Kleines Fazit nach der Einfahrzeit

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von RoyGas, 06.12.2014.

  1. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Falls es wen interessiert, an dieser Stelle ein kleiner Erfahrungsbericht nach nunmehr über 1.500 Kilometern mit dem Auto. Dabei gehe ich auch auf die Themen ein, die in anderen Threads oft angesprochen werden.

    DSG
    Über die Gewöhnungsphase im Vergleich zur vorher gefahrenen Automatik habe ich ja bereits an anderer Stelle berichtet. Inzwischen ist mir mein DSG ziemlich vertraut geworden - manuelles Schalten ist, wie mit MS DOS 6.0 und Netscape 3 im Internet surfen ... ;) Gut gefällt mir auch, dass das DSG "mitdenkt" - bergab hier im Gebirge auf die Bremse getreten und schon schaltet es soweit herunter, dass die Motorbremse wirksam wird. Alles bestens. :)

    Benzinverbrauch
    Inzwischen zeigt mir der BC 8,1 Liter an (ist der 122 PS TSI), beim Tageswert liege ich nun auch öfters bei 7,xx Litern. Hier im Gebirge ist halt nix mit "Segeln" - die Spritsparparty muss also ohne mich weiter gehen. Aber ganz ehrlich: Ich will auch Spaß beim Autofahren haben und nicht mit Blick auf den BC ellenlange Autoschlangen hinter mir aufbauen... Ansonsten denke ich, dass der Langzeit-Durchschnitt sich wohl auf einen mittleren 7-Liter-Wert einpendeln wird.

    Regensensor
    Funktioniert besser, als ich erwartet hatte. Vor allem bei Dunkelheit hatte ich vorab Bedenken. Aber unberechtigt. Ab und an muss man mal manuell einen "Wisch" dazu geben, aber ansonsten: perfekt. Bei Frost & Schnee/Eis wird die Funktion wohl erst einmal deaktiviert bleiben, damit nicht aus Versehen beim Autostart die Scheibenwischergummis genutet werden...

    Lichtsensor
    Dieser funktioniert entgegen anders lautenden Erfahrungsberichten sehr gut. Ein Ein/Aus bei Hell-/Dunkel-Abschnitten konnte ich nicht feststellen. Eher mehr eine gewisse (gewollte?) Trägheit. Im halbdunklen Stellplatz losgefahren, blieb das Licht (trotz Herbstsonne) bis zum nächsten Zündungsaus (~ 10 Minuten Fahrzeit) an. Negativ: Die Anzeige des aktivierten Ablendlichtes nur am Drehschalter ist bei Tageslicht schwer erkennbar. Bei Fahrzeugen mit Sensor/Automatik sollte die früher übliche grüne Kontroll-Leuchte mit ins Armaturenbrett.

    Xenon
    Dass nur ein "halbes Xenon" verbaut ist, stört mich absolut nicht. Im heutigen Straßenverkehr kommt man ja eh kaum noch dazu, die Fernlichter längere Zeit zu nutzen. Das Xenon-Abblendlicht ist für mich sehr komfortabel hell und den Erwartungen entsprechend. Das Lichtdesign insgesamt hingegen befriedigt mich nicht - ich hätte mir eine homogene Gestaltung von Tagesfahr-, Kurvenfahrlicht bzw. Nebelscheinwerfern zusammen mit dem Xenon-Licht gewünscht. Ich habe aber derzeit nicht vor, diesbezüglich Geld in die Hand zu nehmen, auch wenn ich mit Interesse die diesbezüglichen Threads mitlese.

    Innenraum
    Die oft kritisierte Hartplastik des Armaturenbrettes ist nicht praxisrelevant. Nichts knarrt, alles ist leicht zu reinigen, alles gut. Problematischer sind da eher die Türinnenverkleidungen. Im Bereich des unteren Lautsprechers der Fahrertür finden sich erste Dreck- und leichte Kratzspuren. Hier frage ich mich schon, wie die Innenverkleidung in zwei Jahren aussieht.

