Kinderkrankheiten und die Folgen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von BlaSh, 29.01.2005.

  1. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Hey Ho. Ich bin neu hier und habe mal n paar kleine Fragen zum Fabia, da meine Eltern kurz vor dem Kauf eines solchen stehen (RS, Vorführwagen oder so, hat ~11.000km und ist dementsprechend fast neu).

    1. Hat der RS nen Tempomat? Kann nirgendwo was finden, weder in der Serienausstattung, noch bei den Extras. Wenn nicht: warum? Ist doch auch für den 'normalen' zu bekommen.

    2. Die Hauptfrage: In wie fern wurden die bekannten Kinderkrankheiten bei den neueren Fabias ab Werk behoben? Gibts da Erfahrungen? Als da hauptsächlich wären:

    - Lenkwinkelsensoren
    - verstellte Spur (ab Werk)
    - Wassereinbruch in den Türen
    - Wassereinbruch in den Kabelbäumen
    - Probleme mit den Fensterhebern (is ja eindeutig n allgemeines VW-Problem, fahren momentan nen Golv IV, da können wir auch n Lied von singen :traurig:)
    - Geräusche im Cockpit (Knarren ect.)
    - surrende Klimaanlage (Ex.Ventil)
    - Spannungsrisse in Scheiben
    - Koppelstangen
    - Radlager
    - Rücksitzbankarretierung
    - sporadisches Mäusekino der Anzeigen im Cockpit (oder is das auf die Wasserschäden zurückzuführen?)

    3. Wie gut sind die Original-Radios (SymphonyCD), also Qualität und Klang. Wer ist der Originalhersteller.

    4. Gibts beim Kauf eines nicht mehr 100%ig neuen Fabias was besonderes zu beachten?

    5. Ist das Kompfortblinken jetzt standard bzw. ab Werk aktiviert?

    Dank Euch schon mal im Vorraus. Mir fällt bestimmt noch mehr ein. :D

    Noch was. Gibts irgendwo ein Bild vom Fabia-Cockpit wo alle Lämpchen leuchten und wo man mal alle einzelnen Zustände vom MFD sehen kann? Also auch vom "Informationssystem" (tolles Wort fürn paar LED's :hihi:)?

    BlaSh
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Kann niemand was dazu sagen? :traurig: :traurig: :traurig:
     
  4. #3 Kaufmaennchen78, 04.02.2005
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Hallo. Also zu Allem kann ich dir nichts sagen, aber ein bissel.
    Fahre zwar keinen RS (kann ich mir niht leisten), daher nur einen
    gewöhnlichen Combi.

    Mit der verstellten Spur ist mir neu, dass dies werkseitig ist. Denn damit war ich schon in der Werkstatt. Nehmen sich nichts an. Aber das Problem trat bei mir nach ca. 11000 KM auf und nach einem Reifenwechsel. Vorher keine Unauffälligkeiten. Lenkung präzise, Spur immer o.k.

    Eine surrende Klima habe ich nicht (bei derzeit 19500 KM) und das Cockpit ist ruhig, nur habe ich leider ein sehr anfälliges kratziges Cockpit (eben kein Leder). Auch von Wassereinbrüchen keine Spur.

    Im Prinzip bin ich sehr zufrieden mit der ganzen Technik. Nicht weil VW, sondern weil auch - so denke ich - Skoda mehr raus macht als VW und SEAT. Nun ja. Denke mal, der Fabia ist zwar der kleine Bruder von allen, jedoch dafür sehr vernünftig und lieb. Die früheren Kinderphasen sind soweit auskuriert, denn die experimentelle Phasen von VW an Skoda sind längst vorbei.

    Du: sporadisches Mäusekino der Anzeigen im Cockpit (oder is das auf die Wasserschäden zurückzuführen?) Das verstehe nicht ganz
    Ich habe das 2004er-Modell. Die Instrumente sind dem Octavia angepasst, was mir persönlich außer dem Bordcompter (nun groß in der Mitte) missfällt. Ansonsten liebe ich abends das sehr angenehme grüne Nachtlicht.

    Lenkwinkelsensoren und andere Dinge werden später auftauchen. Habe schon hier gelesen, dass bei den Koppelstangen die Garantie greift, sofern es innerhalb der 2 Jahre aufkommt.

