Kaufempfehlung???

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von BerndausB, 30.09.2007.

  1. #1 BerndausB, 30.09.2007
    BerndausB

    BerndausB Guest

    Hallo erstmal - bin neu hier :)

    Nachdem irgendjemand meinen schicken T4 vor meinem Haus geklaut hat, überlege ich, ob ich mir als nächstes einen gebrauchten Roomster kaufe.

    Welche Kaufempfehlungen könnt ihr mir geben? Welcher Motor, Ausstattung usw.?
    Ich fahre nicht wenig KM im Jahr - >20000 km, brauche ihn überwiegend auf AB und in der Stadt. Eigentlich wollte ich mir mal wieder einen Benziner holen (wg. Plakette, Steuern...)

    Lieben DAnk

    Bernd
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 roomi03, 30.09.2007
    roomi03

    roomi03

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9/DPF
    Hallo, ich würde an deiner Stelle mal die verschiedene Ausstattungen anschauen und die Fahrzeuge mal probefahren. und dabei wenn möglich die unterschiedlichsten Motoren testen.
    Danach entscheide was das beste Fahrzeug für dich ist.
     
  4. #3 BerndausB, 30.09.2007
    BerndausB

    BerndausB Guest

    Lieben Dank für deine schnelle Antwort!
    Das ist aber ja sowieso klar... Vielleicht hat hier jemand schon konkrete Erfahrungen mit dem einen oder anderen Motor-/ Ausstattungstyp gemacht??? Verbrauch, Leistung, Spritzigkeit usw.???

    THX im Voraus

    Bernd
     
  5. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    Servus Bernd,

    wir fahren den 1,6er Benziner. Ein Traum von Auto - aber nichts zum Rasen. Aufgrund der Lärmentwicklung fahren wir "freiwillig" so um die 130 auf der Autobahn. Für die Stadt und Land total tauglich, aber wenn es mal schnell gehen muss... Im Forum schreiben jedoch auch viele, dass der Roomster ihnen nicht so laut erscheint. Deshalb einfach Probefahren und entscheiden ob es erträglich ist. Der Benzinverbrauch beim Roomster ist auch nicht ganz zeitgemäß, er genehmigt sich schon seine 8-9 Liter (Bauartbedingt). Den Fabia hatten wir mit 6 Liter bewegt. Spritzigkeit? Kommt drauf an, was Du gewöhnt bist. Ich fahre einen 2.0 TDI im Sharan - dagegen ist der Roomster lahm. Meine Frau fuhr vorher den 1,4 Fabia und ist begeistert wie der Roomster abgeht! Auch hier - probefahren.
    Wir schätzen an unserem Auto: Panoramadach, Kurven- und Abbiegelicht und die Parkhilfe (neben Variabilität, Platz hinten und vorne und dem Design) . Uns fehlt: Geschwindigkeitsregelanlage. Schnell nachgerüstet haben wir: Einstiegsleisten, Schutzleiste für Heckstossstange, abnehmbare Anhängekupplung und die Kofferraumnetze. Letzter Einbau war die Autogasanlage. Mit dem Thema solltest Du dich intensiv beschäftigen und bei Bedarf einen Reimport aus Italien erwägen. Dort wird der Roomster mit LPG-Anlage angeboten.

    Grüße Roomy
     
  6. #5 BerndausB, 30.09.2007
    BerndausB

    BerndausB Guest

    Lieben Dank,
    das war wirklich super ausführlich.
    Jetzt hab ich schon einen viel besseren Eindruck :-)

    BErnd
     
  7. #6 Der Schalker, 30.09.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    :-) Hallo BerndausB & ggf. alle anderen Interessierten!

    Äußerst schwierig :-S , jemandem eine Empfehlung zu geben, da die individuellen Voraussetzungen, Wünsche, usw. ja krass abweichen ...

    ... versuche aber, es anhand meiner Erfahrungen zu tun:

    Ich hatte bislang zwei Kombis, einen Benziner, einen Diesel - der Diesel wurde nach 180 Tkm zugunsten eines Neuwagens verkauft.
    Geliebäugelt hatte ich zunächst mit einem 1er-BMW, der aber unverschämt wenig Fußraum hinten bietet (eigentlich ein 2+2 - Sitzer);
    also jedes Fahrzeug nach "Platz in der 2. Reihe" - wegen der Kinder - in Augenschein genommen.
    Platzmässig herausragend (bei guter Qualität) war da der Caddy, der Golf Plus und die B-Klasse - letztere enttäuschte mich aber,
    da der Motor ähnlich brummte wie ein Roomster-Antrieb + Windgeräusche an der A-Säule = nicht überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis.
    So kam ich letztlich zum Roomster, bei dem die hinteren Mitfahrer endlich mal Ernst genommen werden = Platz und Ausblick satt in alle Richtungen,
    besonders mit Panoramadach.

    Zu den Motoren - Priorität war, die Kosten als Vielfahrer zu senken; auch erscheint mir die steuerliche/preisliche Entwicklung der nächsten Jahre als zu unsicher bzw. voraussichtlich übermässig steigend (an alle Dieselfahrer: das ist keine Kritik an Euch, sondern "nur" meine Meinung). Schon jetzt zahle ich monatlich über 600 €, um überhaupt zur Arbeit bzw. wieder nach Hause zu kommen - die Steuer- und Preisentwicklung der vergangenen Jahre läßt mich zuweilen erschaudern.
    Also diesmal kein Diesel (der TDI hat zwar mächtig Dampf, vibriert aber noch mehr als der Benziner und kostet mit vergleichbarer Leistung + DPF 2400 TEuros mehr);
    blieb also der 1.4l- und der 1.6l-Motor. Von der Papierleistung her, hätte mir der kleinere gereicht - bei einer Probefahrt fiel mir jedoch auf, dass ich immer wieder Vollgas geben mußte (wodurch der mit 86 PS nur marginal weniger Sprit als der 105er verbraucht) und es insbesondere beim Auffahren auf die AB sowie beim Überholen zu lange dauerte. So wurde es der 1.6-Liter; auf den ersten 2500 km verbrauchte ich durchschnittlich 7,5 l / 100 km. Beschleunigung gut, Reserven vorhanden.
    Wie seinen Vorgänger auch, will ich Roomy mindestens 8 Jahre fahren - da lohnt sich der Einbau einer Gasanlage!!! Also - trotz anfänglicher Skepsis und Sorge (Garantie) für eine Prins VSI entschieden; da sie erst seit kurzem drin ist, kann ich nichts weiteres sagen, als dass sie fast unauffällig ist. Fast? Der Motor scheint noch sanfter zu laufen, was ich auf die 110 Oktan zurückführe. Mehr Erfahrungen in ein paar Wochen unter meinem Roomy-Lebenslauf (Lebenslauf meines Roomsters 1.6 / 16V / 5-Gang).

    Zur Ausstattungsfrage:

    Style, Comfort oder Scout - eine Frage, welches Zubehör (bzw. welche Optik) einem die 1260 bzw. 1700 TEuros wert sind ...
    Ansonsten empfehlenswert ...
    ... Panoramadach :thumbup: bringt für alle Licht und Raumgefühl (ohne sich merklich aufzuheizen - wegen Beschichtung + Rollos)!
    ... Kurven- und Abbiegelicht :thumbup: : habe noch kein Aha-Effekt hinsichtlich Kurvenlicht, da die dunkle Jahreszeit jetzt erst anfängt; auch wird er sich vermutlich auf Landstraßen eher einstellen als auf BABs, die ich überwiegend fahre; Abbiegelicht bringt aber sicher eine tolle Übersicht, z. B. hinsichtlich Scherben auf der Strasse, die man frühezeitig glitzern sieht - echt hell und praktisch!
    ... SunSet :thumbup: sollte eigentlich serienmäßig sein, da viel Fensterfläche und Aufheizung - außerdem kann man sonst noch leichter in den Kofferraum gucken, da die Konstrukteure offenbar jegliche Abtrennung zwischen Kofferraum und Vario-Sitzen vergessen haben.
    ... Parksensoren :thumbup: gibts zwar nur für hinten, klappen aber gut; zudem gibt es (zusätzlich zum akustischen Signal) eine optische Anzeige im Radio.
    ... Tempomat :thumbup: ist zwar kein Muß, fahre aber damit wesentlich entspannter ... ^^
    Den Rest kann nur jeder selber entscheiden.

    Ich hoffe, dies hilft Dir ein wenig weiter!


    Würde mich freuen, wenn es bald einen weiteren zufriedenen und glücklichen :love: Roomy-Fahrer gibt ...


