Kinder im Auto

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von thge, 30.08.2007.

  1. thge

    thge

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II, 2.0TDI DSG DPF, Elegance, RS-Optik
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    30
    Hallo Leute,

    meine Frage richtet sich an alle Pampersbomber-Fahrer(innen). Da ich demnächst dazu gehöre :thumbsup: , würde mich mal interessieren, welche Babyschalen, Kindersitze Ihr so verwendet und empfehlen könnt. Hat jemand Erfahrungen mit dem ISOFIX System und welche Fensterbeschattung nutzt Ihr? Zu letzterem interessiert mich vorallem der Skoda-Original Sonnenschutz. Wer hat den in Benutzung?

    Vielen Dank

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geoldoc, 30.08.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Hallo Thomas

    Ich hab in meinem Fabia eine Recaro-Babyschale mit Isofix. Im Vergleich zur normalen Gurtbefestigung ist die Befestigung mit der Isofixbasis wesentlich schneller und komfortabler erledigt. Der Hauptvorteil im täglichen Gebrauch ist, dass man den Sitz tatsächlich im Auto lassen kann. Das ginge natürlich auch mit Gurt, aber den muss man trotzdem abmachen um das Kind zu entnehmen und dann ist der Sitz lose oder man muss ihn wieder festschnallen und wieder losmachen, wenn das Kind wieder rein soll. Außerdem macht das alles einen wesentlich sichereren Eindruck und ist deutlich schwerer fehlzubedienen.

    Das Anschnallen des Kindes selbst braucht ein wenig Übung, weil die Gurtführung im Sitz etwas ungeschickt ist, aber es ist nicht wirklich schwierig.

    Optisch haben die Recarositze noch den Vorteil, dass sie nicht so bärchenbeladen sind.

    Der eigentlich Grund war aber, dass mein Schwager bei der Recaro-Gruppe gearbeitet hat und uns den Sitz zur Geburt geschenkt hat. :whistling:
     
  4. #3 jimmy_ bod, 30.08.2007
    jimmy_ bod

    jimmy_ bod

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi TeamEdition
    Kilometerstand:
    62000
    Wir benutzen bei uns den "MaxiCosi CabrioFix" welcher kürzlich sogar Testsieger wurde. Leider können wir die Isofix-Schale aber nicht in dem Octavia II benutzen, weil diese nur für den O I und dem Roomster zugelassen ist :-(
    Bei Römer schaut es genauso aus.....

    Wir befestigen halt klassisch mit dem Gurt was auch recht schnell vonstatten geht und bombig hält. Ein Isofix ist aber natürlich die wesentlich bessere Wahl. Wenn wir schon beim Thema sind..... ich werde gleich mal bei MaxiCosi anrufen und fragen wann die Zulassung für den O2 kommt.

    Gruß,
    Jimmy

    EDIT: habe gerade nochmal nachgelesen... bei MaxiCosi sind Fabia, Superb und O 1 zugelassen, der O2 Kombi aber nicht. Wer soll das verstehen ??
     
  5. #4 Geoldoc, 30.08.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ist übrigens bei Recaro auch so http://www.recaro.com/fileadmin/pdf/download/childsafety/Isofix-Liste.pdf . Sogar ohne Roomster.

    Wenn ich mir das Befestigungssystem anschaue, dann verstehe ich nicht recht, warum es im Octi II nicht gehen sollte, bzw. warum jedes Auto eine extra Abnahme braucht. Kann mir das mal einer erklären??

    Wenn Isofix nicht geht, spricht testmäßig eigentlich nicht viel für den Cabriofix, da es andere Sitze gibt, die mit Dreipunktgurt besser getestet wurden als der Cabriofix. Z.B. der MAXI COSI Citi SPS, der ist dann auch nochmal ein wenig leichter.
     
  6. #5 Fabia RS, 30.08.2007
    Fabia RS

    Fabia RS

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Trabi 96-98 Ford Fiesta 98-00 VWT4 Caravelle 11/00-02/05 FabiaRS 02/05-01/07 FabiaIICombi 10/09-07/10 Octavia I RS 08/06-... OctaviaII Kombi 07/10-...
    Hi,

    wir nutzen zur Zeit noch einen Kindersitz von MaxiCosi (ohne ISOfix) welcher von seiner Handhabung und Sicherheit sehr gut ist.
    Im Keller haben wir noch unsere Babyschale von MaxiCosi (CabrioFix) welche ein Sonnenverdeck hat und somit für den Skoda keine Festerbeschattung nötig war.

    Grüße

    P.S. die Schale wollen wir nun doch verkaufen, wer Interesse hat bitte PN Kontakt nutzen.
     
  7. #6 Rasputin, 01.09.2007
    Rasputin

    Rasputin

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    OctaviaII RS TDI
    Kilometerstand:
    140000
    Also als aller erstes....

    ISOFIX ist ein MUSS: haben unseren Sitz mal in einem Leihwagen ohne Iso gehabt und da ist der Sitz eigentlich nur am herumrutschen....
    Wir benutzen einen RÖMER DUO PLUS HIGHLINE...auch ohne "Bärchenmuster" :-)
    Vorteile sind oben ja schon benannt worden...es ist einfach super einfach den Sitz einzubauen <1min
    das Kind sitzt total sicher und man muss sich nicht mit der Gutrsc....e ärgern :-)
     
  8. #7 Geoldoc, 01.09.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Nochmal zum Isofix im Octi 2

    Da steht bei allen Octavia Baujahr 98. Bei manchen Modell (zB Golf wird unterschieden ob 4 oder 5) bei manchen nicht. Es gibt auch keinen neuen Fabia, Corsa, Leon oder Toledo. Aber beim Megan taucht dann auf einmal der neue weider auf oder beim Passat. Mal ehrlich. Diese Listen sind Blödsinn!!
     
  9. _neo_

    _neo_

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ich tendiere dazu mich dieser Antwort anzuschliessen.

    Auf der Webpage von MaxiCosi ist angegeben, dass bei nicht aufgeführtem Fahrzeug (fitting unknown) entweder:

    -Vom Fahrzeughersteller (noch) nicht offiziell bestätigt wurde, dass es sich um ein Isofix System gemäss Norm von 2004 handelt oder

    -(Noch) keine erfolgreichen Einbauuntersuchungen von MaxiCosi durchgeführt wurden..

    zum 1. Punkt gehe ich mal einfach davon aus, dass dies der Fall ist, wenn die anderen Modelle dem entsprechen (Octavia I, Fabia.,..)

    zum zweiten Punkt denke ich, sollte das dank Stützfuss an der easyfix Basis nicht mehr das riesen Thema sein, im Gegensatz zu Toptether Systemen oder Systemen, die nur an den Isofix-Bügeln befestigt werden und evtl. rumkippeln können. D3en Einbau zu beurteilen traue ich meiner technischen Kompetenz zu.
     
  10. #9 OliverH, 05.09.2007
    OliverH

    OliverH Guest

    Hallo,

    hier zu dem Thema kann ich nur ein wenig nachträglich meine Erfahrung dazu geben. Wir hatten für unseren jüngsten (der ist jetzt 4 Jahre geworden) auch einen Sitz von MAXI mit ISO-Fix Befestigung, welches Model weiß ich aber nicht mehr. Jedenfalls kann ich auch nur jedem empfehlen der ein Baby/Kleinkind hat, sich beim Autokauf mit Isofix zu entscheiden und beim Sitz auch. Isofix ist schnell und sehr einfach fest zu machen und das Beste ist, der Sitz ist auch fest. Da wackelt nichts mehr und kein Gurtsystem kann da mithalten.

    Leider ist es aber auch so, dass wenn die Kinder was größer werden, dass es für die größeren Sitze wohl kein Iso-Fixbefestigung dann mehr gibt, so dass wieder der Gurt zum Zuge kommt. Für Sitzerhöhungen sowieso nicht, aber da wird es auch kaum notwendig sein, weil da wieder der 3 Punktgurt greift.

    Gruß Oliver
     
  11. #10 jimmy_ bod, 05.09.2007
    jimmy_ bod

    jimmy_ bod

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi TeamEdition
    Kilometerstand:
    62000
    Guten Morgen,

    es gibt Klärung :-)
    Die Baby Walz Hotline hatte für mich mit dem Hersteller (MaxiCosi) Verbindung aufgenommen.
    Aussage vom Hersteller: Sie testen nach und nach die Fahrzeuge und geben mit dieser Datenbank (Link) nur bekannt, ob die Befestigungen auch passen.
    http://maxi-cosi.com/maxicosi/carselector.aspx?languagecode=de-de

    Blaue Markierung = paßt 100%, genug Platz vorhanden
    Rotes Kreuz = paßt nicht, bzw. Airbaggefahr

    Wenn das Auto nicht gelistet ist, heißt das nur, daß man auf eigenes Risiko kauft wenn die Befestigung nicht paßt. Hat also alles nichts mit rechtlichen Zulassungen oder ähnlich zu tun.

    Grüße,
    Jimmy
     
  12. thge

    thge

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II, 2.0TDI DSG DPF, Elegance, RS-Optik
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    30
    Danke erstmal an Alle. Ich weiß derzeit noch nicht, ob wir uns für ISOFIX entscheiden, auch wenn die Vorteile der Sicherheit klar erkennbar sind. Meine Frau argumentiert mit der Tatsache, das die Babyschale eh nur für max.12 Monate genutz werden kann und das Kind nicht jeden Tag im Auto unterwegs ist.

    Schauen wir mal wer sich durchsetzt :-D
     
  13. #12 TheSmurf, 05.09.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also ich habe für unser 2. Kind eine Römer Babyschale mit Isofix gekauft. Der Grosse saß lange Zeit im Römer Duo mit Isofix und nun im Römer Kidfix. Also, wie ihr seht finde ich Isofix traumhaft und bin auch ein wenig Römerfan.
    Ich habe einen Octavia I aber ein guter Freund hat einen O2 und mein Paps einen Seat Leon. Ich habe mir um ehrlich zu sein noch nie Gedasnken gemacht, ob die Autos auf einer Liste stehen. Es hat immer gut gepasst... Meist habe ich die Duo auch doppelt gesichert im Auto gehabt. Der Kidfix ist ja eh mit dem Autogurt noch verbunden.


    Alex
     
  14. #13 Rasputin, 06.09.2007
    Rasputin

    Rasputin

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    OctaviaII RS TDI
    Kilometerstand:
    140000
    @thge

    Ich würde meiner Frau was husten, wenn Sie mit solch einer billigen Argumentation kommen würde!
    Was sind denn 12Monate?
    Kann Sie genau sagen, das es innerhalb dieser 12 Monate keinen Unfall geben wird?
    Wenn ja...nagut...ich würde sie dann gerne kontaktieren, zwecks Kartenlegen und so :whistling:
    Wenn nicht, sollte Sie mal überlegen, was Ihr Ihr/Euer kind eigentlich wert ist!
    Ich meine, wenn´s´um die Sicherheit der kleinen geht, ist´s mir scheißegal, was es kostet, Hauptsache
    der Kleine ist "safe" :-)

    Nichts für ungut....

    LG, Copter
     
  15. thge

    thge

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II, 2.0TDI DSG DPF, Elegance, RS-Optik
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    30
    @ Copter

    Nichts für ungut, aber so unsicher ist die Gurtvariante nun auch nicht. Der Tenor von Freunden und selbst von Verkäufern ist eher, dass ISOFIX einfacher, bequemer zu handhaben ist und nicht sicherer. Deshalb interessiert mich ja Eure Meinung. Gurtpflicht ist indiskutabel.

    Gruß aus Dresden
     
  16. #15 jimmy_ bod, 06.09.2007
    jimmy_ bod

    jimmy_ bod

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi TeamEdition
    Kilometerstand:
    62000
    Sagen wir mal so.... Isofix ist sicherer, weil man halt keine "anschnall"-Fehler machen kann. Bei gut angebrachten und nachgestrafften Gurtsystem ist ein Isofix sicherlich auch nicht viel sicherer.

    Muß halt jeder selbst entscheiden, ob man den easy und bequemen Weg gehen will oder sich das Geld lieber spart. Beides hat seine Daseinsberechtigung. Ich werde jetzt auf jeden die EasyBase für den MaxiCosi kaufen, da mich das permanente an- und abgeschnalle schon etwas stört. Außerdem kann man das Baby dann auch bequem aus der Schale nehmen ohne erst die Gurte lösen zu müßen.

