Kaufentscheidung Skoda Superb Diesel

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von kobra222, 16.07.2011.

  1. #1 kobra222, 16.07.2011
    kobra222

    kobra222

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an ALLE,

    Ich möchte mir eventuel ein Superb TDI von 2006-2007 kaufen,in Frage kommen:2,0L mit 140 PS. 2,5L mit 155 oder 163 PS.

    Welche Motor hat am meisten Probleme? Haben alle Motoren DPF? Wann soll der getauscht werden?Habe was von 120tkm gelesen.

    Zusatz für DPF,für wie lange reicht der? Haben alle Motoren DPF?

    Danke an ALLE.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MatzeFFM, 18.07.2011
    MatzeFFM

    MatzeFFM

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0l TDI Elegance schwarz, AHK
    Werkstatt/Händler:
    Meistens freie Werkstätten
    Kilometerstand:
    190000
    Also ich hab den 2l TDI und hab jetzt 113000 km runter. Das Auto hat nen DPF und der Zusatz hat 111000km gereicht! Hab dann 3 l nachgefüllt. Ob der Tank ganz voll war kann ich nicht sagen. 1 l = ca. 55-60 € . Theoretisch soll der DPF Filter alle 120 Tkm gewechselt werden. Aber viele hier haben den schon viel länger drin! Probleme macht bei dem 2 l TDI der Sechskant der Ölpumpe! Dieser sollte zwischen 100 Tkm und 120 Tkm mal gewechselt werden bevor es zu spät ist... ich bin froh das ich meinen gewechselt habe! Aber irgendwie scheints da auch Motoren zu geben die keine Probleme machen!?

    Zu den anderen Motoren kann ich nix sagen^^
     
  4. #3 superb-fan, 18.07.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Weenn 2,5 tdi dann nur den mit 163ps, der andere macht haeufiger probleme. Dpf hat nur der 2,0 TDI, den gibts allerdings nur als handschalter, falls du automatik wuenscht. Versuche nen 1,9 TDI 130ps zu bekommen der. Ist echt gut macht die wenigsten probleme.

    Basty
     
  5. #4 Bernd64, 18.07.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
  6. #5 kobra222, 18.07.2011
    kobra222

    kobra222

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle die geantwortet haben,131 ps motor fahre ich jetzt in einem golf 4,also möchte was stärkeres,Will nur Handschalter,tendiere zur V6 mit 163 PS,DPF brauche ich auch keins,bin froh wenn der nicht drinn ist.Aber es gibt so wenig V6,muss noch suchen.WAs verbraucht so ein V6?
     
  7. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Beim 163 PS'er brauchst du auch keinen DPF, der bekommt meines Wissens auch so die grüne Plakette, was mit dem 131PS'er nicht möglich ist. Leider. Beim V6 sind aber auch die Kosten für Inspektion und Wartung nicht außer Acht zu lassen.
     
  8. U.K

    U.K

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI V6 Elegance Vollausstattung 120Kw +18Kw Chiptuning Bj. 05/2004
    Kilometerstand:
    115489
    Was so ein V6 verbraucht, liegt im endefekt an der Fahrweise.
    Ich selbst habe in schon auf der Autobahn mit 5,9 Liter gefahren, und in der Stadt mit 7,5 bis 8 Liter. Geht aber nur mit vorraus schauendem Fahren, und kein Bleifuß.
    Die Inspektionen gehen aber schon ins Geld, aber so ist das halt, wenn man einen V6 will. Aber die Laufkultur des Motors, machen das wieder weg :thumbsup:
     
  9. #8 kobra222, 19.07.2011
    kobra222

    kobra222

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache an meinen Autos viel selbst,Bremsen,Ölwechsel mit alle Filter.Also wird nicht ganz so teuer die Inspektion.Wie ist die Vorderachse beim V6,der ist ja schwer,ist die anfällig?
     
  10. #9 a5linksab, 19.07.2011
    a5linksab

    a5linksab

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb L&K 2,5 TDI
    Kilometerstand:
    115
    Ich würde sie nicht als "anfällig" bezeichnen, vielleicht als ein bißchen vervös. Man merkt dem Dicken mit V6 schon ein wenig die Kopflastigkeit an und die Vorderachse hat es gerne, wenn sie akkuratestens eingestellt ist.

    Meiner hat jetzt knapp 110.000 runter und an der Vorderachse ist bis jetzt noch alles original und nichts zu beanstanden.

    Mein Verbrauch liegt im Schnitt bei 8,5 Ltr. / 100 km, bei ca. 60% Autobahnanteil, gerne auch mal mit Vollgas und aktivierter Powerbox.
    Je nach Fahrweise hatte ich schon alles zwischen 6,4 und 9,6 auf dem Bordrechner......allerdings mit Tiptronic
     
  11. #10 Gonzo_16_0, 21.07.2011
    Gonzo_16_0

    Gonzo_16_0

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Fahrzeug:
    Superb 3U 2.5 TDI Edition 100
    Moin,
    meiner liegt ca. bei 9,5 Liter. Ich fahre aber auch überwiegend in der Stadt.

    Aber so ein V6 ist schon was feines. Richtig schönes gleiten.

    Ich bin vorher alle Varianten Probe gefahren und habe mich gegen den 1,9 TDI entschieden da ich der meinung bin das die Laufkultur des Motors nicht zum Superb passt. Aber das sieht ja jeder anders :rolleyes: .

    Und der 2,0 TDI soll halt div. Probleme haben, außerdem wollte ich gerne einen Automatik fahren.

    Bis jetzt bin ich nach 7000 km noch zufrieden. Mal sehen was noch kommt...
     
  12. #11 sbowadt, 21.08.2011
    sbowadt

    sbowadt

    Dabei seit:
    21.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    I wurde dir nicht raten einen TDI 2.0 (140 PS) zu kaufen. Dieser motor hat massive probleme speciel mit dem oelpumpenmodul. Siehe beigeheftete artikel. Das problem zeigt sich oft erst bei 100.000 km (aus heiterem himmel) when das "balanzmodul" nicht schon getaucht worden ist und is sehr oft von fataler natur.

    Gruesse

    Soren
     

    Anhänge:

  13. #12 DerRoteRabe, 21.08.2011
    DerRoteRabe

    DerRoteRabe

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb I 2.0 TDI BSS-Motor (EZ Mai 2008) mit modifiziertem Ölpumpenantrieb (System Wild, WÜ-Unterpleichfeld)
    Werkstatt/Händler:
    VW-AUDI-SKODA - Haendler in HH
    Kilometerstand:
    111000
    Nach dem Artikel aus dem englischen Audidriver Magazine steckt das Problem nicht in dem Sechskant sondern in der Aufnehmerbuchse für den Sechskant. Danach würde es nicht langen, nur den Sechskant zu tauschen, - was ansonsten vielfach empfohlen wird. ("It would be far better if the balance shaft was machined with a full hexagon socket rather than relying on the grooved bore." = "Es wäre viel besser, wenn die Ausgleichswelle mit einem vollen Innensechskant ausgestattet wäre, anstatt sich auf eine geriffelte Bohrung zu verlassen.")
    DRR
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 sbowadt, 22.08.2011
    sbowadt

    sbowadt

    Dabei seit:
    21.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Rote Rabe hat recht. VAG weiss das auch, da sie 2009 ein neues Oelpumpemodul gemacht haben, wo die Stange 50 mm statt 20 mm in das Gehause reingeht. Die haben leider vergessen den meisten alten kaufer davon in kenntnis zu setzen.

    Grusse Soren
     
  16. #14 kaffeeruler, 23.08.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Oldenburg(oldb)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    270000
    Meiner bekommt nun neue Radlager bei 142k. Wobei ich es auf die falsch angezogenen Felgen beim Reifenwechsel zurück führe.

    ich möchte meinen net wieder abgeben..
     
Thema:

Kaufentscheidung Skoda Superb Diesel

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung Skoda Superb Diesel - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  4. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...
  5. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...