Kaufberatung superb kombi BJ 2018

Diskutiere Kaufberatung superb kombi BJ 2018 im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Leute.. Ich bin neu hier.. falls dieser Beitrag also fehl am Platz ist gebt bescheid und teilt mir notfalls gern passende links mit.....

  1. Mad21

    Mad21

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute.. Ich bin neu hier.. falls dieser Beitrag also fehl am Platz ist gebt bescheid und teilt mir notfalls gern passende links mit.. Aber eig wollte ich gern mal eure Meinung hören..
    Ich wollte mir gern einen superb kaufen.. Genau gesagt sportline Kombi mit 272 PS.. Habe auch schon einen neuen probe gefahren und war im ersten Moment begeistert.. Zu meinen Fragen:
    1.Gibt's eures Wissens immernoch Probleme/Mängel beim aktuellen Modell oder wurden diese ab Werk bereits behoben?! Gibt ja scheinbar ein paar, allerdings bei den etwas älteren Modellen wie ich dem forum so entnehmen konnte..

    2. Wie ist der reale spritverbrauch?! Angegeben ist er glaube ich mit 7.1 Liter was natürlich quatsch ist das wissen wir alle.. Habe schon gelesen dass er so bei etwa 10.2 Liter liegen soll?! Ist da was dran?! Fahre überwiegend über Land aber auch gelegentlich Autobahn..

    3. Instandsetzung und Reparaturkosten.. Was kosten denn Dinge wie Durchsicht, neue bremsen und was sonst so grundsätzlich anfällt?!
    Interessant auch was evtl hin und wieder mal kaputt geht/gehen kann, warum auch immer, und was da preislich auf einen zukommen kann.. Mir ist bewusst je mehr high tech Kram verbaut desto mehr kann kaputt gehen und desto teurer wird das ganze am Ende..

    4. Getriebe..
    Habe schon des öfteren gehört dass ein dsg getriebe durchaus Nachteile haben kann..? Wieso auch immer.. Kenne mich damit nicht so aus..
    In einem Fall wurde mir berichtet dass es bei etwa 120.000 km den arsch hoch gerissen hat.. Jedoch bei einem anderen Wagen glaube ich.. Was natürlich schon unschön wäre wenn die werksgarantie, falls sowas überhaupt abgedeckt ist, bis 100.000 km geht..
    Des weiteren habe ich mal gelesen dass das 6 Gang dsg Probleme bereitet nach einer Weile.. Jedoch sollte das später beim 7 Gang ausgemerzt werden.. Ist das erfolgt und was denkt ihr grundsätzlich dazu?!

    Ja das war es dann eig schon im großen und ganzen..Ist natürlich ein tolles Auto was aber schon eine ganze Stange Geld kostet.. Deswegen wollte ich gern mehrere Meinungen haben.. Also ich würde mich über eure Antworten/Beratungen etc freuen..
    Mfg ✌
     
  2. #2 Lutz 91, 05.08.2019
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    14.999
    Zustimmungen:
    3.959
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Ich würde sagen, das es immer Probleme gibt. Mal mehr und mal weniger.
    Habe einen MJ17 und dort wurde 2 mal seitens der Werkstatt etwas nachgebessert und seitem war da auch nichts mehr.

    Wenn hier jeder S3 Fahrer was sagen würde, wären es sicherlich viele verschiedene Meinungen.
    Ich denke, so konkret kann man das nicht sagen. Fehler gibts immer.
    Sollte es denn so sein, kann man die auch beheben lassen.

    Ich kann da jetzt nur vom 280PS reden und da liegt es eindeutig an der Fahrweise und dem Gasfuß.
    Man kann durchaus mit 8,5L fahren aber auch mit 12L ... Die Angabe von Skoda ist etwas arg niedrig. Aber ich würde meinen, das man mit einem "normalen" Verbrauch zwischen 9 -10L rechnen sollte.
    Wie gesagt, je nach Fahrweise.

    Das kann dir dein Skoda-Händler bzw. deine Werkstatt auch vor dem Kauf sagen.
    Preise sind auch von Region zu Region Unterschiedlich.

    Kann ich dir nicht viel sagen.
    Ich habe das 6Gang DSG beim 280er und ist auch mein erstes mal das ich ein DSG habe.
    Es ist aber absolut schön zufahren, kein ruckeln etc. bisher keine Probleme damit.

    Ich hatte das 7Gang im Kodiaq (ob es das selbe vom Superb ist, weiß ich nicht genau) als Test und fand es etwas "nervöser" im Schaltverhalten als mein 6Gang.
    Ist aber auch nur meine Meinung, andere sagen da wieder was anderes. ;)
     
    SeSa und Mad21 gefällt das.
  3. Mad21

    Mad21

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt natürlich.. Trotzdem schon mal vielen Dank für deine Meinung..
     
