Klackern bei Kurvenfahrten mit Gasgeben (nur rechte Seite)

Diskutiere Klackern bei Kurvenfahrten mit Gasgeben (nur rechte Seite) im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein Fabia 1,9 TDI macht seit längerem Probleme mit Klackern am rechten Vorderrad[img]. Bislang trat es nur unregelmäßig auf! Jetzt...

  1. #1 Clemens21, 18.04.2009
    Clemens21

    Clemens21

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI, Baujahr 2002
    Werkstatt/Händler:
    ohne
    Kilometerstand:
    170000
    Hallo,

    mein Fabia 1,9 TDI macht seit längerem Probleme mit Klackern am rechten Vorderrad[​IMG]. Bislang trat es nur unregelmäßig auf! Jetzt klackert es bei jeder langsamen (in Orten) Kurvenfahrt wenn ich die Kurve mit Gasgeben nehme. Wenn ich die Kupplung drücke ist nichts zu hören. Meistens zeigt sich das Geräusch durch eine Kette von 2 bis 6 Klackern in etwa tock - tock - tock - hört sich blöd an, ist aber so. Habe auf Verdacht schon die Stabistangen ausgetauscht, leider hat es nicht daran gelegen. Sind es die Radlager oder irgendetwas an der Antriebswelle??? Wäre toll, wenn jemand einen Tipp hätte, vielen Dank

    Clemens

    Fabia Combi 1,9 TDI, Baujahr 2002, 175.000 Km
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marek

    Marek

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wien
    Ist die Gummimanchette am Gelenk beschädigt?

    Bei mir war es so, und das Antriebswellengelenksatz war hin.

    Part Nr. war 6Q0 498 099D.

    Findest leicht im web.

    Preiss ca 40 Euro + Arbeit.



     
  4. #3 Sauerlander, 18.04.2009
    Sauerlander

    Sauerlander

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    124000
    Hallo,

    Geräusch bei Kurvendurchfahrt nur unter Last wird wohl die Antriebswelle (bzw. deren Gelenk) sein.
    Das Geräusch ist dann auf der kurvenäußeren Seite zu hören.
    Es wird mit der Zeit immer lauter, irgenwann ist es dann auch bei Geradeausfahrt hörbar.
    Radlager wäre auch ohne Last (fast) unverändert zu hören.
    Der Defekt kann auch durchaus bei intakter Manschette auftreten, Antriebswellen gehen auch so schon mal kaputt.
    Bei 175.00km Laufleistung passiert sowas schon mal, insbesondere bei der Belastung der die Antriebswellen durch die
    hohen TDI-Drehmomente ausgesetzt sind.


    lg
    Oliver
     
  5. #4 reddriver, 18.04.2009
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
  6. gerreg

    gerreg

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich tippe auch auf die Antriebswelle,

    IOch hatte schon zwei Defekte mit der Antriebswelle:

    • Die 1. Welle war schon soweit ausgeschlagen das ich bei 60 km/h eine Unwucht spürte. Ich dachte mir fliegt der Vorderbau weg. Das Klacken war aber nur beim harten einfedern zu hören. Die Werkstatt probierte allerhand aus und erst der probeweise Tausch der Welle gegen die eines Gebrauchtwagens ergab den Fehler!
    • Die zweite Welle war durch einen defekt in der Abdichtung das Fett los, die ergab das von Dir beschriebene Geräuschbild. Bei Lenkeinschlag und unter Last hörte man ein klack klack klack ... wenn man um die Kurve fuhr. Die Manschette war ok, das Fett war durch eine Defekte ABdichtung zwischen der Welle und dem Flansch am Getriebe ausgetreten und wurde auf alles umliegende geschleudert. Wir haben fast 1/2 Stunde mit Bremsenreiniger alles sauber machen müssen!
     
  7. #6 Localpower, 21.04.2009
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    klingt für mich auch schwer nach Antriebswelle...hatte ich an meinem jetzt abgewrackten Mazda auch mal
     
  8. #7 Clemens21, 04.05.2009
    Clemens21

    Clemens21

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI, Baujahr 2002
    Werkstatt/Händler:
    ohne
    Kilometerstand:
    170000
    Melde mich mal wieder - mein Skoda klackert immer noch, zwischenzeitlich war das Klackern ein paar Wochen verschwunden, nachdem ich den Antriebsbereich beim Reifenwechsel mit ein wenig Öl versorgt habe. Jetzt klackert es wieder, war gerade bei einer privaten Werkstatt, die meinten auch es wäre der Antriebswellengelenksatz. Habe jetzt einen Termin damit das Klackern endlich (und hoffentlich) aufhört. Weiß jemand wieviel arbeit es wohl ist das Ding zu tauschen (2 Stunden???).

