Kaufentscheidung Skoda Octavia Combi RS Diesel Schalter oder Audi A6 Combi Diesel S Line

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Sir_NoName, 24.11.2015.

  1. #1 Sir_NoName, 24.11.2015
    Sir_NoName

    Sir_NoName

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich möchte mir ca. im April 2016 ein neues Auto zulegen, kann mich aber noch nicht richtig entscheiden. Entweder ein (Neuwagen) Skoda Octavia Combi RS Diesel Schalter mit Columbus, Pano und so weiter oder ein (gebraucht ab Bj. 2014 bis zu 30.000 km) Audi A6 Combi Diesel S Line.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schmdan, 24.11.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Jaaaaaaaa, und nun? Was willst Du wissen?

    Die Antwort in einem Skoda-Forum dürfte sehr eindeutig ausfallen.
     
  4. #3 Octarius, 24.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Welcher Wagen gefällt Dir denn besser? Welche Eigenschaften sind Dir besonders wichtig?
     
  5. #4 JERO RS, 24.11.2015
    JERO RS

    JERO RS

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Pottendorf
    Fahrzeug:
    O3 RS Kombi, 2.0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Liesing
    Kilometerstand:
    19000
    Was dir besser zusagt. Die beiden Autos sind ja doch recht unterschiedlich, vor allem in der Größe. Da einen vernünftigen Vergleich zu ziehen, wird schwierig. Der Audi ist bei den verarbeiteten Materialien hochwertiger, vor allem der untere Bereich der Innenverkleidungen (Handschuhfach, Türverkleidungen, Getriebetunnel,...) ist bei Skoda halt noch Hartplastik. Da gibts bei Audi deutlich hochwertigere Materialien. Man darf aber nicht vergessen, dass du hier Kompakt/Mittelklasse mit der oberen Mittelklasse vergleichst. Ob einem die Materialien wichtig sind oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Die härteren Materialien bei Skoda haben allerdings den Nachteil, dass sie bei unachtsamer Behandlung durch die Fahrgäste schnell mal zerkratzen. Ich bekomme jedes mal die Krise wenn meine Frau die Handtasche beim einsteigen am Handschuhfach entlangschleift :-) Aber auch lange Fingernägel usw. können mal schneller Spuren hinterlassen.

    Wertbeständig sind beide, Audi hat hier aber wohl ebenfalls leicht die Nase vorne. Man muss aber halt auch sagen, dass du ein bereits gebrauchtes Fahrzeug mit einem Neufahrzeug vergleichen möchtest. Da relativiert sich die Sache dann wieder. Raten kann man dir eigentlich zu gar nix. Der Octavia ist ein richtig geiles Auto, man muss eben mit ein paar Kleinigkeiten leben können, bezahlt dafür aber auch einen moderaten Preis. Auch der A6 ist ein super Wagen. Ich persönlich würde den Neuwagen nehmen, müsste ich mich entscheiden.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  6. #5 nancy666, 24.11.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    na so groß ist der unterschied nicht

    kann ich nicht bestätigen
     
  7. #6 silberfux, 24.11.2015
    silberfux

    silberfux

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octi Combi 2.0 TDI DSG (Erstzul. Febr/2015)
    Und der Audi wird nach der Statistik, wenn ich sie richtig erinnere, häufiger geklaut.
     
  8. #7 dllwurst, 24.11.2015
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Bei einem Gebrauchten ist ein großer Betrag schon "verbrannt", dein Neuwagen ist nach der Anmeldung schon einiges weniger Wert. Das ist aber vor allem interessant, wenn du nochmal verkaufen möchtest. Der Audi bietet (je nach Geldbeutel) aber eine deutlich größere Auswahl an Assistenten und im Infotainmentbereich.
     
  9. #8 RPGamer, 24.11.2015
    RPGamer

    RPGamer

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TDI DSG (MJ 2016)
    Stimmt - Audi!
     
  10. #9 JERO RS, 25.11.2015
    JERO RS

    JERO RS

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Pottendorf
    Fahrzeug:
    O3 RS Kombi, 2.0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Liesing
    Kilometerstand:
    19000
    Der A6 ist gut 30cm länger...meines Erachtens nach ist das schon viel! Abgesehen davon ist der Audi auch gute 300-400 Kilo schwerer. Ein Vergleich mit einem A4 wäre deshalb passender gewesen.



    Sei froh :D
     
  11. F-O-X

    F-O-X

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    58
    Ich würde einen Neuwagen, einen Gebrauchten vorziehen, denk auch an die möglichen bis 5 Jahre Anschlussgarantie bei Neuwagenkauf.

    Wahrscheinlich zahlst sogar für einen gut Ausgestatteten Skoda Superb weniger, als für einen gebrauchten A6 ;)

    Solltest du Wert auf das Infotainment System legen, die PA vom A6 fand im MJ 2015 statt. Heißt das Infotainment System bis PA war das MMI3g(+) , ab PA gibt's das MIB 2. Beim Neuwagen gibt es auch 5 (halbjährliche) Kartenupdates für Lau.
     
  12. #11 Firestarter, 25.11.2015
    Firestarter

    Firestarter

    Dabei seit:
    22.09.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS Combi, 2.0l TDI 184 PS
    Ich stand vorm Erwerb meines Octavias vor der Frage, ob es ein Octavia RS oder ein gebrauchter A4 S-Line (10.000 km) werden sollte. Der Audi war zwar eine Schippe hochwertiger, jedoch ist der Kofferraum des Octavias einfach unschlagbar gewesen, was für mich letztendlich den Ausschlag gegeben hat. Wenn ich allerdings den Octavia mit einem A6 vergleiche, dann verliert der Octavia eigentlich in jeder Kategorie, welche zumindest für mich maßgeblich ist. Die Frage ist halt bekommst du einen gebrauchten A6 mit vergleichbarer (oder besserer) Ausstattung und unter 30.000 km zu einem vergleichbaren Preis? Sollte dies der Fall sein würde ich, vorausgesetzt die Garage ist groß genug, den A6 holen.
    Wie bereits von anderen hier geschrieben, würde ich den A6 allerdings eher mit einem Superb vergleichen und da würde für mich ein neuer Superb vor dem A6 liegen.
     
  13. #12 77_Mike, 25.11.2015
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Das ist wohl auch eine grundsätzliche Entscheidung zwischen Längs- und Quermotor. Der Audi ist durch den Überhang des Motors sehr kopflastig. Der Octavia hat vorne das einfachere haltbarere Fahrwerk ( McPherson), der Audi vorne Raumlenker. Bei sportlicher Fahrweise sicher ein Vorteil, aber leider auch etwas verschleissanfällig.
    Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung zwischen gebrauchtem A4 und neuem Octavia Combi, beide Allrad. Die Verarbeitung bei Audi im Innenraum ist top. Wenn man aber die Verarbeitung der Karosserie und des Unterbodens näher betrachtet, ist alles gleich gut bzw. schlecht wie VW/Skoda/Seat. Auch Audis sind schon lange nicht mehr vollverzinkt, kein Unterschied zu den Konzernschwestern, im Preis aber sehrwohl:rolleyes: Nach zwei Audis (A4 und A3) viel mir nach einem Messebesuch und nüchterner Betrachtung die Entscheidung zugunsten des Octavia nicht allzuschwer.
    Von der Fahrzeugkategorie müsstest du aber eher den neuen Superb mit dem A6 vergleichen.
     
  14. #13 digidoctor, 25.11.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Mich interessiert erst einmal weniger die Plakette, sondern was ich an Ausstattung für das Geld bekomme. Ich hatte A6 Jahreswagen mit Superb neu verglichen. Die Jahreswagen, die nur entfernt in der Nähe meines Neupreises waren, sind alles Businessaudis gewesen mit der obermageren Ausstattung. Wenn ich in mobile ein Häkchen bei 6 Zylinder, Allrad, Standheizung, AHK und Keyless mache, kommt so die 60K+ Klasse zum Vorschein. Gebraucht natürlich.
     
  15. #14 JERO RS, 26.11.2015
    JERO RS

    JERO RS

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Pottendorf
    Fahrzeug:
    O3 RS Kombi, 2.0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Liesing
    Kilometerstand:
    19000
    Hab irgendwo mal gelesen, dass ca 12% aller verkauften A6 auf Privatleute fallen, der Rest wird gewerblich genützt. Klar sind die "Business Jets" meistens nicht exklusiv ausgestattet. Was mich unterm Strich aber ehrlich gesagt mehr stören würde sind die Laufleistungen, die diese Autos schon runter haben.


    Seh ich genauso. Wenn man so denkt, fallen die Premium Hersteller eigentlich eh weg. Ich erinnere mich immer wieder gerne an meinen "Premium" Ausflug zu BMW. Hatte mir 2007 einen neuen 318d Kombi gekauft. Mittelmäßige Ausstattung (klar, wenn man nicht 50.000 Euro Budget übrig hat). Neupreis: jenseits der 40.000er Marke. Mein neuer Octavia RS war 8 Jahre später mit beinahe Vollausstattung deutlich günstiger.
     
  16. #15 77_Mike, 26.11.2015
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Hohe Laufleistung in kurzer Zeit würde mich nicht großartig schrecken. -> Wenig Kaltstarts, fast nur Autobahn (wenig Belastung für's Fahrwerk, und die Radlager) Eigentlich das angenehmste, was einem Auto passieren kann :rolleyes:
     
  17. #16 JERO RS, 26.11.2015
    JERO RS

    JERO RS

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Pottendorf
    Fahrzeug:
    O3 RS Kombi, 2.0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Liesing
    Kilometerstand:
    19000
    Das stimmt schon. Kommt halt drauf an wieviel man selbst unterwegs ist. Gibt halt genug A6 die nach 1 Jahr 80-90tkm runter haben. Für mich wäre das halt nix. Ich fahre selbst 40-50tkm pro Jahr. Da hätte der Wagen nach 5 Jahren fast 300tkm. Da ist der Wiederverkaufswert dann dahin. Aber ich geb dir schon recht, Autobahnkilometer sind nix schlimmes...
     
  18. #17 77_Mike, 26.11.2015
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    @JERO RS So gesehen hast schon Recht. Passt nur für Leute, die nicht so extrem viel fahren.
     
  19. Hubee

    Hubee

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI + DSG
    Ich stand vor gleicher Entscheidung. Neuwagen mit 4 Jahren Garantie hat mich überzeugt. Im A6 Bereich mit meiner Ausstattung und vom seriösen Händler war ich mehrere Tausend Euro drüber. Man soll auch den Service nicht außer Acht lassen. Beim Gebrauchten zahlt der Kunde jede Reparatur selber, von Ersatzteilen ganz zu schweigen.

    Wenn so teure Kiste sein soll - Leasing ist eine Option. :) So ein A6 wird ab 450€/Monat machbar sein. je nach dem, wie viele KM man fährt und welche Ausstattung man braucht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wj76

    wj76

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    106
    A6
     
  22. #20 Fazerfahrer, 27.11.2015
    Fazerfahrer

    Fazerfahrer

    Dabei seit:
    21.04.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Landkreis Roth / Mittelfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TDI DSG dienstlich // BMW Z4 sDrive 35is Spass // BMW F31 330d touring Frauenauto
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo,

    auch wenn ich mit dem Octavia nach knapp 42.000km in 10 Monaten sehr zufriden bin, würde ich mich wenn es in Budget paßt klar für den A6 Avant entscheiden. Allerdings ist aus meiner Sicht beim A6 ein 3.0 TDI als 6 Zylinder ein "must have".

    Sowas ist doch abgefahren....

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=218273073
     
Thema: Kaufentscheidung Skoda Octavia Combi RS Diesel Schalter oder Audi A6 Combi Diesel S Line
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a6 4g frontscheibenheizung

    ,
  2. skoda octavia rs 4x4 vs audi a6 3 tdi

    ,
  3. Mc Pherson octavia 1z5

    ,
  4. audi combi dicel
Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung Skoda Octavia Combi RS Diesel Schalter oder Audi A6 Combi Diesel S Line - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  3. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....