Klimaanlage immer an oder nur wenn benötigt?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von furydepp, 08.08.2012.

  1. #1 furydepp, 08.08.2012
    furydepp

    furydepp

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Fabia 2 HTP / EZ: 5/2012
    Hallo,

    seit ca. 5 Wochen habe ich einen neuen Fabia II Combi mit einfacher Klimaanlage.
    Bei allen vorherigen Fahrzeugen hatte ich, genau wie dieses Mal, eine einfache Klimaanlage (also keine Klimaautomatik) und habe diese auch nur eingeschaltet, wenn es absolut notwendig war. Trotz teilweise 8-jähriger Benutzung gab es nie Probleme.
    Jetzt habe ich bei meinem Händler mit einem Werkstattmeister gesprochen.
    Er meinte, dass die aktuellen und modernen Klimaanlagen besser immer eingeschaltet sein sollten, da sie sonst nach einigen Jahren deutlich defektanfälliger sind.

    Was haltet Ihr von dieser Aussage? Und wie nutzt Ihr die Klimaanlage?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 guggnich, 08.08.2012
    guggnich

    guggnich

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeug:
    Oci II Facelift Combi
    Kilometerstand:
    102000
    hmmm, ... wär' mal interessant zu wissen... hänge mich mal an die Frage an...=)
     
  4. #3 tschack, 08.08.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Klimaautomatik - immer an.
     
  5. #4 spoonman, 08.08.2012
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Die Klimaanlage verbraucht Sprit und sorgt für unangenehme, zu trockene Zugluft. Ich würde nie im Leben auf die Idee kommen, die laufen zu lassen, wenn es nicht unbedingt nötig ist.
     
  6. #5 Robert78, 08.08.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Die Zugluft kommt nicht von der Klimaanlage sondern von deren Bediener. Also durch die - in dem Fall falsche - Einstellung der Regler und Luftaustrittsdüsen.
     
  7. #6 spoonman, 08.08.2012
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Es ist egal, wohin ich den Luftstrom lenke - Klimaanlagenluft bleibt unangenehm, ob ich sie nun ins Gesicht oder auf die Füße geblasen kriege. Vielleicht bin ich da etwas empfindlich, aber ich sehe jedenfalls keinen Sinn darin, bei 20 Grad Außentemperatur die Klimaanlage einzuschalten, wenn ich dann sowieso die Heizung wieder dazuschalten müsste.
     
  8. #7 FabiaFlo, 08.08.2012
    FabiaFlo

    FabiaFlo

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 sport 1.9tdi
    Kilometerstand:
    120000
    Musst die temperatur ja nicht ao tief drehen :P
     
  9. #8 pelmenipeter, 08.08.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich habe meine klima wenns hoch kommt 2-3 mal im jahr an
    beim fabia 1 ist es ja so, dass der kompressor immer mit einer geringen last "mitläuft"
    also er wird immer geschmiert und der alte spruch "wenn man sie nicht ab und an mal einschaltet gibts defekte" zieht nicht mehr
    ich denke das wird beim fabia 2 nicht anders sein

    meine klima ist übrigens nun mit dem auto 6 jahre alt ... und da wurde noch NIE etwas gewartet/aufgefüllt
     
  10. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    Die Klimaanlage hat ja nicht nur die Aufgabe zu Kühlen sondern auch die Scheiben frei zuhalten, was das beschlagen an geht.

    Na direkt auf Körperteile stellt man die Luftaustrittsdüsen sowieso nicht...
     
  11. #10 furydepp, 08.08.2012
    furydepp

    furydepp

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Fabia 2 HTP / EZ: 5/2012
    Ja, wenn das also bei der einfachen Klimaanlage beim Fabia II auch so wäre, dann frage ich mich warum der Werkstattmensch mir sagt ich solle sie immer einschalten und über die Temperaturregelung die Stärke der Klimaanlage regulieren. Ich wäre froh, wenn Jemand die Aussage bestätigen könnte.

    Marcus
     
  12. #11 geronimo, 08.08.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Halte dich doch einfach an die Hinweise aus deiner Bedienungsanleitung, die folgendes besagen:
    Wenn man dieses lustige kleine Büchlein lesen würde, könnte man sich manche Frage einfach ersparen :whistling:
     
  13. #12 Octarius, 08.08.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mein Autoradio verbraucht auch Sprit und sorgt für einen höhere Geräuschbelastung des Innenraums. Sollte man deshalb auf die Berieselung verzichten?

