Octavia III Klangverbesserung Amundsen MIB 2 MJ2017 (ohne Canton)

Diskutiere Klangverbesserung Amundsen MIB 2 MJ2017 (ohne Canton) im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Da ich mich auch nach einem Monat im meinem neuen Octavia III nicht an den Klang gewöhnen konnte will ich nun mal sehen, wie man da Abhilfe...

  1. #1 Frank70, 16.08.2016
    Frank70

    Frank70

    Dabei seit:
    30.05.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Da ich mich auch nach einem Monat im meinem neuen Octavia III nicht an den Klang gewöhnen konnte will ich nun mal sehen, wie man da Abhilfe schaffen kann ohne Unsummen dafür auszugeben. Die erste Idee mit dem Untersitz-Subwoofer hab ich wieder verworfen, da die kleinen Dinger auch nicht tiefer spielen als die Serientieftöner.

    Nun hab ich am Wochenende mal ein paar Messungen gemacht. Die Frequenzgänge der Tief- und Hochtöner im Nahfeld (direkt vorm Lautsprecher) sehen so aus:
    TT-HT-Nahfeld.jpg
    Theoretisch sollten die Kurven im jeweiligen Übertragungsbereich gerade waagerechte Linien sein, was sich allerdings in der Praxis nie erreichen lässt. Der Tieftöner sieht ja erstmal gar nicht mal sooo schlecht aus, bis auf die Überhöhung bei 70Hz und darunter könnte er gern noch etwas tiefer gehen. Die Hochtönerkurve ist erst über 800Hz interessant, alles darunter ist Übersprechen vom Tieftöner, der ja parallel noch mitlief. Was sich da aber zeigt ist eine Katastrophe. Kein Wunder, daß die Dinger so schrill klingen. So etwas gehört auf den Müll und nicht in ein Mittelklasseauto. Die werde ich wohl auf jeden Fall austauschen müssen.

    Auffällig ist auch, daß der Klang vorn und hinten stark unterschiedlich ist, obwohl eigentlich identische Lautsprecher verbaut sind. Daraufhin habe ich mal direkt gemessen, was aus den Verstärkerausgängen raus kommt:
    Verstaerkermessung-Amundsen.jpg
    Und hier wird es interessant. Eigentlich sollten hier wirklich zwei deckungsgleiche gerade Linien zu sehen sein. Stattdessen kann man sehen, daß der Frequenzgang im Amundsen manipuliert wird, und das für vorn und hinten unterschiedlich. Meine Vermutung ist, daß im Amundsen ein DSP steckt, über den Anpassungen an das jeweilige Fahrzeugmodell vorgenommen werden.

    Die Frage ist nun, ob die DSP-Einstellungen evtl. über ein verstecktes Menü erreichbar sind und somit zur Optimierung genutzt werden könnten.
    Vom Columbus gibt es Videos, die ein sehr umfangreiches Servicemenü zeigen. Etwas Vergleichbares konnte ich beim Amundsen bisher aber nicht finden.
    Kennt sich da evtl. jemand aus und kann dazu was sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sepp600rr, 16.08.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
  4. #3 sportsi, 16.08.2016
    sportsi

    sportsi

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Baden Württemberg
    Fahrzeug:
    F² Combi TSI 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerstatt
    Seta Beschichtung - Car&hifi hat 2015 getestet und gemessen
     
  5. #4 Frank70, 17.08.2016
    Frank70

    Frank70

    Dabei seit:
    30.05.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    @sepp600rr
    Danke, aber wie schon gesagt, vom Subwoofer bin ich wieder weg, auch vom Aufwand her.
    Ich überlege momentan, ob ich erstmal nur die Hochtöner tausche oder auch gleich die Tieftöner.
    Nur wenn ich mir den Frequenzgang des Amundsen ansehe, bin ich mir nicht sicher ob das dann wirklich was bringt. Hier wäre eben interessant, ob man die EQ-Kurve des Amundsen verändern kann.

    @sportsi
    Nimm's mir nicht übel, aber davon halte ich nicht viel. Das verändert die mechanischen Parameter des Lautsprechers auf unvorhersehbare Weise. Ob das dann wirklich besser klingt ist fraglich. Dafür geb ich keine 280,- aus.
     
  6. #5 sepp600rr, 17.08.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    So einen Subwoofer zusammen mit einer DSP ist doch um einiges einfacher zu verbauen, als alle Lautsprecher in den Türen zu wechseln.
    Dank vorkonfiguriertem Kabelbaum einfach nur umstecken und ein Kabel für die Stromversorgung muss auch nicht gelegt werden.

    Für die Helix PP 62DSP kannst du vorprogrammierte Soundprofile verwenden oder dir ein eigenes Soundprofil am Laptop erstellen.
    Kostet aber 480€ ohne Subwoofer.
     
Thema: Klangverbesserung Amundsen MIB 2 MJ2017 (ohne Canton)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 5e mib 2 amundsen besserer klang

    ,
  2. skoda octavia 5e mib 2

Die Seite wird geladen...

Klangverbesserung Amundsen MIB 2 MJ2017 (ohne Canton) - Ähnliche Themen

  1. amundsen

    amundsen: Hey Hat jemand schon was zu dem neuen Amundsen gesehen? Habe iwo gelesen das es von 6,5 auf 8 Zoll vergrößert worden ist...
  2. Modellübergreifend Amundsen aus 2012 - liest 128iger SD-Karte nicht

    Amundsen aus 2012 - liest 128iger SD-Karte nicht: Hallo zusammen, nachdem ich nach langem experimentieren sowohl die BT- als auch die Aux-Schnittstelle als klanglich untauglich für gutes Hifi im...
  3. Privatverkauf 2 x D3S OSRAM XENARC NIGHT BREAKER UNLIMITED HID Xenon-Brenner

    2 x D3S OSRAM XENARC NIGHT BREAKER UNLIMITED HID Xenon-Brenner: Hallo, ich gebe folgendes ab. 2x D3S OSRAM XENARC NIGHT BREAKER UNLIMITED Xenon-Brenner. Gekauft im November bei Lichtex.de. Sie sind wirklich...
  4. Octavia III Stille Zielführung Amundsen

    Stille Zielführung Amundsen: Hi! Ich habe jetzt seit etwas mehr als 2.500km meinen leasing-octavia3 mit dem Business Amundsen. Ich habe schon das Handbuch studiert und das...
  5. Amundsen ausbauen, Antennenanschluss

    Amundsen ausbauen, Antennenanschluss: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen wie man das Amundsen ausbauen kann? Ich möchte an den Antennenanschluss, um einen Zwischenadapter für...