Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?

Diskutiere Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat? Wie äußert sich ein solcher...

  1. #1 Octavia20V, 18.11.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat?
    Wie äußert sich ein solcher defekt?

    Danke und hoffe auf ein wenig feedback:thumbup:
     
  2. #2 Jupiter, 19.11.2016
    Jupiter

    Jupiter

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    wie kommst du auf diese Frage? Wenn diese Stütze defekt wäre,würdest du das deutlich spüren.
    Bei jedem Lastwechsel kippt der Motor mit dem Getriebe vor - zurück.
    Am Schalthebel würdest du sehen wie er einen größeren Weg als üblich sich hin-herbewegt.
    Es kommt natürlich darauf an,wie stark diese Stütze ausgeschlagen ist.
    Ein Vibrieren der Antriebseinheit dürfte auch merklich zu spüren sein.
    Jan.
     
  3. #3 Octavia20V, 19.11.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Naja mein Problem oder besser das Problem von einem bekannten mit einem Golf IV 1.8T, also vergleichbar mit Octavia 1U, das nur beim beschleunigen ein vibrieren/schütteln zu spüren ist.Er wollte am liebsten gleich alles tauschen lassen Antriebswellen,sämtliche Motorlager etc.
    Mir kam dann eben diese Idee mit der Stütze,da ich der Meinung war mal von Problemen oder ähnlichem gehört/gelesen zu haben,finde aber leider genau den Thread nicht mehr.
    Bin selber gefahren,jedoch nicht die Möglichkeit gehabt auf einer Grube/Bühne drunter zu schauen.Man spürt eben nur beim beschleunigen wie eine Art hin und her schütteln/vibrieren,wenn man aber vom Gas geht alles ruhig keines der vorigen anzeichen mehr,beschleunigt man wieder ist es wieder da.Antriebswelle könnte ich mir jetzt vorstellen, würde auch ohne Last eine unruhe spürbar sein oder?Leider kenne ich die Erfahrung beim LKW wo es eben von der Kardanwelle auch ohne Last unruhig ist wenn die Kreuzgelenke ausgeschlagen sind oder eben das Mittellager hinüber ist,wo dann auch ein deutlich spürbar/hörbares Schlagen zu vernehmen ist.
    Als bei meinem Transit ein Antriebswellengelenk spiel hatte un kaum fett drinnen war,hörte man auch immer ein deutliches poltern/schlagen,mit neuem fett reindrücken war dann auch erstmal ruhe.

    Drum eben erstmal die fragerei ehe ich Ihm Teile wechsle und am Ende ist es nur so eine kleine Strebe die eben solche Probleme bereitet.
     
  4. #4 Jupiter, 20.11.2016
    Jupiter

    Jupiter

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Also ich kann mir es gut vorstellen,dass es an der Stütze oder einem Motorlager liegt.
    Soll ja öfters vorkommen,dass die Stütze verschlissen ist.
    Antriebswelle glaube ich weniger,eine Auswechseln aller infrage kommenden Teile nur auf Verdacht
    würde ich sowieso nicht machen.
    Ein gezieltes Suchen nach der Ursache dürfte zielführender sein.
    Nur ohne Hebebühne oder zumindest ohne Aufbocken zur Fehlersuche dürfte man keinen Erfolg haben.
    Jan.
     
  5. #5 Octavia20V, 20.11.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Naja ich hab mir das auch zurechtgedacht das es eben von der stütze kommen könnte.Wie gesagt hatte mal nen Thread überflogen da wurde das auch als Ursache genannt,aber finde den Thread einfach nicht mehr.

