Kaufentscheidung zwischen 1.2 HTP und 1.2 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Det, 25.03.2011.

  1. Det

    Det

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Fahrzeug:
    Renaut Twingo C06
    Kilometerstand:
    359000
    Liebe Roomster Gemeinde,
    wir überlegen konkret, einen Roomster zu kaufen. Das Platzangebot und die Variabilität sind bei diesem Auto überzeugend und das eigenwillige Styling bewerten wir eher erfrischend positiv, weil es einfach anders ist.

    Bei der Ausstattungsvariante werden wir aus Gründen der Wirtschaftlichkeit wohl zur Plus Variante greifen, da ist alles Wichtige drin. Der Style Plus ist zwar wohnlicher und hat nette zusätzliche Extras, die uns aber eigentlich keine € 1.800 Aufpreis wert sind.

    Nun zum Thema - der Motor:

    In Frage kommt der 1.2 HTP oder der 1.2 TDI.
    Bin beide bereits gefahren und muß sagen, die gebotene Leistung reicht völlig aus und auch in Sachen Lautstärke, etc. passen beide Motoren.

    Ich fahre etwa 20.000 km im Jahr - zu 99% Langstrecke mit 1/3 Landstrasse und 2/3 BAB - sehr ruhig mit maximal 120 km/h.

    Für den HTP spricht der robuste Motor mit Kette ohne Schnickschnak und Turbo - da kann weniger kapputt gehen.
    Gegen den HTP spricht vielleicht der Verbrauch, denn das ist die Unbekannte.

    Für den Diesel spricht der sehr gute Verbrauch aber der Aufpreis ist heftig und es ist ein Hightech-Motor, der vielleicht anfälliger und komplizierter ist?

    Dazu 2 Fragen:

    1. Kann man den 1.2 HTP bei meiner ruhigen Fahrweise unter 6 Liter fahren?
    2. ist der Diesel wirklich so sparsam (ca. 5,5 L) und entgegen meiner Befürchtungen ebenso robust wie der HTP?

    Danke schonmal im voraus für Eure Meinungen.
    Det
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roomidriver1706, 25.03.2011
    Roomidriver1706

    Roomidriver1706 Guest

    ja das kann man
    ABER :!: nur auf wirklich ebener strecke, ohne viel stop and go, konstantes und vorausschauendes fahren.
    da lag ich mi meinem alten so bei 5,4 l aber wenn ein berg kommt ist alles vorbei ;(
    mein gesamtdurchschnitt lag nach 40tkm bei 7,5l/100

    gruß michael :thumbsup:
     
  4. #3 shorty2006, 26.03.2011
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    fahr erstmal den 1.2tdi probe

    er wir dir:

    -zu laut
    -zu lahm

    sein

    dann wird sich deine frage erübrigt haben. verbrauchsangaben ala tdi sind und waren beim vw-konzern absolut realitätsfremd.
    beispiel 1:
    der 1.4tdi in der realität minimal mehr gebraucht als der 1.9 tdi nur nicht auf dem papier,
    beispiel 2:
    alle jetzigen 1.6 tdi haben die gleichen getriebe sind aber mit höheren endgeschwindigkeiten angegeben, sieht man sich die leistungskurven der einzelnen motoren an in betracht auf die gleiche getriebeübersetzung, stellt man schnell fest das auch hier wieder vera... am endverbraucher betrieben wird,

    also vergess die papierwerte und teste real!
    rest steht in meinem tagebuch
     
  5. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Mit unserem HTP fahre ich die 5km Hinstrecke (Mittags Rushhour) mit 8L und die Rückstrecke (die selbe Strecke) am Abend ohne vielen Stop & Go und etwas bergrunter mit 5,5L.
    Autobahn mit ca. 130kmh 6,8-7 L Landstraße mit 100kmh ca. 6L
     
  6. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Die Verbrauchsangaben entsprechen, wie allgemein bekannt, den Vorgaben des NEFZ. Danach muß sich jeder Autohersteller richten. Und so gut wie jeder optimiert den Verbrauch seiner Motoren entsprechend diesem Fahrzyklus.
    Also liegen alle Motoren, egal ob Benziner oder Diesel, egal auch welcher Hersteller, im praktischen Alltagsbetrieb wesentlich höher als die Werksangaben. ;)
     
  7. #6 Holger01, 27.03.2011
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Hast du schon mal über den 1,2 TSI nachgedacht? meiner nimmt im Schnitt 6,2 Liter Und so neue Hightech Maschine is das ja auch nich
     
  8. Det

    Det

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Fahrzeug:
    Renaut Twingo C06
    Kilometerstand:
    359000
    Danke erstmal für die Antworten. Wir hatten heute Familienrat zum Thema. Mir persönlich reicht die Fahrleistung des 1.2 HTP und auch des 1.2 Diesel - habe ja beide bereits gefahren. Meine Frau möchte aber bei einem potentiellen Wohnwagenbetrieb etwas mehr Leistung, daher werden wir jetzt noch den 1.6 TDI Probefahren. Die Verbrauchswerte werden wohl nicht weit vom 1.2 TDI abweichen.
    Was die Ausstattung angeht, werden wir wohl doch Style Plus nehmen - auf Dauer würden wir uns ärgern, wenn wir nur Standard nehmen und es ist absehbar, dass wir das Auto nicht gleich nach 2 oder 3 Jahren verkaufen werden :)
     
  9. #8 Robert78, 28.03.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    In dem Fall solltest du den 1,2 Sauger auf jeden Fall vergessen - 112 NM Drehmoment ist beim Hängerbetrieb eine Katastrophe, vor allem beim Wohnwagen oder Kofferanhängern. Euer weg in Richtung 1,6 TDI ist dann schon der richtige. Und zur Not dann halt den 1,2 TDI.

    Übrigens:
    In der Haftplficht sind die 1,2 HTP, der 1,2 TDI und der kleine 1,6 TDI übrigens gleich. In der VK sind die beiden TDI´s sogar günstiger als der HTP. Bei der Steuer ist der Unterschied natürlich größer und der TDI ist etwas teurer
     
  10. Nikdo

    Nikdo

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Fabia II 1,6 Tdi und fahre das Auto zwischen 4,2 und 5,2 Litern..... 4,2 wenn ich sehr sparsam Überland und Autobahn..... 5,2 wenn ich mit 140 über die Autobahn fahre.....
    Gruß
    Dominik
     
  11. #10 ArJoLaWe, 28.03.2011
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Ein 1,2 TSI mit 68 kW.... ?( :?:
    Wo gibt es denn DEN zu bestellen :whistling: :?:

    Ach übrigens: Den "kleinen" TSI gibt es ja nicht mal in allen Roomster-Modellen!
    Der wurde (wegen Lieferschwierigkeiten) wieder gegen den "alten" 1,4 MPI zurückgetauscht. :pinch:

    Gruß,
    Arnd
     
  12. #11 Robert78, 29.03.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Er hat doch nur vom 1,2 TSI gesprochen bzw. diesen ins Gespräch gebracht. Über die KW hat sich Holger01 doch gar nicht geäußert.
     
  13. #12 Holger01, 29.03.2011
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Ich denke Arndt geht davon aus weil er es in meinem Profil gelesen hat das ich den kleinen TSI fahre.

    Aber ich meinte auch tatsächlich überhaupt den 1,2 TSI, denke mal das der 105 PS auch nich viel mehr nimmt und nen 86 PS auch nich grad was zum Wohnwagenziehen taugt.
     
  14. #13 ArJoLaWe, 29.03.2011
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Richtig, da steht aber 68 kW....
    Müsste es denn nicht 63 kW heißen?
    Oder ist der schon gechipt?

    Gruß,
    Arnd
     
  15. #14 Holger01, 30.03.2011
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    @ Arndt,

    nee nich gechipt nur vertippt. Sorry :S
     
  16. Det

    Det

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Fahrzeug:
    Renaut Twingo C06
    Kilometerstand:
    359000
    Vielen Dank nochmal für die vielen Hinweise und Meinungen. Wir werden demnächst den 1.6 TDI mit 90 PS zur Probe fahren und dann entscheiden. Der 90 PS Motor ist m.E. technisch fast identisch zum 105 PS TDI und ich glaube kaum, dass es in den Fahrleistungen untenherum große Unterschiede gibt - daher macht die 105 PS Variante wohl kaum Sinn. Bei dem Kraftstoffverbrauch rechne ich mit ruhiger Fahrweise mit etwa 5,5 Liter als realistischen Wert bei ruhiger Fahrweise. :)
     
  17. tomte

    tomte

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bordeaux, Frankreich Bordeaux Frankreich
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Praha 1.9 TDI
    Die 1.9l TDI-Motoren produzierten 77 kW bei 4000 U/min. Die 1.6l TDI-Motoren bei 4200 U/min. Daher kann es durchaus sein, dass die Endgeschwindigkeit geringfügig höher ist.
     
  18. #17 Jade-Roomster, 06.04.2011
    Jade-Roomster

    Jade-Roomster

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style Plus Edition 1,6 L, TDI 77KW
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Bonn
    Kilometerstand:
    47200
    Bei vorgesehenem Wohnwagenbetrieb kommt es vor allem auf die Zugkraft des Motors an. :thumbup: Hier ist der 77 KW Diesel mit 250 Nm dem 66 KW Diesel klar vorzuziehen. Die Fahrleistung ist dabei belanglos.
    Gruss Bernd
     
  19. #18 GP-Torsten, 06.04.2011
    GP-Torsten

    GP-Torsten

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäb. Alb
    Ich weiss nicht, zum Wohnwagen ziehen ist der ein bisschen zu leicht!? Wenn ich sehe, was unser kleiner 950kg-Wohnwagen so mit unserem Fabia Combi macht...ist kein so souveränes Gespann, weil der Zugwagen zu leicht ist.

    Die Nm braucht man nur am Berg, aber Masse braucht man in jeder Situation. Mit unserm T4 als Zugfahrzeug ist das eine völlig andere Welt des Fahrens verglichen mit dem Fabia Combi...

    Diesel bei Hängerbetrieb ist aber nie verkehrt.



    Edit: Ausser man hat einen Qek, dann seh ich da keine Probleme :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Franky1801, 07.04.2011
    Franky1801

    Franky1801

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort Plus 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    29000
    Also wir haben den "großen" 1,6 TDI und sind prinzipiell zufrieden damit. Wir sind beide auch nicht die großen Spritsparer und fahren ihn im gemischten Betrieb mit ca. 5,6 Liter (getankt und nicht nach BC!). Das geht ganz sicher auch sparsamer. Da unser Vorgänger einen wesentlich stärkeren Motor hatte (ohne wirklich viel mehr Masse an Auto!), kommt uns der "große" TDI manchmal ein wenig schwachbrüstig vor, ist aber letztlich auch für unsere Bedürfnisse völlig ausreichend. Ich könnte mir aber den "kleinen" nicht als Zugmaschine vorstellen, aber das wirst Du wahrscheinlich selbst sogar besser beurteilen können.
     
  22. Det

    Det

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Fahrzeug:
    Renaut Twingo C06
    Kilometerstand:
    359000
    Mal ein Hinweis zu den Voraussetzungen bei einem Einsatz mit Wohnwagen - aus unserer Sicht:
    Was wir uns vorstellen, ist ein leichter Wohnwagen, wie der Eriba Puck. Im Gespann-Betrieb sind unsere Erwartungen relativ gering, denn unsere Camping-Urlaube heutzutage machen wir mit einem Oldtimerbus, der bei 4,5 Tonnen Leergewicht gerade einmal 90 PS hat. Wir sind es also gewohnt, uns etwas gemächlicher durch die Lande zu bewegen - wollen jedoch kein Hindernis für Lkw's sein.
    Bei den geringen Verbrauchsunterschieden zwischen 1.2 TDI und 1.6 TDI wird der grössere Motor wohl die bessere Wahl sein.
    Was den Alltagsbetrieb betrifft, wäre der 90 PS Diesel sehr komfortabel motorisiert im Vergleich zu unseren aktuellen Autos, denn unser Astra hat gerade einmal 60 PS in Basismotorisierung und unser Twingo ist mit 54 PS auf gleichem Niveau - das reicht uns völlig aus.

    Übrigens hatten auch mal überlegt, ob es ggf. nicht der 1.2 TSI mit 86 PS sein könnte, jedoch ist dieser Motor aktuell für den Style Plus leider nicht verfügbar und der alte 1.4 MPI hat ja nicht den besten Ruf (wenig Durchzug und recht hoher Verbrauch).

    Momentan versuchen wir einen 1.6 TDI Probe zu fahren, was nicht so einfach ist, denn die Händler sind nicht so gut sortiert, was die unterschiedlichen Motorisierungen betrifft. Unser Wunschhändler hat seinen 1.6 TDI vor Kurzem verkauft und kann nicht sagen, wann wieder einer verfügbar ist.
     
Thema: Kaufentscheidung zwischen 1.2 HTP und 1.2 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster 1.2 htp test

    ,
  2. roomster htp

    ,
  3. 1.2 tdi skoda robust

    ,
  4. roomster 1 2htp gebraucht,
  5. roomster kaufentscheidung
Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung zwischen 1.2 HTP und 1.2 TDI - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  3. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha
  4. Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI

    Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI: Hallo mein Name ist Sascha Wohne in Timmenrode / Harz. Seit 13.2.15 bin ich Besitzer eines Skoda Octavia RS TDI Kombi. Bj.2/07 Ich Musste mich...
  5. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...