Klappern und Pfeifen nach Zahnriemenwechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Bratwurstdealer, 27.06.2015.

  1. #1 Bratwurstdealer, 27.06.2015
    Bratwurstdealer

    Bratwurstdealer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe vor etwa 2000km die beiden Zahnriemen, den Rippenriemen, alle Umlenkrollen und die Wapu bei meinem 5J 1.4L 86PS tauschen lassen.

    Seitdem habe ich, nur bei warmem Motor, ab 1000upm ein Pfeifen, wie von einem Turbolader und darunter ein Klappern/Rasseln.
    Heute habe ich auf den kleinen Rippenriemen einen Hauch Silikonspray aufgetragen. Das Rasseln wurde daraufhin deutlich lauter. Ein Paar Sekunden später war es wieder weg. Ich denke, dass das Silikonspray sich dann komplett verteilt hat und es einfach zu wenig ist noch eine Wirkung zu zeigen.
    Später habe ich das Ganze noch etwas mit Wasser benetzt. Keine Veränderung.

    Meine Werkstatt meint, das seien normale Laufgeräusche bei einer Laufleistung von bald 100.000km.
    Da ich dem nicht so ganz glauben will, möchte ich das unbedingt innerhalb der ersten 6 Monate nach dem Einbau klären.

    Was meint ihr könnte das Problem sein?

    Dank euch!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Streiko, 27.06.2015
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Hört sich für mich irgendwie nach Montagefehler an. Würde alles nochmal nachkontrollieren lassen. Wenn das plötzlich aufgetreten ist, muss das schleunigst nachgeholt werden. Das hat nichts mit den 100.000 zu tun. Spannung der Riemen, Befestigung der Spannrollen etc.
     
  4. #3 dünnbrettbohrer, 28.06.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Worst case wäre, wenn die neue WaPu oder die Spannrollen des Zahnriemens schadhaft wären. Evtl. war auch der Rippenriemen zu stark gespannt und die LiMa oder der Klimakompressor (je nach dem was alles davon angetrieben wird) hat Schaden genommen. Kann auch sein, dass so ein Aggregat eh schon am Ende war und die korrekte Spannung nach Montage ihm den Rest gegeben hat.
     
  5. #4 Bratwurstdealer, 28.06.2015
    Bratwurstdealer

    Bratwurstdealer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal!
    Wie gesagt, das Geräusch kommt definitiv vom kleinen Riemen am oberen Ende des Motors.
    Das konnte ich mit Hilfe von etwas Silikonspray feststellen.
     
  6. #5 Streiko, 28.06.2015
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Die obere Abdeckung ist ja mit wenigen Handgriffen entfernt. Vielleicht kannst Du sogleich die Ursache feststellen.
     
  7. #6 Bratwurstdealer, 28.06.2015
    Bratwurstdealer

    Bratwurstdealer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Genau, die obere Abdeckung hatte ich entfernt.
    Dort dann die Riemen angesehen, etwas dran rumgedrückt und, wie bereits erwähnt, etwas SIlikonspray aufgetragen, um den Effekt zu beobachten.
    Der kleine Riemen ist extrem stramm (bin Laie und kann das leider nicht korrekt beurteilen).

    Ich habe beim Querlesen auch mitbekommen, dass es u.U. am Riemen selbst liegen kann, der zwar freigegeben ist, aber trotzdem irgendwie nicht passt, und dann solche "lustigen" Geräusche macht.

    Einmal wurde ich in der Werkstatt schon weggeschickt mit der Aussage, dass das normal sei... Was will man da als Laie noch machen?
     
  8. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Sich nicht wegschicken lassen!!!!

    Ich habe den Vorgängermotor (AUA) in meinem A2 gehabt, und da gab es selbst nach 250 tkm kein Quietschen oder Klappern vom Zahnriemen. Es sei denn, der Riementrieb war am Ende angelangt. Aber selbst da gab es dann nur recht dezente Hintergrundgeräusche.

    Du kannst schwer davon ausgehen, dass der Riementrieb falsch montiert worden ist, und das die Werkstatt deshalb alles nochmal zu überprüfen hat. Natürlich ist eine Ferndiagnose immer sehr schwierig, aber ich tippe mal darauf, dass die Riemen nicht richtig fluchten.
     