    Der Kollege ist da sehr empfindlich und wollte somit dann ruhe haben aber das geht eben dann ganz schön ins Geld.Wenn ich nächste Woche auf Arbeit bin muss ich mal auf de Grube,hoffe nur das man auch was an der Stütze sieht,das sie eben Luft hat,weil ein metallisches schlagen/poltern ist ja nicht vorhanden,nur das vibrieren,aber vermute mal das die Stütze eben die vibrationen vom Motor/Getriebe abfängt,heißt ja nicht für umsonst Drehmomentstütze:D
     
  6. Cordi

    Cordi Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    9.285
    Zustimmungen:
    1.751
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Die Drehmomentstütze schließe ich bei dem beschriebenen Fehlerbild fast aus. Wie schon beschrieben wurde, verhindert diese das Kippen der Motor-/Getriebeeinheit bei Lastwechseln. Vibrationen entstehen da eigentlich nicht so wirklich, eher ein Schlagen unmittelbar beim Lastwechsel (einmalig), wenn die Stütze eben ausgeschlagen wäre.
    Meine Vermutung: Ein Antriebswellengelenk wird verschliessen sein. Hatte/ hab ich beim L&K auch. Beim Beschleunigen war ein Vibrieren spürbar. Habe dann die (defekte) Manschette gewechselt und das Innenleben im Käfig des Gelenks seitenverkehrt eingebaut (Schadstelle war eindeutig zu sehen). Nun ist das Vibrieren nur noch im Schubbetrieb bei leicht eingeschlagener Lenkung zu spüren, beim Beschleunigen ists ruhig.

    Auf Verdacht alles Mögliche zu tauschen ist rausgeworfenes Geld. Nehmt mal die Gelenke auseinander (vermutlich innen), dann seht ihr weiter.
     
  7. #7 Octavia20V, 26.11.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Habe mir heute die Zeit genommen den Problemfall mal auf Arbeit auf die Grube zu nehmen.
    Ich weiß nur halt leider nicht wieviel spiel,wie locker,wie weich das Lager der Getriebestütze sein kann/darf.Wenn man am Motor/Getriebe in Fahrtrichtung nach vorn oder hinten drückt hat der Gummi etwas spiel,bzw bewegt sich halt,genauso kann man die Stütze nach oben und unten leicht drücken.Wieviel es eben sein darf/kann würde mich nun mal noch interessieren.

    Die Antriebswellen haben vertikal leichtes spiel,Axial keins.

    Was haltet ihr nun davon?
     
  8. #8 Jupiter, 26.11.2016
    Jupiter

    Jupiter

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
  9. #9 Octavia20V, 26.11.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Naja es ist eben nicht viel und die wellen bei meinem Transit die nagelneu waren haben selbiges spiel eben nur minimal.

    Notfalls tausch ich Ihm die Stütze und wenn es dann immernoch ist sind eben die Wellen dran.Die Stütze kostet ja nicht die Welt.

    Ein knacken oder sonstige Geräusche konnte ich auch nicht vernehmen und es ist auch bei Geschwindigkeiten über 70.Man mekrt es eben mehr wenn er sein Drehmoment entwickelt un sobald man eben vom gas geht isses weg,wenn man ich sage mal langsam beachleunigt merkt man nix.
     
  10. #10 Octavia20V, 27.11.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Der Besitzer des Problemfalls hat mich heute gefragt ob ich schonmal Preise für die Teile raussuchen könnte,nur um eben einen überblick zu behalten wie teuer es evtl werden könnte.

    So eine Getriebestütze von Febi kostet um die 45€ das ist ja nur halb so wild, bei den Antriebswellen sieht die Sache dann schon anderst aus,da kostet die linke 145 und die rechte 180,beide Wellen von SKF also somit dann auch eben kein billig mist.Mir kam dann der Gedanke evtl nur die Gelenke zu tauschen und eben den Rest der Welle zu behalten,wie sind da so die Erfahrungen?Habe bis jetzt schonmal eine Manschette gewechselt oder eben die ganze Welle,lohnt es sich also nur die gelenke zu machen oder besser gleich komplett?
     