    ... Norbert :thumbsup:


     
  8. #7 stefan br, 30.09.2007
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Probier mal die Suche, es gibt schon sehr viele Beiträge wo dieses Thema besprochen wurde
     
  9. #8 Scout I, 30.09.2007
    Scout I

    Scout I

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Pfalz Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1,6i Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel in Speyer
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo BerndausB,

    hier ein Link wo ich immer mal wieder zu meinen Erfahrungen berichte:

    Fahrbericht Roomster 1,6i

    Viel Spass beim auswählen, ..... auf das es ein Roomster wird :thumbsup:

    Grüsse

    Scout I
     
  10. #9 shorty2006, 30.09.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    bei 22.000 nen tdi und da gibts egentlich nur einen sinnvollen: 1.9tdi
    genau so bei der aussattung: comfort, da haste dann wenigsten auch auf der zweiten sitzreihe licht, eigentlich sollte das bei einem halben van ab der grundaussattug drin sein, ist beim roomster aber leider erst in der höchsten aussattung zu haben

    1.9 tdi 105ps in der comfort version (ohne DPF) denn euro 4 ist hier auch die grüne plakette 4, egal ob du nen filter drin hast oder nicht.
    teilw. liest man hier auch das der motor mit DPF anderes öl (teureres) brauchen soll. da würde ich mich an deiner stelle dann vorher noch mal informieren.

    die 1.4tdis brauchste gar nicht erst versuchen, denn für das gewicht sind 155 bzw. 195nm in einen nur kurz nutzbaren drehzahlbereich einfach zu wenig, der 1.4tdi brauch in der praxis (nicht papierangabe) eher mehr als weniger diesel gegenüber dem 1.9tdi, so ist es zumindest beim fabia I und das wird beim roomster nicht anders sein.
     
  11. #10 Genscher, 01.10.2007
    Genscher

    Genscher Guest

    hallo bernd,
    dem kollegenwort ist nichts hinzuzufügen.
    der 1.6-benziner ist echt kein leisetreter, leider. auf der fahrt in den allgäu-urlaub haben wirs wieder gemerkt. 4 stunden bei 150 kmh sind eigentlich eine zumutung. ich bin ansonsten begeistert vom roomster, aber ich erwische mich fast täglich beim gedanken, wo ich überall eine lärmschutzmtte unterbringen könnte und ob sie was nützt. wenn ich hinten sitze, macht es nichts aus, aber im cockpit ist die lautsärke so drückend-nervend!
    der benziner ist schlecht oder gar nicht eingekapselt, dabei ist soviel platz im motorraum! ein ansonsten tolles auto wird mit so läppischer dämmung entwertet.
    wir hatten zuvor den fabia combi 1.9 tdi. ich kann mir vorstellen, dass er auch im roomster angenehmer ist, weil er einfach auf der autobahn bei 130-150 vielleicht etwas nagelt, aber nicht so hoch und dröhnend dreht! halt mal ausprobieren.
    ansonsten die empfehlung: kurvenlicht, panoramadach und der helle comfort-bezug wie im prospekt. mehr licht und optimismus geht in ein auto nicht rein!
     
  12. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Ich hatte zwei Roomster einen 1.4 TDI und einen 1.9 TDI Probegefahren. Bis zu 100 km/h ist der Diesel deutlicher Nagelgeräusch zu hören, aber wenn ich noch schneller fahre, waren diese laute Nagelgeräusch plötzlich viel ruhiger und leiser....das hat mir sehr (positiv) überrascht und
    habe ein teil von dieser kaufargument einen Roomster 1.9 TDI bestellt und werde (jipieee) am kommenden Freitag meinen Roomster abholen!

    Aber trotzdem:
    - Wenn du über 20.000 km im Jahr fährst, kannst du ruhig einen 1.9 TDI kaufen. Er hat soviel Drehmoment, daß du mit ruhigen Gasfuß treten kann, dann geht er wirklich gut ab!
    - Wenn du zusätzlich noch einiges sparen willst und etwas riskieren (z.b. Garantiefall, Autogasumrüster-Qualität usw.) willst und auf Drehmoment verzichtet, könntest du mit der Benziner (z.b. 1,6l) investieren und lasse dich auf Autogas umrüsten.
    ABer du mußt über Autogas und -umrüstung vernünftig informieren lassen! Lasst dich auch von erfahrenen Autogas-Fahrer von diesem Forum informieren, sie haben einige Erfahrung gesammelt!

    Ich brauche Diesel unbedingt, da ich oft sehr hügeligen strecke fahre und nicht ständig wie der Benziner schalten muss (habe schon erfahrung mit ´ne 1,6l-Benziner-Motor, hatte Golf 3 Variant gehabt mit 101 PS, auf flachen Strecken super, aber steile Strecken recht mühsam mit diesem Motor).
     
  13. #12 roomster-fan, 01.10.2007
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Wir interessieren uns auch für einen neuen Roomster. Wir werden uns wohl den Comfort mit der Dachreling, E-Fenstern hinten, Klimatronic Kurvenlichtpaket, Panoramadach, Sunset und Radiosteuerung gönnen. Leider ist kein Parksensor für vorn erhältlich, durch die "buckelige" Fronthaube ist die "Schnauze" nicht einsehbar. Hinten ist ein Parksensor m.E. Luxus, weil nach der Klappe Schluß ist. Blöd ist an dem Wagen auch die lackierte Stoßstange und der nicht ebene Kofferraumzugang mit Stufe.
    Hat schon einer Erfahrungen mit der beigen Innenausstattung gemacht. Sieht gut aus - aber Schmutzempfindlich?!?
     
  14. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Vordere Parksensoren brauche ich nicht, mit guter Übung gut beherrschbar!
    Beige Innenraum gefällt mir nicht und ist auch sehr schmutzempfindlich!

    Natürlich ist nur Meinungssache, da muss du selber überlegen:
    Hell und freundlich (naja) :rolleyes: , dafür sehr peinlich aufpassen :cursing: , daß irgendwie nicht beschmutzen soll (wenn ihr kleine Kinder hab -> Großer Gott)
    oder
    Düster und Dunkel :pinch: , dafür pflegeleichter :-D !
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 roomster-fan, 01.10.2007
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Onrap,
    danke für Deine Info.
    Den 105-PS Diesel habe ich auch mal gecheckt. Eine echte Hammermaschine - laut, rappelig und unkultiviert, halt ein echter TDI :thumbdown: . Na ja, die Technik ist ja auch schon "volljähig" (Audi 1989). Gut, dass VW endlich auf Common-Rail umstellt, bis das allerdings bei Skoda ankommt, wird es wohl noch ein wenig dauern. Die müssen wahrscheinlich mit Seat zusammen die alten TDIs abverkaufen!
     
  17. Kayoo

    Kayoo

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Friedenseiche BO
    Kilometerstand:
    4500

    Wir haben ja die beige Innenausstattung.

    Ist natürlich schon empfindlicher.

    Wenn beim Tür aufmachen Wasser auf die Sitzkante runtertropft sieht man sofort Wasserränder.

    Blaue Flusen von Jeans oder schwarze von Pullovern sieht man natürlich sofort.

    Habe mir da so einen Fusselroller von IKEA besorgt, ein Blatt abreißen und drüber rollen sind sie weg...

    Unsere Tochter ist jetzt 1.5 Jahre alt. Die Kekskrümel (ohne Schoko) sieht man auf beige natürlich gar nicht J

    Man sollte sich natürlich überlegen ob man öfter von der Arbeit/Garten mit dreckigen Klamoten rumfährt.

    Sieht naürlich schön hell und freundlich aus, vor allem die beigen Amaturen und Türverkleidungen.

    Als Alternative gab es letztes Jahr nur die grau/schwarz gezackten, die fand ich zum kotzen. (Außer Sportsitze)

    War gestern beim Freundlichen, anscheinend gibt es die als neues Design sieht etwas besser aus....

    Passende Schonbezüge in beige gibt es auch kaum, wer kauft schon einen empfindlichen Farbton als Schonbezug.

    Ansonsten hält sich der Dreck in Grenzen, werde am Samstag nach 6 Monaten zum ersten außen waschen und auch mal durchsaugen.
     
Thema:

Kaufempfehlung???

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung??? - Ähnliche Themen

  1. Bisher Octavia 2.0 TDI nun bitte um Kaufempfehlung

    Bisher Octavia 2.0 TDI nun bitte um Kaufempfehlung: Hallo zusammen, Ich fahre meinen 3. Skoda Octavia, man könnte also "Fan" zu mir sagen :-) Ich fahre täglich 166 km (gesamt und nur Autobahn)...
  2. Octavia RS TDI Kaufempfehlung

    Octavia RS TDI Kaufempfehlung: Hallo zusammen, bin neu hier, auch wenn ich schon länger mitlese. Beweggrund für die Anmeldung war der anstehende Kauf eines Skodas RS's CR TDI....
  3. Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH

    Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH: Guten Abend, Ich möchte einmal mit Hilfe des Forums eine breite Masse unterrichten wie Skoda sowie die Skoda Deutschland GmbH mit Händler als...
  4. Kaufempfehlung Yeti VFL

    Kaufempfehlung Yeti VFL: Hallo, Wollt mal eure Meinung wissen zu'm yeti vor-Facelift wissen. Die anderen Kaufempfehlung richten sich ja nach allen yeti's aber wie ich...
  5. Modellübergreifend Kaufempfehlung Alubutyl

    Kaufempfehlung Alubutyl: Ich habe vor meine Türen und Kofferraum mit Alubutyl zu dämmen. Jetzt brauche ich jedoch Euer Fachwissen bezüglich des Alubutyls. Welchen...