    Es gibt Autos, die haben einen höheren Wohlfühlfaktor als der Rapid SB. Auch in der gleichen Preisklasse. Aber da muss man anderweitig Abstriche machen. Was ich bereits als negativ gepostet hatte: Die Mittelarmlehne in Kombination mit den Sportsitzen. Das Anschnallen ist Fummelei. Warum können die Gurtpeitschen nicht ein paar Zentimeter länger sein? Die Sportsitze selbst: In der Praxis sind auch längere Autobahnfahrten kein Problem. Aber die Haptik: Der Charme einer Gartenbank. Mein Gott: Selbst der Bürodrehstuhl mit Mesh und (Kunst-)Leder fühlt sich da wertiger an. Und dafür habe ich weniger als 200 € bezahlt.

    Sonstiges
    Was stört, sind die "Überhänge" der Vordertüren - vor allem gelegntliche Mitfahrer. Man selbst gewöhnt sich relativ schnell daran. Was mich wundert: Dass hier im Forum (zumindest habe ich nichts gefunden) sich noch keiner zum Thema Tuning/Endrohr geäußert hat. Die Optik des sportlichen Designs wirkt ja, betrachtet man das Auto von hinten und besonders das versteckte abgewinkelte Endrohr, eher etwas ... sagen wir .... unvollendet. ;)

    Sollte es einmal eine (wie auch immer) modifizierte Heckschürze mit integrierbaren Endrohr geben - da würde ich dann doch ein paar Euro ausgeben. 8)

    Fazit
    In der Hoffnung, dass mir andere geschilderte Probleme (gelängte Steuerketten, Wasser in Türen und Kofferraum u.a.) erspart bleiben, entspricht der Rapis SB bisher meinen Erwartungen. Es gibt einiges, was Skoda für kleines Geld verbessern könnte - aber hier macht es wohl dann die Summe. Und es gibt anderes, was zumindest als Option hätte anbieten können. Insgesamt habe ich meine Kaufentscheidung bislang nicht bereut.

    Greetings
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ruhrpotta, 06.12.2014
    ruhrpotta

    ruhrpotta

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 TSI DSG Green Tec
    Hey,

    fahre ja nun auch seit knapp Mitte Oktober den SB (hab jetzt knapp 2500KM runter) und kann das von dir geschriebene unterschreiben.

    Allerdings empfinde ich die Mittelarmlehne nicht so störend wie du - aber das mag ja für jeden anders wahrnehmbar sein.

    Und zum Verbrauch: ich hab laut BC 'nen Durchschnitt von 6,9, fahre überwiegend (70%) Stadt/Landstraße, Rest Autobahn.

    Sehe es aber ähnlich wie du: ich möchte ja auch 'nen gewissen Fahrspaß haben. Ein Bekannter sagte mal "Überleg mal..fahren tust du die ganze Zeit..Tanken nur zwischendurch mal..ich möchte ja beim Fahren Spaß haben und nicht beim Tanken"
     
  4. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Danke für's Feedback. :)

    Zum Verbrauch: Ich habe viel Kurzstrecke drin. Und Dortmund hat ja sicher weniger Berge Steigungen und Abfahrten, wie das Erzgebirge. ;) Von daher sehe ich einen mittleren 7-Liter-Wert als realistisch an.
     
  5. DundG

    DundG

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2 TSI 63KW
    Danke für deinen Bericht.
    Es ist sehr Interessant so eine Übersicht für die ersten gefahrenen Kilometer zu lesen.
    So wie ich das mal gehört habe, war der Rapid eigentlich nur für den „Osten“ der EU gedacht. Ich finde es aber gut das Skoda den Mut hat, dieses Model auch hier auf dem deutschen Markt zu verkaufen.
    Der Rapid ist Kompakt und überzeugt doch durch seine Größe. Normal müsste er durch seine „Einfachheit“ viele Kunden anziehen.

    Gruß vom Dirk
     
  6. #5 pancakev3, 07.12.2014
    pancakev3

    pancakev3

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback 1.2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autopoint
    Kilometerstand:
    10000
    Guter Bericht, dem kann ich eigentlich vollends zustimmen.
     
