperatureinstellungen mal gedreht. Ebenfalls mal das komplette Bedienteil auf "OFF" und wieder gestartet..
Den Fehler vom Zuheizer oder alternativ die Klima EINZELN und unabhängig voneinander hätte ich ja als Defekt akzeptiert :D aber beide zeitgleich lassen mich eher auf einen Regelungs-/Software/Kommunikationsfehler, als auf einen "Hardware Defekt" schließen?(

Batterie war bisher noch nicht ab, aber das lässt sich lösen:!:
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
Schaden kanns nicht, also wirds probiert :thumbup:
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.674
Zustimmungen
2.030
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW [BJ 2012]
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
185000
Am besten wir warten auf den ausgelesenen fehlerspeicher. Klingt für mich ebenfalls nicht nach einem Zufall. Ich hänge mich hier Mal an, klingt spannend.
Die Idee mit dem Schutzgitter hatte ich auch und glaube es ist eine der besten Lebensverlängerungen an den Komponenten am Auto 😁
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
Offtopic:
ich hatte Übergangsweise für eineinhalb Jahre mal einen Chevrolet Nubira Kombi. 3 Tage vor unserem Polen-Urlaub hat mir ein Steinschlag den Kondensator zerschossen. Für die Urlaubswoche waren 33-35°C angesagt und wir mussten mit 3 Leuten 720km fahren :D:D
Gut, dass es Expressversand gib, gut dass der Kondensator mit 4 Schrauben befestigt war, gut dass der einfach ohne Demontage der Schürze raus und rein ging..... Am Abend vor der Abfahrt noch befüllen lassen und dann gings mit kühlem Kopf los.:thumbup:
Auch wenns vielleicht einmal alle 250.000km oder seltener passieren "würde", die Maßnahme wird bei jedem Fahrzeugkauf zeitnah durchgeführt.
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
mal kurz laut nachgedacht, vielleicht kann meinen Gedankengang jemand vervollständigen, weil er diesen Fall mal hatte:

angenommen die Klimaanlage hat einen mechanischen Defekt (Kompressor innen fest, kein Kältemittel o.ä.) und ich starte die Klimaanlage am Bedienteil, quittiert mit leuchtendem AC-Lämpchen -> würden hier nicht trotz des Defekts die Lüfter anlaufen??8|

Dass die Lüfter irgendwie mit einer Rückmeldung in die Regelung miteinbezogen sind kann ich mir nicht vorrstellen, weil:
Die Klimaanlage lässt sich ja auch bei defekten Lüftern starten und kühlt auch anständig, sobald Fahrtwind vorhanden ist.

ich kann mich erinnern, als damals die Steuerleitung "ab" war, konnte ich ebenfalls das AC-Lämpchen aktivieren, Klima ging natürlich nicht, aber die Lüfter liefen da auch nicht an.
 

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
159
Zustimmungen
53
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Gab ne Autodoktoren-Folge wo man gut gesehen hat, dass der Lüfter erst anläuft, wenn eine gewisse Temperatur erreicht wurde. Arbeitet der Kompressor nicht, wird diese auch nie erreicht und der Lüfter steht. Der Kompressor schaltet auch ab, wird eine zweite Schwelle erreicht, da der Lüfter nicht angeht. Während der Fahrt reicht der Fahrtwind.
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
Kältemitteldruck - unterer Grenzwert unterschritten.
Der ausgelesene Druck bei laufendem Motor beträgt sagenhafte 0,0Bar…
Die Sichtkontrolle des Kompressors ergab, dass sich die Zentralschraube dreht.
Da die Kompressoren ja ohne Magnetkupplung sind und daher immer mitlaufen heißt das für mich, dass sowohl das „undichte“ Teil und der Kompressor zu tauschen ist. Oder könnte er es unter Umständen überlebt haben, wenn die Schraube sich noch dreht?
 
BerndV

BerndV

Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
678
Zustimmungen
76
Ort
Ummendorf/Börde
Fahrzeug
Superb II 2.0 TDI Exclusive Bj/Mj 2015
Werkstatt/Händler
...
Kilometerstand
170000+
Der ausgelesene Druck bei laufendem Motor beträgt sagenhafte 0,0Bar…
Das ist zu wenig ;)
Was wird denn als Kältemittel-Basisdruck angezeigt?
Normal bei Klima aus sollte der Druck bei glaube um die 7 Bar liegen, im Betrieb dann bis zu 16 Bar ...
Meine Klima hat auch kurzzeitig nicht funktioniert, Problem war der Mitnehmer an der Riemenscheibe ...
Kannst ja mal ein Bild von der Riemenscheibe machen wo man das gut sehen kann
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
Das ist zu wenig ;)
Was wird denn als Kältemittel-Basisdruck angezeigt?
hmm… Mist, ich habs mir fast schon gedacht, dass das bisschen wenig ist:D:D
Den Basisdruck hab ich nicht ausgelesen, nur „aktueller Abschaltgrund“, „Kompressordrehzahl“ und „Kompressorlast“:huh:
Ich hatte auch irgendwas von über 5 Bar im Kopf.
Um den Drucksensor auszuschließen habe ich auch kurz das Ventil berührt. Totenstille.

An verfügbaren Bildern hab ich nur zwei vernachlässigbar nichtssagende Bilder von oben, von der sich drehenden und auch sich nicht drehenden Schraube/Riemenscheibe. Ich häng sie mal an, aber wie gesagt. Ging bei 34 Grad auf dem Parkplatz ohne Hebebühne grad nicht besser:(
Ich hoffe das klappt vom Handy aus mit der Größe etc.

65DB0429-D147-4EFB-8739-415B72027B77.jpeg
9C18B4A7-6265-41C2-A3F2-500FB5814D71.jpeg
 
BerndV

BerndV

Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
678
Zustimmungen
76
Ort
Ummendorf/Börde
Fahrzeug
Superb II 2.0 TDI Exclusive Bj/Mj 2015
Werkstatt/Händler
...
Kilometerstand
170000+
Ich vermute die Anlage ist leer, das heißt suchen wo das Leck ist.
Das kann ansich nur noch eine Firma mit den richtigen Mitteln ...
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
und genau bei einer solchen habe ich bereits Montag einen Termin:thumbup:
 
Daniel610

Daniel610

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
143
Zustimmungen
42
Ort
Niederbayern
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, EZ 12/2012, 2.0TDI 170ps DSG
Kilometerstand
304000
so, kurze Rückmeldung. Riesen Loch im Kondensator, wir brauchten nicht mal die UV Lampe, weil so dermaßen viel Kontrastmittel an der Stelle austrat, dass man es mit bloßem Auge sehen und mit den Ohren hören konnte 8|
Kondensator hab ich bestellt, ich hab vor Jahren mal einen bei einem Chevrolet getauscht. Der Ablauf ist derselbe, aber mir stellt sich die Frage was besser ist:
-Stoßstange ab und das ganze Kühlerpaket rausnehmen, aber mit Wasser rumpanschen
oder
-Schlossträger ab, Kondensator nach oben raus
 
Thema:

Klimaanlage und Zuheizer gleichzeitig ausgefallen

Oben