Kaufentscheidunge Superb II Combi oder Octavia RS, Von Superb etwas enttäuscht

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Limpi, 17.02.2011.

  1. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Hallo Zusammen

    Aktuell habe ich noch einen Vorfacelift RS und bin damit ganz zufrieden. Da ich im Jahr so ca. 30.000 km fahre, habe ich mit zur Gewohnheit gemacht alle 4 Jahre das Fahrzeug zu wechseln.
    Zum einen bekommt man für ein Fahrzeug mit 120.000 km auf der Uhr noch einen einigermaßen guten Wiederverkaufswert, zum anderen kann man die 4 Jahre Garantie mitnehmen und gross Verschleissteile fallen in den 120.000km auch nicht an. Bis auf Inspektionen habe ich bisher noch nichts neues kaufen müssen. So hab ich 4 Jahre lang wenig Stress und alles ist gut.

    Ich brauch ein Kombi (2 Kinder 16 und 13) und da muss auch einigermaßen was reingehen. Ich liebe SchnickSchnack im Auto und das kontrollierte sorry Proldesign vom RS gefällt mir auch gut.

    Jetzt bin ich mir am überlegen was ich mache. Im Oktober soll mein alter weg, bei den momentanen Lieferzeiten muss ich als in 2-3 Monaten spätestens bestellen.

    Entweder neuer RS 170 PS TDI mit DSG. Oder Superb II Kombi 170TDI oder 3.6 mit Gas und DSG.
    Vom Anschaffungspreis her ist es mir eigentlich egal. Vom Verbrauch wäre es eigentlich auch egal aber mein innerer Schweinehund verlangt beim 3.6 er einfach nach einem Gasumbau sonst würde ich an dem Fahrzeug keinen Spass haben wenn der Sprit da Kubikmeterweise durchjagen würde. Ist mehr eine Kopfsache als wirklich eine Geldfrage.

    Am Superb gefällt mir das er von der Ausstattung und vom Fahrzeug insgesamt deutlich edler rüberkommt als der RS. Vom Platz her (vorne) nehmen sich die Fahrzeuge eigentlich nichts. Vom Kofferraum ist es auch egal nur der Platz auf den Rücksitzen ist schon enorm. Das würde meine Kiddies freuen obwohl sie bisher im RS auch nicht so das Problem hatten. So oft fahren wir aber auch nicht mit dem Auto in Urlaub.
    Komfort bin ich nicht gewöhnt ich steh mehr auf ein perfektes Fahrwerk wo man auch mal "schneller" um die Kurven kann. Es kann auch ruhig hart sein. Insofern bin ich beim RS da schon sehr zufrieden mit.

    Was mir nicht so ganz klar ist ist der Motor. Mein Händler sagt der 170 er TDI im Superb wäre deutlich zahmer als im RS. ich fahre gerne schnell und mag es wenn man Kraft satt hat. Deswegen die Tendenz zum 3.6 er wo es zwar angeblich mittlerweise Gasumbauten mit dem Vialle LPI System gibt. Aber da sind doch die Informationen recht dürftig.

    Mir "reicht" eigentlich der Motor im meinem RS. Wenn ich da aber dann noch Abstriche machen müsste hätte ich schon ein Problem damit.
    Ich weiss ja schon das der 2.0 CR Diesel deutlich zahmer zu Werke geht als mein PD. Damit könnte ich gerade noch leben, Wenn der aber im Superb noch braver wäre das wäre das für mich ein Ko Kriterium.

    Kommt irgendwann noch ein stärkerer Diesel ? ich finde das mit den 170 PS ist einfach nicht mehr Zeitgemäß und ich will einfach keinen Audi oder BMW kaufen müssen.

    Irgendwie bin ich total unschlüssig und brauch mal ein paar Meinungen und Erfahrungen.

    Gruss Limpi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 17.02.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Nasja ob man die 0,5sekunden von 0-100KMH wirklich merkt zwischen RS TDI und Superb II TDI ist die Frage. Also von deutlich zahmer würde ich da niiht sprechen...mir kommts auch fast gleich vor...

    3.6er und Gas? gibt wirklich noch nicht viele Erfahrungen leider...

    Wiederverkauf wird aber beim Octavia II RS Combi besser sein Prozentual nach den 4 jahren wieder als beim Superb Combi...beim 3.6er wirste nen riesigen Verlust machen gegenüber dem Diesel...

    Eindeutig, hol dir den Superb oder octavia RS als 2.0 TSI 200PS DSG...mehr Leistung wie vorher, und wenn man doch mal "normal" fährt, gehts auch mit 8L...

    Autobahn 200++ wird der 3.6er und der 2.0 TSI aber etwa gleich nehmen...

    Basty
     
  4. Olaf

    Olaf

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Die Autobahnen bzw. Bundesstraßen zwischen Hagen u
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 66 KW Joy, Fabian III 1.2 TSI Combs 66 KW Joy, VW Beete 2.0 TDI 110 KW Cabrio, Honda CTX 1300
    Moin moin,



    ich würde beide kaufen, wenn du nicht ganz so auf die Kohle achten musst.

    Damit würden sich alle Fragen wie von selbst erledigen. :P

    Gruß

    Olaf
     
  5. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    @superb Fan

    Ja das mit dem TSI hab ich mir auch schon überlegt. Nur gehen da die Angaben der Verbräuche extrem weit auseinander. Ich habe echt keine Lust mit nem >10l Säufer unterwegs zu sein.
    Ich mein ich fahre meisstens so zwischen 160 und 190 wenns denn geht. Wenn der 20.TSI da so bei 8 l liegen würde käm ich da emotional im Prinzip auch mit klar.

    @Olaf
    Ne geht nicht keinen Stellplatz mehr :rolleyes:

    Gruss Limpi
     
  6. Osbas

    Osbas

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Allrad+DSG
    Kilometerstand:
    60000
    Ähm, das ist kein Diesel! Da musst du schon mit mehr rechnen...
     
  7. #6 Anemsis, 17.02.2011
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Ich fahre ja den RS TDI und muß sagen, dass ich mich schon ärgere, dass ich nicht zum Superb gegriffen habe. Der Superb ist dann doch eine andere Klasse und man merkt das auch. Klar, der Wiederverkaufswert mag beim RS besser sein, was auch eines der Argumente für uns war. Allerdings bekommt man beim Superb dann doch mehr Luxus, Bi-Xenon, elektrische Heckklappe, höhere Wertigkeit usw.
     
  8. #7 superb-fan, 17.02.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    DU hst keine Lust mit nem über 10L Säufer bei 180-200KMH unterwegs zu sein aber dir sind 170PS Diesel zu wenig? Ganz klar falsche marke...die TSI Saufen oben hinaus..der 3.6er wird auch nicht unter 10 sein....Kauf dir einen Audi A6 jahreswagen Avant und gut ist...schön 3.0 TDI Multitronic ;) Dann hast du alles was das Herz begehrt 8o
     
  9. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    @osbas

    Über 8l Durchschnitt? Ich bekomme bei meinem RS ja bei 7.5 - wenn ichs wirklich mal richtig eilig habe - einen Herzriss.

    superb-fan
    Audi ? niemals nicht in 100 Jahren. Völlig überschätzte preislich total überzogene unbequeme Schrottkisten. Dann schon lieber nen BMW, aber die haben den Schuss momentan auch nicht gehört. Für das Geld hol ich mir lieber noch ne Eigentumswohnung zum vermieten.

    Nein echt da passt das Preis Leistungsverhältniss für Privatleute einfach nicht. Ich habe keine Lust den sog. Premiumherstellern das Geld in den Rachen zu werfen. Ich weiss für was die einen 330d Touring zum Listpreis von 70.000 € netto für große Firmenkunden raustun. Das Teil kostet dann gerade mal 40.000€ netto. Und das ist auch genau das was es maximal eigentlich wert ist.
    Die quersubventionieren Ihr Hautgeschäft - Firmenwagen - mit den Privatverkäufen.
    Bei Skoda ist diese Schere deutlich kleiner, da gibt es viel weniger Unterschied und man weiss was man bekommt.
    Dazu kommt das ich Skoda einfach gut finde. Noch nie so wenig Probleme mit meinen Fahrzeugen gehabt wie bei Skoda und ich habe aktuell meinen 4 ten.

    Es wird wohl wieder irgendwie auf den 170PS TDI rauslaufen. Dann muss ich mich nur noch entscheiden zwischen RS und Superb.

    Gruss Limpi
     
  10. #9 superb-fan, 17.02.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Beim SUperb wirste dann mit 40000€ noch nicht soviel Ausstattung habem...nen RS bekommt man schon voll damit :thumbup:
    Hol dir den RS und lass chippen, der geht dann auch wie sau ^^
     
  11. #10 Anemsis, 17.02.2011
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Du kannst auch den Superb chippen, wenn es denn sein muß! Das ist ja der gleiche Motor.

    Und 40000 Euro halte ich etwas für übertrieben, denn Vollausstattung muß beim Superb nun wirklich nicht sein. Ich hab mir mal spaßeshalber einen zusammengestellt und kam mit besserer Ausstattung als mein RS auf 35000 Euro.
     
  12. #11 superb-fan, 17.02.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Unsere Limo hat schon einen Lisenpreis von 43000€, und immernoch nicht Vollausstattung.

    Einfach nur Superb II Combi Elegance mit 2.0 TDI DSG 170PS Metallic und Premium paket kostet schon 38.000€. Auf 40 Scheine z kommen wird nicht schwer :thumbsup:
     
  13. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Mit meiner Wunschausstattung kommt der RS Liste auf 33.900 und der Superb auf 41.000. Aber wie gesagt darauf kommt es eigentlich nicht an. Chippen mach ich nicht. Das kann die Garantie gefährden und das Teil mus 4 Jahre lang mindestens 120.000 km ohne große blessuren und Stress durchhalten.
    Ich hab halt Angst das im Superb der Motor zu schlapp und das Fahrwerk zu weich ist sonst würde ich sofort den Superb nehmen.

    Gruss Limpi
     
  14. #13 Faritan, 17.02.2011
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...also so schwer ist das eigentlich nicht.
    Preis spielt wie Du selbst sagst nur eine untergeordnete Rolle (Pro Superb).
    Was das Fahrwerk im Superb angeht, so ist das schon ohne Sportfahrwerk eher
    straff und mit schon eher ordentlich straff (stört manche, mich nicht). Also in Deinem
    Fall einfach das Sportfahrwerk dazu wählen (kommt auch der Optik ERHEBLICH zu gute).

    Ja....bleibt eigentlich nur die Frage, ob Du das größere oder das fahraktivere Auto möchtest!
    Der Octavia ist schon deutlich kleiner als der Superb und dadurch bedingt kannt sich der Motor
    natürlich besser in Szene setzen. Ich persönlich würde immer den Superb wählen, aber das ist
    natürlich Ansichtssache und letzten Endes wird Dir diese Entscheidung auch keiner abnehmen können.
     
  15. TGW712

    TGW712

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Spricht was gegen ne Probefahrt? den 3.6 haben doch viele Autohäuser zum Testen da.
     
  16. #15 160TFSI, 17.02.2011
    160TFSI

    160TFSI

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    79
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 TSI DSG
    ich habe beide in der Garage, einen Superb Combi 2,0 TSI und einen Octavia Combi 1,8 TSI DSG.
    Kurz und knapp vorweg: Nimm den Superb!
    Das Auto ist wesentlich besser verarbeitet als der Octavia (der knackt und knarzt immer irgendwo, obwohl keine 2 Jahre alt), deutlich mehr Platz auch vorne wie ich finde (bin über 1,90), pflügt besser über die Autobahn als der immer leicht nervöse Octavia (ist ein Elegance mit Sportfahrwerk, zum RS hab ich keine Erfahrung), obwohl ich den Superb ohne Sportfahrwerk genommen habe und die 18Zoll-Sommerräder noch nicht testen konnte (im Moment 17-Zoll Winterräder mit 225er Reifen).

    Lass Dich aber vom Verbrauch laut Prospekt nicht in die Irre führen. Mit dem Octavia 1,8 TSI DSG bin ich immer mit ca. 8,6-8,8 Litern ausgekommen (50% Staft, 50% Autobahn mit schon öfter "fliegen lassen), der Superb braucht auf bisher 8.500 km im Schnitt 11,3 Liter (gleiches Fahrprofil).
    Aber dafür läuft er so ruhig und lässig und hängt super am Gas, das ich einen TDI nach diversen Probefahrten nicht vermisse :-)

    Interessant ist aber das subjektiv bzw. bei der täglichen Nutzung der Superb-Kofferraum nicht größer scheint als der im Octavia.
     
  17. TGW712

    TGW712

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Aja, sehe übrigens grad, dass Du aus Hagen kommst. Falls Hagen in Westf. dann schau mal beim Autohaus Heyder vorbei. Die haben den 3.6er als Limo für Probefahrten auf Anmeldung verfügbar. Ist das Auto vom Chef ;-)

    Im Verkaufsraum stehen dann einige Kombis (keine 3.6er), so dass man sich dann eigentlich nen vollständiges Bild machen kann.

