Kindersitz / Babyschale im Octavia³?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Tivoli, 04.01.2014.

  1. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    O3 Combi, 1.4 Elegance
    Da es immer mal wieder Probleme mit dem Einbau von Kindersitzen in verschiedenen Autos gibt (Platzbedarf, Neigung der Sitzfläche bzw. der Rückenlehnen) dachte ich mir, dass es eigentlich relativ sinnvoll wäre in diesem Thread eine Übersicht über passende Kindersitze bzw. Babyschalen für den Octavia 3 zu erstellen. Gerne auch mit Bildern und Erfahrungsberichten.



    Aus eigener Erfahrung kann ich folgendes berichten:


    - Maxi-Cosi Familyfix-Station
    = passt ohne Probleme in die vorhandenen Isofix-Aufnahmen, rutscht allerdings immer ein bisschen

    - Maxi-Cosi Pebble
    = passt zusammen mit der Familyfix-Station ebenfalls gut, allerdings lässt sich der jeweilige Vordersitz nicht mehr sehr weit nach hinten zurückschieben, was bei größeren Fahrern zu Problemen führen könnte. Lösung = Kindersitz hinter den Beifahrer oder auf den Beifahrersitz (Isofix gibt es für 50€ Aufpreis ab Werk)

    - Maxi-Cosi Pearl = passt zusammen mit der Familyfix-Station gut und hat ausreichendem Platz, auch hinter dem Fahrersitz


    - Cybex Sirona Plus (Reboarder) = Infos folgen in ein paar Tagen wenn der Sitz geliefert wird (hat jemand schon Erfahrungen mit Reboardern im O3?)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fesch

    Fesch

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeug:
    O3 RS TDI
    Moin,

    Also ich hab keine Probleme mit dem Familyfix in kombination mit dem Pebble im O3. Ich bin 195 gross. Im O2 meiner Frau siehts das schon anders aus. Man merkt hier deutlich den Platzgewinn im Fond des O3.

    Der neue 2wayfix von Maxi-Cosi passt auch ohne probleme und das von tivoli beschrieben Rutschen vom Familyfix entfällt.
     
  4. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    58
    Wir haben einen Römer mit Isofix (per Gurt) und einen Maxi-Cosi mit richtigem Isofix. Ich bin 180 und habe vorne massig Platz. Beide passen gut rein, hier ein Bild.[​IMG]
     
  5. #4 Noby 4x4, 05.01.2014
    Noby 4x4

    Noby 4x4

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bargau
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi Elegance 2.0 TDI 4x4 Candyweiß
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Sorg
    Kilometerstand:
    22222
    Heute gekauft und bei ner "Testfahrt" ausprobiert. (allerdings noch ohne Baby ;-) )

    Maxi-Cosi 2wayFix mit Pebble

    Durch die "Rückwand" der Isofix-Basis kein rutschen oder wackeln. Sitzt perfekt - auch bei scharf gefahrenen Kurven.

    Ach ja.
    Maxi-Cosi 2wayPearl im Laden testhalber ins Auto gebaut, um die Platzverhältnisse zu prüfen. Passt sehr gut.
     
  6. #5 Hannili123, 05.01.2014
    Hannili123

    Hannili123

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sehr interessantes Thema! Wir brauchen zeimlich zeitgleich mit dem Erhalt des Octi's einen neuen Kindersitz. Allerdings tendieren wir eher zu einem Römer. Wollen aber auf jedenfall vorher Probe einbauen. Daher müssen wir noch auf das Auto warten :)
     
  7. #6 Schwerdi91, 05.01.2014
    Schwerdi91

    Schwerdi91

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werdau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Zeidler
    Kilometerstand:
    102000
    Ein kurzer Einwand von mir,

    wer nur 1 Kind hat, das Kind sollte PRINZIPIELL auf der Beifahrerseite "angeschnallt" werden....
    Die hintere Beifahrerseite ist die, die bei vielen Unfällen schadensfrei ist...

    Also unser kleiner fährt als hinterer Beifahrer mit... hab aber nen o2
     
  8. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    58
    @Hannili
    Ich würde wieder zum Maxi-Cosi greifen. Ich finde da sitz das Kind besser drin und der Sitz ist leichter. Auch ist die Sonnenschutz (wie immer auch das Stoff Ding von der Oberkante zum Tragebügel heißt) im Sitz integriert ist.
     
