Kennzeichenbeleuchtung mit Wackelkontakt

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von EAGLE, 18.04.2006.

  1. EAGLE

    EAGLE Guest

    Vor einiger Zeit schon bemerkte ich, dass meine linke Kennzeichenbeleuchtung gerade funktioniert, wie sie lustig ist, also nahm ich mich am Wochenende mal des Problemes an.

    Feststellen konnte ich, dass die Kontankte links sauber sind und das Licht gerade an und aus geht, so wie man die Lampe in der Fassung hin und her bewegt. Es gibt also keinen wirklich festen Halt dafür. So bleibt mir ja nur noch, die Fassung auszutauschen, oder wie? Auch Kontaktspray half nicht.

    Als angehender Ingenieur wollte ich das Problem natürlich nicht allein dastehen lassen und schaute freilich noch, wie es denn rechts bei dem funktionierenden Licht aussieht. Dort sind die Kontankte korrodiert und als ich dann alles wieder zusammengeschraubt hatte, funktionierte es links wie zuvor ab und zu, jedoch rechts nicht mehr.

    Nach nochmaligem rumwackeln geht das nun auch wieder, aber links ist es so wie zuvor.

    Sollte ich nun also beide Fassungen austauschen müssen? Das zeugt doch irgendwie von magerer Qualität, dass diese Fassungen irgendwie nicht ganz den Kontakt herstellen......... ich bin nun wirklich keiner, der seine Kofferaumklappe zuschmeißt, wie eine alte Panzertür.

    Wie schon gesagt, dem Ingenieur ist nichts zu schwer und schon sah ich mich mit der demontierten Heckklappenverkleidung (Limousine) in der Hand, um von hinten an die Fassungen zu kommen.
    Als kein Erfolg erkennbar war, wollte ich die Verkleidung wieder dran machen. Doch das scheint sehr schwierig zu sein, da mann diese Metallclips in Scheibennähe nicht auf die Karosserienut schieben konnte.

    Wie also kann ich die Verkleidung wieder fest bekommen, ohne etwas abzubrechen?

    Jetzt hält sie zwar, aber gerade auf Kopfsteinplaster oder ähnlichen Verbrechen hört man doch ein Klappern.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marko polo, 18.04.2006
    marko polo

    marko polo Guest

    Schönes Ding !

    Mit den Fassungen hätte ich Dir raten können, sie mal ein wenig zu verändern. Mittels biegen der Kontakte zueinander , verringerst den Abstand zwar(macht nichts) und erhöhst somit auch die Klemmkraft der Kontakte.
    Kabel prüfen. Krokodilklemmen auf festen Sitz prüfen. Mittels Zange nachhelfen , wenn lose.

    Zu Deiner Verkleidung.
    Wenn Du keine Plasteteile mehr rauf bekommst, dann nehme man eine Bohrmaschine und einen 3mm Bohrer. Ein paar Löcher gebohrt und mit Hilfe einer Nietzange und breiten Unterlegscheiben, festgenietet. Fertig.

    Übernehme keine Gewähr.....mfg
     
  4. EAGLE

    EAGLE Guest

    Ähhm.... ja.

    Ok, das mit den Kontakten verbiegen is ne gute Idee, nur fürchte ich, dass ich nichts passendes finden werde, um da ran zu kommen, wenn du weißt, wie die Fassungen aussehen.

    aber ähh Löcher bohren? Nieten?:grübel:
    .... Das is doch kein altes rostiges Schiff, das is mein Auto, mein geliebtes! :motzen:

    Naja, ich werd mit dem problem wohl mal zum Händler meines vertrauens fahren, vielleicht haben die Erfahrung mit solcherlei Anclipsgeschichten.
     
  5. #4 anti-neuwagen, 25.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Die Kontakte sind mit so Widerhaken eingerastet in die Fassung. Hatte mal vor ner Weile die Fassungen etwas bearbeitet. Weil das in der Wohnung etwas besser geht als draußen am Straßenrand, habe ich kurzerhand die Kontakte entriegelt und rausgezogen. Nachdem ich die Fassungen im Griff der Heckklappe richtig befestigt hatte, und den Griff wieder montiert hatte, habe ich einfach die Kontakte wieder in die Fassungen gesteckt und gut war's. Die "Widerhaken" muß man mit dem Reinleuchten einer Taschenlampe ausfindig machen und mit nem ganz dünnen Schraubendreher (Uhrmacherschraubendreher) entriegeln. Bei der Konstruktion für die Kennzeichenleuchte haben die betreffenden Ings geschlampert. Ich meine das Zusammenspiel von Fassung und Heckklappengriff. Übrigens ist die Befestigung der großen Verkleidung genauso ein Schrott, den sich irgendwelche Kostrukteure ausgedacht haben. Einmal etwas zu kräftig gezogen und man hat ne Hand voll der Rasthaken abgerissen und Dübel beschädigt.

    Der Gedanke mit dem vernieten der Verkleidung ist zwar nicht so schlecht, aber wenn ich das ganze wieder entfernen muß .....

    Es gibt da noch ne Alternative. Jedenfalls bei meinem alten Passat ist diese Verkleidung mit so paar Kunststoffnägeln/-klammern befestigt. Die werden durch die Verkleidung und das Blech durchgesteckt und können dann mit nem Schlitzschraubendreher wieder rausgehebelt werden. Hätte die Teilenummer 801 867 299 01C Clip in satinschwarz. Alternativ zum Clip gäbe es auch einen Spreizniet aus Kunststoff N 038 550 1 beide haben den gleichen Lochdurchmesser. Der Spreizniet hat den Nachteil, daß man die Bolzen gerne in der Heckklappe verliert, wenn man die ganz reindrückt, daß man den Niet wieder rausziehen kann.


    dies ist meine Weise, die Fassungen gegen das Rausrutschen zu sichern
     

    Anhänge:

  6. #5 Solution 2, 25.04.2006
    Solution 2

    Solution 2 Guest

    Hab zwar keinen Wackelkontakt aber wenn ich bei meinem Octavia Kombi die Lampen von der Kennzeichenbeleuchtung wechsle rutscht die Lampenfassung nach hinten und fällt zwischen Verkleidung und Heckklappe.z.Z. ist die Verkleidung noch ab da ich warten wollte bis es draußen wieder wärmer ist da die "Dübel" in die, die Verkleidung einrastet bei der Demontage im Winter abgebrochen waren die ich die Tage durch neue ersetze.Suche nur nach einer Lösung wie ich die Fassungen richtig fest bekomme nicht das ich beim nächsten Lampenwechsel wieder alles demontieren muß.Hat da vielleicht jemand einen Tipp ?
     
  7. #6 anti-neuwagen, 25.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Habe 4 Bildchen zusammengestellt.

    Bild 1: Zu sehen die 2 Lampenfassungen und die notwendige M3 Schraube.
    Die Lampenfassung hatte ich von den Kontakten gelöst, dann läßt es sich besser arbeiten. Bei der oberen hatte ich den Kragen, der als Greifhilfe dient entfernt, was sich aber nicht so sehr als praktisch erwiesen hat. Die untere ist hier noch unbearbeitet.

    Bild 2: Hier seht ihr, wie die Schraube bei der oberen Fassung eingedreht ist.

    Bild 3: zeigt die Kerben im Kragen.

    Bild 4: Fassung mit den Kerben und eingedrehter Schraube.

    Man hätte das ganze auch kleben können, doch dann steht man doch mal vor dem Problem, wie man das ganze trennt, wenn man es wirklich auseinander nehmen muß. So die 4 Schrauben raus und die Fassungen sind wieder frei.

    Habe dann mal recht kräftig gedrückt, also schon deutlich fester, als man zum Eindrücken der Birnen braucht; hält bestens.
     

    Anhänge:

    • bild1.jpg
      Dateigröße:
      149,7 KB
      Aufrufe:
      132
    • bild2.jpg
      Dateigröße:
      184,3 KB
      Aufrufe:
      122
    • bild3.jpg
      Dateigröße:
      124,9 KB
      Aufrufe:
      116
  8. #7 anti-neuwagen, 25.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    und hier das 4. Bildchen. Maximale Schraubenlänge 12mm
     

    Anhänge:

    • bild4.jpg
      Dateigröße:
      171,9 KB
      Aufrufe:
      115
  9. #8 Solution 2, 26.04.2006
    Solution 2

    Solution 2 Guest

    Danke dann werde ich das mal ausprobieren.Finde es nur entäuschend das daran ab Werk nicht gedacht wurde und man da selber rumfriemeln muß um eine Lösung zu finden.Bei meinem Vorgängerauto ein Audi Avant ist auch nichts weggerutscht.Dachte beim Octavia Lampe wechseln ist fix gemacht Abdeckung ab alte Lampe raus neue rein bisschen drücken etwas kräftiger weil sie wieder raus rutschte und wech war die Fassung und die Wut auf den Konstrukteur groß weil die ganze Verkleidung ab mußte.
     
