kleinere Qualitätsprobleme?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Bimblbumbl, 19.05.2010.

  1. #1 Bimblbumbl, 19.05.2010
    Bimblbumbl

    Bimblbumbl

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lauf a. d. Peg. 91207 Lauf Bayern
    Fahrzeug:
    YETI TDI 2.0 125 kW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Kalb in Schnaittach
    Kilometerstand:
    20000
    Bei meinem Yeti TDI 125 kW, Baujahr 12/2009, Fahrleistung 7000 km, treten nun die ersten befürchteten Qualitätsprobleme auf. Beim Überfahren von Bodenunebenheiten gibt es deutliche Knackgeräusche aus dem hinteren Bereich. ;( :evil: Die Mittelarmlehne vorne lässt sich sehr leicht verschieben, d. h. beim einlegen des Rückwärtsganges oder bei Handbremsbetätigung saust sie nach hinten, die anfängliche Stabilität ist abhanden gekommen. Die Leerlaufdrehzahl schwankt häufig zwischen 700 bis 1000 U/min.
    Hat jemand von Euch auch schon kleine Problemchen über die er sich ärgert?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hausbaer, 19.05.2010
    Hausbaer

    Hausbaer

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnau Ahornberg 5a 95671 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Ambition 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Fa. Brucker / MAK
    Hallo Bimblbumbl,



    hab den Yeti mit der 103kW-Maschine seit November 2009. Fahrleistung bisher gesamt 30000km, war ein Vorführwagen mit ca. 9000 km.



    Kann deine Probleme nicht bestätigen, allerdings habe ich bemerkt, dass die Beifahrertürdichtung anscheinend doch etwas durchlässig ist.



    Da ich aber sowieso den 1.ten Servicetermin hab, wird der Freundliche hier hoffentlich Abhilfe schaffen.





    Btw: Gibts eigentlich den Longlife Service nicht mehr? Hatte ich bei meinem Ier Octi, Serviceintervall dann 40000 km.
     
  4. #3 mschcar, 21.05.2010
    mschcar

    mschcar Guest

    Longlife Service ist 30.000km oder 2 Jahre. Was halt zuerst eintritt.
    Somit ist alle richtig bei dir.
    Du fährst halt zuviel ;)
     
  5. #4 grfilip, 22.05.2010
    grfilip

    grfilip

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Griechenland Thessaloniki, Griechenland
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, Experience
    Handelt es sich um ein Innen- oder Aeusserengerauesch? Ich hatte ein solches Problem und habe meberkt, dass das Gerauesch aus dem Kofferraum kam. Mein Wagen ist mit Reservrad. Daneben hatte Ich zwei Dinge aus Plastic, die zusammen gestossen waren.
     
  6. #5 Bimblbumbl, 25.05.2010
    Bimblbumbl

    Bimblbumbl

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lauf a. d. Peg. 91207 Lauf Bayern
    Fahrzeug:
    YETI TDI 2.0 125 kW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Kalb in Schnaittach
    Kilometerstand:
    20000
    Das sind Geräusche aus dem Wageninneren, evtl tatsächlich aus dem Kofferraum. Allerdings habe ich kein Reserverad. Ich will trotzdem mal in den Stauraum unter dem Kofferraumboden gucken, vielleicht liegt da ja was rum. Der Yeti hat ja einen enormen Resonanzkasten. Wenn in den Seitenfächern was liegt klappert das auch höllisch.
    Habe allerdings den Eindruck, dass bei wechselnden Temperaturen sich die Knackgeräusche verstärken bzw. verringern.
    Bin die letzten 10 Jahren BMW 3-er gefahren, da gab's in der Richtung keine Probleme. Die haben sich selbst nach 4 Jahren nicht bemerkbar gemacht.
     
  7. jamov

    jamov

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großenhain - Sachsen - Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.2 Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wachtel Kalkreuth (VW, Skoda)
    Kilometerstand:
    29400
    Knack- und Knarzgeräusche im Kofferraum sind bei Kurven oder Lastwechseln wohl üblich, habe ich auch, beim Octavia war das nicht so. Ist wohl ein allgemeines Problem der Materialgüte oder Technologie der Verbindungen.