  9. McBane

    McBane

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir rutscht da nix, sitzt alles so, wie es soll.
    Kann ich so bestätigen. Ich bin ca 188 cm und wenn die Schale hinter dem Fahrersitz ist wird es etwas knapp, geht aber noch. Die Schale ist aber noch nicht wirklich im Einsatz, da das passende Kind erst in ein paar Tagen kommt :)

    Dann haben wir noch den Cybex Pallas 2 Fix, passt problemlos und das Kind hat jede Menge Beinfreiheit. Da bin ich immer wieder beeindruckt, wie viel Platz der Octi 3 bietet.
    Ärgerlich ist nur, dass die mittlere Kopfstütze nicht wirklich weit nach oben geht, so dass ich die komplett raus nehmen muss wenn der Sitz mal in die Mitte muss.
     
  10. #9 Hannili123, 05.01.2014
    Hannili123

    Hannili123

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    F-O-X:

    Danke, aber wir brauchen schon die Größe nach der Babyschale.

    Unser Kleiner (noch Einzelkind) sitzt sowieso hinter dem Beifahrer. Denn ich finde auch, wenn man an der Straße parkt ist es besser, wenn man die Kleinen am Gehweg/Fahrradweg rausholt und nicht an der Straße. Auch wenn die Fahrradfahrer gerne einmal meckern, wenn man die Tür zum Einlanden offen lässt... ?(

    Eine Frage an schon O3-Besitzer:
    Ich möchte gerne einen Sitzschoner für die Rücklehne des Vordersitzes nähen, damit die dreckigen Füße nicht am Sitz scheuern. Wäre einer von euch so nett, und könnte mir die Maße der Rückenlehne kurz durchgeben (also Länge und Breite)?
     
  11. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    O3 Combi, 1.4 Elegance
    Hat denn noch niemand von Euch Erfahrungen mit einem Reboarder im O3 gesammelt?

    Bei uns im Bekanntenkreis werden fast nur noch Reboarder gekauft, da die Sicherheit gerade in der Phase nach Babyschale (die ersten 9 Monate) deutlich höher einzuschätzen ist als bei den Sitzen die in Fahrtrichtung angeordnet sind. In Skandinavien fährt bereits jetzt nahezu jeder mit einem Reboarder und auch in der übrigen EU sollen das Rückwärtsgerichtete fahren mit Kleinkindern wohl bald Vorschrift werden (zumindest während den ersten 15 Monaten).

    Hier mal eine Information vom ADAC zu dem Thema:

     
  12. #11 Hannili123, 05.01.2014
    Hannili123

    Hannili123

    Dabei seit:
    01.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann dieses Forum für Info's über Reboarder

    http://reboard-kindersitz.info/forum/

    sehr empfehlen.

    Leider hat in unseren O1 keiner gepasst und wir haben uns für eine einfache Zwischenlösung entschieden, bis der neue Octi kommt. Dann soll einer mit Isofix und Top-Tether her. Nachdem unser kleiner jetzt halt schon vorwärts gerichtet fährt, glaube ich nicht, dass er sich in einen Reboarder setzen lässt ;(
     
  13. #12 Goose_0815, 05.01.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Je nach Babyschale kann man die auch bis 13 Monate nutzen - die ist erst zu klein, wenn der Kopf an die obere Kante kommt. Danach dann einen aus der Gruppe I und erstmal in Liegeposition. So haben wir's gemacht, die Sitze versuchen wir gerade zu verkaufen, weil jetzt beide Kids schon Gruppe II/III nutzen. Bei Gruppe I hatten wir halt einen Römer King plus, der mit Gurt festgemacht wird, der war durch den Mechanismus zum spannen des Gurts recht groß; der Duo plus mit Iosfix und zusätzlichem Toptether war schon kompakter, musste aber zur Anpassung der Größe jedesmal gelockert werden. Gefühlt ist der King Plus (gibt's auch als Safefix mit Isofix) etwas enger und nach der Babyschale sicherer, dafür passt der Duo plus halt länger.
    Platz hatte ich mit den normalen Sitzen in jedem Auto, auch der Maxi-Cosi Mbit der Easyfix-Base hat in jedes Auto gepasst und vorne war Platz.
    In wenigen Auto konnte man halt den Tragebügel nicht ganz umklappen.
     