    Wollte meinen Fabia schon verkaufen,hier die Mängelliste:

    * Stellmotor Klimaanlage (bekanntes Problem, Reparatur mindestens 500,-- Euro)

    * beide Sitzheizungen (mindestens 300,-- Euro)

    * elektrischer Fensterheber Fahrerseite klemmt (geht nur nach längerem Druck)

    * Verriegelungsknopf an der Fahrerseite ist in der Türverkleidung verschwunden

    * Kofferraumrollo zieht nicht mehr richtig ein

    * Batterie steht kurz vorm Exodus (der Wagen ist im Winter teilweise nicht angesprungen)

    Der Verbrauch beim 1,9 TDI ist super, ansonsten sind wir mit dem Fahrzeug (aufgrund der genannten Mängel) nicht zufrieden und werden wohl keinen Skoda mehr kaufen, zumal ich das neue Modell optisch nicht ansprechend finde und mir der Oktavia zu groß ist. Hoffentlich ist zumindest das Klackern bald weg. Dann werde ich noch die Sitzheizungsschalter gegen Blindblenden austauschen und die Sachen an der Fahrertür reparieren - mal sehen was mir dann noch geboten wird.
     
  9. Marek

    Marek

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wien
    Ein guter Mechaniker macht das in 1 Stunde.

    Türpin kannst du selber machen, im Forum gibt es Beschreibung wie man die Türverkleidung demontiert.

    Batterie kann nach 7 jahren sterben - das hat mit Marke Skoda gar nichts zu tun!

    Genauso wenig, wie die Preise in Deutschen (auch Österreichischen) Autowerkstätten.

    Ich lasse mein Auto in Ungarn oder Tschechien reparieren und warten. Preise - max 30% der Österreichischen Preisen.

    Aber ich wohne in Wien und es ist nich weit von den Grenzen.

    Viel Spass mit deinem Fabia.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Marek

    Marek

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wien
    Kann dein Problem mit Fahrertür - Fensterheber nich von dem fehlenden Türpin verursacht sein? Viellecht klemmt es irgendwo? Auf deiner stelle wurde ich das selbst überprüfen, bevor ich in die Werkstatt gehe. Stellmotor für Klima ist meistens nich der Motor selbst, sondern ein Potentiometer. Es gibt eine Beschreibung mit Fotos (wenn nicht hier, dan bei Fabia4fun), wie man es reparieren kann. Bei so hohen Reparaturpreisen, und bei so guten Anleitungen auf den beiden Foren, zahlt es sich aus selber zu versuchen. Und es macht auch Spass, wenn man Erfolg hat.
     
  12. #10 Clemens21, 14.05.2009
    Clemens21

    Clemens21

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cloppenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI, Baujahr 2002
    Werkstatt/Händler:
    ohne
    Kilometerstand:
    170000
    Danke für die vielen Tipps, das Forum ist echt genial und man kann so zielgesteuert eine Werkstatt aufsuchen und weiß sogar, welche Kosten einen ca. erwarten. Ich habe jetzt den Antriebswellengelenksatz tauschen lassen (in einer privaten Kleinwerkstatt) und komplett 115,-- Euro bezahlt. Bin jetzt mit meinem Fabia auch schon wieder glücklicher - der ist ja so sparsam. Die Sache mit dem Türknopf werde ich wohl selbst in Angriff nehmen. Damals als ich den Wagen gekauft hatte (ca. 600 km entfernt in Dresden), sagte mir der Händler: "da fehlt nur der Knopf den kannst du für 5 Euro bei Skoda kaufen und wieder aufschrauben/aufsetzen, hatte keine Zeit mehr dies zu machen". Ich habe mir den Knopf gekauft und er viel gleich nach unten durch, vermute dass jemand an der Tür rumgebastelt hat (Vekleidung ab) und bei der Montage das Gestänge nicht mehr richtig durchgeführt hat. Mal sehen!
     
Thema: Klackern bei Kurvenfahrten mit Gasgeben (nur rechte Seite)
Die Seite wird geladen...

Klackern bei Kurvenfahrten mit Gasgeben (nur rechte Seite) - Ähnliche Themen

  1. Lehnenentriegelung rechts & Blende von Rückenlehne

    Lehnenentriegelung rechts & Blende von Rückenlehne: Wie bekomme ich die Blende der Lehnenentriegelung demontiert? Der Pin mit der roten Markierung sitzt fest. Die Entriegelung funktioniert noch....
  2. Start-Stopp-Automatik funktioniert seit Einbau von Marderabwehr nicht mehr

    Start-Stopp-Automatik funktioniert seit Einbau von Marderabwehr nicht mehr: Hallo zusammen, ich eröffne diesen Thread, weil mir vorhin etwas komisches aufgefallen ist. Ich hab mein Auto seit zwei Wochen, und bisher hat...
  3. Klackern im Leerlauf

    Klackern im Leerlauf: Hallo zusammen, am Freitag hatte ich es schon einmal aber es war dann weg, heute Abend nach der Heimfahrt kam das Klackern erneut. Ich habe es per...
  4. Privatverkauf Tuerschloss hinten rechts 2 Stck. 1X neu Roomster Fabia

    Tuerschloss hinten rechts 2 Stck. 1X neu Roomster Fabia: Hallo Leute, Angebot fürs Forum : 30 Euro für beide plus Versand. EIn originales mit defekten Microschalter und ein neues aus dem Zubehoer mit...
  5. Elektriches Aussenspielgel Rechts teilweise kaputt

    Elektriches Aussenspielgel Rechts teilweise kaputt: Hallo das elektrische rechte Aussenspielgel meines Skoda Fabia 2 2011 lässt sich vertikal nicht mehr einstellen - horizontal funktioniert...