    Du kaufst ein Auto für 20.000 Euro, hast eine Klimatisierung drin und nutzt sie nicht weil am Ende des Monats 3 Euro zusätzlich für Sprit gezahlt werden muss. Ist das Dein Ernst?

    Die Leistungsaufnahme der Klimaanlage wird durch deren Wirkung bestimmt. Warme und feuchte Luft zieht mehr Wärmeenergie, trockenkalte Luft dagegen fast gar nichts. Der Mehrverbrauch ergibt sich vornehmlich dann wenn ich die Klimaalnlage auch wirklich brauche bzw. sie mir einen Komfortvorteil bietet.

    Es ist vorteilhaft für die Anlage und ein Komfortgewinn für den Fahrer wenn die Klimaanlage durchgehend läuft. Der Nachteil ist ein geringer Mehrverbrauch.
     
  14. #13 PilsnerUrquell, 08.08.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    seh ich genau so,
    da wäre ich nach jeder Autofahrt erkältet, denn ich kann diese (selbst wenn sie gemischt ist) trockene Klimaanlagenluft nicht ab, zumindest nicht ständig bei jeder Autofahrt. Ein jeder weis das Klimaanlagen auch wenn sie nur lastabhängig arbeiten, ja irgendwie arbeiten müssen und nun mal zusätzlich Sprit verfeuern. Selbst bei einer climatronic geh ich erst auf "auto" bzw. von "eco" weg wenn es wirklich dann erst unerträglich warm wird und dnann stell ich sie auch nicht kälter als 22Grad (climatic, climatronic)

    Diese trockene Luft ist für den Menschen absoluter Mist, fürs Material ist trocke Umgebung immer gut, ein trockener Innenraum ist immer erstrebenswert, nur für den Menschen ist es nicht das gelbe vom Ei.
     
  15. #14 Octarius, 08.08.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wie überlebst Du eigentlich den Winter in Deiner Wohnung? Da ist die Luft genauso trocken.

    Octarius, der seit er denken kann Fahrzeuge mit eingeschalteter Klimaanlage fährt.
     
  16. #15 PilsnerUrquell, 08.08.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Sie ist aber nicht kalt wenn sie so trocken ist im Winter. Man kommt auch nicht vom heissen Ausenumgebung wo man schwitz, schweissgebatet in eine kühlere Umgebung im Winter.
    Davon abgesehen würde ich nie auf die idee kommen extra die Klimaanlage im Auto einzuschalten, wenn ich sie nicht brauche. Ich mach doch auch nicht das Licht in der Wohnung an wenn es im Raum taghell ist.
     
  17. #16 Octarius, 08.08.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich schätze mal die Temperatur in Deinem Wohnzimmer auf grob so ca. 22°. Die gleiche Temperatur stelle ich mir auch im Wagen ein.

    Die Luftfeuchte ist bei Außentemperaturen unter dem Gefrierpunkt niedriger als die Luft aus der Klimaanlage, da diese nur bis ca. 3-4° runterkühlt und entfeuchtet, der Taupunkt der Luft also 3-4° beträgt. Bei Außentemperaturen von -10° liegt der Taupunkt höchstens bei -10°, oft noch darunter. Die Wohnungsluft ist im Winter daher erst einmal trockener, sofern man auch gelegentlich lüftet.

    Die Klimaanlage bietet entfeuchtete Luft, nimmt daher die Schwüle, verbessert so das Raumklima. Wer sich deswegen erkältet bedient die Klimaanlage falsch oder hat ein anderes Problem. Wer im Sommer zum Discounter einkaufen oder einfach nur tanken geht erlebt ebenfalls den Temperaturschock zwischen Außenluft und klimatisierter Innenluft. Ich hab noch nie jemanden jammern gehört weil er sich wegen der Lidlluft eine Erkältung geholt hat.
     
  18. #17 Octavia-Patrick, 08.08.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Ich schalte die Klimaanlage nur an,wenn ich Sie benötige.Ich habe auch die Klimaanlage mit Klimaautomatik.Ansonsten lasse ich die Klima eimal in der Woche kurz laufen.
    Wenn die Klimaanlage zu lange steht,sammeln sich nicht nur Bakterien in der Lüftung an,sondern auch die diversen Dichtungen an der Klimaanlage halten nicht so lange,vor allem die Dichtungen im Kompressor.
     
  19. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Wer ADAC-Mitglied ist, kann mal ins aktuelle Heft gucken. Da haben die das getestet, mit einem Octavia II, Manuelle Klima gegen Climatronic, was den Mehrverbrauch anging. Die manuelle, weil nicht leistungsgerecht geregelte Klima hat deutlich mehr Sprit verbraucht.

