Key less go (KESSY) mit einfachen Mitteln zu knacken

Diskutiere Key less go (KESSY) mit einfachen Mitteln zu knacken im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bin froh, dass ich kein KESSY geordert habe. Wenn man sieht wie einfach so ein Key less go System zu überlisten ist. Nur ein...

Algieba

Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
41
Zustimmungen
11
Hallo zusammen,

bin froh, dass ich kein KESSY geordert habe. Wenn man sieht wie einfach
so ein Key less go System zu überlisten ist. Nur ein 433Mhz Relay zwischen
Schlüssel (am Besitzer) und Auto (auf Parkplatz) schalten und schon
kann man das Auto öffnen und wegfahren.

http://www.heise.de/tr/artikel/Autoklau-per-Antenne-1165992.html

Und bei der Versicherung schaut man in die Röhre. Keine Spuren, rein
gar nichts feststellbar.

Algieba
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.899
Zustimmungen
685
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Wenns danach geht kann man so simpel jedes Auto knacken, weil dann dürftest du auch keine Funkfernbedienung haben, die kann man auch unterdrücken ohne das man es merkt.
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.367
Zustimmungen
1.459
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Wenn man die FFB nutzt reicht ein einfaches Walky-Talky (wenn das so geschrieben wird ^^) um das Signal nicht zum Auto zu lassen.
Du gehst, drückst und denkst dein Auto ist zu.
Selbst wenn ein Auto zu ist dauert es keine Minute bis ein Profi damit wegfährt.
Traurig, aber es ist so.
 

SteventheRaider

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
FabiaOli schrieb:
Wenn man die FFB nutzt reicht ein einfaches Walky-Talky (wenn das so geschrieben wird ^^) um das Signal nicht zum Auto zu lassen.
Du gehst, drückst und denkst dein Auto ist zu.
Selbst wenn ein Auto zu ist dauert es keine Minute bis ein Profi damit wegfährt.
Traurig, aber es ist so.
Da hast du natürlich vollkommen recht das ein Profi das trotzdem sehr schnell kann, aber dann gibt’s wenigstens beweis spuren für die Polizei ich glaube das die eher ein Auto anhalten das einbruchsspuren hat als eines ohne.

Ich halte mich an den ganz einfachen Trick Auto öffnen mit Funkfernbedienung aber abschließen immer direkt an Schloss.
 
first_mark

first_mark

Dabei seit
21.07.2009
Beiträge
315
Zustimmungen
3
Ort
16321 Rüdnitz
Fahrzeug
VW Arteon
Werkstatt/Händler
Autohaus Zemke
Kilometerstand
36000
Aber das Szenario, Funkschlüssel (Keyless) liegt auf dem Flurschrank bzw. befindet sich in der Jacke an der Gaderobe und das Auto steht direkt vorm Haus bzw. auf der Einfahrt und man kann das Fahrzeug dann easy öffnen, find ich schon witzig...
Toll, diese ganzen Neuerungen... z.B. finde ich die elekronische Handbremse (z.B. VW Passat) nach wie vor absolut ätzend!!!
Zum Glück gibt es sowas nicht im Superb... ;-)
 
first_mark

first_mark

Dabei seit
21.07.2009
Beiträge
315
Zustimmungen
3
Ort
16321 Rüdnitz
Fahrzeug
VW Arteon
Werkstatt/Händler
Autohaus Zemke
Kilometerstand
36000
SteventheRaider schrieb:
Ich halte mich an den ganz einfachen Trick Auto öffnen mit Funkfernbedienung aber abschließen immer direkt an Schloss.

Oder halt einfach auf die Blinker schauen... die zeigen ja auch ein- eindeutig an, dass das Fahrzeug verschlossen ist... das geht auch beim weggehen ;-)
 

SteventheRaider

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
first_mark schrieb:
Oder halt einfach auf die Blinker schauen... die zeigen ja auch ein- eindeutig an, dass das Fahrzeug verschlossen ist... das geht auch beim weggehen ;-)
Das mag sein das es auch im Weg gehen dann geschlossen werden kann, aber ein Profi Einbrecher kommt dann leichter in mein Auto rein. Es gibt spezielle Geräte die können das Signal der funk Fernbedienung Speichern und sobald du dann bei Rewe drin bist gibt er das mit seinem Gerät wieder und setzt sich in dein Auto. Dieser Fehler ist seit Jahren den Herstellern bekannt und das läuft auch alle paar Monate mal wieder durch eine Autosendung.
 
FabiaOli

FabiaOli

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
21.367
Zustimmungen
1.459
Fahrzeug
Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
Kilometerstand
15000
Naja, wenn das ein Profi macht gibts natürlich auch keine Einbruchspuren.
Die haben im TV mal einen Pole gezeigt, der hat das "professionell" gemacht.
Der hatte einen Schlüssel und der hatte auch die typische VW Nut dadrin, nur machte die nicht solche Kurven wie bei unseren Schlüsseln, sonsdern die war einfach gerade und der Schlüssel auch gehärtetem Stahl.
Den hat der reingesteckt und mal hinten drauf gehauen und schon ging die Tür auf.
Dann Tacho raus (gut da kann passieren das er kaputt geht, aber das sieht man ja von außen nicht) und dann Gerät anstecken.
Dieses Gerät war ganz witzig, mit einem kleinen Schalter "VW" oder "Audi"
Angesteckt, paar sec gewartet, den falschen Schlüssel rein, mit bissl rütteln und Kraft rum und los gehts.

Und auch wenn die Blinker blinken, gibt es Geräte die nicht das zuschließen verhindern, sondern einfach nur die Frequenz ermitteln und wenn der Besitzer weg ist kann man in aller Ruhe aufschließen per Funk und keiner wird sich wundern, selbst wenn Menschen in der Nähe sind.
 

wusel666

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
1.097
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
Kilometerstand
145000
FabiaOli schrieb:
Und auch wenn die Blinker blinken, gibt es Geräte die nicht das zuschließen verhindern, sondern einfach nur die Frequenz ermitteln und wenn der Besitzer weg ist kann man in aller Ruhe aufschließen per Funk und keiner wird sich wundern, selbst wenn Menschen in der Nähe sind.
Dagegen hilft, wie schon SteventheRaider schrieb: abschließen immer direkt am Schloss. Das werde ich mir in Zukunft wohl auch angewöhnen.
 

Mucki

Dabei seit
29.06.2006
Beiträge
198
Zustimmungen
14
Ort
Liessow
Es gibt spezielle Geräte die können das Signal der funk Fernbedienung Speichern und sobald du dann bei Rewe drin bist gibt er das mit seinem Gerät wieder und setzt sich in dein Auto. Dieser Fehler ist seit Jahren den Herstellern bekannt und das läuft auch alle paar Monate mal wieder durch eine Autosendung.
Ist es aber nicht so das der Code bei jeder Übertragung neu verschlüsselt wird ?

Allein die Frequenz auszulesen bringt dann doch gar nichts.

Im übrigen sollte man nicht immer alles so ernst nehmen was in diversen Autosendungen gezeigt wird.

Da gab es schon viel Schwachsinn zu sehen.

Hat vielleicht mal jemand verlässliche Zahlen wieviele Autos mit FFB auf die Art geöffnet und unter Umgehung der

Wegfahrsperre entwendet wurden ?
 
digidoctor

digidoctor

Gesperrt
Dabei seit
07.06.2003
Beiträge
8.157
Zustimmungen
557
Ort
Lübeck
Fahrzeug
Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
Werkstatt/Händler
Autoservice Peters, Barth, MVP
Kilometerstand
35000
Vor Kessy wurden Autos nie geklaut.


Wieviele Threads noch?
 

Thomas-64

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Ort
Stuhr
Fahrzeug
Superb II Combi Elegance, 2.0 TDI
Kilometerstand
50000
Richtig. Vor allem ist es absolut falsch, dass man so einen Fahrzeugdiebstahl nicht nachweisen könnte und die Versicherung somit nicht zahlen muss!
 

SteventheRaider

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
Mucki schrieb:
Zitat


Es gibt spezielle Geräte die können das Signal der funk Fernbedienung Speichern und sobald du dann bei Rewe drin bist gibt er das mit seinem Gerät wieder und setzt sich in dein Auto. Dieser Fehler ist seit Jahren den Herstellern bekannt und das läuft auch alle paar Monate mal wieder durch eine Autosendung.