  4. SeSa

    SeSa

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb lll, Limousine, 200 KW, 4x4
    Werkstatt/Händler:
    ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
    Kilometerstand:
    1500
    Meiner war bis auf die vibrierenden Kraftstoffleitungen mängelfrei.

    Kommt ganz auf deine Fahrweise an. Im Eco Modus war ich bei 7,3 l/100km,
    Im Sport Modus gern Mal 12 l/100km
    Kurzstrecke mal eben zum Bäcker 21 l/100km

    Zwischen 0 Euro und einem hohen 5 stelligen Betrag. Sorry aber keiner weiß vorher was wann kaputt geht.

    Das 7 Gang DSG macht bei mir was es soll, ist ne feine Sache. Hab bis jetzt noch nichts schlechtes gehört.

    Ein guter Tip von mir: Kauf dir nicht das Auto wenn du es dir nicht leisten kannst. Wenn du dir jetzt schon über alles Gedanken machst, was alles kaputt gehen kann und wie viel Geld du reinstecken musst.
    Das Auto und der Motor sind wirklich toll, wenn du es willst dann zaubert es dir ein Grinsen ins Gesicht. Es kann aber auch passieren das was kaputt geht und dann wird's meistens teurer als bei einem 150 PS Superb.
     
    Mad21 gefällt das.
  5. #5 4tz3nainer, 05.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.529
    Zustimmungen:
    2.390
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Warum sollte es beim 272er teurer wie bei einem 150PS Superb werden? Das ist doch Quatsch.

    Nichts desto trotz würde ich, aufgrund der immensen verbauten Technik, kein Auto mehr ohne Garantieverlängerung kaufen.
     
    Mad21 gefällt das.
  6. SeSa

    SeSa

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb lll, Limousine, 200 KW, 4x4
    Werkstatt/Händler:
    ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
    Kilometerstand:
    1500
    Das fängt bei den Bremsen an und hört beim Motorschaden auf, oder glaubst du wirklich das es nur ein Preis für alles gibt?
     
  7. #7 4tz3nainer, 05.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.529
    Zustimmungen:
    2.390
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Du redest davon dass etwas kaputt geht, nicht von Verschleiß. Und ein massiver Motorschaden ist glücklicherweise sehr unwahrscheinlich. Wobei selbst dabei der 2l TSI nicht deutlich über dem 1,5er liegen wird. Ansonsten sind es alles 4 Zylinder. Zündkerzen, Luftfilter, Ölfilter, alles preislich sehr ähnlich. Egal ob 1.5er oder 2l TSI.
    Einzig der Allrad ist eben ein Spritfresser. Wobei es da aktuell leider keine wirkliche Alternative zum 272er gibt. Das lässt mich auch über den Nachfolger für meinen 220er hadern. Wahrscheinlich gibt es keinen Superb mehr.
     
  8. #8 Lutz 91, 05.08.2019
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    14.999
    Zustimmungen:
    3.959
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Das kann man auch nicht verallgemeinern.
    Natürlich gibt es für Einzelteile und je nach Ausstattung auch andere Preise.
    Ein Scheinwerfer mit Halogen ist günstiger als einer mit Xenon und DLA.

    Aber am Ende ist trotz eines defektes immer eine Summe, welche bezahlt werden will.
    Genauso wie bei der Inspektion, diese kann je nach Ausstattung mal mehr oder weniger kosten.
    Gerade bei DSG und 4x4 sollte man bei der 60.000er mal mehr einrechnen als bei der 30.000er.
     
  9. SeSa

    SeSa

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb lll, Limousine, 200 KW, 4x4
    Werkstatt/Händler:
    ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
    Kilometerstand:
    1500
    Ja, hab mich ungünstig ausgedrückt. Meinte im allgemeinen ein Werkstattbesuch. ;)
     
  10. SeSa

    SeSa

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb lll, Limousine, 200 KW, 4x4
    Werkstatt/Händler:
    ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
    Kilometerstand:
    1500
    Genau so etwas meine ich.
     
  11. #11 4tz3nainer, 05.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.529
    Zustimmungen:
    2.390
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Selbst dort gibt es aber keine großen Unterschiede. Der 190PS TDI mit Allrad unterscheidet sich in der Wartung nicht groß vom 272er TSI.
     
  12. #12 Lutz 91, 05.08.2019
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    14.999
    Zustimmungen:
    3.959
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Das stimmt, aber ein Auto ohne DSG und 4x4, wird da schon paar Euro weniger kosten bei der Inspektion.

    Ist aber jetzt nicht das Thema hier, da es dem TE ja um den 272PS geht. Und da wird es zum 190PS TDI und dem 280PS keine wirklichen Unterschiede geben.
    Sind minimale Preisunterschiede bei einzelnen Ersatzteilen bzw. Verschleißteilen.
     
