Klimaanlage demontieren. Was muss ich bedenken?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Benjamin, 20.04.2008.

  1. #1 Benjamin, 20.04.2008
    Benjamin

    Benjamin

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich weiß, dass mein Anliegen sehr ungewöhnlich ist, würde mich aber trotzdem freuen, wenn das Thema sachlich behandelt wird.

    Ich habe mir im Juli 2007 einen Fabia I mit 1,2 L und 40 KW zugelegt. Da dieses Auto keine Wunschausstattung hat, habe ich jetzt ungewollt eine Klimaanlage mitbekommen.
    Da ich unter allen Umständen Treibstoff sparen möchte, denke ich über eine Demontage der Klima-Komponenten nach um Gewicht zu sparen.
    Jedoch habe ich Bedenken wegen der Steuergerät. Schließlich erwartet ja die momentane Programmierung gewisse Signale von der Klima.

    Meine Fragen an euch:

    Ist es ohne weiteres Möglich die Klima-Komponenten zu demontieren ohne die Steuergeräte zu verwirren?
    Kann man die oder das Steuergerät nach der Demontage neu programmieren?
    Gibt es noch mehr Punkte, die ich berücksichtigen sollte?

    Gruß, Benjamin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 20.04.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich kann dir davon nur von abraten, weil du am Ende wahrscheinlich drauf zahlst. Die Klimaanlage wiegt zwar 30kg aber so lange du die nicht anstellst, ist der Verbrauch vielleicht um 0,1 Liter höher. Wenn die Klimaanlage raus ist, ist das Auto viel schwerer zu verkaufen und du wirst bestimmt auch 500 Euro weniger dafür bekommen.
     
  4. #3 Benjamin, 20.04.2008
    Benjamin

    Benjamin

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo stefan br,

    danke für Deine schnelle Antwort. Den Wiederverkaufswert können wir gerne außer acht lassen. Ich habe vor das Auto min. 5 oder wenn möglich noch länger zu fahren. Bei ca. 35.ooo km im Jahr ist der Wiederverkaufswert sowieso im Keller.
    Abgesehen davon, habe ich vor die demontieren Komponenten zu verhökern. Da dürfte der Verlust des Wertes ausgeglichen sein. :-)

    Gruß, Benjamin
     
  5. #4 Homer J., 20.04.2008
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Moin Benjamin,

    es ist schön wenn Du spritsparen willst. Aber ich würde nicht auf eine Klimaanlage verzichten wollen. Ich habe in meinem (noch) Auto keine und jeden Sommer wünsche ich mir eine beim saften. Außerdem glaube ich nicht, das es auf den viertel bis halben Liter (bei Betrieb) ankommt. Es gibt andere Punkte an denen ich ansetzen würde:
    - schmalere Spritsparreifen
    - evtl. die Felgen gegen leichtere austauschen (Alu heißt nicht gleich Leichter!!)
    - Reserverad raus
    - 20-30mm Tieferlegung
    - sonstigen unnätigen Ballast zu Hause lassen.
    - nur mit dem Auto fahren wenn es nötig ist
    - Besorgungen so erledigen, daß es auf einem Weg liegt
    - vorausschauend und spritsparend fahren
    - ...


    Zur demontage würde ich abraten. BTW: Klimaautomatik oder normale Klima?
     
  6. #5 stefan br, 20.04.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    35000km ist eine Menge. Bau dir doch eine Autogasanlage ein, dann sparst du im Jahr noch sehr viel mehr.
     
  7. #6 Benjamin, 20.04.2008
    Benjamin

    Benjamin

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Homer J.,

    danke für die Tipps. Einen Teil davon habe ich bereits umgesetzt. War auch eigentlich zu erwarten, wenn man von jemanden hört, der sogar seine Klimaanlage ausbauen möchte. ;-)

    - Bei den Reifen habe ich noch nicht im Detail drauf geachtet, werde dieses aber beim nächsten Kauf berücksichtigen.
    - Bei den Felgen habe ich nun aber doch gehofft, dass Alu leichter sein müsste. Wäre blöd, wenn ich mich da vertan hätte. *grummel*
    - Reserverad ist raus. Alleine deswegen, weil das der Autogastank drin ist. Ich habe sogar auf das Reifenrep.-Kit mit Kompressor verzichtet und mich auf die Lösung mit der Spraydose beschränkt.
    - Aufs Tieferlegen werde ich wohl doch verzichten.
    - Unnötiger Balast ist raus. Habe sogar die Felgen-Blenden von den serienmäßigen Stahlfelgen weg getan.
    - Na, die Zeiten von Spazierfahrten sollten aber nun wirklich vorbei sein und nicht mehr Thema sein. Obwohl es vermutlich noch immer Ignoranten gibt, die aus Lust und Dollerei ins Auto steigen.
    - Vorrausschauend fahren: Ich kann nur sagen: Wer auf der Autobahn bremst, hat was verkehrt gemacht.

