Kavalierstart trotz ASR/ESP

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von schakal, 19.02.2007.

  1. #1 schakal, 19.02.2007
    schakal

    schakal Guest

    Ich habe folgendes Problem:
    Mein Fahrzeug ist mit ASR und ESP ausgestattet. Das System ist auch aktiviert. Dennoch ist es problemlos möglich, einen Kavalierstart zu machen, wenn man etwas mehr Gas beim Anfahren gibt. Wie kann das sein? Gibt es noch jemand, der die gleiche Erfahrung gemacht?
    Auf einer verschneiten Straße bergauf wollte ich das System testen und habe das Gaspedal stärker durchgetreten. Und siehe da: das Lämpchen im Cockpit fängt an zu leuchten und die Räder werden tatsächlich abgebremst und drehen nicht unkontrolliert durch.
    Ich habe schon mit meiner Werkstatt gesprochen und werden einen Termin zur Überprüfung vereinbaren, habe aber die Befürchtung, das diese Überprüfung ergebnislos verlaufen wird. Ich kann mich daran erinnern, dass dieses Problem schon von Anfang an bestanden hat und ich deswegen auch schon mal kurz nach dem Kauf in der Werkstatt war. (Ich habe das Auto als Neuwagen gekauft. EZ 03/2005) Da wurde wahrscheinlich nur das Fehlerprotokoll ausgelesen und nichts gefunden.
    Wenn das ASR aber schon beim Anfahren nicht funktioniert, wie kann ich mir da sicher sein, ob das System in einer Gefahrensituation überhaupt funktioniert?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 19.02.2007
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Keine Sorge, das ist normal so und kein Grund zu beunruhigung.
    Ganz "runterregeln" lässt sich der Schlupf nun einmal nicht, sonst würden die Räder irgendwann stehen bleiben je nach Untergrund...

    Versuch es einmal, aus Rücksicht auf deine Reifen jedoch nur kurz, bei nasser Straße... dort wird bei entsprechend forschem anfahren das ASR eingreifen...
     
  4. Aepi

    Aepi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhafen
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    197000
    Meiner Meinung nach ist es völlig normal das du trotz ASR einen Kavaliersstart hinbekommst.

    Ich fahre zur Zeit während der Arbeit ab und zu mal nen 3.6l Passat mit 280PS auf der Vorderachse und wenn ich da an der Ampel drauf trete dann drehen die Reifen bei leicht nasser Piste noch bis Tempo 90 km/h durch trotz eingeschaltetem ESP und ASR.

    Bei trockener Fahrbahn flehen die Reifen dann lautstark um Gnade wenn man es will.

    Ich würde nicht sagen das dass unbedingt ein Fehler bei dir ist.
    Die Einstellung der ASR ist wahrscheinlich bei allen so.

    Bitte um Verbesserung falls ich mich irre!
     
  5. ChrisM

    ChrisM

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe auch ESP/ASR und wenn ich an der Ampel entsprechend "zügig" (was bei 75PS schon washeißen will :respekt:) losfahre, drehen auch die Reifen durch.

    Das ASR greift dann aber sofort ein, d.h. es entsteht nur ein kurzes Quietschen.

    ChrisM
     
  6. #5 bastelbaer, 19.02.2007
    bastelbaer

    bastelbaer Guest

    Hallo,

    Habe auch ESP/ASR und wenn ich mit meinen 80 PS, die im Gegensatz zum 75 PS Benziner ja kaum zu bändigen sind :weglach: auf nasser/rutschiger Fahrbahn losfahre, drehts auch schon mal kurz durch.

    Habe mich auch gewundert, weil ich erwartet habe, dass das Durchdrehen komplett unterdrückt wird. Nehme es allerdings hin, weil das ASR durchaus eingreift und ABS und ESP funktionieren.

    bastelbaer
     
  7. #6 sebheider, 19.02.2007
    sebheider

    sebheider Guest

    ASR = Antriebs-Schlupf-Regelung

    D.h. der Schlupf wird geregelt und nicht verhindert.
     
