KFZ Versicherung => D vs. Ö......?

Diskutiere KFZ Versicherung => D vs. Ö......? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hallo leute! mich würde mal interessieren wieviel die österreicher hier für ihren fabia (1.9TDI PD) an haftpflicht, teilkasko (ohne SB) und...

  1. hacki

    hacki Guest

    hallo leute!

    mich würde mal interessieren wieviel die österreicher hier für ihren fabia (1.9TDI PD) an haftpflicht, teilkasko (ohne SB) und insassenunfallv. zahlen / zahlen müssten.
    in deutschland würde man so ca. 875 euro im jahr zahlen..was ja eigentlich noch geht.

    hintergrund ist der, das meine Freundin sich einen Fabia 1.9 TDI PD (bj 2001) geholt hat und für den wagen ca. 1327 euro im jahr zahlen soll...irgendwie viel meiner meinung nach..oder?

    genaue angaben sind natürlich nicht möglich, aber so ca. werte wären echt hilfreich :)


    hier noch ein vergleich, zahlweise pro jahr
    für Deutschland:

    Haftpflicht unbegrenzte Summe: 665 Euro
    Teilkasko ohne SB: 173 Euro
    Insassenunfallv.: 37,50 Euro
    => 875,50 Euro p.a.

    für Österreich:
    Haftpflicht: 524 euro
    Teilkasko (ohne SB?): 386 Euro
    Insassenunfallv.: 87 Euro
    motorbezogene versicherungssteuer jährlich: 330 Euro
    => 1327 Euro

    Unterschied: 451,50 Euro


    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 31.05.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.024
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSF 1250
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    13000
    Hi Hacki,

    zum besseren Vergleich sollten die SF-Klassen in Deutschland mit angegeben werden. Zudem sind die unterschiedlichen Regionalklassen und Rabatte zu beachten.

    Zum Vergleich:

    Zahlweise: Jährlich
    Haftpflicht B3: 184,73 €
    Vollkasko B5: 149,15 €
    Gesamt: 333,88 €

    beides bei SF 20 = 30 % und B-Tarif bei der Europa. VK mit 300 € und TK mit 150 € SB.

    Andreas
     
  4. hacki

    hacki Guest

  5. hacki

    hacki Guest

    morgen :O :D

    na, weiß niemand weiter?
    wäre doch schade... ;-(



    grüße
     
  6. #5 stroblinger, 03.06.2002
    stroblinger

    stroblinger Guest

    wie ist denn deine schadensfreiheitsklasse?

    bzw auf wieviel prozent bist du?

    in österreich gibts ein prämiensystem nach stufen... aber da hab ich auch noch ned ganz durchgeblickt...

    im allgemeinen ist die versicherung wahrscheinlich billiger da es nicht nach typklassen sondern nach ps geht (so wie früher in D auch).

    außerdem muß man beim verlgeich beachten das in der versicherungsprämie in österreich die kfz-steuer inkludiert ist...

    gruß stroblinger
     
  7. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Ich weiß zwar nicht, wie das Versicherungssystem in Österreich funktioniert, aber über dein deutsches Angebot kann ich dir einiges sagen.
    Zum einen ist das Angebot ein 100% Angebot, d.h. dass du diesen Betrag zahlen müsstest bei SF 1.
    SF = Schadensfreiheitsklasse, d.h. Anzahl der schadensfreien Jahre
    kurzer Auszug aus dem Katalog:
    M = 245%
    0 = 230%
    S = 155%
    Diese drei Klassen sind Schadensklassen

    SF1/2 = 140%
    SF1 = 100%
    SF2 = 85%
    SF3 = 70%
    SF4 = 60%
    ...
    SF10 = 45%
    ...
    SF20 = 35%
    ...

    Bei manchen Versicherern differieren teilweise die Prozentangaben.
    Und je nach SF Klasse zahlt man vom 100% Beitrag nur den eingestuften Prozentsatz.

    Es ist auch schwierig verschiedene Angebote zu vergleichen, da hier in der Community die Leute aus ganz Deutschland kommen und in jedem Landkreis eine andere Regionalklasse vorherrscht, auf deren Basis das Angebot erstellt wird.
     
  8. #7 stroblinger, 03.06.2002
    stroblinger

    stroblinger Guest

    hm danke ich weiß

    ich bin deutscher und hab bis dezember dort auch durchgehend gewohnt*g*

    in Ö gibts meines wissens keine regionalklassen etc

    gruß stroblinger
     
  9. #8 Michael, 04.06.2002
    Michael

    Michael Guest

    @ hacki

    Konnte leider nicht genau zuordnen, ob Du jetzt aus österreich oder Deutschland kommst (denke aber Ö.)

    Falls Du das Auto in D versichern willst, würde ich den Abschluss einer Insassen-Unfallversicherung überdenken. Nach einschlägiger Meinung ist diese Absicherung "überflüssig" (FinanzTest, Verbraucherberatung usw.). Es benötigt ungewöhnliche (eher unrealistische) Schadenkonstruktionen, damit diese Versicherung überhaupt greift.
    Die Leistungen der Österreich-Variante kann ich jedoch nicht einschätzen.
     
  10. hacki

    hacki Guest

    juhu, hier tut sich was :]


    also,
    ich selber bin bei 100%, und meine freundin auf der prämienstufe 4, wie man vielleicht aus dem dokument erkennen kann *g*


    @Stroblinger:
    "außerdem muß man beim verlgeich beachten das in der versicherungsprämie in österreich die kfz-steuer inkludiert ist... " - was meinst Du damit genau?
    es wird doch beides gesondert aufgelistet..

    @Michael:
    also ich komme aus Deutschland (stuttgart)
    leider weiß ich das auch nicht, wie es mit der IUV dort aussieht..ist aber richtig teuer..im gegensatz zu D..


    ich versteh nicht das man in Österreich 1327 Euro für das auto zahlen 'muss', und in Deutschland 875E..woher soll denn dieser unterschied kommen?
    meine freundin fährt 2 jahre länger auto als ich, unfallfrei..hm.. sie hat sich auch mal ein angebot vom ÖAMTC berechnen lassen..war ungefähr das gleiche..*grübel*



    viele grüße


    ps: achja, versicherungstechnisch besteht zwischen dem fabia 1.4 und dem 1.9 TDI ein unterschied von 67 euro...dachte eigentlich immer das diese fahrzeuge sooooviel teurer sind.. :D
     
  11. #10 stroblinger, 04.06.2002
    stroblinger

    stroblinger Guest

    hallo hacki,

    also in deinem ersten beitrag wo du dich über die 451,50 € preisunterschied ärgerst hast du die KFZ-Steuer mitgerechnet... ohne KFZ-Steuer sieht das ganze nämlich freundlicher aus.. da is zwischen deutschland und österreich nur mehr ein unterschied von 120€ und ein paar zerquetschte...

    also bei unserer versicherung (zürich-cosmos) würdest du in Österreich insgesamt ohne KFZ-steuer 1141, 84 € zahlen bei teilkasko mit 5% SB und mind 250€. bei teilkasko 5% und mind. 350€ sind es insgesamt nur noch 948€

    in deutschland bei huk-coburg zahlst du insgesamt 1053,83€ bei 100% und teilkasko ohne sb

    interessant ist das in deutschland die haftpflicht den hauptanteil macht (wegen der 100% ?) und in österreich die teilkasko.

    bei huk-coburg ist das aufgeschlüsselt:

    HP 824, 84€
    TK 197, 49€
    IU 31, 50€
    gesamt 1053,83€

    bei zürich-cosmos ist es folgend:

    HP 468, 35€
    TK 634,81€ bei 5% SB aber mind. 250€
    IU 43,68€
    gesamt 1141,84€

    da ich denke das SF1 in D und Prämienstufe 4 in A nicht direkt vergleichbar ist, hinkt das ganze etwas... aber im endeffekt liegen bei dem beispiel nur 100€ unterschied, lässt man die steuer außer acht.

    gruß stroblinger

    quelle: daten aus den onlineberechnungsfunktionen der jeweiligen versicherer unter www.huk.de bzw www.zuerich-cosmos.at

    P.S. dieser beitrag sollte keine werbung für irgendein versicherungsunternehmen sein sondern lediglich ein rechenbeispiel sein.
     
  12. hacki

    hacki Guest

    servus stroblinger,

    danke erstmal für deine mühe :-) ;-)


    hm.. du meinst also das bei dem deutschen beispiel noch die KFZ steuer hinzukommt?
    das würde einiges erklären..
     
  13. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Bei dem deutschen Angebot kommt sicher noch die Kfz-Steuer hinzu, da dies nicht über die Versicherer läuft, sondern über die Finanzämter.
     
  14. hacki

    hacki Guest

    da hab ich mich dann wohl zu früh gefreut...grr.. :wall:

    und wo find ich dann den steuerbeitrag? :verwirrt:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 stroblinger, 04.06.2002
    stroblinger

    stroblinger Guest

    also der steuer beitrag in österreich beträgt 330€

    wie hoch der beitrag in D ist weiß ich nicht genau... der richtet sich nach dem hubraum und der schadstoffklasse des fahrzeugs.

    die steuer berechnet sich folgender massen:
    (hubraum in cm³/100)*steuersatz

    der steuersatz ergibt sich aus der schadstofklasse. in diesem fall euro3. fragt mich jetzt bitte nicht wie hoch der satz im moment ist. aber wenn ich mich nicht irre liegt der irgendwo bei 10 € oder so... wenn da jemand weiter weiß?

    gruß stroblinger
     
Thema: KFZ Versicherung => D vs. Ö......?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfz versicherung deutschland österreich

Die Seite wird geladen...

KFZ Versicherung => D vs. Ö......? - Ähnliche Themen

  1. ACC 160 vs. 210 km/h Variante

    ACC 160 vs. 210 km/h Variante: Hi Zusammen, beim neuen OIII Facelift kann man ja den ACC mit 160 oder 210 km/h bestellen. Habe des Öfteren jetzt schon gelesen, dass der ACC...
  2. UNTERSCHIED: Telefonbox mit W-Lan vs. Telefonbox mit W-Lan und Simschacht

    UNTERSCHIED: Telefonbox mit W-Lan vs. Telefonbox mit W-Lan und Simschacht: Hallo zusammen,..... ich stehe kurz vor der Bestellung (in Österreich=) meines Traumautos - Skoda Kodiaq. Leider kann mich der Verkäufer nicht zu...
  3. DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI

    DSG Schaltvorgang TDi vs. TSI: Hallo in die Runde, mein 14 Tage alter S3 ist gerade in der Werkstatt wegen Scheinwerferprobleme und Ausfall des linken unteren Canton...
  4. Versicherung

    Versicherung: Moin Moin, Besitze jetzt seit Donnerstag stolz meinen s3. Leider war die erste Freude nur kurz, da er jetzt direkt in der Werkstatt steht ._....
  5. Sind -15°C zu viel? Tempomat vs. Schiebedach

    Sind -15°C zu viel? Tempomat vs. Schiebedach: Hi, eigentlich nix wildes. Mein vFl stand die letzten paar Tage unbewegt vor der Haustür. Heute morgen wollte ich ihn vorm Einkaufen mal...