    Das müsste wohl eine normale Klimaanlage sein. Ein/Aus-Schalter. Die Regelung erfolgt über den Temp-Regler der Heizung.

    @stefan br

    Schon drin. :-)
    Es geht mir aber nicht grundsätzlich um den Sparfaktor. Der Verbrauch von Energie liegt mir mehr am Herzen.

    Gruß, Benjamin
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Homer J., 20.04.2008
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Bei einer stino Klima sollte es, theoretisch, möglich sein. Der Klimakompressor läuft in der Regel über einen Keilriemen mit. Wenn sonst keine Nebenaggregate dranhängen (ich weiß nicht wie es beim F1 aussieht) kannst du den ja mal spaßhalber ausbauen und sehen ob der Spritverbrauch zurückgeht, bevor Du alles ausbaust.
    Bei den Felgen mach Dir mal den Spaß und wiege Deine Sahl- bzw. Alufelgen ohne Reifen. Bei Alus ist das Material dicker um die gleiche Stabilität zu bekommen wie bei Stahlfelgen.
    Die AMG-Felgen z.B., auf die Mercedesfahrer so scharf sind, sind mitunter die schwersten Felgen die man bekommen kann. ;)
    Spritsparreifen:
    - Cinturato (Pirelli)
    - Michelin EnergySafer
    - Conti EcoContact
    - ...

    Wenn Du deine Klima letztendlich doch rausschmeist, lass das Kühlmittel vom Freundlichen fachgerecht entsorgen.
     
  10. #8 Benjamin, 20.04.2008
    Benjamin

    Benjamin

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nun, den Wiederstand vom Kompressor schätze ich nicht mal so hoch ein. Mich stört da eher das Gesamtgewicht der Klimaanlage, den ich (aus meiner Sicht heraus) nur nutzlos durch die Gegend kutschiere.

    Beim Ausbau des Kompressors müsste ja entweder ein neuer, kürzerer Riemen oder eine Umlenkrolle montiert werden.
    Den Ausbau des Klimakühlers sehe ich noch recht unproblematisch.
    Bei den Kühlmittelleitungen bin ich mir nicht sicher.
    Wo ich die größten Schwierigkeiten sehe, sind die Sensoren. Die sind ja logischerweise mit dem/den Steuergerät/en verbunden.

    Testweise könnte ich die Steckverbinder abziehen und schauen was passiert.

    Ich hatte die Hoffnung, dass ich hier noch ein paar Tipps und Hinweise bekommen kann.
     
Thema: Klimaanlage demontieren. Was muss ich bedenken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage ausbauen

    ,
  2. klimaanlage auto ausbauen

    ,
  3. klimaanlage demontieren

    ,
  4. Klima Anlage ausbauen auto,
  5. klimaanlage auto ausbauen lassen,
  6. darf man die klimaanlage ausbauen,
  7. skoda fabia klimaanlage ausbauen,
  8. klima abbauen,
  9. skoda citigo klima ausbau,
  10. klimaanlage ausbau,
  11. auto klimaanlage ausbauen,
  12. klimaanlage abbauen,
  13. klima am auto ausbauen,
  14. skoda yeti kompressor ausbauen,
  15. bestehende klimaanlage auto ausbauen,
  16. klima ausbauen,
  17. klimaanlage entfernen,
  18. demontage klimaanlage
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage demontieren. Was muss ich bedenken? - Ähnliche Themen

  1. Ablagefach unter Radio demontieren

    Ablagefach unter Radio demontieren: Hallo ihr lieben, könnte mir jemand sagen wie man das Ablage Fach unter dem Radio ausbauen kann? Ich weis das Thema gab es schon mal aber leider...
  2. A-Säulenverkleidung demontieren

    A-Säulenverkleidung demontieren: hallo zusammen, Ich bin heut fast verzweifelt. Ich wollte die A-Säulenverkleidung demontieren und hab es absolut nicht hinbekommen. Habe gelesen...
  3. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...
  4. Teppich Beifahrerraum demontieren?

    Teppich Beifahrerraum demontieren?: Morgähn... Ich bin seid 3 Monaten Besitzer eines Octavia 1ze .... Hab gestern nen neues Radio inkl. Can Bus Adapter von Dietz montieren wollen,...
  5. Fabia III - Problem mit Klimaanlage

    Fabia III - Problem mit Klimaanlage: Hallo, in unserem Fabia III (Bj. 2015) schaltet sich die Klimaanlage zeitweise ein, ohne dass sie bewusst eingeschaltet bzw. der Drehregler...