    Das Radio ist für mich ausreichend. Weiß nicht, was dein Anspruch ist. Für mich ist es schon Luxus, wenn es sich der Fahrgeschwindigkeit anpasst. Bei eBay werden diese verkauft, es soll anscheinend GRUNDIG dahinter stecken. Mein örtliches Autohaus konnte das nicht verneinen. Meine Vertrauenswerkstatt konnte ich derzeit noch nicht fragen.

    Hoffe, dir bisschen geholfen zu haben.
    Kaufmaennchen78
     
  5. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Dank dir, damit sind meine Fragen eigentlich beantwortet. Mittlerweile wurde er auch gekauft und wird nächste Woche geholt. Hat sogar erst 4000km weg.

    http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&id=11111111144994003&sprache=1

    Der Preis wurde allerdings noch verhandelt. :elk:

    Hab ihn selber noch nicht gesehen, aber ist das schon das 05'er Modell (Erstzulassung 09/04)?

    Heisst das es gibt jetzt auch Maxi-Dot ohne das Navi? Warum missfällt dir das bzw. gibt es Bilder (vorher/nachher)?
     
  6. noi76

    noi76 Guest

    Aufs Maxi-Dot würde ich mich noch nicht freuen, dass dürfte nach wie vor am Navi hängen.

    Ganz so problemlos wie die Zeit eines Benziners wird Eure Zeit aber vermutlich nicht verlaufen. Der RS hat ein vergleichsweise sehr hohes Drehmoment. Und damit das auf die Strasse kommt, müssen einige Systeme mitarbeiten und werden folglich stärker beansprucht. Wo starke Beanspruchung ist, wird auch stärker abgenutzt ;)
     
  7. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Dacht ich mir auch schon. :traurig:

    Das is schon klar. Haben ja auch schon nen Turbo-Diesel als Betriebswagen in der Familie. Aber Problemlos würde ich die Zeit mit dem Golf auch nicht nennen. Unverschuldeter Getriebeschaden nach 60.000km und daraufhin Streit mit diversen Werkstätten, ect. :streit:

    Aber danke für die Antwort.
     
  8. noi76

    noi76 Guest

    Problemlose Autos gibt es wohl leider nicht mehr, dass ist klar :(
     
  9. #8 Tomekk333, 05.02.2005
    Tomekk333

    Tomekk333 Guest


    Auch wenn ich mir nicht unbedingt Freunde hier im Forum mache, muss ich sagen dass mein Vater schon den 3. Mazda fährt und noch nie (!) ausserplanmäßig in der Werkstatt war. Da habe ich in meinen knapp 2 Jahren Fabia-Erfahrung schon ganz andere Erlebnisse gemacht :hmmm: und einfach nicht mehr mitgezählt...


    Und trotzdem mag ich meinen Fabia :freuhuepf:
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Ach... selbst bei Toyota gibt es Kinderkrankheiten, mag sein, daß es weniger sind als bei Skoda, nicht ist unmöglich... ;-)

    Bei meinem Fabia hab ich gestern zwei Kinderkrankheiten beheben lassen, Lenkwinkelsensor und eine von den Qualitätsmuttern mit denen die Antriebswelle an der Radnabe fixiert wird. Nach knapp 100tkm find ich das jetzt aber irgendwie auch nicht so wild.
     
  11. #10 turbo-bastl, 06.02.2005
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    ist mittlerweile behoben. Eine das Cockpit tragende Stange ist in den älteren Modellen zu schwach ausgefallen, wurde aber irgendwann 2004 geändert.
    Und selbst wenns klappert, hätten deine Eltern das Recht, das Teil austauschen zu lassen, auf Garantie.

    Aber grundsätzlich: guter Kauf :headbang:
     
  12. shaggy

    shaggy Guest

    Ich fahre nun seit 3 Monaten einen Fabia RS...9500km...
    mit Tempomat und einigen anderen Extras...
    Probleme gabs noch keine...
    wieviel habt ihr denn für euren Vorführer Fabi abgelegt?
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Shannara, 09.02.2005
    Shannara

    Shannara Guest

    Hallo allerseits,

    auch wenn das Thema ja schon abgehandelt scheint, würde ich gerne noch etwas dazu sagen.

    Ich fahre jetzt seit einem Jahr meinen ersten Skoda Fabia (kein RS) aber ein 1,9 TDI und das war damals kein Gebrauchter. Und war auch schon wegen div. "Kleinigkeiten" in der Werkstatt.

