KFZ-Versicherung für unter 23-Jährige

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von EAGLE, 21.11.2005.

  1. EAGLE

    EAGLE Guest

    Hallo,
    nach stundenlanger Beitragsrechnung verschiedenster Versicherunsunternehmen scheint sich keine Lösung meines Problemes finden zu lassen.

    Im Moment bin ich bei der Huk und bin den Umständen entsprechend (da weniger als 23 Jahre alt) zufrieden mit meinem Beitrag inclusive Teilkasko 500-Euro SB.
    Mit diesen Einstellungen habe ich noch keinen günstigeren Versicherer gefunden (außer Huk24 --> ganze 14 Euro Ersparnis halbjählich!).

    Mein Wunsch jedoch wäre eventuell eine Vollkasko mit Selbstbeteiligung, doch damit wäre ich im Jahr schnell über 2000 Euro bei den meisten Versicherern.

    Weiß jemand eine gute Versicherung, die mir und meinem Octavia RS ein Vollkasko-Angebot deutlich günstiger anbieten kann?
    Es geht mir eben besonders darum, als unter 23-jähriger keine extrem hohen Beiträge zu bezahlen, denn das ist bei den meisten Versicherern (verständlicherweise) ja der größte Zuschlag bei der Berechnung.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnorchi, 21.11.2005
    Schnorchi

    Schnorchi Guest

    also für solche sachen hab ich einen feien versicherungsmakler bei der hand...der hat mir letztes jahr auch was günstiges raussuchen können als ich von meinem feli auf nen o1 umgestiegen bin... und ich finde es eigentlich auch ganz praktisch, so ein vermittler...man spart sich das durchlesen von 10...000 verschiedenen versicherungsangeboten...du gehst hin, sagst was du gern haben möchtest und er sucht das günstigste paket raus...
     
  4. #3 TheDixi, 21.11.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    als Zweitwagen über Mama versichern...

    Meiner lief bis vor kurzem als Zweitwagen meiner Mutter.
    Jetzt läuft er auf meinen Stiefvater als Erstwagen(da er in D kein Auto mehr angemeldet hat)...

    Das Auto ist aber trotzdem auf meinen Namen angemeldet.
    Die SF-Klasse kann ich bei Bedarf dann auf meinen Namen übernehmen(werde dann 1 SF-Klasse abgestuft)...

    Spart Kosten. Bin übrigens auch bei der HUK
     
  5. #4 Master-S, 22.11.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    das beste ist was du machen kannst den Wagen bei deinen Eltern als 2. Wagenversichern, vielleicht haben die noch Wohnewigentum o.ä. womit die Prämie singt!

    Dann nach 5 Jahren kannst du ganz bequem die Versicherungsnr. übernehmen und hast die Prozente auf deinen Namen!

    Ich mach das so und bin mit meinem Octi mit 100% bei 703€ jährlich, Haftpflicht und Teilkasko mit 150€ selbstbeteiligung...
     
  6. #5 TirolerViertel, 22.11.2005
    TirolerViertel

    TirolerViertel Guest

    Hallo,
    bei der Versicherung als Zweitwagen der Eltern o.ä. sollte man aber auch ehrlich bei den Angaben bleiben und den jungen Fahrer oder noch schlimmer die junge Fahrerin bewußt angeben. Ist ja erst mal für den Schutz im Schadenfall wichtig und, so mir geschehen, dann auch nicht mehr viel günstiger als für den Nachwuchs eine eigene Versicherung zu suchen. Hatte über den ADAC versucht meinen Sohn mit unterzubringen aber junger Fahrer und altes Auto schraubten den Beitrag in ungeahnte Höhen. Da war die HUK24, die übrigens als einzigste die Zeit des 125er Lappens ab 16 Jahre ins Angebot mit eingerechnet hat, gerade mal 5 € teurer.
    Gruß Uwe.
     
  7. #6 Master-S, 22.11.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Ich kann dazu nur sagen das bei mir alles RICHTIG angegeben wurde, denn ich bin 21 und auch der jüngste Fahrer!

    Hab mich erkundigt, wenn ich mich selbst versichern würde, läge ich so bei 1200€ also schon etwas mehr, da ich ja noch keinen Freiheitsjahre angerechnet bekomme! Ist es also doch besser als zweitwagen anzumelden...
     
  8. #7 BadHunter, 23.11.2005
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Tja, das ist leider ein großer Trugschluß.....

    Der Makler lebt auch nur om Vermitteln von Versicherungen, und dementsprechend sucht er schon was günstges raus, aber Du kannst sicher sein: es gibt noch viele günstigere..........

    Oft ist es bei dem Versicherungsvermittler (ich sag ungern "Vertreter", er vertritt na nichts....) um die Ecke sogar günstiger, weil die auch immernoch zusätzliche Nachlässe geben (so mache ich es zumindest...)..
    Der Makler hat die Tarife der Gesellschaften und kann keine zusätzlichen Nachlässe geben.

    Aber zu dem Thema Fahrer bzw. Versicherungsnehmer unter 23 Jahre: Es gibt Gesellschaften, die das Auto des jungen Menschen von Anfang an (also auch schon mit 18 Jahren) auf 85% einstufen, und man kann sogar den Vertrag auf den eigenen Namen laufen lassen, also nichtmal auf die Eltern! Es muß nur der Erstwagen der Eltern auch dort versichert sein.

    Gruß, Jens
     
  9. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Das hier ist eigentlich, voll zwecklos, weil das Gleiche auto bei jeder Person anders kostet... das solltest du beachten... du kannst das Auto als Zweitwagen über deine Eltern laufen lassen, mit Fahrer unter 23.. nach drei Jahren Unfallfrei kannst du ohne Probleme die Prozente überschreiben lassen auf dich... bei Maklern pass auf... die so tolle Angebote bei zich Versicherungen anbieten... auch bei Onlineversicherungen... beachte immer genau was drin ist... denn Billig ist nicht gleich günstig mit leistung...

    Grüsse Sillek
     
  10. #9 Berggeist03, 23.11.2005
    Berggeist03

    Berggeist03 Guest

    Wenn die Zweitwagen-Lösung nicht interessant ist, dann bist Du bei der HUK24 vermutlich noch am günstigsten untergebracht. Ich habe ohne Makler/Vermittler selbst verglichen und es sprach alles für die HUK24. Wenn Du Wert auf die Beratung legst statt alles online zu verwalten, dann die HUK. Makler/Vermittler beraten nachweislich oft falsch.

    ADAC-Mitglieder- oder Genossenschafts-Rabatte (als Anteilseigener bei einer Volks- und Raiffeisenbank z.B.) haben sich in meinem Fall als symbolische Gesten erwiesen. HUK/HUK24 war mit Normaltarifen noch bei weitem am günstigsten. Meine Gasanlage ist nach formloser Meldung kostenfrei mitversichert.

    Wenn Du in die Mitversicherung gehst, gehen natürlich Deine Prozente nicht runter mit den schadensfreien Jahren. Die Übernahme von Schadensfreiheitsrabatt der Eltern ist m.W. nicht mehr ohne weiteres möglich später.

    Das ein Octavia RS ein recht teures Einstiegsauto ist, sollte Dir auch klar sein, da solltest Du keine Wunderprämien oder Schnäppchen erwarten. Ist vermutlich kein Standard-Fall dass ein unter 23-jähriger gleich nen Octavia fährt, eher Fabia oder Felicia...

    Dennoch, wünsche viel Erfolg bei Deier Suche und dass Du die VOllkasko nicht in Anspruchnehmen mußt für einen SChadensfall.

    Gruß
    Berggeist
     
  11. #10 Schnorchi, 23.11.2005
    Schnorchi

    Schnorchi Guest

    so, ich hab mal das angebot von meinem Versicherungsvermittler mit dem von der huk24 verglichenund was soll ich sagen...ich bin ein gleibbisschen günstiger als die hier so gelobte huk24 :sieger:

    und überhaupt, wieso sollte ein freier versicherungsvermittler nicht das günstigste für einen raussuchen??

    ich jedenfalls kann soche leute nur empfehlen, man spart sich die persönliche suche und das kleingedruckte aus verträgen bekommt man noch erläutert...also wie ich finde eine wirklich gute sache...
     
  12. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo erstmal..

    naja das ein makler was günstiges raussucht sei mal außer frage gestellt, aber ob es das günstigste ist wage ich zu bezweifeln, denn letztenendes hängt der verdienst eines maklers (provision) natürlich an der zu zahlenden prämie und desweiteren hat nicht automatisch jeder makler mit jeder gesellschaft einen vertrag, ergo wird er dir garnicht die maximale auswahl bieten können. da versicherungen mein täglich brot sind und ich als "einfirmenvertreter" des öfteren die erfahrung gemacht habe, das ich selbst direktversicherungen (huk24 o.ä.) unterbieten kann, denn das was ein makler beispielsweise kaum kann, er kann die keine bis zu 25% nachlaß auf eine gute kundenverbindung geben. desweiteren hat man unter umständen noch ganz andere probleme, wenn man "aus jedem dorf nen hund hat", mit einer kulanzzahlung in einem nicht versicherten schadenfall brauchst du niemals zu rechnen. aber hier soll jeder das machen was er für sich am besten hält, wer service nicht braucht ist bei direktversicherungen wohl mit sicherheit am besten aufgehoben und wer im jahr 2-5% an beiträgen auf kosten von eventuellen kulanzzahlungen sparen will soll sich nen guten makler suchen.

    imho: jeder wie er will.....
     
