Kinderkrankheiten und kein Ende

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Laszlo_A, 08.07.2004.

  1. #1 Laszlo_A, 08.07.2004
    Laszlo_A

    Laszlo_A Guest

    Hallo zusammen!


    Wahrscheinlich gibts hierzu schon viele Threads, aber ich bin einfach zu verärgert um geduldig zu suchen....

    Gestern hats beim schließen des Fensters geknackt, und nichts ging mehr. Scheint ein bekanntes Problem zu sein.... so wie alle Probleme die ich bisher hatte:

    - diverse Lampendiscos (meist harmlos)
    - Bremslichtschalter und irgendein Sensor kaputt (nicht schön)
    - Koppelstangen kaputt (waren Schrott)
    - Achsmutter abgerissen (bedenklich...)
    - Armaturenbrett knarzt (nervig)
    - Fensterheber (s.o.)
    - diverses verdrängtes

    Nach ausgiebiger Lektüre hier im Forum musste ich feststellen, dass es sich dabei um Kinderkrankheiten handelt (mein Fabia ist Bj 05/2001), die auch Skoda bekannt sind.
    Kommentar meines sächsischen Lieblingsmechanikers: "Is schön traurisch, nüsch wahr?"


    Ich wollte euch mal fragen: Habt ihr, die ihr einen frühen Fabia besitzt, das auch alles?
    Und: Weiß jemand, warum Skoda bei einem solchen Riesenproblem wie den Koppelstangen nicht generell z.B. bei der Inspektion die Teile austauscht?





    Jedenfalls bin ich langsam genervt von dem Auto...;-(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabia83, 09.07.2004
    Fabia83

    Fabia83 Guest

    Also mein Fabia , 100SPs und 50000km, ist jetzt 2,5 JAhre alt und hatte all dise Probleme nicht ausser neue RAdlager die ich brauchte was aber auch mit meiner Tiferlegung zusamen hängen könnte
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Meiner ist EZ 06/2000 und ich hab inzwischen knapp 85tkm drauf, außer den Stabipendelstützen (ich kann das Wort Koppelstange nicht leiden) (50% Kulanz auf die Teile), unlängst den vorderen Radlagern und seit ca. 70tkm etwas geknarze (manchmal etwas nervig, mehr aber auch nicht) lief/läuft die Kiste einwandfrei... damit bin ich absolut zufrieden, andere Hersteller (die teilweise deutlich teurer sind) sind auch nicht besser

    Btw. wozu soll man was auf Verdacht austauschen?
     
  5. #4 turbo-bastl, 09.07.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    was habt ihr für die radlager bezahlt?
    Das linke hat 200 EUR gekostet, das rechte will ich erst wechseln lassen, wenn ich in Deutschland bin - geht halt auf kosten des lautstärkekomforts.

    Ansonsten, mein Fehler:
    LMM - war teuer genug (nix mit Erstattung der Kosten zw. Neuteil und AT auf Kulanz!!!) und hat mir den Wagen drei Wochen lang lahm gelegt.

    Die Komforttechnik läuft ohne einen Mucks, nur die Fensterheber knarzen gelegentlich.

    Zu den Cockpit-Geräuschen:
    Seit ich ein Becker Navi hab sind die nicht mehr so stark. Ich vermute, die kommen durch den Hohlraum, der die Oberfläche nicht gut genug stabilisiert, zu stande. Da das Becker länger und minimal höher ist als das Standard-SK-Radio stabilisiert es mit.
    Übrigens: Olbe hat dazu was auf seiner website (linkliste!)
     
  6. #5 Achim G., 09.07.2004
    Achim G.

    Achim G. Guest

    Ach wie ich diese Threads liebe:

    Da merkt man, dass man nicht alleine ist:

    momentan 71000 Kilometer; EZ ist 11/2001


    - Lichteinstellung ab Werk total verstellt (2. Tag; 1. Werkstattaufenthalt)

    - 2x Frontscheibe getauscht - Spannungsrisse

    - Innenraumteppich getauscht wegen Verarbeitungsfehler (ne Ecke Stoff hat gefehlt)

    - Reklamation wegen einseitig nach rechts ziehender Lenkung (Problem ist zwar bekannt aber offenbar bei allen Fabias nicht wirklich lösbar) trotz Spurvermessung nicht wirklich besser; bins langsam gewöhnt...

