Kaufberatung Superb I 2.8 V6

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Nordie, 12.10.2015.

  1. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Hallo Superb-Fahrer,

    ich bin neu hier unterwegs unt belese mich gerade etwas zum Superb.
    Ich ziehe es in Erwägung mir einen Superb mit dem 2.8 Motor zuzulegen.

    Nun ist meine Frage, auf was ich alles beim Kauf zu achten habe.
    Zahnriemen sollte ja bei 120.000 km fällig sein.
    Die Querlenkerproblematik kenne ich schon vom A4.

    Was gibt es da noch für "typsiche Mängel". Und vor allem, welche "Macken" hat der Motor? Gibt es Baujahre die man nicht kaufen sollte (Beim Facelift wurde ja nicht ganz so viel geändert, wie ich weiß).
    Wie sieht es mit Unterhaltskosten (Reparaturen) aus bei dem Wagen im Allgemeinen? Da es da die Basis vom Passat ist, dürften sich ja die Kosten in diesem Preissegment bewegen.


    Will halt ein robustes Fahrzeug haben mit etwas mehr Leistung....

    Budget liegt so bei 5500 - 6000 Euro. Ich denke damit kann man schon arbeiten.

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe hier.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SuperbGI, 17.10.2015
    SuperbGI

    SuperbGI

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.8 V6 Elegance
    Kilometerstand:
    155000
    Immer genug Motoröl im Kofferraum haben ;)
    Kosten für Reparaturen halten sich sonst voll im Rahmen und sind für ein Auto dieser Größe wirklich sehr klein. Der Superb ist schon recht robust und es gibt viele Ersatzteile vom Passat etc.. Leistung hat er auch, aber nicht vergessen - er ist recht schwer und daher machen die 193 PS aus ihm leider keinen Rennwagen. Es reicht aber um angenehm zu Reisen. Mit Automatik soll er allerdings nochmals "langsamer" sein ;) Es ist eher ein gediegener Reisewagen. Ich bereue die Entscheidung nicht! Hab ihn aber auch mit LPG gekauft und spare somit ordentlich, weil der 2,8er ordentlich schluckt ;)
     
  4. bronco

    bronco

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab auch mal einen gehabt. Ich kann Dir auf Deine Fragen nicht wirklich konkret antworten. Aber hier mal unabhängig davon Erfahrungen und Tipps:
    Richtig: Öl muß man öfters nachkippen.
    Probleme: In 5,5 Jahren, ca. 100kkm: Exakt keine. (Jetzt hab ich einen 6-zyl. BMW. Da gehen ständig Dinge kaputt, die der 2,8er noch gar nicht hatte)
    Das Auto war ein Traum!
    Verbrauch: Bei sehr sparsam fahren >=9l, normal fahren 10l, schnell Autobahn >13.
    Nach Tacho bergab sind 270km/h drin.
    Unbedingt Elegance (oder, wenns das schon gab, L&K) kaufen. Die billigeren Versionen sind wirklich billig.
    Bei dem Auto würde ich kein Automatik nehmen. Der nimmt so schön dosierbar das Gas an, dass Automatik ein Frevel wäre.
    Den krassen Wertverlust hast Du hinter Dir. Ich habe nach 5 Jahren nur 6.800 vom Händler bekommen.
    Du kannst jedes Angebot sicher weit runter handeln. Das sind Ladenhüter, weil nur sehr wenige Liebhaber das Auto zu schätzen wissen.

    Grüße, Bronko Kulička
     
  5. #4 Lutzsch, 17.10.2015
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wie vom Vorredner bereits richtig erwähnt worden ist, haben einige der Motoren einen hohen Ölbedarf. Streckenweise kurieren hier in der Community teilweise Angaben von einem halben Liter pro 1.000 km.
    Dies ist aber wirklich auch der einzige nennenswerte Punkt zu diesem Triebwerk. Dass der Motor in Verbindung mit dem Automatikgetriebe hinsichtlich des Verbrauches kein Kostverächter ist, wird dir sicher bewusst sein.
    Ansonsten solltest du auf die typischen Schwachstellen des Superbs beim Kauf achten, spontan fällt mir hierzu Rost an der Kennzeichenbeleuchtung und Wasser / Feuchtigkeit im Fußraum ein.
     
  6. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Okay vielen Dank schon mal für die Hinweise.
    Mit Ölverbrauch ist ja immer zu rechnen.

    Also als Gewohnheitstier fasse ich auch nur einen Schalter ins Auge.

    Wie ich sehe gibt es keinen groben Punkte, die einen dazu bringen von dem Wagen generell Abstand zu nehmen.

    Der Verbauch scheint ja mit (8-10 l/100; Angaben die ich so gehört, nachgeforscht habe) für einen 6 Zylinder voll okay zu sein.

    Ist es als Problem zu sehen einen Superb der ersten Baujahre zu kaufen? Also aus MJ 2002?
    Habe da gerade ein ganz gutes Angebot entdeckt (der Wagen ist aber leider von der "älteren Generewation")

    Gruß
     
  7. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Naja, mit 8-10 Litern bin ich nur in Piano auf der schweizer Autobahn hingekommen. Alles über 120 Durchschnitsgeschwindigkeit geht bis ca. 12-13 Liter hoch. Öl ist normal. Aber bei ca. 150T kann es passieren, dass die "Abgaskontrolllampe" öfter angeht. Das heist meistens, das eine Zylinderbank durchdrückt. Auch wenn kein Öl im Wasser (uns umgekehrt). Vorsichtig mal den Öldeckel bei laufenden Motor aufdrehen (Aber nicht ganz abnehmen). Wenn da ein Orkan wütet, ist auch der V6 hin. Die Automatik ist auch, wie die Maschine vom A6, also Steptronik mit Handschaltungsgasse. Sehr gute Kombination. Auch wenn der Hersteller sagt, das es Wartungsfrei ist, sollte man nach ca. 100Tkm mal das Öl im Getriebe wechseln. Wartungsintervallanzeige geht leider meistens schon bei 15-16Tkm an. Versprochen waren 30Tkm. Wenn man das Motorenöl aber immer schön bei 15Tkm gewechselt hat, ist der Motor auch gesund.
     
  8. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Was meinst du damit?
     
  9. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Und stimmt es, dass es den Superb I nicht mit umlegbarer Rücksitzbank gibt?
    Oder kam diese ab einem bestimmten Modelljahr in das Fahrzeug?
     
  10. #9 superb-fan, 19.10.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    gab's ab spätere Modelljahre als extra zu bestellen , ca mit dem faceLift .
     
  11. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Okay danke für die Antwort. Das macht die Sache natrülich sehr schwierig.
    Will auf die umlegbare Rücksitzbank nicht verzichten, damit der Wagen wirklich nützlich ist...
     
  12. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Ich meine, dass die Kopfdichtung im besten Fall kaputt ist oder der Zylinderkopf. Der Rest der Maschine ist unverwüstlich. Gibt A6 Fahrer mit 600tkm mit einem Motor, aber mit zwei Getrieben über die Länge.

    Umlegbare Rücklehne gab es mit MJ 2004 gegen Aufpreis. In der Schweiz jedenfalls. Bei Modellen 110 und LuK war Sie Serie.
     
  13. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Naja Kopfdichtung ist aber schon mal ne Investitionen zum Beheben (Kopf natürlich auch).

    Was meinst du mit 110er Modell?
    Die Rücksitzbank wird dann aus dem Innenraum ungelegt (also Griffe oben an den Außenseiten der Lehne) ? Oder geht das aus dem Kofferraum?
    Dann kann man beim Bilder angucken gleich drauf achten.



    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  14. #13 Darkking, 19.10.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Umlegen geht nur aus dem Innenraum.
     