Ist es aber nicht so das der Code bei jeder Übertragung neu verschlüsselt wird ?

Allein die Frequenz auszulesen bringt dann doch gar nichts.

Im übrigen sollte man nicht immer alles so ernst nehmen was in diversen Autosendungen gezeigt wird.

Da gab es schon viel Schwachsinn zu sehen.

Hat vielleicht mal jemand verlässliche Zahlen wieviele Autos mit FFB auf die Art geöffnet und unter Umgehung der

Wegfahrsperre entwendet wurden ?
Das wurde bei Abenteuer Auto auf Kabeleins mal gezeigt, das war kein Autodieb Profi sondern einer der sich gut mit Funktechnik aus kannte und hat erklärt (ohne sein Gesicht zu verdunkeln), dass jeder der sich damit ein bisschen auseinandersetzt das schaffen kann und die 2 Geräte die dafür nötig wären im Bereich von 100-200€ liegen. Der Code wird nicht bei jedem mal neu verschlüsselt genau da liegt das größte Problem.


digidoctor schrieb:
Vor Kessy wurden Autos nie geklaut.


Wieviele Threads noch?
Diese Erkenntnis hast du aus deiner Glaskugel oder ist die dir beim `Bild` lesen gekommen?
 

shorty2006

Guest
FabiaOli schrieb:
Wenn man die FFB nutzt reicht ein einfaches Walky-Talky (wenn das so geschrieben wird ^^) um das Signal nicht zum Auto zu lassen.
Du gehst, drückst und denkst dein Auto ist zu.
Selbst wenn ein Auto zu ist dauert es keine Minute bis ein Profi damit wegfährt.
Traurig, aber es ist so.

darum beim schliessen mit der ffb auf die blinkerbestätigung am auto schauen!
wenn das signal unterdrückt wird bekommste auch keine blinkerbestätigung, wenn die blinker bestätigen ist alles gut!
natürlich knackt dir der profi die karre auch danach im handumdrehen, sollte man jedoch schon keine blinkerbestätigung bekommen kann man gleich stutzig werden
 

einfachich

Dabei seit
25.03.2009
Beiträge
22
Zustimmungen
1
Im Artikel geht es wohl nicht darum das Funksignal beim Abschliessen abzufangen und dann wiederzugeben, sondern um eine Verlängerung der Reichweite von Kessy.

Man muss nicht mehr ein Signal abfangen sondern leitet das Funksignal des Autos über eine weitere Strecke zum Kessy. Auto und Karte reagieren permanent auf Signale. Einer muss beim Auto bleiben und ein anderer muss mit einem kleinen Gerät dem Eigentümer mit der Karte in der Tasche nur hinterherlaufen. Damit lässt sich das Auto über mehrere 100m aufschliessen.

Der "Angriff" ist schon anders als beim Funkschlüssel. Beim Funkschlüssel wird nur beim Knopfdruck ein Signal erzeugt. Das kann man dann abfangen. Aber hinterlaufen bringt wohl eher nichts.
 

Thomas-64

Dabei seit
21.04.2010
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Ort
Stuhr
Fahrzeug
Superb II Combi Elegance, 2.0 TDI
Kilometerstand
50000
Wer glaubt eigentlich, dass ein Auto mit Kessy einfacher zu knacken ist, als ein Auto ohne Kessy? ?( Der Weg zum Ziel ist für den Dieb ein "anderer", kein "einfacherer"! Wenn man sich mal anschaut, wie einfach mechanische Schlösser zu knacken sind, dann braucht man wirklich nicht mehr Entwicklungsarbeit in die Funktechnik stecken! Im übrigen werden ja deutlich mehr Fahrzeuge ohne Kessy gestohlen als mit Kessy!


Der "Angriff" ist schon anders als beim Funkschlüssel. Beim Funkschlüssel wird nur beim Knopfdruck ein Signal erzeugt. Das kann man dann abfangen. Aber hinterlaufen bringt wohl eher nichts.
Und wer meinst Du wohl, läuft jemanden hunderte Meter hinterher, für einen Mittelklassewagen? Da ist ja selbst das Scheibe einschlagen günstiger, schneller und für den Dieb sicherer!
 

dj-superb-2

Dabei seit
22.02.2010
Beiträge
200
Zustimmungen
0
Die Leute will ich sehen die jedes Mal die Schutzkappe über dem Fahrerschloss abziehen und mit Schlüssel abschliessen. Erst Geld für ne Fernbedienung / ZV bezahlen und dann aus Angst nicht nutzen. ´Zum Ablachen.

Wie naiv muss man sein um zu denken dass diese Methode irgend einen Dieb aufhält. Wenn der Dieb das Auto auf seiner Bestellliste hat, es sich ausgeschaut hat dann bekommt er es dann auch.
Unsere "osteuropäischen Freunde" knacken jedes Auto ( Türschloss ) schneller als manche hier ihre Hosen ausziehen können.

Es ist aber auch natürlich wichtig welche Autoversicherung man hat........immer das Kleingedruckte lesen...........


Am besten das Auto überhaupt nicht fahren und in der Garage stehen lassen. So ist es dann natürlich sicher.


PS: Dauernd die Schutzkappe rauf und runter bringt irgendwann Kratzer und Abnutzungsspuren und wenn man Pech hat und jemand deutet dieses Abnehmen der Kappe auf dem Parkplatz als Einbruchsversuch und ruft die Polizei...........viel Spass !!!!! :D
 
Tafkar

Tafkar

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
311
Zustimmungen
12
Fahrzeug
S3 L&K 150PS CR DSG
Mir gefällt mein Kessy und ich würde es wieder nehmen...auch auf die Gefahr hin, das ich dann einen "eventuell bald mal es könnte passieren das der Superb" geklaut wurde, fahre .
 

SteventheRaider

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
67
Zustimmungen
0
Tafkar schrieb:
Mir gefällt mein Kessy und ich würde es wieder nehmen...auch auf die Gefahr hin, das ich dann einen "eventuell bald mal es könnte passieren das der Superb" geklaut wurde, fahre .
Des Interesses halber, habe mich mit dem System Kessy nicht beschäftigt aber habe da mal 3 Fragen an dich. Bei welcher Entfernung öffnet/schlisst das Auto und nicht Empfindungswerte sondern reale werte bitte, wäre nämlich doof jedes Mal wenn man an die Tür geht ist das Auto auf. Wie sieht es mit der Elektrischen Heckklappe aus, musst du zum Öffnen dann immer direkt ans Auto. Wie viele von Diesen Karten bekommt man 1 oder 2?
 
oggo

oggo

Dabei seit
12.11.2010
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI/DSG 195 PS
Werkstatt/Händler
Feser
Kilometerstand
42000
Mann sollte mal die Kirche im Dorf lassen. Ich fahre jährlich ca. 40.000 km durch Deutschland, Österreich, Frankreich, Holland, Tschechien und Italien. Bisher hatte ich noch nie das Gefühl, das irgendwer irgendwo darauf wartet, das ich mein Auto leichtsinnigerweise nur mit der FFB abschließe damit er das Fahrzeug schnell mal klaut.
Ich habe seit 9 Jahren immer ein fest im Auto verbautes Navi. Angst hatte ich (genau wie Alarmanlage) noch nie das Fahrzeug. Ich glaube da wird ein bisschen zu viel über die Technik nachgedacht. Wenn jemand das Auto knacken will, kommte er, notfalls mit roher Gewalt, rein.
 
Thema:

Key less go (KESSY) mit einfachen Mitteln zu knacken

Sucheingaben

keyless go knacken anleitung

,

keyless go hack gerät kaufen

,

keyless go signal abfangen

,
keyless go knacken
, funksignal autoschlüssel abfangen, keyless go auslesen, keyless go hack gerät, skoda Kessy Diebstahl , autoschlüssel funk abfangen, autoschlüssel funksignal abfangen, keyless go hack, keyless auslesen, kessy knacken, autoschlüssel signal abfangen, Keyless Go überlisten Anleitung, funkfernbedienung signal abfangen, autofrequenz knacken, keyless go hacken, funkschlüssel signal abfangen, keyless system knacken, schlüssel signal auslesen, falsches key less signal erstellen, funkwellenverlängerer selber bauen, keyless go signal speichern, keyless go hack kaufen
Oben