    - unzählige Lackplatzer (0,5-4mm); auch an Kotflügel und Türen; angeblich ganz normale Steinschläge - meiner Meinung nach einfach megaschlechter Lack; Problem im Forum zur Genüge diskutiert und keine Abhilfe möglich

    - Neulackierung der Heckklappe, weil sie Lackbläschen warf (Luftbläschen wg. fehlerhafter Lackierung)

    - Fensterhebermechanik rechts vorne getauscht, weil stehen geblieben

    - Knarzen im Amaturenbrett; bekanntes Problem; behoben

    - Knarzen des Fahrwerks; man wollte nur einen (!!) Stoßdämpfer der Vorderachse (bei 45000 Kilometern) tauschen; wollte das damals nach dem Winter machen lassen - dann trat das Geräusch glücklicherweise nicht mehr auf

    - Rubbeln der Bremsen wg. verzogener Bremsscheiben; rubbelt immernoch; hab mich dran gewöhnt...

    - ewige Sucherei (1,5 Monate) weil sich mein Fabia ständig wie von Geisterhand zusperrte; während der Fahrt, im Stand, ob jemand drin saß oder nicht...; wurde dann durch Tausch des Fahrertürschlosses endlich behoben

    - Lenkwinkelsensor defekt; (Problem bekannt) wurde getauscht

    - Heizung wird plötzlich (im Jahrhundertsommer) zum Heißluftfön; Stellmotoren der Heizung defekt; wurden getauscht; hat aber ewig gedauert, bis Problem analysiert und schlußendlich behoben...

    - bei heißen Temperaturen quietschen des Lenkrades beim Drehen; nicht behebbar

    - Knarzen des Beifahrersitzes (nur wenn jemand draufsitzt); offenbar auch nicht behebbar

    - diverse andere Knarzgeräusche (nicht lokalisierbar und nicht behebbar)

    - und eben das unglaubliche Getriebesummen (nicht behebbar) und in einem anderen Thread von mir mehr als genug beschrieben! Habe jetzt das 3. Getriebe und keine Besserung!

    - Koppelstangen defekt (68000 Kilometer)

    - mal wieder Heißluftfön von der Heizung; Klimasteuergerät wird nächsten Do getauscht; mal sehen, obs was bringt

    - leichter Wassereinbruch an der Tür hinten links (Fabiaproblem / ist bekannt)

    und gespannt warte ich, was noch alles kommt...


    Grüße
    Achim
     
  7. #6 Tomekk333, 09.07.2004
    Tomekk333

    Tomekk333 Guest

    Mein Fabia EZ 10/2000 habe ich 09/2003 gebraucht gekauft vom Händler, hab mittlerweile 70 tkm drauf.

    - ständig aufleuchtende MIL Leuchte (bereits 3x Werkstatt, 2x auf Gewährleistung)
    - Tankentlüftungsventil getauscht (als Folge der ständigen MIL Leuchte)
    - el. Fensterheber rechts komplett getauscht (und dass um 18Uhr, 200km vom eigenen Händler entefernt)
    - ABS ausfall (glücklicherweise nur die Sicherung durch, aber wodurch?)

    Und zu guter Letzt hat mir heute Nacht jemand die Tür hinten links zerkratzt :schiessen:
     
  8. Jemp

    Jemp Guest

    Hallo,

    Ich kanns nur noch mal wiederholen:

    Baujahr: 07/03 25000 km
    Noch keine Probleme! Nix, gar nix !!
    :fahren:

    jemp
     
  9. Aimee

    Aimee Guest

    Also meiner ist BJ 02/01 und keine Probs außer Wasser im Kabelbaum :hoch:

    naja, hab jetz die zweite Kurbelwellenentlüftungsdingsbumsheizung drinne...mal sehen wie lange die hält, war aber auf Kulanz Einbau und Reparatur von Skoda

    MFG de Aimee :fahren:
     
  10. #9 lucky01, 10.07.2004
    lucky01

    lucky01 Guest

    Unser Fabia ist Bj 08/2001 mit 26.600 km und hat bis nur die Krankheit des Wassereinbruchs in drei Türen gehabt.
    Wenn ich aber meinen Golf sehe, kann ich nur sagen Auto ist nicht gleich Auto. Mein Vorängergolf hat in 10 Monaten 3 neue Getriebe und 3 neue Kupplungen sowie mehrer Kupplungsgeber im Innenraum auf Garantie bekommen. Bei meinem jetzigen Golf fängt das Kupplungspedal auch wieder an zu knarren (Kupplungsgeber) und das ewige knacken der Türen (Türschlösser/Türschaniere) geht einem machmal auch auf die Nerven.