  15. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Okay danke fein.
    Das macht die Suche leider nicht einfacher

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  16. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    110Jahre Skoda, da gabe es mehrere Sondermodelle über Fabia, Oktavia, Superb hinweg. Die Sitzlehne hat Griffe oben an den Aussenseiten, wenn umlegbar. Geht nicht vom kofferraum aus. Ursprünglich war die Bank aus Stabilitätsgründen nicht umlegbar. Weiterhin war das a
    Auto ja mehr als Luxuslimo für den Ostblock gedacht und nicht als Lastentransporter. Das sieht man auch an der Zusatzausstattung, die 2002 angeboten wurde. Kühlschrank in der Durchlademöglichkeit zum Kofferraum. Sitzverstellung in der hinteren Armlehne für den Beifahrersitz. Fussstütze durch die Beifahrersitzlehne. Das Mittelteil konnte aus der Lehne geklappt werden, so dass man die Füsse lang machen konnte.
     
  17. Nordie

    Nordie

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Autostadt
    Aus meiner Sicht geht aber wegen der starren Rücksitzbank der Innenraumvorteil des Superb verloren. Ich will halt nen variables Fahrzeug haben ;-)
    Wohl auch weil ich zZt Kombi fahre xD


    Eben weil der Superb als Luxus Wagen gedacht ist würde ich so eine Sache bei der Ausstattung erwarten (ob man es nun braucht oder nicht. Und das Stabilitätsptoblem hätte man sicher von Anfang an anders lösen können.)

    Naja abwarten gucken und Tee trinken. Findet sich schon was....

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  18. #17 SuperbGI, 21.10.2015
    SuperbGI

    SuperbGI

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.8 V6 Elegance
    Kilometerstand:
    155000
    Also beim Verbrauch solltest du schon von etwas über 10 Litern ausgehen. Ich hab einen 2002er mit NICHT umlesbarer Rücksitzbank. Das Baujahr ist glaube ich kein Problem. Mich stört allerdings manchmal, dass ich nicht umklappen kann. Daher kann ich das Argument verstehen. Zu Motorenproblemen: Leider hatte ich auch schon beschriebenes Kopfdichtungsproblem - wenn der Motor viel Wasser verbraucht, das Multifunktionsdisplay warnt "Stop Motor aus" und du einen Eimer unter den Auspuff stellen kannst, weil soviel Wasser rauskommt, dann ist es wohl die Kopfdichtung ;)

    ABER sonst ist es ein tolles Auto und auch der Motor hat einfach eine souveräne Stärke und Drehmoment in fast allen Lebenslagen. ( Das Getriebe ist auch recht knackig. Der 4. Gang ist leider etwas lang übersetzt und nicht zum Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller gemacht) Übrigens habe ich mir vom Audi S3 den Schaltknüppel eingebaut, weil er mir besser gefällt. Kann ich nur empfehlen ;)
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 crapsen, 23.10.2015
    crapsen

    crapsen

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    15848
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB I 1.9 TDI 131PS+X RMT
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Am Bahnhof in Beeskow
    Kilometerstand:
    252000
    Die umklappbare Rücksitzbank gab es aber nicht erst seit dem Facelift, mein Vorfacelift hat auch schon eine umklappbare Rücksitzbank.
     
  21. #19 Bernd64, 23.10.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    DIe war ja auch nicht serienmäßig.
    Die mußte, auch beim Elegance, beim Kauf extra bestellt werden.
    Jedenfalls bei den Modellen bis 2006.

    Gruß Bernd
     
Thema: Kaufberatung Superb I 2.8 V6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 2.8 v6 schwachstellen

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Superb I 2.8 V6 - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  3. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  4. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  5. Privatverkauf Superb Display 3V0 Columbus 8"

    Superb Display 3V0 Columbus 8": Verkaufe hier ein sehr gut erhaltenes Columbus Display für den Superb 3V. Man kann es benutzen um beim Amundsen das Display upzugraden, aber auch...