Kaufentscheidung Combi: 1.4 TSI oder 1.9 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von mabuse, 05.05.2009.

  1. mabuse

    mabuse

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem der ursprünglich geplante Kauf eines Roomster nach der Probefahrt hinfällig wurde (die Fahrgeräusche bzw. Lautstärke des Motors fanden wir im Benziner unerträglich, im Diesel auch noch nervend) müssen/wollen wir etwas tiefer in die Tasche greifen und einen Octavia Combi kaufen. Ich fahre bereits seit knapp zwei Jahren als Dienstwagen einen 2.0 TDI DSG und bin begeistert - den gibt das Budget aber nicht her ;) . Zur Wahl stehen der 1.4 TSI und der 1.9 TDI.
    Meine Frau fährt im Jahr 10.000 Autobahnkilometer und die üblichen Kurzstrecken als Kindertaxi :) und zur Versorgung der Familie. Mehr als 13.000 km/ Jahr werden es wohl zur Zeit nicht.

    Die Fahrleistungen sollten bei beiden Fahrzeugen absolut ausreichend sein, um auch mal auf der Landstraße oder der Autobahn zügig überholen zu können.

    Die Versicherung liegt beim Diesel ca. 50 € höher, der Verbrauch beim Diesel laut Sritmonitor 6,1 l, beim Benziner 7,5 l. Könnt ihr den Verbrauch so bestätigen ?
    Die Steuer beträgt 214 € für den Diesel, 84 € für den Benziner.

    Laut ADAC-Kostenrechner liegen die Fahrzeuge auch bei den Kosten pro Kilometer fast gleich auf, erst ab einer Fahrleistung von 20.000 km/Jahr wird der Diesel 1,4 Cent günstiger.

    Die Kosten sollten sich also mehr oder minder die Waage halten, oder?

    Wir wollen das Auto - so ist es zumindest angedacht - sicher wieder für viele Jahre fahren, 10 -12 dürfen es gerne werden.

    Gefühlt tendiere ich zum Benziner, da man den (wenn die Benzinpreise explodieren sollten) ggf. noch auf Gas umrüsten könnte.

    Gibt es noch irgend etwas was mir meine Entscheidung einfacher machen kann. Ist vielleicht schon mal jemand beide Fahrzeuge länger gefahren?

    Ach ja: im Preis liegen sie auch "nur" 900 € auseinander.

    Bin für jede Antwort dankbar, denn wir wollen uns Samstag entscheiden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Octi56

    Octi56

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ein Argument gegen den Benziner könnte die lange Lieferzeit werden; Du kannst bei Bestellung jetzt fast schon eine Wartezeit bis September einrechnen. :-(
    Der 1,4er scheint (auch bei VW) der Renner zu sein.
     
  4. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    Hallo,
    Gasumbau geht leider nicht. Dennoch würde ich bei euren Fahrleistungen zum 1.4TSI greifen. Mit diesem lässt sich der Octi doch sehr anständig, aber auch gemütlich, durch das hohe Drehmoment durch den Turbo bewegen. Mehr spaß macht er finde ich auch. Die Geräuschkulisse dürfte auch für den TSI sprechen!
     
  5. mabuse

    mabuse

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Klar, beim Einspritzer geht ja keine Gasanlage, da habe ich gepennt :sleeping:
     
  6. #5 tschack, 06.05.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.787
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Bei Kurzstrecken und den wenigen Kilometern im Jahr würde ich hier wohl definitiv zum 1.4TSI greifen.
     
  7. #6 Noerstroem, 06.05.2009
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Auch wenns nicht ganz passt: ich hab den 1,8tsi: der ist wunderbar leise und ruhig - verbrauch 7,8l im schnitt lt. BC die ersten 3000km. da das auto in der werkstatt ist fahre ich audi a4 2,0 tdi (pumpe düse) und der knurrt ziemlich laut - bin froh, wenn ich den benziner wieder hab.

    auch wenn der diesel noch sparsamer ist - das geräusch nervt (mich zumindest)
     
  8. Zora

    Zora

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    vor 2 Monaten stand ich vor der selben Frage. Wesentlicher Unterschied allerdings die jährlichen Kilometer. Bei meinen 25.000 km habe ich mich dann letztendlich für den Diesel entschieden, da ich das Auto, wenn nichts unvorhergesehenes passiert, auch etwa 12 Jahre fahren möchte, und die Diesel Motoren bereits ausreichend genug bewiesen haben, dass 300.000 km Laufleistung kein Problem darstellen, und der finanzielle Vorteil über solch einen langen Zeitraum auch nicht zu unterschätzen ist. Bei Deinen 13.000 km fallen mir allerdings keine Argumente ein, die für den Diesel sprechen würden. Selbst nach 12 Jahren ist der Motor erst 156.000 km gelaufen, das sollte kein Problem sein. Und wenn ich einen Wagen 12 Jahre lang fahren will, würde ich mich auch nicht von einer längeren Lieferzeit in meiner Entscheidung beeinflussen lassen. An Deiner Stelle würde ich mich also deutlich für den TSI entscheiden.
     
  9. #8 DesertFox81, 06.05.2009
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Nach deinen Angaben her würde ich auch sofort zum TSI greifen. Jedes Mal Kurzstrecke ist für ein Diesel nicht ganz so toll und auch von den Kosten her ist da ein ganz schöner Unterschied. Jedoch würde ich immer eine Probefahrt machen.
     
  10. #9 Edgar_Wibeau, 06.05.2009
    Edgar_Wibeau

    Edgar_Wibeau

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Elegance Combi 1,4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autoforum Malmö, Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Vergiss die Problematik mit den Umweltzonen nicht: die bisher angepeilt Regelung wird wahrscheinlich in vielen Ballungsräumen nicht ausreichen. Ein Freund von mir, der schon ewig die ökologischen Briefe liest, hat vor sieben Jahren einen VW-Bus und nen Opel Astra (beide gebraucht) als Benziner gekauft, alle haben ihn für bescheuert erklärt. Er sagte nur: wartet mal ab, Thema Umweltzone. Damals, und selbst vor zwei Jahren, wußte damit noch fast keiner was anzufangen. Heute fährt er fröhlich weiterhin mit beiden durch jede Umwetzone, während die Diesel der gleichen Baureihe jetzt schon oder spätestens ab 1.1.2010 (grüne Plakette!) keine Chance mehr haben, meist gibt's nichtmal ne Nachrüstoption. Seiner Aussage nach sind noch zwei weitere Plakettenstufen geplant, das wäre dann mindestens Euro5 incl. Filter für Diesel. Natürlich wird die Öffentlichkeit darüber wie zuvor ja auch im Dunkeln gelassen. Wenn man sich die NOx-Belastungs-Problematik aus obigem Beitrag ansieht (und bedenkt: Hannover liegt in der ziemlich gut belüfteten norddeutschen Tiefebene), kann es sehr schnell geschehen, daß nur noch Euro6-Diesel in die Ballungsräume dürfen. Das bedeutet für alle ausgeschlossenen Fahrzeuge, selbst wenn man kaum mal in eine Plakettenstadt fahren muß, einen stark eingeschränkten Wiederverkaufswert.

    Wenn du dein Auto noch 12 Jahre lang fahren willst, würde ich dir allein aus diesem Grund einen sparsamen Benziner empfehlen, der 1,4 TSI ist da einfach ideal. Richtig angenehm wird's mit dem DSG, der Verbrauch (zumindest nach Norm, aber vermutlich im Stadtverkehr auch in der Praxis, da das 6-Gang-Getriebe beim Versuch immer den optimalen Gang drinzuhaben eine üble Schaltorgie verursacht) sinkt obendrein, folglich weniger Steuer. Die Beläge des DSG sind für 300.000 km (2. Seite) ausgelegt. Ist auch nötig, da ein Kupplungswechsel sicher teuer wird. Hab mir den 1,4 TSI (mit DSG) auch bestellt, aus den selben Gründen. War bisher eifriger Diesel-Evangelist, die Plaketten-Orgie hat mir diese Ambitionen gründlich verhagelt. Aber bis vor Kurzem gab's ja auch noch nicht die Downsizing-Benziner :)
     
  11. Topper

    Topper

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Radeberg
    Bestelle den TSI, der TDI wäre bei der Laufleistung im Jahr unrentabel.

    Gruß
     
  12. #11 derpfeffi, 08.05.2009
    derpfeffi

    derpfeffi

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1 Combi - 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Merz
    Kilometerstand:
    968
  13. carguy

    carguy

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 2,0 TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Ja, bin ich!
    War zwar intern, aber ja, stimmt BBB für 1.4 TSI ist vorbei ab dem 13.05 und 8 Monate drauf warten ist schon ne' Hausnummer..
     
  14. #13 derpfeffi, 08.05.2009
    derpfeffi

    derpfeffi

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1 Combi - 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Merz
    Kilometerstand:
    968
    Sorry, hab auch nur gelesen und verlinkt, hab ich was überlesen, das es nur intern war ????
     
  15. mabuse

    mabuse

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Lieferzeit von 8 Monaten kann ich doch die Umweltprämie gar nicht mehr bekommen, oder??
    Zitat aus der Internetseite des Bundesamtes:
    Mit dem Reservierungsbescheid erhalten Sie ein Verwendungsnachweisformular, mit dem Sie spätestens zum 31. Januar 2010 folgende Nachweise – dann in schriftlicher Form – vorzulegen haben:

    Verwendungsnachweisformular mit der verbindlichen Erklärung des Betreibers eines anerkannten Demontagebetriebs, dass die Restkarosse des Altfahrzeugs zur Verschrottung und zur Erfüllung der Anforderungen nach § 5 Absatz 2 Altfahrzeug-Verordnung in Verbindung mit Anhang Nummer 4 einer Schredderanlage zugeführt wird.


    Heißt dass nicht, dass mein altes Auto bis zum 31.1.2010 verschrottet sein muß?
    Bei 8 Monaten Lieferzeit wird das nichts ?(
     
  16. mabuse

    mabuse

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich ergänze den Text nochmal:

    Mit dem Reservierungsbescheid erhält der Antragsteller ein Verwendungsnachweisformular, mit dem spätestens zum 31. Januar 2010 folgende Nachweise – dann in schriftlicher Form – vorzulegen sind:

    Verwendungsnachweisformular mit der verbindlichen Erklärung des Betreibers eines anerkannten Demontagebetriebs, dass die Restkarosse des Altfahrzeugs zur Verschrottung und zur Erfüllung der Anforderungen nach § 5 Abs. 2 Altfahrzeugverordnung in Verbindung mit Anhang Nr. 4 einer Schredderanlage zugeführt wird.
    Verwertungsnachweis nach § 15 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung, der durch den Betreiber eines anerkannten Demontagebetriebs gem. Altfahrzeugverordnung ausgestellt wurde.
    Nachweis der Außerbetriebsetzung des Altfahrzeugs durch Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit dem Vermerk der Zulassungsbehörde über die Außerbetriebsetzung und Original der entwerteten Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief).
    Nachweis der Zulassung des Neufahrzeugs auf den Antragsteller / die Antragstellerin durch Kopien der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief).
    Bei Jahreswagen von Werksangehörigen der Kfz-Hersteller: Bescheinigung des Kfz-Herstellers, dass der Pkw zum Zeitpunkt des Kaufs auf einen Werksangehörigen/eine Werksangehörige zugelassen war.


    Dass heißt doch eindeutig, dass mein Fahrzeug bis zum 31.1.2010 verschrottet sein muss. Bei 8 Monaten Lieferzeit ab jetzt haben wir mindestens Januar, vielleicht Februar.
    Wenn Skoda den Bye-Bye-Bonus zwingend nur mit der Umweltprämie gewährt: heisst das dann auch, dass der Bonus weg fallen könnte? Oder ist zumindest das Sache des Vertrags, den ich unterschreibe?
    Die Umweltprämie kann ich aber doch komplett verlieren, oder?
    Ihr seht mich verwirrt!!
    Dabei wollte ich morgen - nach der Probefahrt heute - den 1.4 bestellen.

    HILFE!!!!!!!
     
  17. mabuse

    mabuse

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Tatsächlich: Lieferzeit mit 1.4 TSI ACHT Monate! Der Bye-Bye-Bonus endet auch am 13.5. für diesen Motor!
    Damit scheidet er leider aus.
    Entweder 1.9 TDI oder Ford Focus Turnier.
    Jetzt heisst es nochmal: weiter informieren und Focus Probe fahren.
     
  18. #17 Heartland, 09.05.2009
    Heartland

    Heartland

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    It's alright, it's okay, it's an odyssey, Dr. Mabuse:
    Ich habe die Abwrackprämie so in Erinnerung, dass der Altwagen bis zum 31.12. abgegeben sein muss, du aber bi zum 31.01. Zeit hast, den Nachweis einzureichen. Wg. ByeBye: Die koppelt Skoda meines Wissens nur an die Verschrottung eines Abwrackprämien-geeigneten Autos, jedoch nicht an den Erhalt der Abwrackprämie.

    8 Monate kommt mir sehr lang vor, vielleicht verschiebt sich das eher nach vorne? Ich denke, dass Ende Nov bzw. Anfang Dez realisitsch ist.
     
  19. mabuse

    mabuse

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die acht Monate wurden von Skoda intern kommuniziert - wird also leider wohl stimmen.
    Außerdem erfuhr heute ein Bekannter, dass sein VW mit gleichem Motor voraussichtlich im November kommen soll - bestellt war er im März.
    Da habe ich dann keine Lust mehr "zu Zocken" und auf eine rechtzeitige Lieferung zu hoffen, weil ich 1000 - 1500 € verliere, wenn ich die Abwrackprämie nicht nutze.

    Focus erscheint mir in der Fahrzeuggröße und -klasse die einzige Alternative (den Astra mag ich nicht).
    Eventuell noch Renault Scenic, wenn ich das auslaufende Modell günstig bekomme. Allerdings scheinen da die laufenden Kosten deutlich höher zu liegen als beim Octavia und Focus.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DesertFox81, 09.05.2009
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Also in der Qualität liegen natürlich Welten zwischen Ford und Skoda, da würde ich lieber nach einem Jahreswagen von Skoda,VW oder Seat gucken. Selbst beim Mondeo wurden irgendwelche Billig-Teile verarbeitet. Von Außen mag die Karre zwar gut aussehen, aber das Innenleben ist eine Katastrophe. Den Scenic würde ich komplett vergessen, da kannst du schon fast einen Dacia kaufen, der ist wenigstens Billig.

    Aber überzeug Dich mal einfach selbst. Mach einige Probefahrten. Ich würde nämlich mal behaupten, dass du danach die "Umweltprämie" ruhig fallen lassen und dich für die VAG wieder entscheiden wirst. Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick, könntest du sogar noch den kleinen Verlust dämpfen und hast dann aber dafür ein qualitativ besseres Auto ;)

    Oder schau dir mal den Mazda 6 Kombi an. Ich kenne einige, die die alten Modelle fahren und absolut top zufrieden mit dem Auto sind. Qualitativ und optisch macht das Autochen schon so einiges her und Mazda würde ich vor Renault, Ford und Opel vorziehen.
     
  22. #20 tschack, 10.05.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.787
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Die Lieferzeit darfst du aber auch nicht für bare Münze nehmen, da kommen manche Autos auch schon deutlich früher zum Händler als anvisiert war...
     
Thema:

Kaufentscheidung Combi: 1.4 TSI oder 1.9 TDI

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung Combi: 1.4 TSI oder 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...