  14. #13 cybertech1976, 05.01.2014
    cybertech1976

    cybertech1976

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Düren
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III Elegance 2.0 TDI 110KW Black Magic Perl - Shine schwarz
    Kilometerstand:
    45000
    Wir haben Maxicosi Rodifix drin. Passt so ganz gut allerdings müssen die Kunstoffführungen für das Isofix entfernt werden.
     
  15. #14 Goose_0815, 05.01.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Meinst Du die Plastikteile, die mit dem Sitz kommen? Ich hab den Eindruck, dis sind dazu da, bei 80% der Autos den Zugang zu den Isofix-Bügeln zu schaffen. Bei Skoda (bzw. zumindest beim Roomster) ist so ein Kanal schon im Sitz vorhanden hinter den Öffnungen im Polster, beim Octavia 2 vom Schwiegervater ist da zwar nix tastbares, aber da ist der auch nicht nötig, Reißverschluss auf und Sitz ran ohne Probleme. Schneller als bei allem von Ford, Opel usw. was ich bisher so hatte - da brauchte man die Kunststofführungen um nich 6 Hände beim Sitzeinbau zu benötigen, weil da die Isofix-Bügel so im Polster eingeklemmt sind.
     
  16. #15 cybertech1976, 05.01.2014
    cybertech1976

    cybertech1976

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Düren
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III Elegance 2.0 TDI 110KW Black Magic Perl - Shine schwarz
    Kilometerstand:
    45000
    Beim O3 sind die Plstikführungen auch schon ab Werk im Sitz verbaut, aber der Rodifix stösst mit seiner Grundplatte gegen diese Führungen. Die kann man aber rausklipsen und somit hat man nur noch den weichen Stoff/Polster und der Sitz lässt vernünftig fest nach hinten randrücken.
    Der Sitz ist Klasse II/III also 15 - 36kg.

    MfG
     
  17. #16 Goose_0815, 05.01.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    II/III hat meine Frau den Kidfix von Römer, die hatte ich auch schon im Roomster und Schwiegervater im Ocativa. Passte immer und da ragt keine Grundplatte nach hinten raus, zumindest nicht so weit, dass der Sitz nicht fest im Auto wäre. Aber gut, sind alles keine O3.
    Für den Roomster hab ich jetzt zwei Storchenmühle Solar Seatfix gekauft (müsste ja leider die Gruppe I Sitze letzt ausmustern weil unsre "Kleine" größer ist als ihre Schwester im gleichen Alter), die haben im Test mit den teuren Römer mitgehalten und sind etwas günstiger zu bekommen. Und die Belüftung der Schale scheint mir besser, für den Sommer ja nicht unwichtig. Einbau ähnlich einfach wie beim Römer und Platzbedarf ist auch gleich.
    Unterm Strich hilft eh nur eins: mit dem Auto zum Geschäft und testen. Und wenn's Auto noch nicht da ist, beim Händler fragen, ob man für den Kindersitzkauf den Vorführer haben kann, wenn der die identische Rückbank hat - da bin ich beim Astra J damals reingefallen: Dank der AGR-Sitze hat er hinten eine sportlich konturierte Rückbank und da kommt man fast nicht an die Isofix-Bügel. Als der zurückging an die Firma, war der Schaumstoff da schon arg gequetscht. Deshalb bin ich nach Unterhaltungen mit Kollegen auch bei Skoda gelandet, da sind viele für Familien praktische Details drin. Ein Roomster wurds nur, weil mir ein Octavia neben dem Zafira zu groß war als Zweitwagen und ich da noch leichter als in den Zafira zwei Räder reinbekomme. Und weil einem da die Kindersitzgröße ziemlich egal sein kann durch die Sitzanordnung und Verschiebefunktion der Rücksitze.
     
  18. #17 Der Pero, 05.01.2014
    Der Pero

    Der Pero

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Gummersbach
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III 1.4 TSI
    Habe 2 Cybex Pallas 2 fix und die passen ohne Probleme vorne und hinten mit Isofix.
     
  19. #18 Matthmos, 05.01.2014
    Matthmos

    Matthmos

    Dabei seit:
    05.12.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5E 1,6TDI DSG Elegance
    Gute Idee!

    Wir haben 2 Cybex Solution X im Einsatz, einen "normalen" und einen X-Fix (=Isofixausführung), und ich kann diese Gruppe II, III Sitze sehr empfehlen. Nur der mittlere Platz hinten kann dann nicht mehr genutzt werden, es geht grad noch so die Armlehne runter.