  11. #11 Octavia20V, 08.12.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    So habe mir den Wagen heute mal zur Brust genommen bei einer längeren Probefahrt(Autobahn/Landstraße).
    Erst empfand ich das schütteln mehr zwischen 1200-2500U/min und es kam mir so vor als würde es bei linkskurven deutlicher zu spüren sein und bei rechtskurven eher nicht.dann waren wir shoppen und auf der Rücktour empfand ich es in jedem Drehzahlbereich und bei so 180+ merkte man schon ein starkes vibrieren an der vorderachse,jedoch nicht im Lenkrad da war nur ganz minimal ein leichtes schlagen aber eher kaum warnehmbar.

    Der verdacht auf Antriebswellen verhärtet sich wohl doch und nun nochmal zur im letzten Beitrag gestellten Frage,lieber komplette Welle oder nur Gelenke?
     
  12. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.504
    Zustimmungen:
    1.917
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    171000
    die drehmomentstütze soll den motor ja nur am drehen bei last hindern. wenn lager allgemein hin sind, merkste das an verschiednen stellen. zb im stand mit angezogener handbremse:



    so sollte das nicht aussehen.
     
  13. #13 Octavia20V, 08.12.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    652
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Das isn super Beispiel....wenn das Motorlager im Sandkasten ist spielen stats im Motorraum zu sein:thumbsup: bin ja nun weg von Motorlager bzw der Stütze....Hauptaugenmerk liegt ja nun auf den Antriebswellen.
     
Thema: Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehmomentstütze getriebe

    ,
  2. drehmomentstütze defekt symptome

    ,
  3. drehmomentstütze rollenpresse

    ,
  4. ford transit connect drehmomentstütze dauernd defekt,
  5. drehmomentstützeeim transit wird wie repariert,
  6. drehmomentstuetze defekte symptome,
  7. fabia motorlager defekt www.skodacommunity.de,
  8. stärkere drehmomentstütze,
  9. drehmomentstütze traffic,
  10. getriebestütze fehleranalyse,
  11. octavia rs 5e drehmomentstütze,
  12. drehmomentstüze octavia wechseln,
  13. drehmomentstütze defekt,
  14. drehmomentstütze ford transit ,
  15. drehmomentstütze wechseln skoda octavia www.skodacommunity.de,
  16. drehmomentstütze knackt,
  17. drehmoment passat getriebestütze,
  18. octavia drehmomentstütze,
  19. Motor nur Welle und Drehmomentenstütze,
  20. skoda 1z drehmomentsütze wechseln,
  21. Mittellager octavia 1z,
  22. getriebestütze drehmoment,
  23. drehmomentstütze transit wechseln
Die Seite wird geladen...

Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze? - Ähnliche Themen

  1. Kennt sich jemand hier mit Spurvermessung aus und ist da vom Fach ?

    Kennt sich jemand hier mit Spurvermessung aus und ist da vom Fach ?: Falls ja bitte per PN melden bei mir, das wäre super
  2. Kennt sich jemand mit den "Klimaprofil" Einstellungen aus?

    Kennt sich jemand mit den "Klimaprofil" Einstellungen aus?: Moin. Hab mein Auto fast 2 Jahre. Hab aber noch nie den Knopf SETUP auf den Klimareglern gedrückt. Gestern erstes mal . Dann kommt ja dieses Bild....
  3. Kennt jemand diese (Lebens)Gefahr bei den 17 u. 18 Zoll Originalfelgen

    Kennt jemand diese (Lebens)Gefahr bei den 17 u. 18 Zoll Originalfelgen: Bei meinem Superb 2 Kombi 2.0 tdi aus 2013 (Reifen Pirelli P7 225/45*17 auf Originalfelgen) ging am Dienstag vorne rechts die Luft raus. Bei...
  4. Kennt jemand das Modell Fabia Combi Clever

    Kennt jemand das Modell Fabia Combi Clever: waren letzte Woche mal wieder in unseren Autohaus um sich mal den neuen Fabia anzusehen. Dort hat uns der Verkäufer ein Ondermodel angeboten....
  5. Kennt jemand den Verkäufer?

    Kennt jemand den Verkäufer?: Hallo, bin hier bei Mobile über den Händler gestolpert...kennt den jemand?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden