Kessy dauerhaft entfernen/auf Zündschloss umrüsten

Diskutiere Kessy dauerhaft entfernen/auf Zündschloss umrüsten im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Homies, ich hätte gern ein Problem.... Octavia 3 FL 2,0TDI RS handgeschaltet Weiß jemand, wie hoch der Aufwand ist, diesen gesamten...
kowi1st

kowi1st

Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
10
Zustimmungen
4
Ort
Wetter/Ruhr
Fahrzeug
Roomster 1.4 Best of schwarz/schwarz 2015, Fabia 1.2tsi 110 Monte Carlo rot/schwarz 2017 und Octavia RS TDI Schalter 2018rot/schwarz
Werkstatt/Händler
Heider Hagen/ nach Garantie selbst
Kilometerstand
36tkm, 19tkm und 200km
Hallo Homies, ich hätte gern ein Problem....
Octavia 3 FL 2,0TDI RS handgeschaltet
Weiß jemand, wie hoch der Aufwand ist, diesen gesamten Kessy-Schwachsinn lahmzulegen und ein Zündschloss nachzurüsten?
Ich habe in drei Jahren jetzt schon drei Batterien der Fernbedienung erneuern müssen, zweimal den Schlüssel neu angelernt und einmal hat das Auto den Schlüssel dann trotzdem nicht erkannt, startete nicht und der Ersatzschlüssel lag zu Hause....
Ist das machbar zu vertretbaren Kosten?
 
Hans_84

Hans_84

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.715
Zustimmungen
625
Ort
Gütersloh
Fahrzeug
Superb III Scout TSI 235kW
Werkstatt/Händler
AH Brinker, Gütersloh
Kilometerstand
20ooo
Zum Umbau kann ich nichts beitragen, aber
Ersatzschlüssel lag zu Hause
ist doch latte, das Fahrzeug bekommst du auch komplett ohne Batterie im Schlüssel geöffnet/gestartet.

Zum Start einfach mit dem Schlüssel den Start/Stopp-Taster in der Lenksäule betätigen.
 

Waynachzman

Dabei seit
26.06.2020
Beiträge
33
Zustimmungen
14
Fahrzeug
Octavia Combi RS TDI
zweimal den Schlüssel neu angelernt und einmal hat das Auto den Schlüssel dann trotzdem nicht erkannt
Hi, dies ist kein Problem des Kessy-Systems. Die Schlüssel und WFS wären ja auch bei Funk noch die gleichen. Auch ohne Batterie (weder Fahrzeug noch Schlüssel) etc. wird ein Schlüssel normal nicht vergessen. Ich würde eher vermuten es besteht ein Problem beim Steuergerät der WFS oder der Schlüssel...

Die KessyFunktion des Türoffnens lässt sich sogar einfach per Codierung entfernen, ein Zündschloss einzubauen wird ungemein komplizierter. Die Verkabelung etc. wird machbar sein, das größere Problem wird die mechanische Kodierung auf den Schlüsselbart sein. Wenn überhaupt liefert dieses Schloss dir nur der Freundliche, Worst Case: du musst komplett alle Schlüssel und schlösser gleichschließend beschaffen/ersetzen.

BTW. Ich benutze Kessy täglich, alle 1,5 Jahre eine hochwertige Knopfzelle und gut ist. Der Zweitschlüssel hat nach 6 Jahren noch die erste Zelle und geht wunderbar (danke Dir für den Impuls zum Testen :) )
 
210101

210101

Gesperrt
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
881
Zustimmungen
279
Ich habe in drei Jahren jetzt schon drei Batterien der Fernbedienung erneuern müssen, zweimal den Schlüssel neu angelernt und einmal hat das Auto den Schlüssel dann trotzdem nicht erkannt, startete nicht und der Ersatzschlüssel lag zu Hause....
Da stimmt aber etwas anderes nicht. Die Schlüssel dürften deshalb nicht "vergessen" werden. Hochwertige Knopfzelle nutzen und Ruhe haben. ;)
 

pcb

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
123
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Octavia Soleil 1.5 OPF
Wichtig beim Batteriewechsel: Wenn die Batterie raus ist, eine oder mehrere Tasten ein paar Sekunden lang drücken. Dann erst neue Batterie einlegen. Sonst wird der Schlüssel nicht erkannt. Steht so auch in der Betriebsanleitung :-)
 
chrfin

chrfin

Dabei seit
04.05.2011
Beiträge
2.227
Zustimmungen
145
Ort
Feldkirch, AT
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
Montfort Garage Götzis
Kilometerstand
80000
Wichtig beim Batteriewechsel: Wenn die Batterie raus ist, eine oder mehrere Tasten ein paar Sekunden lang drücken. Dann erst neue Batterie einlegen. Sonst wird der Schlüssel nicht erkannt. Steht so auch in der Betriebsanleitung :-)
Habe ich noch nie gemacht und noch keine Probleme gehabt...
...und da ich günstige Zellen (kosten ein Bruchteil der "guten" und 2x so oft wechseln ist mir egal) und beide Schlüssel regelmäßig verwende, habe ich schon OFT gewechselt...

@kowi1st wie die anderen schon schrieben:
Deine "echten Probleme" sind alle nicht "KESSY-Probleme", da dies bei der normalen FFB genau gleich ist und einmal im Jahr Batterie wechseln ist bei mir mit günstigen Zellen normal...
 

Waynachzman

Dabei seit
26.06.2020
Beiträge
33
Zustimmungen
14
Fahrzeug
Octavia Combi RS TDI
Habe ich noch nie gemacht und noch keine Probleme gehabt...
...und da ich günstige Zellen (kosten ein Bruchteil der "guten" und 2x so oft wechseln ist mir egal) und beide Schlüssel regelmäßig verwende, habe ich schon OFT gewechselt...

