Kessy - Schlüsselbatterie leer ohne Warnung

Diskutiere Kessy - Schlüsselbatterie leer ohne Warnung im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Stand jetzt schon zum zweiten Mal mit leerem Schlüssel vor (verschlossenem) Auto. Eigentlich sollte mich die Kiste doch "rechtzeitig"...

  1. #1 KipDotter, 27.10.2020
    KipDotter

    KipDotter

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Stand jetzt schon zum zweiten Mal mit leerem Schlüssel vor (verschlossenem) Auto.
    Eigentlich sollte mich die Kiste doch "rechtzeitig" vorher warnen, so dass ich die Batterie tauschen kann .. macht sie aber nicht. Hatte das Auto mit diesem Schlüssel das letzte Mal am Sonntag Abend gefahren - da gab es definitv keine Warnung - und heute dann .. Schlüssel leer. Nicht mal die kleine LED am Schlüssel zeigt noch irgendeine Art von Reaktion :(
    Das ist doch nicht normal oder ? Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte ?
    Danke euch!

    Gruß
    Kip
     
  2. #2 SuperBee_LE, 27.10.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.156
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Passiert. Dafür gibt es ja Notöffnung und Notstartmöglichkeiten.

    Welcher Hersteller ist es denn?
     
  3. #3 KipDotter, 27.10.2020
    KipDotter

    KipDotter

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, Hersteller? Also Ich fahren eine Octavia III von Skoda ;)
    Aber "Passiert" ... ich meine ich habe glaube ich noch nie die Meldung gesehen, dass die Schlüsselbatterie leer wird ... das klingt für mich ja weniger nach einen "kann ja mal vorkommen" als eher nach einen "geht nicht" - daher die Frage ob das so üblich ist, oder ob bei anderen Skodas das (besser) funktioniert ... ?
     
  4. #4 SuperBee_LE, 27.10.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.156
    Zustimmungen:
    2.163
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Der Knopfzelle natürlich. :rolleyes:
     
  5. #5 KipDotter, 27.10.2020
    KipDotter

    KipDotter

    Dabei seit:
    24.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    :thumbsup: VARTA steht drauf. Habe ich von diesem großen Onlinehändler mit A gekauft ... Von daher keine Ahnung ob es echt oder eine chinesische Fälschung ist..
     
  6. #6 Rumgebastel, 27.10.2020
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    1.899
    Ort:
    LK Sömmerda
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi FL 1.5 TSI, Octavia 3 Limo FL 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    9000 30000
    Bei uns funktioniert die Meldung, dass die Batterie leer wird. Bei der Limo (FL) hatte ichs schon und bei meinem vFL-Combi auch ca. jährlich. Dort war es auch so, dass die Türen nur noch per Fernbedienung zu öffnen waren, wenn die Batterie leer wurde. Bei der Limo weiß ich gar nicht mehr, ob das mit dem Entriegeln da auch noch so ist.
     
  7. #7 fredolf, 27.10.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    1.320
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Ich habe vor kurzem das zweite Mal die Zellen in meinen Schlüsseln wechseln müssen. Die haben jeweils rund 1,5 Jahre bei voller Funktionalität gehalten.
    Es ist vermutlich bei den unterschiedlichen Skodas mit KESSY immer etwas anders; bei mir kündigt sich das dadurch an, dass KESSY nicht mehr so sicher funktioniert. Meldungen gibt es zumindest zu dem Zeitpunkt beim Yeti noch nicht.
    Die eigentliche Fernbedienung funktioniert dann immer noch einwandfrei.
    Beim ersten Mal hatte ich an einen Fehler im KESSY-System gedacht, aber jetzt kann ich diese KESSY-Schwäche einordnen.

    Zu den Zellen:
    Mit einer No-Name-Zelle, die ich frisch als der Verpackung entnommen habe (die hatte ich noch...) und die 3,24V Spannung aufwies, funktionierte übrigens gar nichts....kein KESSY und auch keine FB. Die rote Schlüssel-LED leuchtete nur sehr schwach.
    Zum Vergleich: die vorher eingebaute Duracell hatte noch 3,0V, bewirkte bei KESSY, wie geschildert, ab und zu Aussetzer, funktionierte bei FB aber einwandfrei.

    habe dann natürlich wieder eine Duracell eingebaut (Ruhespannung 3,32V) und es funktioniert wieder alles einwandfrei.

    Fazit:
    NoName-LI-Zellen werde ich mir für keine Anwendung mehr beschaffen. Die paar Cent Ersparnis, sind das Risiko von Fehlfunktionen nicht wert.
     
    SuperBee_LE gefällt das.
Thema:

Kessy - Schlüsselbatterie leer ohne Warnung

Die Seite wird geladen...

Kessy - Schlüsselbatterie leer ohne Warnung - Ähnliche Themen

  1. Octavia first Edition - Kessy funktioniert nicht mehr an den Türen

    Octavia first Edition - Kessy funktioniert nicht mehr an den Türen: hallo zusammen, ich als nagelneuer Skoda fahrer mit einem Octavia first Edition 2.0 TDI habe folgendes Problem: Ich habe das Auto nun 3 Wochen,...
  2. Kessy Sicherheit

    Kessy Sicherheit: Hallo Forum, ich bin großer Skoda Fan und dies ist mein erster Post. Danke an das Forum und wir die Möglichkeit haben uns hier auszutauschen!...
  3. Elektrische Heckklappe un Kessy

    Elektrische Heckklappe un Kessy: Bei mir lässt sich die elektrische Heckklappe mit dem Schlüssel nur schließen wenn ich direkt neben dem Auto stehe. Das ist sehr praktisch wenn...
  4. S3 iV mit Kessy verriegeln

    S3 iV mit Kessy verriegeln: Ich habe eine S3 iV Sportline (MJ21) und habe Probleme mit der Bedienung von Kessy. Im Handbuch steht ja, dass man das Fahrzeug durch Berührung...
  5. Schlüsselbatterie wechseln bei Kessy Schlüssel Superb

    Schlüsselbatterie wechseln bei Kessy Schlüssel Superb: Wie komme ich an die Batterie bei meinem Schlüssel? Vielen Dank für eure Hilfe !
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden