Kaufentscheidung - Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von oli-rt, 10.08.2005.

  1. oli-rt

    oli-rt Guest

    Hallo alle zusammen!

    Ich bin neu hier im Forum, weil ich in Kürze auch einen Superb besitzen werde. Zur Zeit fahre ich einen Audi A4 Avant 2.5 V6 TDI. Von dem Motor und dem Drehmoment des Audis war ich von Anfang an begeistert.

    Ich habe das Glück, dass ich von meiner Firma aus frei wählen kann zwischen Superb Elegance 2.8 V6 TipTronic oder 2.5 V6 TDI TipTronic.

    Da ich ja sowohl die positiven als auch die negativen Eigenschaften eines 2.5 Diesels kenne, bin ich mir nicht sicher, für welche Motorvariante ich mich entscheiden soll. Vmax und die PS-Zahlen der 2.8 Maschine klingen verlockend - bin aber verunsichert, nachdem ich hier im Forum des öfteren schon gelesen habe, dass Skoda "angeblich" ein Problem mit den ausgeschriebenen Leistungsdaten hat (oder aber diese zu erreichen!)

    Da ich leider noch nicht das Vergnügen hatte, einen 2.8 fahren zu können, wäre ich Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir ein wenig von Euren Erfahrungen und oder Meinungen erzählen könntet. Ich weiss, dass es schwierig ist, einen 2.5 Diesel mit einem 2.8 Benziner zu vergleichen.
    Vielleicht gibt es ja uach die alternative, den 2,5 TDI zu chippen, um ihn ein wenig mehr Vmax zu gönnen. Was meint Ihr?

    Vorab vielen Dank
    Gruß Oli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DiskMugger, 10.08.2005
    DiskMugger

    DiskMugger Guest

    Hallo Oli,

    ich habe beide Varianten gefahren und mich aufgrund vom Verbrauch und dem super Drehmoment für den 2,5 TDI entschieden. Natürlich ist der 2,8E von der Endgeschwindigkeit etwas schneller, nur wo zum Teufel kann man das ausfahren? Dann doch lieber eine super Beschleunigung. Ich habe meinen Superb noch ein kleines Chiptuning gegönnt (SKN Hannover mit Gutachten) und was soll ich sagen nur fliegen ist schöner. Vmax bisher laut Tacho 245 km/h (mit Rückenwind, bergab und den B.... im Nacken). Ich werde demnächst mit meinem Kollegen der den 2,8E fährt mal auf der Autobahn testen, welche Varriante besser beschleunigt, ich bin mir aber eigentlich sicher, dass der 2,8E das nachsehen haben wird.

    Hajo
     
  4. #3 KleineKampfsau, 10.08.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Also bin auch schon beide Motoren gefahren und würde immer wieder zum Diesel raten. Der 2.8 den ich hatte hat auf der Bahn bei Idealbedingungen bei Tacho 245 km/h schlapp gemacht. Denke, dass du dies selbst mit einem ungechippten Tdi schaffst. Ansonsten noch die Alternative Chip rein und die Kuh fliegen lassen. Aber ist es unterm Strich nicht egal, ob 235 oder 240 km/h ???

    Andreas :regen:
     
  5. oli-rt

    oli-rt Guest

    habe ich mich soeben für den 2.5 TDI entschieden!
    Ich hoffe nicht, dass ich meine Entscheidung jemals bereuen werde ...
    Dann muss ich jetzt noch ein wenig warten, bis es soweit ist, aber die Leasing-Verträge sind soeben zu einem wirklich klasse Preis beim "freundlichen" unterzeichnet worden.
    Bin schon gaaaanz gespannt und freue mich darauf, hier im Forum demnächst mitreden zu können.

    Danke für Eure Meinungen.
    Gruß Oli

    Ach so:
    bestellt wurde Skoda Superb Limo Elegance
    2,5L V& TDI Tiptronic 120 KW ModJahr 2006 zzgl.
    - Ausstattungspaket Dynamic (lt. Händler gaaaanz neu)
    - beheizbare Frontscheibe
    - Cargo Flex System
    - Felgen Solid 17"
    - Paket SUN
    - Paket Vision
    - Telefonfreisprecheinrichtung

    Leider meinte der "freundliche" das MP3 anstatt 6-fach CD Wechsler nicht ab Werk lieferbar ist - aber man(n) kanns irgendwie "basteln" und das dass Multifunktionslenkrad nicht das Telefon bedienen kann und die Freisprecheinrichtung auch nicht "bluetooth-fähig" sei. Naja - vielleicht gibt es das ja mal irgendwann - denn diese Annehmlichkeiten hatte ich im Audi schon - aber: zu einem deutlich anderem Preis!!!
     