  7. Loutus

    Loutus

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    362
    Fahrzeug:
    Fabia III Style 1.2 TSI DSG quarzgrau Colorconcept EibachPro Sparco Assetto Gara
    Wie sieht es bzgl Beschleunigung und Gasannahme aus? Bin den Rabid Kombi mit 122 PS als Neuwagen gefahren, und fand, dass man ihm die 122 PS nicht wirklich anmerkt. Der Verkäufer meinte dass das deutlich besser wird, wenn er erst einmal ein paar Kilometer drauf hat. Stimmt das?
    Danke
     
  8. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Dirk,

    da gebe ich dir recht. Auch das aufgeräumte Cockpit - kennt man ja von VW - unterscheidet sich wohltuend von anderen Fahrzeugen (mir fällt da Ford ein), bei denen gefühlt mehr Bedienelemente verbaut sind als in einem Airbus ... :D
     
  9. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Loutus,

    ich kann beides nicht bestätigen. Ich habe vor der Bestellung Testfahrten mit dem Rapid und dem Oktavia (da der Rapid mit 122 PS nicht zur Verfügung stand) in den unterschiedlichen Motorisierungen gemacht. Und jedes Mal eben zum Vergleichen die gleiche Strecke (90% Ortsumgehung Tempo 130 mit Steigungen und Gefälle). Die 122 PS überzeugen schon. Gerade, wenn man auf der Autobahn bei Reisegeschwindigkeit 140 mal Kickdown aktiviert und merkt, was da plötzlich aktiviert wird... :thumbup:

    Und beim Ampelsprint (ja, einmal gemacht *g ) muss man aufpassen, dass die Traktion nicht verloren geht, macht aber (vielleicht eben gerade mit DSG) echt Spaß. Ob und wie oft man diese Leistung abrufen will, ist sicher vom persönlichem Fahrstil und dem individuell genutztem Streckenprofil abhängig. Mir persönlich ist es lieber, ein paar Reserven zu haben (hatte nach der Wende mal ein 75 PS Astra und kenne das nervige Gefühl auf der Autobahn).

    Also ich finde schon, dass man den Unterschied zum 105 PSer (bei mir wie erwähnt im Octavia gefahren) schon merkt.

    Nicht aufgefallen hingegen ist mir ein Leistungszuwachs bis jetzt (noch unter 2.000 km). Aber, wie geschrieben, sinkt der Spritverbrauch. Man könnte daraus schlussfolgern, dass der Motor auch agiler wird. Aber das ist eine subjektive Einschätzung, die ich für mich nicht bestätigen kann.

    Greetings
     
  10. Loutus

    Loutus

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    362
    Fahrzeug:
    Fabia III Style 1.2 TSI DSG quarzgrau Colorconcept EibachPro Sparco Assetto Gara
    Danke für die Info
     
  11. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    gern :)
     
  12. Loutus

    Loutus

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    362
    Fahrzeug:
    Fabia III Style 1.2 TSI DSG quarzgrau Colorconcept EibachPro Sparco Assetto Gara
    Bin ja den 110 PS DSG Fabia zur Probe gefahren und muss sagen, dass der echt gut ging. Deswegen habe ich ihn dann auch direkt bestellt.
    Ein Kumpel fährt den Polo mit 105PS DSG und meinte, dass der nach einiger Zeit deutlich spritziger und flotter wurde. Also Daumen drücken.
     
  13. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Noch spritziger? Das wäre ja fast nicht mehr auszuhalten ... :D :D :D
     
  14. Loutus

    Loutus

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    362
    Fahrzeug:
    Fabia III Style 1.2 TSI DSG quarzgrau Colorconcept EibachPro Sparco Assetto Gara
    Sarkasmus? :D
     
  15. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Nö - nur Ironie ;)

    Ich deutete ja schon an, dass ich mitunter bereits leichte Traktionsprobleme hatte. Habe dem Motor gelegentlich - auch in der Einfahrzeit (ich finde, das wird mitunter eh falsch verstanden und ich verstehe auch nicht, warum gebrauchte "Rentnerautos" so angepriesen werden ;) ) - per Gaspedal signalisiert, was er von mir künftig noch zu erwarten hat ... :D

    Und ja: Der BC, falsch eingestellt (Momentanverbrauch) verdirbt einem mitunter den Spaß. :rolleyes:
     