@kowi1st wie die anderen schon schrieben:
Deine "echten Probleme" sind alle nicht "KESSY-Probleme", da dies bei der normalen FFB genau gleich ist und einmal im Jahr Batterie wechseln ist bei mir mit günstigen Zellen normal...
Damit hast du vollkommen recht auch wenn die Batteriewahl ne Glaubensfrage ist. Energizer zB. sind erheblich besser als Noname und können locker mit den Varta (5euro das Stück) mithalten.

und @pcb hat wohl eine besondere Betriebsanleitung. Steht dort so sicher nicht drin. Deckel ab, Batterie raus rein und Deckel wieder druff.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
615
Zustimmungen
174
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Ist das machbar zu vertretbaren Kosten?
ganz sicher nicht. Zündschloss am Lenkrad, Türgriffe und Programmierung ist dann auch noch nötig. Müsste ich raten, würde ich 1000+€ rechnen.
Und all das für welchen Zweck? Wo ist denn konkret dein Problem mit Kessy? Dass die Schlüssel "vergessen" werden, hat ja nix mit Kessy zu tun, das wirst du dementsprechend auch weiterhin haben. Und ja, man kann das Auto trotz leerer Batterie im Schlüssel starten... und sogar öffnen und schließen. Steht alles in der Anleitung.
 

pcb

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
123
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Octavia Soleil 1.5 OPF
und @pcb hat wohl eine besondere Betriebsanleitung. Steht dort so sicher nicht drin. Deckel ab, Batterie raus rein und Deckel wieder druff.
Nein, der pcb hat keine besondere Bedienungsanleitung. Die findet man auch online z.B. hier: https://www.skoda-portal.de/index.php/dokumente/bedienungsanleitungen/
Zitat:

Schlüsselbatterie wechseln​

Die neue Batterie muss der Spezifikation der ursprünglichen Batterie entsprechen.
  • Den Schlüsselbart herausnehmen und teilweise in die Öffnung einschieben.
  • Den Schlüsselanhänger nach unten drücken, um die obere Abdeckung zu entriegeln.
  • Die Batterieabdeckung öffnen.
    • Die Batterie herausnehmen.
    • Eine beliebige Taste auf dem Funkschlüssel drücken, der Schlüssel führt einen Reset aus.
    • Die neue Batterie einsetzen.
    • Die Batterieabdeckung einsetzen und drücken, bis diese hörbar einrastet.
Ich hatte das Problem in diesem Sommer: Batterie gewechselt und nichts ging. Lesen bildet!
 

pcb

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
123
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Octavia Soleil 1.5 OPF
Ich habe einen Octavia 3, eine Betriebsanleitung vom Octavia 3 und schreibe im Octavia 3 Forum. Worauf willst du hinaus?
 
Hans_84

Hans_84

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.715
Zustimmungen
625
Ort
Gütersloh
Fahrzeug
Superb III Scout TSI 235kW
Werkstatt/Händler
AH Brinker, Gütersloh
Kilometerstand
20ooo
Dass dein zitiertes Vorgehen zum Batteriewechsel nicht auf den Schlüssel des O3 abzielt, sondern auf den der nächsten Generation.
 

pcb

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
123
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Octavia Soleil 1.5 OPF
Steht so auch in meiner Betriebsanleitung. Bj. 2019
Vielleicht war er ja seiner Zeit voraus.
Wie gesagt: Ich hatte die Batterie gewechselt, der Schlüssel wurde nicht erkannt. Batterie wieder raus, Tasten drücken, Batterie wieder rein und alles ist gut.
 
210101

210101

Gesperrt
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
881
Zustimmungen
279

PDF-Seite 308:

1633969820297.png
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.520
Zustimmungen
577
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Bei meinem aus 06/2018 steht nichts davon, dass nach dem Entfernen der Batterie eine Taste gedrückt werden muss:
Bildschirmfoto 2021-10-11 um 19.01.01.png

Das Drücken der Taste wurde wohl erst 07/2108 eingeführt.
 
Darkking

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.901
Zustimmungen
246
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
Ist das machbar zu vertretbaren Kosten?
Wie hoch sind für dich vertretbare Kosten? Mindestens ein Zündschloss wäre notwendig. Wobei das aufwändigste die Änderung im Kabelbaum sein wird.
Wenn überhaupt liefert dieses Schloss dir nur der Freundliche
Da das Schloss ja zum Schlüssel passen muss, liefert er nicht, da für die Fahrgestellnummer kein Zündschloss hinterlegt ist und er demnach auch nicht bestellen kann.
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.520
Zustimmungen
577
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Ups, da hat’s die Zahlen durcheinandergekegelt. :whistling:
 

Waynachzman

Dabei seit
26.06.2020
Beiträge
33
Zustimmungen
14
Fahrzeug
Octavia Combi RS TDI
So, nachdem jetzt sehr ähnliche Aussagen immer wieder wiederholt wurden, ohne dass auf Vorredner eingegangen wird, profane Arroganz auch ausreichend berücksichtigt wurde, grundsätzliche Aussagen erstmal in Frage gestellt wurden, und wir uns alle durch das Lesen verschiedener Version der Betriebsanleitungen weitergebildet haben: Gibt es möglicherweise unterschiedliche Schlüssel(versionen)? Und wenn ja: Sind diese uneingeschränkt miteinander kompatibel (Siehe Probleme des TE)?
 
Thema:

Kessy dauerhaft entfernen/auf Zündschloss umrüsten

Oben