    Ich persönlich habe zwar seit ich Klimaanlagen habe, nur Climatronic, habe aber in unseren Firmenwagen auch die normale Climatic. Ich persönlich schalte die Klima nur zu, wenn es das Wetter erfordert (zu heiß oder Fenster beschlagen).

    Ansonsten habe ich sie aus und fahre damit gut, fahre meinen TDI ca. 1,5 Ltr. unter (!) der Werksangabe.


    Wichtig auch: offene Fenster verbrauchen innerorts weniger Sprit als die Klima, außerorts genau umgekehrt. Da ist das Verwenden der Klima wirtschaftlicher.


    Was ich aber generell tun würde, ist sie mindestens einmal im Monat 10min laufen lassen - da im Kühlmittel auch Kompressoröl enthalten ist und der somit einmal gescheit durchgeschmiert wird.


    Ferner gegen den Bakterien- und Schimmelbefall sinnvoll (und zur Vermeidung von Modergerüchen): Klima ein paar min vor Fahrtende ausmachen und das Gebläse weiterlaufen lassen, das trocknet dann den Klimakühler im Gebläsekasten ab, Vermoderung wird somit reduziert.


    Ansonsten regelmäßig beim Kundendienst den Innenraumfilter ersetzen lassen und die Klima alle 2 Jahre desinfizieren, damit fahre ich bisher absolut gut.


    Nach 250tkm habe ich sie jetzt mal neu befüllen lassen, rund 150gr Kältemittel haben gefehlt; Klimatrocknerflasche habe ich mit ersetzen lassen, seitdem kühlt sie noch besser.


    Wenn die Klima übrigens irgendwann nicht mehr gut kühlt, mal den Kühler vorne anschauen! Das ist ja ein Sandwich-Paket aus Klimakondensator und Motorkühler. Meist ist der Klimakondensator der vordere... wenn der total mit Fliegen zugesetzt ist, kühlt die Klimaanlage schlechter, da sie die entzogene Abwärme nicht wegbringt. Ich habe den Klimakondensator einfach trocken mit einer Nagelbürste abgebürstet und dann mit einem Staubsauger und weichem Bürstenvorsatz abgesaugt. Hat spürbar höhere Kühlleistungen gebracht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pelmenipeter, 08.08.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    zitat aus > klick
     
  22. #20 Under-Taker, 08.08.2012
    Under-Taker

    Under-Taker

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR ST 1.8TSI
    Kilometerstand:
    29000
    Danke! Genau das selbe habe ich mir auch gedacht. Meine Climatronic läuft winter wie Sommer und das auch gut so! Wenn sie richtig Funktioniert zieht da rein garnichts!

    Keep Cool! :)
     
Thema: Klimaanlage immer an oder nur wenn benötigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage dauerbetrieb

    ,
  2. skoda climatronic kühlfunktion immer an?

    ,
  3. darf die Climatronic immer eingeschaltet sein?

    ,
  4. klimaanlage immer eingeschaltet,
  5. klimaanlage immer an,
  6. muss man Auto Klimaanlage immer eingeschaltet lassen?,
  7. climatic immer ein oder nur bei bedarf,
  8. welches kaeltemittel ist im skoda citigo monte carlo,
  9. sollte man die auto klimaanlage das ganze Jahr über durchlaufen lassen
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage immer an oder nur wenn benötigt? - Ähnliche Themen

  1. *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?

    *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?: Der Fabia kam letztens aus der Werkstatt raus, die sich länger mit ihm befasst hatte. Da er dort in letzter Zeit öfter war, beginnen mich...
  2. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...
  3. Nach dem Starten und dann anfahren immer Geräusche

    Nach dem Starten und dann anfahren immer Geräusche: Hallöchen @ All! Ich habe folgendes Problem: Immer wenn ich gestartet habe und dann ganz normal anfahren will fängt er nach ca. 2-3 Sek. an ein...
  4. Superb rubbelt immer noch ab ca. 90km/h

    Superb rubbelt immer noch ab ca. 90km/h: Mein Superb hatte ja neue Stoßdämpfer bekommen von mir und hat ganzschön grubbelt oder ist unrund gerollt. Jetzt nachdem ich die Spur eingestellt...
  5. Fabia III - Problem mit Klimaanlage

    Fabia III - Problem mit Klimaanlage: Hallo, in unserem Fabia III (Bj. 2015) schaltet sich die Klimaanlage zeitweise ein, ohne dass sie bewusst eingeschaltet bzw. der Drehregler...