  16. #15 Argento, 07.12.2014
    Argento

    Argento Guest

    Hallo @RoyGas
    Ganz sicher kommt der 1.4TSI so ab Kilometerstand 6.000 erst richtig in die Puschen. Der legt locker zu. Allerdings, 8Liter+ Verbrauch im Rapid ist schon viel. Reduziert sich aber auch noch im Bereich von so ca. o,5 Liter auf 100KM. Fahre bereits den zweiten 1.4 TSI, im Yeti. Verbrauch so irgenwas unter 8Liter pro 100KM. Gute Fahrt :)
     
  17. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Argento,

    das wird den Fragesteller sicher freuen. Danke für die Info. Ich kann ja erstmal nur für meine Lauf"leistung" sprechen. Was den Verbrauch anbelangt: Wie gesagt: Gebirge - kein "Segeln" möglich. Dazu kommt viel Kurzstrecke und eine (ich gebe es ja zu :rolleyes: ) nicht gerade verhaltene Fahrweise. Ich hatte auch schon mal eine 6,8 auf dem Speicher 1 im Display. Aber bei dem Fahrstil hätte ich wohl besser den beliebten Rentnerhut aufsetzen müssen. :D

    Damit das nicht falsch verstanden wird: Meine Pubertätspickel liegen inzwischen auch schon Jahrzehnte zurück ... ;)
     
  18. #17 Argento, 07.12.2014
    Argento

    Argento Guest

    Hallo RoyGas
    Pubertät liegt bei mir auch schon so ca. 45 Jahre, zurück. Meine Güte waren das wilde Zeiten... Nein, zurück zum 1.4TSI. Kenne deine jährliche Fahrleistung nicht, gleichwohl würde ich anraten dieses Longlive Öl spätestens nach 10.000KM , oder noch besser früher in die Wüste zu schicken....der Motor wirds danken. Sollten ja so langsam auch "Dauerhaltbar" sein unsere 1.4TSI's..... :love:
     
  19. #18 LenaGTI, 07.12.2014
    LenaGTI

    LenaGTI

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Golf 6 GTI ED35
    Kilometerstand:
    49573
    Hatte 4500KM mit meinem Rapid, wenn möglich immer gerne zügig. Leider wurde es auch nach längerem fahren nicht besser. Dennoch fand ich den Fahrspaß ganz gut, zumindest für diese PS Zahl.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Muselmane, 07.12.2014
    Muselmane

    Muselmane

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mülheim
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1.2 TSI (2013- ) Skoda Fabia I Combi 1.4 (2006-2013)
    Werkstatt/Händler:
    AS Automobile
    Doch da gab es schon mal was zum Thema.
    Schaut doch mal HIER
     
  22. #20 madNess1980, 07.12.2014
    madNess1980

    madNess1980

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 TSI 105 Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wiener Neustadt Niederösterreich
    Kilometerstand:
    2300
    Habe den 1.2 TSI im Rapid SB und nach den ersten 4000 km hatte ich auch das Gefühl, das der Motor plötzlich lebendiger wurde.
     
Thema: Kleines Fazit nach der Einfahrzeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasannahme yeti dsg

Die Seite wird geladen...

Kleines Fazit nach der Einfahrzeit - Ähnliche Themen

  1. Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW)

    Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW): Hallo! Anbei mein Fazit oder auch Erfahrungsbericht nach rund 4 Jahren und 150.000km Superbwanderungen: EZ: 11/2012 Heute (11/2016): 155.000km...
  2. Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?

    Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?: Leider hat der Kleine schon kleinere Kratzer, Abplatzungen an der Türkante (ca. 2mm groß). Wahrscheinlich stammen diese aus unserer Garage. Wie...
  3. Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?

    Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?: Hallo, habe einen originalen Tschechen in der Tschechei gebrauch erstanden. Er unterscheidet sich leicht von seinen deutschen Kollegen, was z.B....
  4. Panorama Dach groß und klein?

    Panorama Dach groß und klein?: Hallo Leute , wie der Titel schon sagt, gibt es wohl 2 Arten vom Panorama Dach. Freitag war ich bei meinem Händler um mir einfach mal den...
  5. ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;)

    ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;): Hallo, hab seit ein paar Monaten einen gebrauchten 2Z Octavia. Bj 2012 110ps 2,0l Prinzipiell sehr zufrieden aber: 1) Punkto Uhrzeit umstellen:...