    Im Sommer hatte sich die Scheibe auf der Fahrerseite verabschiedet, ist einfach bis zur Hälfte in die Tür runtergefallen und ließ sich dann nicht mehr bewegen und letzte Woche war ich in der Werkstatt, wegen undichter Türen hinten. Bei viel Regen und somit nassen Straßen, kam immer etwas Wasser zu den hinteren Türen im Fußraum rein und da war es immer feucht im Auto. Ob das wirklich behoben wurde, kann ich nicht genau sagen, daß es bisher noch nicht wieder geregnet hat.
    Aber ansonsten wurden die Dinge alle natürlich noch auf Garantie behoben und ich habe sogar einen kostenlosen Leihwagen bekommen, aber ich muß schon sagen, daß mir sowas das erste mal bei einem Neuwagen passiert ist. Vorher habe ich einen neuen Peugeot 106 gefahren und da ist so etwas nie aufgetreten, selbst bei den Gebrauchten die ich vorher hatte, war so etwas nie ein Thema.

    Aber trotzdem habe ich meinen Kleinen ganz doll lieb :verliebt: und ich gehe einfach davon aus, daß das einfach nur Zufall war.

    Gruß Shannara
     
  15. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    So, ham ihn. Als Erstes mal: GEILES TEIL!!! :teufelchen: :anbeten:
    Hab selbst erst einmal nen RS "in Echt" gesehen und bin voll auf begeistert. Bin mal gespannt wie es im Sommer mit den Alu's wirkt. Sieht jedenfalls Klasse aus und vom Fahren her... n echter Führerscheinkiller :polizei:

    Heute bin ich von meinem 75Pony-Astra aus gleich eingestiegen und gefahren. Hab zwar in der Stadt dauernd bremsen müssen, weil die kleine 'Sau' im 2. echt abgeht. Ungewohnt halt. Jetzt bin ich nur genötigt öfter nach Hause zu kommen um für meine Herrschaften kleine Erledigungen zu machen. :D :böse:

    Ausgeschrieben war er mit 16.900. Ein bischen Nachlass war drin (wenig, aber über Geld spricht man ja net :cool: ). Gefahren hat ihn bisher nur die Freundin vom Chef des Autohauses, also kein Leihwagen ect. mit dem schon viele gefahren sind. Hatte im September Erstzulassung und ca. 4000km wech, optisch ist es noch nicht das 05er Modell (wenn ich mal von den Rückleuchten ausgehe, also keun "U"). Der Preisnachlass war zwar gering, dafür haben wir 4 neue Winterreifen bekommen und für unseren Golf einen SEHR :beifall: guten Preis.

    Zusätzlich zur Serienausstattung hat er noch Sympony (CD) und Sitzheizung, aber leider keinen Tempomaten. Hab hier schon einiges übers Nachrüsten gelesen. Wie aufwendig ist das denn nun und was kostet der Spaß in etwa (falls überhaupt möglich)?
     
Thema:

Kinderkrankheiten und die Folgen

Die Seite wird geladen...

Kinderkrankheiten und die Folgen - Ähnliche Themen

  1. Original Mittelarmlehne, Folge achthundertneunundeinzig

    Original Mittelarmlehne, Folge achthundertneunundeinzig: Nach 5 Jahren und knapp 60'000 Klometern ist sie hinüber. Bei der originalen Mittelarmlehne sind die Hacken hinten am Deckel abgebrochen. In der...
  2. Austausch Kinderkrankheiten, andere Probleme und Macken Skoda Superb III

    Austausch Kinderkrankheiten, andere Probleme und Macken Skoda Superb III: Da ich auch am überlegen bin mir einen Skoda Superb zukaufen, aber noch etwas Angst habe Betreff Kinderkrankheiten eröffne ich hier mal das Thema....
  3. S3 mit Kinderkrankheiten und falscher Software?

    S3 mit Kinderkrankheiten und falscher Software?: Hallo, im Thread über Probefahrten sind wir darauf gestoßen, dass etliche Fahrzeuge, zumindest Händler-Vorführwagen, mit weniger Funktionen...
  4. Octavia III Kinderkrankheiten bereits ausgemerzt?

    Octavia III Kinderkrankheiten bereits ausgemerzt?: Hallo Leute! Ich möchte mir gerne den Octavia III Ambition Limousine mit 1,6 TDI 105PS in weiß neu kaufen. Sind bei diesem Modell bereits...