    Ärgerlicher finde ich das Brummen oder Vibrieren im Armaturenbrett, links der Lenkradhutze, wenn ich es richtig lokalisiere, das allerdings hatte ich beim Octi auch und es konnte nie herausgefunden werden, woher es genau kam ...

    Man gewöhnt sich!
     
  8. #7 wusel666, 25.05.2010
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Stimmt nicht ganz. Longlife ist BIS ZU 2 Jahren (30.000km) und liegt in der Praxis irgendwo zwischen 1 und 2 Jahren, je nach Fahrprofil.
     
  9. mofler

    mofler

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Böbing 82389 Deutschland
    Hallo,

    bei meinem Yeti knackt und knistert es rechts vorne und im Armaturenträger links vorne - Geräusche scheinen Temperaturabhängig zu sein.
    Kilometerstand ca. 15 tkm.
    Werd ich dem :) vorführen beim nächsten Termin, mal sehen was er sagt.....

    Grüße
    Koni
     
  10. #9 alfonso333, 29.05.2010
    alfonso333

    alfonso333

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ab 06.05.2013 Octavia 3 1.6TDI DSG Elegance
    Die Knack- und Knarzgeräusche kann ich leider bestätigen. Bei meinem Yeti treten sie allerdings hauptsächlich beim rückwärtsrangieren auf und gerade bei unebenen Fahrbahnuntergründen. Besonders wenn mann über Bordsteinkanten rangiert scheint sich die Karosse im hinteren Bereich etwas zu verwinden und es knarzt.
    Was ich auch bestätigen kann ist das Auftreten bei unterschiedlichen Temperaturzuständen.
    Ich finde es im Moment noch nicht als allzu störend, werde aber meinen Händler daraufhin ansprechen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. car44

    car44

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.2 TSI
    Bei meinem Yeti gab es knistergeräusche bei allen Türen, speziell da wo die Kunstofbekleidung gegen die B-Säule kommt (und die Hintertüre bei die C-Säule) .Zwei verschiedene Sorten Kunststof kommen da zusammen. Bei höheren Aussentemperaturen war das fast ein Konzert.
    Der Garage hat dan an diese Plätze ein wenig gefeilt so das die Kunststoffen keinen Kontakt mehr machen.
    Jetzt ist es wieder schön still im Auto.
     
  13. Diesel

    Diesel

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergheim Römerstraße 82 50189 Elsdorf Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Köln
    Kilometerstand:
    65000
    hat jetzt nicht wirklich was mit dem Thema zu tuen.. aber ich kann nur sagen das der TOUAREG auch keine - meiner Meinung nach - so tolle Qualität trotz recht hohem Preis aufweist.. das haben wir bemerkt als der beim freundlich Car Hifi Händler zerlegt wurde...
     
Thema:

kleinere Qualitätsprobleme?

Die Seite wird geladen...

kleinere Qualitätsprobleme? - Ähnliche Themen

  1. Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?

    Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?: Leider hat der Kleine schon kleinere Kratzer, Abplatzungen an der Türkante (ca. 2mm groß). Wahrscheinlich stammen diese aus unserer Garage. Wie...
  2. Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?

    Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?: Hallo, habe einen originalen Tschechen in der Tschechei gebrauch erstanden. Er unterscheidet sich leicht von seinen deutschen Kollegen, was z.B....
  3. Panorama Dach groß und klein?

    Panorama Dach groß und klein?: Hallo Leute , wie der Titel schon sagt, gibt es wohl 2 Arten vom Panorama Dach. Freitag war ich bei meinem Händler um mir einfach mal den...
  4. ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;)

    ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;): Hallo, hab seit ein paar Monaten einen gebrauchten 2Z Octavia. Bj 2012 110ps 2,0l Prinzipiell sehr zufrieden aber: 1) Punkto Uhrzeit umstellen:...
  5. RS TDI MJ 2017 mit "kleinerer" Bremsanlage?

    RS TDI MJ 2017 mit "kleinerer" Bremsanlage?: Hallo! Ich habe einen RS TDI bestellt, der im Januar 2017 in Deutschland kommen soll, also schon Modelljahr 2017 sein wird. In einem...