  13. #12 Berggeist03, 23.11.2005
    Berggeist03

    Berggeist03 Guest

    Schnorchi:

    Ich beziehe mich mit dem Statement auch auf einen noch recht neuen WISO-Test mit versteckter Kamera. (Sorry, die Quellenangabe hab ich tatsächlich vergessen...)

    Die Berater / Makler haben fast außschließlich nach Provision entscheiden. Rat der Reporter war ausdrücklich selbst zu recherchieren. Dabei muß vor allem der gleiche Leistungsumfang, gleiche Selbstbeteiligung, gleiche Vorgabedaten zu Fahrzeug und Person zu grunde gelegt werden. Auch die möglichen Rabatte (Wenig/Vielfahrer, Einzel-/Doppel-/Sammel-Garage, Frauentarif, Ökotarif, evtl. kostenlose Mitversicherung von Zubehör wie Gasanlage variieren im breiten Spektrum. ICh sag ja auch nicht die HUK sei die EINZIGE günstige Versicherung. Im Preisleistungsverhältnis hat sie aber definitiv oft gut abgeschnitten. Die Unfallschadenabwicklung für meinen Opel Corsa 1998 hat sie auch sehr unbürokratisch und unkompliziert erledigt, da wäre ich mir bei ultra-günstigen Direktversicherern nicht so sicher.

    Einer der Berater hat "unter der Hand" am Gespräch angedeutet, dass es einen weiteren Anbieter gebe (bei dem er keine Provision erhält). Gute alternativen offene Beratung ist in einigen Fällen sicher auch noch drin, obwohl scheinbar nicht mehr die Regel.

    Wie auch immer: Gute Fahrt, unabhängig wer im Preis nun :erster: :zweiter: oder auch :dritter: sein sollte ;)
     
  14. #13 Brainbug, 23.11.2005
    Brainbug

    Brainbug

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Enschede
    Ich habe auch schon schlechte Erfahrungen mit Versicherungsmaklern gemacht. Ich will nicht der ganzen Branche ihre Kompetenz absprechen, und sicherlich gibt es auch welche, die wirklich im Sinne des Kunden beraten, aber oft genug entscheidet der Berater nach der größeren Prämie für ihn. Und die günstigsten Versicherungen zahlen nunmal nicht immer die dicksten Prämien.

    Deshalb mein Tipp: Beraten lassen gerne, aber nicht einfach blauäugig alles unterschreiben, sondern im Zweifel noch mal selbst nachprüfen. Vor allem sollte der Berater seine Fachkompetenz nachweisen können.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mdr1972, 23.11.2005
    mdr1972

    mdr1972

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamenz
    Fahrzeug:
    Opel Zafira 1,9 DT Edition Navi
    Werkstatt/Händler:
    AH Rank, Kamenz
    Kilometerstand:
    125000
    check das selber im internet: firmenübergreifende vergleiche mit angebot unter aspect-online.de oder versicherungsvergleich. de, ich bin bei der whv, kennt kaum einer, aber mit vollkasko zahle ich 25 euronen im monat (40%, 307sw 2.0)

    gruß michael
     
  17. #15 subbort, 23.11.2005
    subbort

    subbort Guest

    Hi,
    ich hatte den Octi bei der HUK24 und war recht zufrieden, aber die wollten für den Mazda 3 (Neuwagen) glatt 100 Euro mehr haben als für den Octi!
    Da hab ich mal meinen Berater aktiviert und zahle nun 100 Euro weniger als für den Octi (also 200 Euro weniger als bei der HUK24).
    Für 200 Euro im Jahr wechsel ich dann auch mal die Versicherung...

    Axo, bin auch unter 23 ;-)

    MfG subbort
     
Thema:

KFZ-Versicherung für unter 23-Jährige

Die Seite wird geladen...

KFZ-Versicherung für unter 23-Jährige - Ähnliche Themen

  1. Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation

    Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation: Ich fahre einen Skoda Roomster mit einem 1.6 Dieselmotor, der von der Abgasmanipulation betroffen ist. Bisher habe ich 152 € Kfz-Steuern bezahlt....
  2. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  3. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  4. HUK KFZ-Schutzbrief oder ADAC Plus?

    HUK KFZ-Schutzbrief oder ADAC Plus?: Moin moin... stehe grade wieder vor so einer Frage....am Wochenende habe ich online nen Vertrag bei dem ADAC abgeschlossen für 84€/Jahr. Nen...
  5. Aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter von Kfz- Vertragswerkstätten für TV Beitrag gesucht!

    Aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter von Kfz- Vertragswerkstätten für TV Beitrag gesucht!: Sehr geehrte Damen und Herren, Wir, die EXIT Film- und Fernsehproduktion, suchen für einen Beitrag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen über...