  10. #9 anti-neuwagen, 27.04.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    Das Problem ist die Blende (Griff). Die Geometrie an den Löchern für die Aufnahme der Fassungen sind nicht richtig bemessen, daß die eigentliche Haken an den Fassungen nicht richtig einhaken können. Aber so wie das aussieht, hat sich niemand darum bemüht den Fehler zu beseitigen. Irgenwann beseitigt man das Modell (O1). So kann man den Fehler auch beseitigen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 gbwriter, 24.05.2006
    gbwriter

    gbwriter

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    muc-sta
    Fahrzeug:
    skoda-hobel, octavia 1,8t von 2003
    Werkstatt/Händler:
    parallel-import, mal da, mal dort
    Kilometerstand:
    100000
    Das ist eine üble Skoda/VW-Murkserei: Kabelbaum zu kurz, und dann noch diese sogenannten Steckverbinder, die alles andere als zuverlässig sind. Welchem Ingeniör ist das denn eingefallen - Schande für die Innung. Ja, ja der Einkäufer-Rechenstift.

    Bei uns trat dieser Defekt nach circa 6 Monaten auch auf - bin in die Werkstatt damit. Sehe nicht ein, warum der kunde hier rumbasteln soll. Ist eigentlich eine Kleinigkeit, aber viele misratene Kleinigkeiten und schlechteste Lackierung (Stoneygrey Metallic) seitr Opel Kadett machen doch sehr nachdenklich.
    :toedlich:
     
  13. #11 gbwriter, 20.11.2006
    gbwriter

    gbwriter

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    muc-sta
    Fahrzeug:
    skoda-hobel, octavia 1,8t von 2003
    Werkstatt/Händler:
    parallel-import, mal da, mal dort
    Kilometerstand:
    100000
    Damit gabs bei mir gleich beim Neuwagen Probleme, ist eine lausige technisch unzuverlässige Lösung. Applaus für den Einkäufer, paar Cent gespart, Kunde hat den Ärger und die Kosten später am Hals.
     
Thema: Kennzeichenbeleuchtung mit Wackelkontakt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kennzeichenbeleuchtung wackelkontakt

    ,
  2. audi a6 4f kennzeichenbeleuchtung wackelkontakt

    ,
  3. kennzeichenleuchte wackelkontakt

    ,
  4. skoda fabia kennzeichenbeleuchtung fassung,
  5. wackelkontakt kennzeichenleuchte,
  6. Wieso wackelkontakt kennzeichenbeleuchtung,
  7. wackelkontakt nummernschildbeleuchtung,
  8. Wackelkontakt kennzeichenbeleuchtung koa,
  9. Skoda octavia Kennzeichen Erleuchtung korrodiert,
  10. led kennzeichenbeleuchtung wackelkontakt
Die Seite wird geladen...

Kennzeichenbeleuchtung mit Wackelkontakt - Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht Wackelkontakt - wie kommt man an die X-Relais?

    Abblendlicht Wackelkontakt - wie kommt man an die X-Relais?: Hallo, unser Rapid SB wollte vorgestern abend vorne nur das Standlicht anmachen, aber kein TFL, Abblendlicht oder Nebler. Wir haben x-mal Zündung...
  2. Privatverkauf LED Kennzeichenbeleuchtung Skoda Superb 3T Limo

    LED Kennzeichenbeleuchtung Skoda Superb 3T Limo: Ich verkaufe hier zwei voll funktionsfähige LED Kennzeichenbeleuchtungen von Dectane (ein Set). Diese sind voll funktionsfähig, und haben bei mir...
  3. Led Kennzeichenbeleuchtung

    Led Kennzeichenbeleuchtung: Moin. Habe mir mal LED Kennzeichenbeleuchtung mit E Zeichen bestellt. Somit quasi STVO zulässig und TÜV frei. Habe sie mal angeklemmt und getestet...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia 2 Lenkstockschalter Grillleiste Kennzeichenbeleuchtung

    Skoda Fabia 2 Lenkstockschalter Grillleiste Kennzeichenbeleuchtung: Hallo zusammen, habe hier ein paar Sachen von meinem Fabia zum Verkauf:...
  5. Austausch der Kennzeichenbeleuchtung

    Austausch der Kennzeichenbeleuchtung: Hi zusammen, ich würde meine Kennzeichenbeleuchtung gerne in LED ausrüsten und bin dabei auf dieses Angebot gestoßen. Dabei steht "einfache...