  9. #8 Streiko, 28.06.2015
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Mein Reden. Bitte nochmal abstecken lassen, Spannung des Riemens. Spannrolle nach Vorschrift befestigt. Gucken, wo der kleine Zeiger auf der Rolle steht!
     
  10. #9 SteppingRazor, 30.06.2015
    SteppingRazor

    SteppingRazor

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    F² Kombi TSi 105Ps Ambiente+Citypaket Bj 5.2011
    Kilometerstand:
    55000
    welche Marke wurde verbaut ? oder original Skoda?


    ist eigentlich gaaaanz schlecht!

    einfach mal etwas spannung wegnehmen !?
    wenn du den riemen der länge nach nicht mal ne 1/4 bis 1/2 umdrehung verdrehen kannst is er sicher zu stramm !
     
  11. #10 Bratwurstdealer, 30.06.2015
    Bratwurstdealer

    Bratwurstdealer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke: SKF
    Wie gesagt, ein Hauch Silikonspray!

    Es ist der kleine Riemen oben. Ich weiß gar nicht, ob man den spannen kann. Den kann man nicht mal 1/4 drehen....
     
  12. #11 Streiko, 30.06.2015
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Der kleine Riemen lässt sich auch nur zusammen mit der Rolle einsetzen, da er von Hause schon recht knapp bemessen ist. Kann ja sein, dass die Werkstatt ihn "überdehnt" hat.
     
  13. #12 schwisel, 01.07.2015
    schwisel

    schwisel

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    fabia 2,1.4tdi
    Werkstatt/Händler:
    havenit in Düren(gibs aber nicht mehr)
    Kilometerstand:
    137000
    Hallo bratwurstdealer(sorry aber wer hat sich den Namen ausgedacht?)
    Na egal mein Seat corduba habe ich mit 220tkm verkauft und der hat bis zum Ende nie solche Geräusche gemacht jetzt fahre ich einen Fabian TDI 1,4 und der hat jetzt auch 120tkm drauf nix alles OK.ich kann den andern im forum nur recht geben -die Werkstatt hat schlecht gearbeitet-
    Einfach noch mal hin fahren und sich nicht wegschicken lassen(auch auf Reparaturen gibt es Garantie)
    VG.mike
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Bratwurstdealer, 01.07.2015
    Bratwurstdealer

    Bratwurstdealer

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Den Namen habe ich mir vor ca. 15 Jahren ausgedacht. ;)
    Habe am Samstag wieder einen Termin in der Werkstatt. Dann wird sich herausstellen, ob Sie mir helfen wollen oder nicht.
    Wenn sie nix ändern wollen, muss ich mir das schriftlich geben lassen. Dann noch zwei Fristen setzen, und dann bei Bedarf weitergucken... Aber ich bin eigentlich nicht auf Krawall gebürstet...
     
  16. Anuleb

    Anuleb

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI Kombi
    Das glauben wir Dir gerne. Nur, was soll man denn machen, wenn die Werkstatt den Griechen raushängen lässt. Dann sucht man sich eben juristische Hilfen, und veranstaltet Krawall.
     
Thema: Klappern und Pfeifen nach Zahnriemenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufgeräusche nach zahnriemenwechsel

    ,
  2. quietschen nach zahnriemenwechsel

    ,
  3. skoda quietscht nach zahnriemenwechsel

    ,
  4. zahnriemen pfeift nach wechsel,
  5. spannrolle pfeift nach zahnriemenwechsel,
  6. skoda fabia combi motor quietscht nach zahnriemenWechsel,
  7. zahnriemenwechsel 1.2 tsi,
  8. skoda yeti 1.2 tsi zahnriemen,
  9. zahnriemen silikonspray ja oder nein,
  10. normale laufgeräusche Rippenriemen
Die Seite wird geladen...

Klappern und Pfeifen nach Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Extremes klappern bei schlechter Straße, kleinen Löchern usw.

    Extremes klappern bei schlechter Straße, kleinen Löchern usw.: Hallo, mein Superb 2 klappert extrem im Bereich der Heckklappe. (diese ist elektrisch) Ich konnte es bisher soweit lokalisieren das es von weit...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  4. Klappern Armaturenbrett

    Klappern Armaturenbrett: Hallo, bei Kälte (und nur bei Kälte) klappert bei mir das Armaturenbrett in der Mitte, könnte aus dem Bereich des Lautsprechers kommen. Hat das...
  5. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...