  13. #13 Umsteiger, 05.08.2019
    Umsteiger

    Umsteiger

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    312
    Ort:
    Steyr
    Fahrzeug:
    ABT S3 280 SL Black Magic 2017
    Kilometerstand:
    28.000
    Ich denke die größten Unterschiede zu kleineren Motorisierungen werden wohl die Anschaffungskosten und der Spritverbrauch sein. Alles andere ist eher zum vernachlässigen.

    Wieviel km fährst du im Jahr? Immer sollte 98 Oktan getankt werden, die Kosten sind auf Dauer nicht zu unterschätzen.
     
  14. #14 alfinho, 05.08.2019
    alfinho

    alfinho

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Borsdorf
    Fahrzeug:
    S3 Sportline 272PS Moon-White
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Weber in Taucha
    95 Oktan reichen für den "normalen" Betrieb aus. Versuche aber immer den 98'ziger... beim tanken in CZ ging es nicht anders und er fährt trotzdem...
     
  15. #15 Umsteiger, 05.08.2019
    Umsteiger

    Umsteiger

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    312
    Ort:
    Steyr
    Fahrzeug:
    ABT S3 280 SL Black Magic 2017
    Kilometerstand:
    28.000
    Da ist beim Zitieren wohl etwas gegangen^^

    Fahren tut alles irgendwie, aber optimal leider nicht. Du wirst ihn dann wegen dem Allard genommen haben könnte ich mir vorstellen.
     
  16. #16 -Vulture-, 06.08.2019
    -Vulture-

    -Vulture-

    Dabei seit:
    23.03.2019
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Superb Sportline 4x4 TSI 272
    Kilometerstand:
    8000
    Bei mir waren als Mängel bisher (knapp über 9000km) die Vibration der Kraftstoffleitung und der sich manchmal nicht absenkende Beifahrerspiegel. Beides wurde zu meiner Zufriedenheit behoben.
    Achja, gefühlt ist der Lack anfälliger für Steinschläge. Klar, ist normal auf der Autobahn, aber mein alter Benz hatte nicht so schnell Steinschläge abbekommen. Am Superb sind es jetzt schon 6 Stück...

    Spritverbrauch auf der Bahn im Schleichmodus 6,8-7,2l, dann aber auch maximal 130, eher weniger. Eco-Segeln ist ein muss.
    Sportlich dann um die 9-9,5l, wenn man es übertreibt natürlich auch mehr.

    7-Gang-DSG ist dem alten 6-Gang-DSG definitiv vorzuziehen. Aber so sanft wie ein Wandler fährt es sich nicht. Ruppig ist zuviel gesagt, aber es fehlt eindeutig etwas mehr Feinschliff. (Im Vergleich zu 7-Gang-Wandler aus einem Benz C204). Dafür geht das schalten wirklich sehr flott von statten.
     
  17. #17 alfinho, 06.08.2019
    alfinho

    alfinho

    Dabei seit:
    27.09.2018
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Borsdorf
    Fahrzeug:
    S3 Sportline 272PS Moon-White
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Weber in Taucha
    Nee, war nur zu faul alles auseinander zu klamüsern:D
     
    Umsteiger gefällt das.
Thema:

Kaufberatung superb kombi BJ 2018

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung superb kombi BJ 2018 - Ähnliche Themen

  1. Skoda fabia Bj 2008 macht geräusche

    Skoda fabia Bj 2008 macht geräusche: Hi,ich weiss nicht ob ich hier richtig bin,Schreib auch das erste mal im forum Und zwar macht mein Skoda Fabia 60Ps Komische Geräusche im 1 und 2...
  2. Farbe Skoda Octavia Kombi BJ 1969

    Farbe Skoda Octavia Kombi BJ 1969: [ATTACH]
  3. Nachrüstung Anhängerkupplung Monte Carlo Bj 2018

    Nachrüstung Anhängerkupplung Monte Carlo Bj 2018: Hallo liebe Community :) ich habe mir letztes Jahr einen Skoda Fabia Monte Carlo Bj 2018 gekauft. Nun möchte ich mir eine Anhängerkupplung...
  4. Privatverkauf Skoda Superb 3V Combi Verkleidung Abdeckung Ladekante 3V9863459

    Skoda Superb 3V Combi Verkleidung Abdeckung Ladekante 3V9863459: Skoda Superb 3V Combi Verkleidung Abdeckung Ladekante Skoda 3V9863459 Wegen Einbau einer Anhängerkupplung ausgebaut. Einwandfrei [ATTACH]...
  5. Superb III Beifahrersitz Memoryfunktion

    Superb III Beifahrersitz Memoryfunktion: Hallo Weiss irgendwer ob es bei irgendeinen Superb III Modell es die Option "Memoryfunktion Beifahrersitz" bei Bestellung als Mehrausstattung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden