kleine Hilfestellung bei Stoßdämpferausbau benötigt!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von zuuuuup, 12.10.2014.

  1. #1 zuuuuup, 12.10.2014
    zuuuuup

    zuuuuup

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    wollte bei meinem TDi, der mittlerweile gegen 160000km geht, mal ein neues Fahrwerk einbauen. Habe bewusst rechts vorne angefangen, da das meiner Einschätzung nach die schwierigste Ecke des Fahrzeugs ist.

    Dämpfer wurde nach unten aus der Führung des Traggelenks rausgeklopft bis es, bedingt durch die aufsitzende Antriebswelle nicht mehr weiter ging. Oben natürlich aufgeschraubt und versucht den dämpfer rauszubekommen dies klappte allerdings nicht. Dann festgestellt, dass der Federspanner momentan nicht auffindbar ist und man sowieso noch Koppelstange samt -mutter und die Schraube unten an der klemmmuffe erneuern sollte. Somit erstmal alles wieder zusammengebaut und jetzt erstmal teile bestellt.

    gibt es einen speziellen trick wie man den dämpfer rausbekommt? an den restlichen drei rädern habe ich keine bedenken. hatte auch keine lust traggelenk und antriebswelle zu demontieren!

    Vllt kann mir ja einer helfen! Vielen dank schonmal im vorraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 12.10.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Eine Frage vorweg...wiso ist es vorne rechts schwieriger als links?
     
  4. #3 Holger01, 12.10.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    und bricht man sich nicht sowieso die Ohren wenn man das machen will und das ganze noch an der Antriebswelle hängt?
     
  5. #4 dathobi, 12.10.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Normalerweise wird der Achsschenkel vom Stoßdämpfer gelöst und der Querlenker samt Radnabe abgehängt...sollte also nicht mehr im Weg sein.
     
  6. #5 zuuuuup, 12.10.2014
    zuuuuup

    zuuuuup

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    links ist es einfacher, da dort die kurze seite der antriebswelle sitzt die dazu noch einen anderen winkel zum traggelenk hat. somit ergibt sich mehr spielraum nach unten um den stoßdämpfer komplett aus der muffe auszuführen.

    also komme ich um den abbau der ganzen teile nicht herum? Vielleicht hat es ja schonmal jemand persönlich gemacht und keine werkstatt durchführen lassen?!
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 dathobi, 12.10.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ich habe das schon gemacht...
    Traggelenk lösen, nicht die Schrauben!
    Antriebswelle lösen
    Koppelstange lösen
    Bremssattel lösen
    und jetzt das Federbein am Federdom lösen.Fertig. So habe ich das zumindest gemacht...
     
  9. #7 zuuuuup, 12.10.2014
    zuuuuup

    zuuuuup

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    danke schonmal, warte jetzt mal auf die teile, dann wird nochmal angegriffen!
     
Thema:

kleine Hilfestellung bei Stoßdämpferausbau benötigt!

Die Seite wird geladen...

kleine Hilfestellung bei Stoßdämpferausbau benötigt! - Ähnliche Themen

  1. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  2. Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?

    Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?: Leider hat der Kleine schon kleinere Kratzer, Abplatzungen an der Türkante (ca. 2mm groß). Wahrscheinlich stammen diese aus unserer Garage. Wie...
  3. Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?

    Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?: Hallo, habe einen originalen Tschechen in der Tschechei gebrauch erstanden. Er unterscheidet sich leicht von seinen deutschen Kollegen, was z.B....
  4. Panorama Dach groß und klein?

    Panorama Dach groß und klein?: Hallo Leute , wie der Titel schon sagt, gibt es wohl 2 Arten vom Panorama Dach. Freitag war ich bei meinem Händler um mir einfach mal den...
  5. ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;)

    ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;): Hallo, hab seit ein paar Monaten einen gebrauchten 2Z Octavia. Bj 2012 110ps 2,0l Prinzipiell sehr zufrieden aber: 1) Punkto Uhrzeit umstellen:...