    Waren zwar letztlich bei meiner Frage nach dem Preis nicht die Günstigsten in der Gegend aber nuja...
     
  18. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Und auch objektiv nicht nennenswert ist:
    Kofferaum Octavia (B,T,H in mm): 1015, 1080-1765, 700
    Kofferaum Superb (B,T,H in mm): 1050, 1130-1965, 703

    Der Kofferaum im Superb ist 3,5cm Breiter und 5cm Tiefer. Das sollte nur sehr selten einen Unterschied machen, zumal es jeweils um einen sehr großen Kofferraum geht. Prozentual also nicht wirklich nennenswert. Erst wenn man die Rücksitze umklappt werden es 20cm mehr. Hier merkt man dann, wo beim Superb die zusätzliche Länge hingewandert ist (Rückbank+Motorraum).
     
  19. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    @160 TFSI

    Hm komisch. Dann muss schon ein enormer Unterschied vom Normalen O2 zum RS bestehen. Bei mir knackt und knarzt überhaupt nichts -> nach 3 1/2 Jahren und der RS liegt wie ein Zug auf den Schienen. Auch wenns mal mit 220 voran geht.
    Im Superb fühlte ich mich eigentlich mehr beengt (vorne insbesondere in der Breite und höhe ) als im Octavia. Das muss aber subjektiv sein, da die Ellenbogenfreiheit im Suberb eigentlich 5 cm mehr sind. Vielleicht liessen sich die el. Sitze nicht so tief runterfahren wie die im RS da habe ich doch deutlich mehr Kopffreigheit. Im Superb sitze ich eingfach höher (bin 1,85) Die Sportsitze im RS sind auch deutlich besser als der Standard im Superb. Die Qualität und Haptik der Innenausstattung sieht im Superb allerdings wesentlich besser aus, das ist natürlich ein wesentlicher Punkt.
    Mal schaun ob mein freundlicher einen 2.0TDI Superb für ne Probefahrt da hat.

    Man am liebsten würd ich mir ja eine Fabia RS Krawallbüchse oder einen Golf GTI kaufen aber wegen der Family muss es ja unbedingt ein grosser Kombi sein.

    Gruss Limpi
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 digidoctor, 17.02.2011
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wenn du sagst, dass es keine Geldfrage beim 3.6er ist, aber dich das Kubikmeterweise Durchlaufen des Kraftstoffs stört, verstehe ich den Gasumbau nicht. Der verbraucht noch deutlich mehr Kraftstoff. Dazu unbekannte technische Risiken. Hier heulen schon einige, dass ein 1.4 TSI mit 1 Million verkauften Einheiten eine Neuheit ist, aber wieviele auf Gas umgebaute 3.6er mit Laufleistung existieren?
     
  22. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    @tgw712

    Danke für den Tip aber der 3.6 er fällt wohl raus. Ich habe mit ein paar Gasausrüstern gesprochen und das ist alles noch Beta. Es wird wohl der TDI werden müssen.
    Zu Heyder geh ich nicht gerne. Dort wurde ich beim letzten Octavia Kauf recht unfreundlich behandelt und der macht überhaupt keine vernünftigen Preise. Ich geh zu den Kosians (Iserlohn Lethmate) zumal die hier nur 10 min zu Fuß vom Berg runter entfernt sind.
    Die haben aber leider nur einen 1.4 er und 1.8 er TSI zum Probefahren da.

    @digidoctor

    Ich würde mich nicht als Öko bezeichnen. Beileibe nicht aber ich hab was gegen sinnlose Verschwendung. Gas gibt es reichlich genug während Öl ja nun irgendwann wirklich zu den aussterbenden Rohstoffen zählen wird. Ausserdem macht Gas nicht ganz so viel Abfall wie Benzin/Diesel.
    Aber wie schon geschrieben der 3.6 er fällt eben aus genau den von Dir beschriebenen Gründen raus. Gasumbau ist noch Betastadium.
    Wenn dann schon Öl verbrennen, dann bitte so wenig und effektiv wie möglich.

    Gruss Limpi
     
Thema: Kaufentscheidunge Superb II Combi oder Octavia RS, Von Superb etwas enttäuscht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia rs 2 vs octavia rs 3

    ,
  2. octavia rs vs superb

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidunge Superb II Combi oder Octavia RS, Von Superb etwas enttäuscht - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  3. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  4. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  5. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...