    Sowohl in minimaler als auch maximaler Grösse zieht sich der Gurt wieder gut an, er lässt sich leicht und gut zugänglich anlegen und der Sitz steht stabil, mit und ohne Iso-Fix. Der Sitz ist verhältnismässig breit (zumindest im aktuellen 1er BMW eigentlich nicht zu verwenden, ein Krampf das Auto) und daher sehr bequem für die Kiddies.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Guest2013, 07.02.2014
    Guest2013

    Guest2013 Guest

    Hallo zusammen,

    Kann mir bitte jemand das mit den "rausklipsen" erklären?
    Ich habe den O3 und eine MaxiCosi FamilyFix für unseren MaxiCosi Pebble.
    Die FamilyFix stößt mit Ihrer Rückwand an die Plastik- Umrandungen der Isofix- Halterungen im Rücksitz.
    Dadurch wirkt die FamilyFix SEHR locker und läßt sich leicht um 1-2 cm nach rechts und links verschieben.

    Die "Blenden" sind von mir schon rausgeklipst, denn sonst könnte ich die FamilyFix (oder bei Euch den Kindersitz) gar nicht "isofixieren"... :-)

    Soll ich nun auch noch die Plastik- Umrandungen entfernen? Oder was meint cybertech1976 in seinem Beitrag mit Plastikführungen?
    Wie geht das ohne etwas zu beschädigen? Kann man das dann später wieder zurückbauen in den Ursprungszustand?

    Bitte um Hilfe, denn während der Fahrt in den Kurven, ist das schon sehr wackelig...!
     
  22. #20 Flitzwienix, 07.02.2014
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    n Abend,

    also ich war anfangs auch etwas verunsichert, dass sich der Sitz ein wenig bewegen lässt. Auch eine befreundete Mama meinte, dass ihr Sitz sich nicht bewegen lässt. Allerdings passt der bei mir auch mit diesen Plaste-Schienen und sooo schlimm fand ich es nicht. Ich habe dann einfach mal komplett die Sau rausgelassen an dem Teil und es hält. Wenn ich den Sitz eingeklemmt hab, bewegt sich da auch in Kurven nix. Welches Produktionsjahr hat der denn?

    Aber da würde ich mir keine Platte machen. Wenn doch, fährst du mal zu Baby One oder ruf beim ADAC an, wenn du Mitglied bist. Sonst beim Hersteller, die testen auch, sagen dir aber schnell mal, dass du nen neuen brauchst (logisch...).

    Darüber hinaus gab es auch ne Rückrufaktion eines Teiles der Family Fix Basis Produktion:
    http://www.auto-motor-und-sport.de/...ft-family-fix-kindersitz-zurueck-1780110.html

    Gruß
     
Thema: Kindersitz / Babyschale im Octavia³?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs isofix maxi cosi

    ,
  2. babyschale skoda octavia

    ,
  3. maxi cosi pebble plus skoda oktavia combi

    ,
  4. skoda octavia kindersitz,
  5. isofix im skoda octavia wackelt,
  6. maxi cosi skoda fabia,
  7. maxi cosi easyfix in einen opel astra einbauen,
  8. skoda octavia e5 isofix,
  9. maxi cosi family fix kindersitz,
  10. babyschale für octavia,
  11. skoda babyschalen,
  12. octavia 2 rs kindersitz,
  13. skoda octavia family isofix,
  14. skoda octavia kindersitz hinter fahrersitz,
  15. skoda octavia isofix,
  16. isofix kunert,
  17. isofix im octavia,
  18. Skoda baby sitz,
  19. 2way fix base hinter fahrersitz,
  20. kindersitz für skoda,
  21. familyfix base golf 7 wackelt,
  22. kindersitz skoda octavia isofix,
  23. 2wayfix skoda fabia zu eng,
  24. skoda octavia reboarder,
  25. maxi cosi pebble plus skoda octavia
Die Seite wird geladen...

Kindersitz / Babyschale im Octavia³? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  3. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...
  4. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  5. Kaufberatung Octavia gebraucht

    Kaufberatung Octavia gebraucht: Servus zusammen, ich bin der Neue hier im Forum.... Pfälzer, über 40, Systemadministrator, bisheriger Passatfahrer: Nun hätte ich gerne was...