  8. #7 BlackFabia, 19.02.2007
    BlackFabia

    BlackFabia Guest

    genau so ist es. und da das ganze system eine gewisse trägheit hat, ist es normal, dass die reifen bei schnellem anfahren kurz druchdrehen.

    in gefahrensituationen ist das aber kein problem, da das esp keine durchdrehenden räder regelt, sondern über das giermoment die tatsächlich gefahrerene kurve mit dem lenkeinschlag vergleicht und dann gezielt räder abbremst oder ggf auch die motorleistung drosselt, damit man dann nicht über- oder untersteuert.
    asr verhindert lediglich das unkontrollierte ausbrechen des wagens beim anfahren auf fahrbahnen mit unterschiedlichen reibungsbeiwerten (schnee, schotter, etc).

    wens interessiert, kann sich das genau nochmal bei wikipedia durchlesen.

    brauchst dir da also keine sorgen machen, schakal. denke mal, der werkstattbesuch wird da auch nicht viel ergeben...
     
  9. Nils

    Nils Guest

    Hallo,


    also das ein Kavalierstart möglich ist ist ganz normal - us muß erst ein entsrechender Schlupf vorhanden sein um diesen dann zu Regeln sonst müsste das System ja von vorn herein das Gas drosseln - das widerum äre in Gefahrensituationen wenig hilfreich
     
  10. #9 M@d Max, 23.02.2007
    M@d Max

    M@d Max Guest

    Ich meine mich zu erinnern das es Antriebs-Schleppmoment-Regelung heisst.

    Von daher bin ich auch der Meinung das es sich um eine elektronische Motorsteuerung handelt. Und wie ebenfalls schon gesagt wurde muss ja erstmal Schlup an den reifen da sein, damit da etwas geregelt werden kann. Auf nasser strasse merke ich ganz deutlich ein leichtes Schlupen und sofort blinkt die Lampe und die Motorleistung wird gesenkt.
     
  11. Aepi

    Aepi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhafen
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    197000
    Das ist definitiv falsch!

    siehe ASR
     
  12. yaup

    yaup

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.9 TDI Style Edition
    Kilometerstand:
    193000
    Ich glaube Du verwechselst das mit MSR (was letztendlich Bestandteil von ASR ist)
     
  13. #12 M@d Max, 23.02.2007
    M@d Max

    M@d Max Guest

    Stimmt... :P

    Da hab ich wohl was durcheinander gebracht und gemixt. :D
     
  14. #13 TFSI risto, 23.02.2007
    TFSI risto

    TFSI risto Guest

    ist ja auch gut, dass das noch n Stückweit möglich ist, wenn so gewisse Leute am Strassenrand stehen oder wenn ne olle Oma weiss nicht wie langsam über die Strasse gleaufen ist :freuhuepf::bigeyes::-)
     
  15. #14 Octavia-20V, 23.02.2007
    Octavia-20V

    Octavia-20V

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Hatchback 1.8 20V
    Kilometerstand:
    77000
    ich hab dazu mal ne kleine frage auch wenns nich ganz zum thema jetz passt, undzwar ob der Octavia 1.8 SLX EZ.: 98 ASR oder ESP hat bzw so eine art von diesen elektronischen hilfen. hatte da mal was gelsen dass bis 40km/h sone art ASR eingreift aber bei schnee kam mir das nich so vor. wäre gut wenn ihr das bestätigen könntet aus eigenen erfahrungen oder so.
     
  16. yaup

    yaup

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.9 TDI Style Edition
    Kilometerstand:
    193000
    Ich denke ESP kann man bei EZ 98 so gut wie ausschliessen. ASR vielleicht. Hat der Wagen eine Taste mit Beschriftung "ASR" in der Mittelkonsole? Leuchtet beim Anlassen ein Auto mit Schleudersymbol auf? Ansonsten kann man das wohl über die Fzg-Ident-Nr oder Ausstattungsnummern (siehe z.B. Service-Heft) herauslesen, da sind aber andere sicherlich besser informiert als ich.
     
