Kleiner oder grosser TSI 1.2?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von blackbeauty, 13.09.2010.

  1. #1 blackbeauty, 13.09.2010
    blackbeauty

    blackbeauty

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,2 TSI (105PS)
    Kilometerstand:
    1600
    Hallo Roomster-Experten,
    wir haben heute den Roomster Style Plus mit dem kleinen 1.2 TSI und den Octavia (hatten leider keinen Roomster) mit dem grossen 1.2 TSI probegefahren und mochten den grossen Motor mehr, weil man schaltfauler fahren kann.

    Wie macht sich der grosse 1.2 TSI im Roomster, kann man den da auch schaltfauler fahren als den kleinen 1.2 TSI?

    Wie ist es mit dem echten Verbrauch? Laut Katalog sind die beiden Motoren identisch.

    Danke!

    blackbeauty
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maxisskoda, 14.09.2010
    maxisskoda

    maxisskoda

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mödling
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI 63KW
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Simmering
    Kilometerstand:
    28000
    Wenn man sich das Leistungsdiagramm der beiden anschaut, baut der 77KW TSI seine Mehrleistung bei Drehzahlen >3500Touren auf, also in einem Bereich, wo man eh nicht wirklich sein will? Kommt auch darauf an, ob man damit viel auf der Autobahn unterwegs ist, im normalen Verkehr werden die Unterschiede im Sekundenbereich kaum spürbar sein - weil von unten heraus sind beide ziemlich gleich.
     
  4. #3 jackson, 14.09.2010
    jackson

    jackson

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    ROMMY 1.6 TDI Scout
    Kilometerstand:
    130000
    @ to_markus:

    Was Du da erzählst, glaub ich jetzt erstmal nicht...

    Der 77KW TSI baut seine Mehrleistung im Vergleich mit dem 63KW TSI
    erst bei 3500 Touren auf?? Wo haste denn die Leistungsdiagramme her?

    Das KONSTANTE Drehmoment der beiden unterstützt Deine Behauptung NICHT:
    63KW > 160 / 1.500 - 3.500
    77KW > 175 / 1.550 - 4.100

    Tschüss!
     
  5. #4 blackbeauty, 14.09.2010
    blackbeauty

    blackbeauty

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,2 TSI (105PS)
    Kilometerstand:
    1600
    Danke!

    Weiss nicht ob to_markus die Motoren beide gefahren hat, denn gefuehlt war der 77kW in dem Octavia viel staerker untenrum als der kleine TSI.
     
  6. #5 Robert78, 14.09.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Er hat von der Leistung gesprochen, nicht vom Drehmoment. Da stimmt die Auffassung von Markus bezüglich der Diagramme schon.
    Die Leistung ist bis 3500 Umdrehungen nahezu identisch.

    Aufgrund des höheren Drehmomentes und deinem Wunsch schaltfaul fahren zu können würde ich zum erwachsenen 1,2 er greifen, sprich dem 77 kW
     
  7. #6 FalkeRS2000, 14.09.2010
    FalkeRS2000

    FalkeRS2000

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS Erstzulassung 12.01.2011
    Kilometerstand:
    5500
    Ich fahre den Polo TSI mit 77KW noch zur Zeit, ein toller Motor...mit seinen 105 PS auch souverän auch auf der Autobahn..wie schnell der Polo
    auf 160kmh ist.
    Hier mal ein Vergleich
    86PS zu 105 PS TSI

    0-140 kmh 86PS: 26,7 Sek. 105PS: 17,8 Sek.
    0-160kmh 86PS: 44,5 Sek. 105PS: 26,6 Sek.
    Die Werte vom 86 PS TSI stammen von einen Test mit dem Fabia 2 Kombi
     
  8. #7 maxisskoda, 15.09.2010
    maxisskoda

    maxisskoda

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mödling
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI 63KW
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Simmering
    Kilometerstand:
    28000
    Von "0 auf 200" war auch nie die Rede (trotzdem: 77KW TSI lt. ams 0-160 in 35.4s), sondern von sinnvollen Testwerten, d.h Durchzug.

    Angaben hab ich zuerst zum neuen Caddy gefunden, der ja mit >1.5 Tonnen Leergewicht etwas massiger ist: Elastizität 80-120 im 4./5. Gang 63KW 15.5/22.2s, 77KW 14.0/21.0s > nicht grad weltbewegend die Unterschiede

    ams hat den 66KW Roomster im 5. bei 20.3s und den 77KW mit 16.8s getestet, und für 60-100 im 5. 17.1s und 15.6s > wobei hier der 66KW ein höheres Leergewicht hatte, daher sicher auch eine andere Ausstattung > dadurch fehlt wieder die 100ige Vergleichbarkeit.

    Die Leistungsdiagramme für den 63KW und 77KW TSI sind bis 3500 Touren fast Deckungsgleich (mag sein, der 77KW bringt 2-3KW und die 15NM mehr), und bei normaler Fahrweise wird man eher unter 3000 Touren hochschalten, außer man ist der beste Freund vom Tankwart, und will auch mit dem TSI ständig 9 Liter und mehr verblasen. Nehm jetzt auch an, daß es bei der Übersetzung keine Unterschiede gibt - zumindest hätt ich nichts gemerkt.

    p.s.: und JA, bin beide Versionen probegefahren, sogar direkt nacheinander, und hab irgendwie überhaupt keinen Unterschied bemerkt. Zuerst war da eh der übliche Freitagsverkehr, und auch auf unser 80er Lärmschutzbergerl (A21 Gießhübel, ist mit 5,2% einer der steilsten Autobahnabschnitte in ganz Österreich) bin ich mit beiden locker & ohne Runterschalten hochgekommen > 310€ gleich gespart, und ich freut mich halt auch, wenn ich bei Versicherung & Steuer nur ein paar € für etwas sparen kann, das mir niemals abgehen wird. Man möge mir verzeihen, daß ich dieses Auto nicht wegen überragender Fahrleistungen gekauft hab (da wären wohl andere Wagerln auf meiner Liste), sondern weils einfach praktisch wirkt, nicht allzuviel kostet, und mir ein Dacia einfach zu hässlich, altmodisch und unsicher ist.
     
  9. #8 Robert78, 15.09.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    in D ist das egal. Da kosten beide in Versicherung und Steuer gleich viel. Bei euch in Österreich ist das natürlich auch ein Argument.
     
  10. #9 Faritan, 15.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...wenn der Aufpreis keine Rolle spielt würde ich zu der stärkeren Variante tendieren.
    Vom Verbrauch her wird das kein Unterschied sein (bei gleicher Fahrweise), aber der
    Motor hat einfach mehr Reserven. Gerade auf der Autobahn wird man die Mehrleistung
    schon deutlich merken.
     
  11. #10 wiesenthaler, 15.09.2010
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Bei einem Überholvorgang ist es schon entscheidend, ob man 5 Sekunden länger braucht oder nicht. Besserer Durchzug bringt hier eindeutig Vorteile. Ansonsten finde ich es immer wieder amüsant, welche Werte hier zu Debatte stehen. Egal ob kleiner oder großer 1.2er - dieses Aggregat macht aus dem Roomie keinen Rennwagen. Wer wirklich schnell sein will, der muss sich etwas anderes in die Garage stellen. Für mich sind Autos in erster Linie zwecktaugliche Fortbewegungsmittel, die möglichst effiziente Motoren haben sollen.

    Wenn ich Fahrspaß haben will, nehme ich die Ninja, die ist aus dem Stand in 7,5 Sekunden auf 200 :D und der letzte Autofahrer, der versucht hat, auf der Landstraße mitzuhalten, saß in einem weißen Audi TT 1,8 TFSI offenbar mit magnetic-ride Fahrwerk. Ging gut, vor allem in den Kurven, hatte aber letztlich doch keine Chance. :P
     
  12. TeVau

    TeVau

    Dabei seit:
    09.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Oh, jetzt bin ich direkt verunsichert und überlege tatsächlich, ob ich für den Roomster nicht doch den kleinsten Motor bestelle und mir lieber noch eine Ninja dazu kaufen soll. Meine Vorstellung, auch in einem Vernunftsauto etwas Fahrspaß haben zu können, war wohl Unsinn. Und ich hatte mir schon vorgestellt, wie ich mit dem Roomster weiße Audi TTs jage. Wie konnte ich nur... ;)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 wiesenthaler, 15.09.2010
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Na, der eingesparte Differenzbetrag beim Neukauf reicht nicht ganz, aber wenn Du mit dem kleinen Motor immer schön langsam fährst und die eingesparten Benzinkosten beiseite legst, dann könnte es in 5-10 Jahren für eine gebrauchte Ninja reichen, aber meine kriegste nicht.... :D :P

    Hier mal ein Foto vom Norwegen-Urlaub 2008
     
  15. #13 MünchnerRoomster, 16.09.2010
    MünchnerRoomster

    MünchnerRoomster

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München Planegg
    Fahrzeug:
    VW Cross Touran 1.4 TSI DSG und jetzt auch Roomster 1.2 TSI DSG
    Kilometerstand:
    12600
    Antwort vom Author gelöscht. Will als Neumitglied im Forum ja freundlich bleiben.
     
Thema: Kleiner oder grosser TSI 1.2?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster 1.2 tsi erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Kleiner oder grosser TSI 1.2? - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  5. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...