    Es gibt heute keine Autos mehr, die durchgehend ohne Mängel sind. Das eine Auto hat mehr Mängel, das andere Auto weniger. Es ist schade, dass man für soviel Geld den geregelten Ärger mitkauft.
     
  11. #10 Christian, 10.07.2004
    Christian

    Christian Guest

    Ach ja

    Fabia 60 PS Bj 10/01 56 Tkm

    -Kühler undicht
    -ABS-Steuergerät
    -1.Radlager bei 10Tkm
    -2.Radlager bei 55 Tkm
    -Koppelstangen
    -5 (!) Lambdasonden
    -paar Spielereien in der Elektronik, weil z.b. der Heckscheibenwischer nicht so richtig wollte
    - unzählige Lackplatzer (0,5-4mm); auch an Kotflügel und Türen; angeblich ganz normale Steinschläge - meiner Meinung nach einfach megaschlechter Lack; Problem im Forum zur Genüge diskutiert und keine Abhilfe möglich
    (das hab ich jetzt einfach mal rauskopiert, danke @Achim)

    ...und seit gestern hab ich weder Lichtwarnsummer, noch Reservetanksummer, noch BLinkerknacken, weil ich den Radio raus- und wieder reingebaut hab (denk ich mal, oder es ist ein dummer Zufall)

    wir haben noch so ein Teil in der Familie, ein Jahr jünger und das hat diese Probleme nicht, nichtmal die Empfangsschwierigkeiten bei Radios ohne Phantomeinspeisung

    Christian
     
  12. #11 Nebukadnezar, 10.07.2004
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Also bei mir hat ein neues Radlager vorne rechts mit Einbau 80,70 Euro gekostet.
    Das Lager ist in der Radnabe mit drinnen und die muss mitgewechselt werden. Das Lager kostet 86,71 , das Einbauen 52,41.
    Ich hab auf beides 50% Kulanz bekommen. Da war er 2 Jahre alt und hatte 37000km drauf.

    MfG Sönke
     
  13. #12 Tomekk333, 10.07.2004
    Tomekk333

    Tomekk333 Guest

    Ein Summer ? Also das Ding piep doch mal pervers laut... V.a. nach dem Anlassen, wenn's Radio noch nich so weit is.

    Oder gibts bei der besseren Ausstattung mit Lichwarnsummer auch gleich nen besseren Ton? Dennn einen Lichtwarnsummer hab ich nicht.

    grüsse
     
  14. #13 Christian, 10.07.2004
    Christian

    Christian Guest

    ja, piepser mein ich schon.

    aber geht trotzdem nicht.

    settsam, da der Reservetankpiepser auf der Intrumentenplatine sitzt und das Ding, das das Blinkerknacken macht, im Warnblinkschalter sitzt.


    Christian
     
  15. #14 dirk&nicole, 11.07.2004
    dirk&nicole

    dirk&nicole Guest

    Also mein Fabia hat jetzt ca.78000 km auf der uhr und ist Ez: 06.2002,habe den 3.LMM,2.Turbo,2.Lenkgetriebe,Radlager vorn rechts erneuert,Domlager vorn links und rechts,klappernde Tachoeinheit,Schalthebelsack erneuert,2 mal der Schlauch für Heckscheibenwaschdüse vorn am Behälter abgegangen(kleine Ursache und viel arbeit)!!! Alle arbeiten auf Garantie bis auf das Lenkgetriebe war erst letzte Woche nach ablauf der Garantie. Habe aber ne anschlussgarantie und mußte so nur 50€ zuzahlen! Ich denke das iss nen fairer Preis für ein Lenkgetriebe!!! :))
    ich hoffe mal das nicht noch mehr kommt aber sonst bin ich trotzt allem mit dem Auto sehr zufrieden!!! :D
     
  16. #15 son_geko, 11.07.2004
    son_geko

    son_geko

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsberg / Kärnten / Aus
    Wenn die Summer NACH dem einbau eines Radios fehlen, dann bist du schon auf dem richtigen Weg. Da hast du sicher was falsch angeschlossen (hatte selbes Problem, in der Werkstätte behoben. Hatten das Radio auch eingebaut.)
     
  17. #16 Ociberndte, 11.07.2004
    Ociberndte

    Ociberndte Guest

    Moin zusammen

    fahre seit 5 jahren einen Octavia combi,
    hatte seit dem ich den wagen fahre eigentlich nur kleine probleme, aber so krass wie hier von den usern beschrieben waren die nicht.

    - tachobeleuchtung defekt (garantie)
    - stellmotor heckklappe defekt (garantie)
    - lmm defekt (nur material bezahlt)
    - plastemitnehmer fensterscheibe hinten links defekt (scheibe verkeilt, sitze selten hinten links)
    :hihi:

    bin ansonsten sehr zufrieden
    momentane fahrleistung 93000 km.
    bei 90000 scheiben privat abdrehen lassen und neue steine eingebaut.
    alle 30000 laufflächen der bremssteine auf dem bremssattel gereinigt und mit molykote (kupferpaste) gefettet.

    kann nicht klagen, waren eigentlich nur wartungsarbeiten die ich in eigenregir durchgeführt habe.

    munter bleiben
    Ociberndte
     
  18. #17 Ociberndte, 11.07.2004
    Ociberndte

    Ociberndte Guest

    Habe glatt vergessen zu erwähnen das der unterdruckschlauch ansaugbrücke-bremskraftverstärker porös und eingrissen war.
    nach rücksprache mit dem werkstattleiter und meiner argumentation das das selbe verbaute teil im lupo kostenlos aus sicherheitstechnischen gründen in einer rückrufaktion getauscht wurde und ich ihm erklärte kein problem damit zu haben mich bei diversen autozeitschriften zu beschwerden bekam ich nicht nur einen neuen nein auch noch die 60000 inspektion auf kulanz.

    munter bleiben
     
  19. #18 mcgyver2k, 11.07.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Gut zu wissen, dass nicht nur bei Fiat die Unterdruckschläuche zum Bremskraftverstärker weggammeln.

    Ich hab meinen Fabi mit 60tkm bekommen, jetzt 65tkm drauf. In der Zeit hat er ne neue Lichtmaschine bekommen und ein Kabelbaum ist abgesoffen. Ausserdem hat ein Marder meine Kühlerschläuche angefressen.

    Momentan springt er grad ziemlich besch***** an. Ursache bisher unbekannt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Laszlo_A, 11.07.2004
    Laszlo_A

    Laszlo_A Guest

    Ach ja,

    ich habe vergessen zu erwähnen das bei mir auch schon die Zuleitung zur Heckwischerdüse abgegangen ist. Das hab ich aber selber hingekriegt.
    Und der Schaltsack hat Löcher bekommen, ohne Grund...

    Und der größte Konstruktionsfehler: Die Fussmatten haben Löcher, an denen man sie festclipsen kann, aber am Boden sind keine Clips (wie z.B. beim GolfIV). Folge: Permanentes verrutschen. Ist das später behoben worden?

    Gruß,

    laszlo
     
  22. #20 Christian, 11.07.2004
    Christian

    Christian Guest

Thema: Kinderkrankheiten und kein Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia Kinderkrankheiten

    ,
  2. fabia kinderkrankheiten

    ,
  3. kinderkrankheiten vom skoda fabia 2001

    ,
  4. Kinderkrankheiten skoda fabia,
  5. wo finde ich Sicherung für uns Bremslichtschalter Toyota Corolla,
  6. skoda fabia ii Kinderkrankheiten
Die Seite wird geladen...

Kinderkrankheiten und kein Ende - Ähnliche Themen

  1. Großes Problem - mit Latein am Ende

    Großes Problem - mit Latein am Ende: Guten Morgen, ich konnte schon die Nacht nicht schlafen weil mich das mit dem Auto irgendwie nicht in Ruhe lässt. - Am Dienstag Nachmittag fuhr...
  2. das Warten hat ein Ende :-)

    das Warten hat ein Ende :-): Hab am Freitag erfahren, dass unser S3 Kombi gebaut wurde. Jetzt dauerst es nur noch wenige Tage bis zur Abholung...Bestellt Ende Januar, EU...
  3. Koppelstange hat Spiel ohne ende!

    Koppelstange hat Spiel ohne ende!: Hi Leute, ich brauche seit langem mal wieder eure Hilfe! Der Fabia meiner Frau hat am rechten Vorderrad sehr viel Spiel... Grund dafür ist die...
  4. Amundsen mit End-Stufe

    Amundsen mit End-Stufe: Hallo! Hab mir vor kurzem ein Skoda Superb 3 gekauft, mit dem Ausstattungspaket Business Amundsen Wie kann ich das Radio mit der Endstufe und der...
  5. 332'000km und nun das bittere Ende?

    332'000km und nun das bittere Ende?: Seit letztem Freitag hatte ich seltsame Geräusche (ein "Mahlen"/Kratzen bei Schubbetrieb und Kuppeln) und habe heute dann auch die Diagnose von...