  17. #16 Octavia-20V, 23.02.2007
    Octavia-20V

    Octavia-20V

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Hatchback 1.8 20V
    Kilometerstand:
    77000
    jo dann habich das glaub nich, dass es esp nich sein kann wusstich auch schon aber vll gäbes ja sowas ähnliches schon da. ich werd trotzdem mal nachgucken und ausprobieren. thx ersma...jetz aber wieder zürück zum eigentlichen thema ;)
     
  18. #17 FvForell, 26.02.2007
    FvForell

    FvForell

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Style 2.0 TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    M&M Automobile
    Hab heute im Regen beim Anfahren mal etwas heftiger Gas gegeben.
    Auch bei mir drehten die Antriebsräder kurz durch, dann regelte die Elektronik (ESP / ASR) sehr heftig.
    Hatte fast das Gefühl, der Motor würde ausgehen und der Vortrieb ging für 1 -2 Sekunden schlagartig fast gegen null.
    Hab dann Gas weggenommen und bin normal weitergefahren.
    Hätte nicht gedacht, dass der Eingriff des ASR so heftig ausfallen würde.

    Ist das normal???

    Gruß Stefan
     
  19. gilga

    gilga Guest

    Also ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen das ein Durchdrehen recht simpel auch auf trockener Strasse möglich ist (eben Gas durchtreten usw.). Im Vergleich zu einem anderen Hersteller (darf man die hier nennen?) regelt der Fabia beim Anfahren recht "spät".

    Aber wichtig ist ja eigentlich das es dann funktioniert wenn es soll... und das tut es => heftiges Ausweichmanöver auf einer mit Kies überzogenen Strasse in meinem Fall.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Aepi

    Aepi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhafen
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    197000
    Wieso nicht?

    Hier herrscht doch immer noch freie Meinungsäußerung!
     
  22. gilga

    gilga Guest

    Ok, hatte eigentlich auch den Eindruck das man hier recht offen über alles spricht. Also konkret ist mir der Unterschied bei einer Probefahrt mit einem 1.6er Mazda der 3er Reihe aufgefallen. Auf nasser Fahrbahn war an ein durchdrehen fast gar nicht zu denken. Es wird schon sehr früh und "brutal" eingegriffen (fühlt sich irgendwie ähnlich an wie beim ABS nur eben "andersrum"). Man merkt richtig das da was arbeitet.

    Aber wie gesagt, wichtig ist ja eigentlich das ein ASR/ESP dann funktioniert wenn es soll, und nicht wenn ich es auf einen Kavalierstart anlege. Im Notfall gibts ja die entsprechende Taste, wers den braucht...

    Wie gesagt ich kann nur allen Leuten zustimmen die ein Loblied auf ESP anstimmen. Es funktioniert und man merkt es dann auch richtig. In meinem konkreten Fall wäre auch ein noch so umsichtiges/gutes Fahren keine Lösung gewesen (nur für alle die die meinen sie können bessere fahren als jeder andere). Ich für meinen Teil jedenfalls hoffe das die Regelleuchte in nächster Zeit ausbleiben kann.
     
Thema: Kavalierstart trotz ASR/ESP
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchdrehende räder esp

    ,
  2. kavalierstart trotz esp

    ,
  3. durchdrehende räder trotz asr

Die Seite wird geladen...

Kavalierstart trotz ASR/ESP - Ähnliche Themen

  1. Allgemein Kein Internetzugang über Columbus-WLAN trotz 3G-Verbindung

    Kein Internetzugang über Columbus-WLAN trotz 3G-Verbindung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab mir mittlerweile einen Wolf sowohl im Forum als auch im Internet gesucht ...und bin schön langsam...
  2. Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig

    Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig: Hallo, heute ist mir nachdem ersten Schneefall das Abgaslämpchen und das ASR Lämpchen gleichzeitig angesprungen. Wollte mich einmal Informieren...
  3. Geringe Spurtreue trotz Achsvermessung

    Geringe Spurtreue trotz Achsvermessung: Guten Abend zusammen, ich habe eine kurze Frage. Im Zuge des Wechsels des AGR Ventils musste die Werke auch an den Achsträger. Somit stand nach...
  4. ABS und ESP

    ABS und ESP: bei mir leuchtet permanet das ABS und ESP auf. In der Werkstätte sagte man mir das Steuergerät ist defekt. 1200 Euro kostenpunkt.
  5. ESP Fehler

    ESP Fehler: Hallo Skoda -Freunde! Ich habe einen Skoda Octavia 1z 5 Kombi, AWD Pico. Seit ca 1 Monat geht die ESP-Kontrolleuchte nicht mehr aus. Da beim...