  6. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Herzlichen Glückwunsch und viel spass mit dem Riesen :D und vorallem viel Freude mit dem 2,5TDi bei unserem Stammtisch in Muc sind auch zwei dieser Motoren vertreten :D und die beiden sind mehr als glücklich :D

    Grüsse Sillek
     
  7. oli-rt

    oli-rt Guest

    Hey - vielen Dank ! Wenn ich mal in der Nähe bin, sehr gerne - komme aus NRW Nähe Dortmund. Sobald ich das superTeil habe, liefer ich mal meine Infos nach und schau mal, was so geht ...
     
  8. #7 DiskMugger, 10.08.2005
    DiskMugger

    DiskMugger Guest

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Ich wünsch Dir viel Spaß mit dem "kleinen". Ich werde meinen jetzt wohl vorne eine andere Optik geben. Es gibt einfach zu viele Audi-, BMW- und Mercedesfahrer die irgendwie einen Skoda nicht wirklich vorbeilassen wollen. Vielleicht wird das ja besser mit Sportgrill ohne Emplem. Und auf dem Heck vielleicht "Skoda rules" oder so. Also viel Vorfreude (hab den Prospekt mehrere Wochen jeden Abend wieder begutachtet) und dann gute Fahrt.

    Hajo
     
  9. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo,

    Glückwunsch zur der feinen Limousine!

    Wirtschaftlich gesehen, ist der 2,5TDI die bessere Wahl, wobei Tiptronic ein ziemlicher Preformance-Killer und Sprit-Fresser ist (siehe techn. Daten). Wenn es jedoch auf Fahrlistung ankommt, dann ist der 2,8er auf jeden Fall die bessere Wahl, auch wenn dies in einigen an den Haaren herbei gezogenen Beitragen nicht zum Ausdruck kommt. Wie auch immer, der Durst des 2,8er muss erst einmal gestillt werden.

    Jedenfalls wünsche ich dir viel Spaß mit dem Superb!

    MfG, Matthias
     
  10. #9 Superb02, 11.08.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu Deiner Wahl,
    wirst sehen, Du bereust es nicht !
    Ich bin mehr als zufrieden damit und hab noch die "alte" Maschine unter der Haube.

    Ich hoff, wir sehen uns dann mal auf irgendnem Treffen !




    PS : TADAA : 1000. Beitrag :nikolaus:
     
  11. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    :prost:, das unterschreibe ich sofort! Ich frage mich immer was die SZ gegenüber einem FZ wollen?
    Was wollen aber können sie nicht beweisen?
    Der 2.8 hängt den 2.5 um Längen ab (man schaue einfach auf die Daten!)
    Fast jeder SZ-Fahrer jubelt dann wieder wenn ein RP-Ausstoßer unterwegs ist! Toll! Prima! Beifall! Möge genau diese Leute der Fluch der RP-Schleudern treffen!
    In diesem Sinne - "Gut Luft!" :duspinnst:
     
  12. #11 SKODA DOC, 11.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Was für einen Durst des 2.8ers meinst du denn??? Der geht ganz easy mit 10 litern zu bewegen.Und von der Autogasmöglichkeit wollen wir hier garnicht reden.Dazu kommt die viel günstigere Typklasseneinstufung des 2.8ers und günstigere Wartung und weniger Steuer.Ausserdem ist der 2.5er ne Rappelbude gegen den 2.8er und obendrein noch einiges langsamer.
     
  13. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo,

    nun ja, ich bin davon ausgegangen, dass er wirklich viel fährt, da es ein Dienstwagen ist. Bei weniger Laufleistung ist natürlich der 2.8er günstiger. Das ist im Prinzip die selbe Überlegung wie bei mir (81kW TDI vs. 2.0). Viele Leute lassen sich immer von dem Verbrauch locken und vergessen die anderen Kosten. Wie es konkret ausschaut, muss sich jeder ausrechnen.
    Na ja, aber bei 10l Verbrauch macht ein 2.8er kein Spaß. Bei selber Fahrweise habe ich höchstens 7 bis 7,5.

    MfG, Matthias
     
  14. diba

    diba

    Dabei seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München-U-Haching
    Fahrzeug:
    SuperbII, 2,0tdi,DSG,170PS,Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Auto Baier FFB;Auto Weber Ottobrunn
    Kilometerstand:
    60500
    :schlummer:, :nudelholz:
    Hallo,
    den 2,8, der v i e l schneller (als mein 2.5 tdi- 144kw, mit entspr. Veränderungen, Spalte 6, FzgSchein 244) läuft und dann, easy, NUR 10 Liter Super säuft, möcht ich gerne von einem 2,8 Fahrer (natürlich mit Belegen) bestätigt sehen.

    Bei einer Fahrleistung von 60tsd pro Jahr schaust bei den Preisen und dem, minimalem Durst?, schön alt aus.
    Mein 2.5 tdi, (z.Zt. 110tsd, 2Jahre alt) verbraucht im Schnitt, gemessen im Jahresdurchschnitt nach Belegen, 7,2ltr/100 km.
    Bei moderater Fahrweise 120 -150, mit Tempomat, 6,5 ltr.
    Und ich fahre ganz sicher nicht verhalten.
    Wo geht, und gesetzlich erlaubt, Vollgas (Tachoanzeige 260/270 real etwa 240), dann allerdings mit 10 bis 11,5 ltr/100km.
    Welch logisches Argument steckt hinter " Wartung und Reparatur viel teurer nicht zu reden?".
    Das einzige Argument für mich, das für einen 2,8 sprechenwürde, ist die fehlende Möglichkeit der Umrüstung auf Gasbetrieb beim Diesel
    Ansonsten, locker bleiben. nicht in die Tastatur beissen und den Herrgott einen guten Mann sein lassen (was er zweifelsfrei ist) :blauesauge:
    Gruss an alle
    diba
    unterwegs mit naphtajet aus Überzeugung.
     
  15. #14 Superb02, 12.08.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    rechnen wir halt einfach mal ganz locker durch :

    angenomme Fahrleistung 30.000 km pro Jahr, gerechnet auf 4 Jahre :

    120.000 km = durchschnittlich 3,5 x Inspektion (rund 320 Euro) :
    1120,- Euro

    Verbrauch 2.5 TDI (maximal, aus eigener Erfahrung) : 7,5 ltr.
    Preis Diesel momentan : 114.9
    Spritkosten auf 4 Jahre :
    10.341,- Euro

    Steuer :
    1544,- Euro

    Versicherung (100%, LVM)
    10.219,56 Euro

    Anschaffung (Liste, Superb Comfort)
    30.840,- Euro

    Gesamtkosten auf 4 Jahre :
    54.065,56 EURO für den 2.5 TDI

    ____________________________

    120.000 km = durchschnittlich 4,5 x Inspektion (rund 310,- Euro)
    1395,- Euro

    Verbrauch 2.8 V6 (angenommen 10 ltr)
    Preis momentan : 129.9
    Spritkosten auf 4 Jahre :
    15.588,- Euro

    Steuer :
    756,- Euro

    Versicherung (100% LVM) :

    10.015,40

    Anschaffung Liste (Comfort) :
    29.590,- Euro

    Gesamtkosten V6 2,8 :
    57344,40


    macht also unterm Strich einen Vorteil für den 2.5 TDI von

    3278,84 Euro auf 4 Jahre.

    is nich viel auf die Zeit, schon klar - aber es rechnet sich trotzdem !
     
  16. #15 Geoldoc, 12.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Eigentlich hab ich hier ja nichts mitzureden, aber 2 Sachen sind mir doch noch aufgefallen.

    Zum einen zB die Unwägbarkeiten wegen Rußstrafsteuern bzw. CO2-Besteuerung.
    Da sind die 800 Euro im Jahr schnell das Doppelte oder aufgebraucht. Es bleibt also auch eine Glaubensfrage.

    Zum anderen versteh ich noch immer die neuen Kaskoklassen nicht. Während nach der alten Einstufung der Benziner 4 Kasko-Klassen unter dem Diesel liegt, was man finanziell auch merken dürfte, liegt er nach der neuen Einstufung gleich. Bis 1.10. sogar höher.
    Wie haben die denn die Klassen zusammengefasst?
    Dass nur noch die neuen Klassen verändert werden kann keine Lösung sein, auch die alten werden noch nagepasst, aber anscheinend nach einem anderen Schlüssel/Prinzip
     
  17. #16 SKODA DOC, 12.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Macht unterm Gastrich einen Vorteil für nen Gas Superb von 6388€.Und keine Probleme mit Rusfiltern und immernoch schneller und viel Leiser.
     
  18. #17 Marccom, 12.08.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    Eine Umrüstung eines Benziners auf Gas lohnt sich bestimmt. Allerdings muss man das Ganze auch mögen, denn das Gas-Tankstellen-Netz ist immer noch je nach Region sehr lückenhaft und man darf die Einschränkung des Nutzwertes durch die zusätzlichen Gastanks nicht vergessen. Desweiteren werden bei 100% Gas-Betrieb die Fahrleistungen eingeschränkt.

    Desweiteren sind in der obrigen Rechnung auch hoffentlich die Gas-Umrüstungskosten mit eingerechent worden und u.U. muss man noch Umwegkosten zur Gas-Tankstelle miteinrechnen (wären bei mir z.B. erheblich).


    Gruß

    Marc
     
  19. #18 SKODA DOC, 12.08.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Das mit der Leistung wirst du so gut wie garnicht merken.Er wird genauso schnell auf der Bahn sein wie mit Benzin.

    Wenn du genau gugst habe ich die Umrüstung mit 2600€ eingerechnet.

    Ich glaube nicht das du jedesmal einen Umweg zur Tanke fahren musst.Du fährst ja nicht immer nur eine Strecke wo es keine Tanke gibt.
    Ausserdem für 6000 gesparte € kann man schon seeeeehr viel Umweg fahren.

    Ich glaube eher das bei den meisten leuten das : Was der Esel nicht kennt das frisst er nicht Syndrom durchkommt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Berggeist03, 12.08.2005
    Berggeist03

    Berggeist03 Guest

    Thema Autogas in aller Kürze:

    Leistungsverlust: de facto nicht spürbar.
    Investitionskosten: ja! Aber auch ein Diesel kostet mehr in der Anschaffung.

    Amortisierungszeitberechgung Gas/Diesel siehe
    http://www.amortisationsrechner.de

    Tips:
    - beim Gas 20 % Mehrverbrauch rechnen, da ist man auf der Sicheren Seite (10-20% sind üblich).
    - Aktueller Durchschnittsgaspreis LPG siehe http://www.gas-tankstellen.de, wer mal 65 Cent ansetzt liegt mittelfristig wohl immer noch ganz gut für eine sichere Berechnung seiner Amortierungszeit.
    - Anlage für 6 Zylinder kostet 2600-3000 Euro ca., besser lieber erst teuer kalkulieren.
    Dann kommen recht realistische Amortisierungszeiten raus.

    Es kann tatsächlich je nach Fahrleistung rein preislich gesehen der Diesel vorne liegen.

    Und ein letzter Punkt: Direkteinspritzer sind NICHT ohne weiteres umrüstbar derzeit. Ob das die Superb-Motorisierung betrifft weiss ich nicht.
    Auch die Versicherungszahlen, die die Mehrkosten des Dieselmodells betreffen, kenne ich nicht im Detail.

    Wie auch immer: Gute Fahrt den Gas-, Diesel und Benziner-Skodas!

    Es grüßt
    Berggeist03
    IG Gasfahren - Umweltfreundlich und sparsam
    http://www.ig-gasfahren.de.vu
     
  22. #20 Marccom, 13.08.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    @Skoda Doc

    Jo..hatte Deine Veränderungen im Zitatfenster erst garnicht gesehen und hatte deshalb noch mehr zu motzen...als ich es dann bemerkt habe, hab ich das mit den Umbaukosten übersehen und nicht rausgelöscht.

    Ja...doch müsste ich jetzt z.B. schon. Denn die Hauptanteile meiner Jahreskilometerleistung liegen bei meinem Weg zur Arbeit (11km Rictung Osten) und den Einkaufsfahrten (7km Richtung Norden bzw. ca. 10 Richtung Westen). Die nächste Gastankstelle liegt ca. 30-35km Richtung Osten in der nächsten größeren Stadt (Siegen oder Kreuztal) und dorthin fahre ich normalerweise maximal 1x pro Monat oder seltener. Bei einer Monatskilometerleistung von 1300-1800km/Monat recht ungünstig. EDIT: Laut einer Gastankstellensuchmaschine hat hier in Berleburg (7km) ein SUBARU-Händler eine Gaszapfsäule...werde ich mal checken.
    Wieviel Platz nimmt die Gasanlage denn nun im Kofferraum zusätzlich ein?

    Das ist durchaus bestimmt bei nicht wenigen der Fall. Für mich allerdings kann ich behaupten, dass ich für Alternativen offen bin, da ich mit meinen 15000-20000km/Jahr bei den meisten Modellen genau auf der Entscheidungsschneide zwischen Benziner und Diesel liege und den Diesel seit 2 Fahrzeugen (den gewandelten Mondeo mal unbeachtet) auch wegen des subjektiven Fahrgefühls bevorzugt habe.



    @ Berggeist

    Vielen Dank für die umfassende und eindeutige Information! Die Links sind ebenfalls sehr interessant. Danke!


    Gruß

    Marc
     
Thema:

Kaufentscheidung - Bitte um Hilfe

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung - Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  3. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  4. Motorkontrollleuchte, bitte um Rat

    Motorkontrollleuchte, bitte um Rat: Hallo liebe Community, ich bin neu hier, lese aber schon eine ganze Weile mit ;)! Seit nunmehr 2 Jahren fahre ich einen Skoda Fabia HTP 1.2 (KM...
  5. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...