    Grüße,
    Jimmy
     
  17. #16 TheSmurf, 07.09.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Also... mal ganz ehrlich... selbst wenn der Sicherheitsunterschied minimal ist, kann genau das entscheidend sein! Die neue ISOfix Babyschale habe ich für 320 € gekauft also knapp 27€ pro Monat bei 12 Monaten Nutzungsdauer. Abzüglich eines eventuellen Veräußerungsumsatzes.
    Du hast einen 2.0 TDI und es stand was von RS-Optik. Was hat die neue Frontschürze gekostet? Mensch, für Alu's gibt man gern mal etwas Mehr aus.. Oder für eine Sitzheizung! Wir legen Wert darauf, dass der Wagen viele Airbags hat. Also sag deinem Frauchen, auch Kindersicherheit ist wichtig!!!
    Meine Schwester (hat einen Roomster) wollte auch einen günstigen Sitz kaufen, weil sie ja nich so oft fahren! Nachdem ich Ihr und meinem Schwager den Unterschied im Auto demonstriert habe. Also mal richtig mit anfassen und ruckeln... haben sie sich sehr spontan für ISOfix entschieden.
    Also.. die 27 € im Monat sind drin, notfals einfach mal 10-20 km/h langsamer fahren (Bist ja jetzt ein Familienvater), das spart Sprit!

    Alex
     
  18. #17 weissahai, 07.09.2007
    weissahai

    weissahai

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,4 16V Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Auto und Service, München
    Kilometerstand:
    22500
    :thumbup: An der Sicherheit der Kinder würde ich auch nicht sparen....und wenn ich mir ein Auto für 20.000 € kaufe dan sind ja wohl noch 320 € für die Sicherheit drin !
     
  19. #18 Geoldoc, 07.09.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI

    Die Crahergebnisse des aktuellen ADAC-Tests sagen etwas anderes, danach ist Isofix nicht nur besser zu bedienen, sondern auch sicherer. http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/tab.asp?ComponentID=183194&SourcePageID=147654

    Und wenn man (zumindest im Fabia anschaut, wie mein Sitz mit Gurt oder mit Isofix im Auto sitzt, kann ich auch nur jedem Isofix empfehlen. Und die Bedienung ist sowieso besser.

    Die Isofox-Schalen aus dem ADAC Test bekommt man übrigens schon für unter 250 Euro...

    Trotzdem kann man nicht immer und überall beliebig viel Geld für die eigene oder die Sicherheit des Kindes ausgeben. Klar sind es nur um die 100 Euro, aber es läppert sich auch, wenn man bei jedem Teil Angst vor Schadstoffen hat, extra Babywasser kauft und so weiter, an manchen Stellen muss man halt auch mal sagen, dass einem gut reicht und man nicht maximal will.
    Crashtests geben auch nur einen Ausschnitt aus der Realität wieder und gute Ergebnisse kann man ja auch mit einem Gurt-Sitz für 100 Euro bekommen. Man könnte ja auch den Octavia schlecht reden, denn es gibt Autos mit mehr als 4 Sternen beim Crashtest oder auch mehr Punkten bei der Kindersicherheit. Also warum noch das alte unsicher Auto fahren?

    Übrigens: So argumentiert ist jeder, der größere Kinder nicht in einem Reboard-Sitz bewegt auch fast unverantwortlich, da die auch bei älteren deutlich bessere Crashergebnisse haben. Leider gibt es die in D fast gar nicht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    Einerseits ist Sicherheit wirklich das Letzte wo man sparen sollte, insbesondere bei Kindern, andererseits ist die Funktionalität von ISO-Fix einfach deutlich besser. Das merkt man dann ganz schnell, wenn das Kind mal da ist, dass man sich da einiges sparen kann. Gerade Babyschale rein, richtig sichern, etc. ist schon nervig und mit ISO-Fix ist auch Fehlbedienung kein Thema mehr.
     
  22. #20 jimmy_ bod, 07.09.2007
    jimmy_ bod

    jimmy_ bod

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi TeamEdition
    Kilometerstand:
    62000
    Yup und deshalb fahre ich heute nach der Arbeit los um die EasyFix Befestigung zu holen.

    (@R2D2: übrigens, beim Segmüller/Parsdorf... und bald selbst wohnhaft in Poing... habe nur gerade deinen Wohnohrt in der Sig gelesen ;-) )
     
Thema:

Kinder im Auto

Die Seite wird geladen...

Kinder im Auto - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...
  3. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  4. Spionagetechnik im Auto...?

    Spionagetechnik im Auto...?: Was haltet Ihr davon? Bin skeptisch!...
  5. DSG macht Geräusche und Auto vibriert M

    DSG macht Geräusche und Auto vibriert M: Seit gestern vibriert mein S3 zwischen 60 und 80. Und das DSG knackt wenn er im Eco Modus in den Leerlauf geht...