Kleines Résumé nach 33.000km

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von bsq1, 25.06.2012.

  1. bsq1

    bsq1

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Kombi 1.2TSI 81kW DSG
    Kilometerstand:
    16000
    Hallo liebe Gemeinde,

    da man in Foren wie diesem ja vorzugsweise nur negative Erfahrungen zu Gesicht bekommt (wer Probleme hat meldet sich halt öfter als jemand, bei dem alles läuft ;) ), möchte ich mich mal kurz nach gut 12 Monaten und ca. 33.500km auf der Uhr zu meinem Kauf äußern.

    Kurz gesagt: ich bereue es nicht!
    Am Anfang habe ich noch etwas gezweifelt, ob es ein Fehler war den 2.0 TDI mit 81kW zu nehmen. Ich fahre damit hauptsächlich auf der Autobahn und öfters im Stadtverkehr und kann sagen, dass der Motor für diesen Aufgabenbereich völlig ausreichend ist. Man kann mit ihm sehr sparsam fahren oder auch mal mit 200 km/h über die Autobahn heizen. Der Verbrauch bewegt sich auch zwischen akzeptablen 4,8 - 5,5 l/100km bei 140 km/h mit Tempomat und meistens 2 - 3 Mitfahrern auf der Strecke zwischen Berlin und Düsseldorf.
    Die Wahl der Ausstattungsline fiel damals auf das Family-Modell. Ich denke, dass man hier in Verbindung mit dem Comfort-Paket im Preis-Leistungsverhältnis sehr gut dabei ist. Dazu habe ich mir noch die Bluetooth-FSE gegönnt, die bei mir in Verbindung mit dem iPhone tadellos funktioniert. Bei der Auswahl der Ausstattung hätte ich mich schon damals für das Bolero-Radio entscheiden sollen. Inzwischen habe ich es mir über einen Autoverwerter besorgt und gegen das Swing getauscht.

    Auch die Entscheidung für die Limousine habe ich bis heute nicht bereut. Da ich kein Fan davon bin den Kofferraum so voll zu knallen, dass ich nichts mehr durch den Innenspiegel sehen kann, fiel die Wahl auf die Limousine. Der Kofferraum bietet auch sehr viel Platz. Bis jetzt musste noch kein Gepäckstück zurückbleiben ;)

    Auch die Lackierung in Anthrazit-Grau ist sehr Fahrerfreundlich. Da ich eher selten bis jetzt das Glück hatte auf einer trockenen Autobahn zu fahren, war die Wagenwäsche meist schnell wieder für die Katz. Das fällt bei dieser Lackierung zum Glück nicht so sehr auf. :rolleyes:

    Bis auf eine Kleinigkeit (vielleicht ein Amundsen+) würde ich mir dieses Auto immer wieder so kaufen! ;)

    ...und hart im Nehmen ist der Gute auch. Nachdem mir jemand an einer roten Ampel unsanft hinten drauf gefahren ist, konnte man ihm zuerst rein äußerlich nicht viel ansehen. Der Gutachter hat den Gesamtschaden dann aber doch auf 3.200€ beziffert.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kleines Résumé nach 33.000km

Die Seite wird geladen...

Kleines Résumé nach 33.000km - Ähnliche Themen

  1. Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?

    Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?: Leider hat der Kleine schon kleinere Kratzer, Abplatzungen an der Türkante (ca. 2mm groß). Wahrscheinlich stammen diese aus unserer Garage. Wie...
  2. Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?

    Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?: Hallo, habe einen originalen Tschechen in der Tschechei gebrauch erstanden. Er unterscheidet sich leicht von seinen deutschen Kollegen, was z.B....
  3. Panorama Dach groß und klein?

    Panorama Dach groß und klein?: Hallo Leute , wie der Titel schon sagt, gibt es wohl 2 Arten vom Panorama Dach. Freitag war ich bei meinem Händler um mir einfach mal den...
  4. ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;)

    ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;): Hallo, hab seit ein paar Monaten einen gebrauchten 2Z Octavia. Bj 2012 110ps 2,0l Prinzipiell sehr zufrieden aber: 1) Punkto Uhrzeit umstellen:...
  5. RS TDI MJ 2017 mit "kleinerer" Bremsanlage?

    RS TDI MJ 2017 mit "kleinerer" Bremsanlage?: Hallo! Ich habe einen RS TDI bestellt, der im Januar 2017 in Deutschland kommen soll, also schon Modelljahr 2017 sein wird. In einem...