Kaufberatung Superb 1 ab 2008

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von daddel, 30.04.2013.

  1. daddel

    daddel

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Heilbronn (Baden-Württ.)
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C GTS 2.0 Direkt
    Werkstatt/Händler:
    Diverse
    Kilometerstand:
    105000
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier (wurde von einem Motortalker hierher empfohlen) und interessiere mich für einen gebrauchten Superb 1 bzw. 2 (werd ich nochmal separat im Superb 2 Forum einstellen...) ab Bj. 2008, <10000€, grob 120-170PS, max. 100tkm, Schaltgetriebe, Tempomat Pflicht, PDC wären schön, welches Radio/Navi ist mir egal, fliegt eh raus ...

    Normalerweise würde ich Benziner bevorzugen aber sehr viele Angebote sind ja Dieselfahrzeuge mit Euro4, und das wäre für mich auch OK, die 200 € Steuer+ sind glaub ich auch bei meinen eher wenigen km schnell wieder drin ...

    Gefühlte 90% der Angebote drehen sich um den 2.0 TDI. Nun habe ich da aber schon einiges negatives zu hören bekommen, was den 6-Kant/Zahnräder der Ölpumpe betrifft. Betrifft das grundsätzlich alle 2.0 TDI oder kann man das eingrenzen auf einen Zeitraum, Motorennummer oder gilt das (Hoffnung) nur für die älteren Pumpe-Düse, nicht aber für die frischeren Commorail-Diesel?? Beispielsweise würden mich folgende Angebote (#1 #2 )reizen, nur wie kann ich da auf Nummer sicher gehen, dass ich mir nicht eine Ente aufschwatzen lasse, bei der ich dann kurze Zeit später vor nem Motorschaden stehe? Bei MT kam dann der Tipp nach einem 2.0 TDI ohne Ausgleichswellenmodul zu schauen, habe ich das richtig verstanden? Wenn ja wie unterschiede ich als Laie das, ohne dass mir ein Spezi den Motor zerlegen muss?

    Ansonsten hat man mir schon einiges auf den Weg gegeben worauf ich beim Superb 1 ganz allgemein noch achten sollte:
    - Funktion Innenraumbeleuchtung: undichtes Steuergerät?!
    - Parksensoren: anfällig & teuer
    - Xenonscheinwerfer: blind?
    - Rost: Türinnenkanten, Kennzeichenbeleuchtung und Heckklappe
    - DPF: wie voll ist er ?

    Fällt euch noch was ein? Wie ihr sicher schon merkt, das mit dem 2.0 TDI verunsichert mich extrem, das Problem einzugrenzen würde mir schon einen ganzen Fels vom Herzen nehmen ...

    Schon mal besten Dank für eure Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Superb_Tdi, 30.04.2013
    Superb_Tdi

    Superb_Tdi

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Superb I 2.5 tdi Automatik
    Werkstatt/Händler:
    AHG Schleifer
    Kilometerstand:
    165000
    Hi und willkommen im Forum!

    Du, ich meine der 2.0 Tdi ist im Superb 1 wohl immer Anfällig für das "Sechskant-Problem" der Ölpumpe.

    Ich meine irgendwas um 2009 oder 2010 wäre das Problem behoben gewesen, auf jeden Fall haben es auch die ersten CommonRail und nicht nur die PD.

    Beim Superb 1 würd ich den 1.9 Tdi nehmen, der wird dir überall empfohlen. Ein Nachrüst-DPF kostet ja nicht die Welt und bringt dir die Euro 4.

    Beim Benziner evtl. den 1.8 T ins Auge gefasst? Ich glaub das ist da noch die Sinnvollste wahl.

    Wenn 2.0 TDI, dann nen späteren Superb 2. Oder nen gepflegten (und viel gesuchten) 1.9 finden.

    Mfg Armin
     
  4. #3 Bernd64, 01.05.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo daddel

    Was den Motor betrifft, würde ich auch den 1,9er mit 96kW empfehlen.
    Es ist jetzt keine Rennmaschine. Wer so etwas sucht, für den ist der dann nix.
    Auch ich habe an sehr vielen Stellen gelesen, daß dies der bewährteste und beständigste Motor aus dem VW-Konzern sei.
    Wer sich in der Materie auskennt, sucht auch speziell nach diesem Motor, habe ich mir sagen lassen.
    Meiner hat jetzt 96.000km runter. Meine Werkstatt meinte letztens, daß er ja jetzt endlich eingefahren sein ;)

    Das stimmt nicht ganz.
    Man bekommt zwar die grüne Plakette, aber es bleibt trotzdem bei Euro3.
    Ich habe damals auch einen DPF nachrüsten müssen (Umweltzone).
    Das hat mich nach Abzug der Föderung (330€) und ADAC-Gutschein (50@] nur 290 Euro gekostet.
    Der riesengroße Vorteil eines nachgerüsteten DPF gegenüber einem ab Werk ist der,
    er muß nicht mehr gewechselt werden, weil es ein offenes System ist.
    Kleiner Haken: Hat der Motor bei Nachrüstung schon >80Tkm drauf, muß auch der Oxi-Kat getauscht werden.

    Als Macken kenne ich auch nur das leidige PDC-Problem.
    Aber wenn man beharrlich ist, bekommt man die Sensoren auch mal sehr günstig :whistling:
    Ich habe momentan zwei als Reserve liegen. Aber bevor Frage kommen, die behalte ich aber ^^

    Aufpassen muß man auch, dass der Wasserablauch unter Batterie immer schön frei ist.
    Wenn dort das Wasser nicht ablaufen kann, läuft es in den Innenraum und kann das Steuergerät fluten.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß bei deiner Suche :)

    Gruß Bernd
     
  5. #4 Superb_Tdi, 01.05.2013
    Superb_Tdi

    Superb_Tdi

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Superb I 2.5 tdi Automatik
    Werkstatt/Händler:
    AHG Schleifer
    Kilometerstand:
    165000
    Ah, Danke Bernd, das wusste ich nicht genau ;)

    Gemeine Sache ist aber auch, das die meisten 1.9er so unverschämt gut gehen :D und "hupsala welch Zufall" durchschnittlich mit 140 - 150 ps Serie auf dem Prüfstand gemessen werden :thumbsup:
    Und wenn die dann auch noch Chipgetunt sind, sieht mein 2.5er kein Land mehr :P ungerechte Welt :D
     
  6. #5 bolle5000, 01.05.2013
    bolle5000

    bolle5000

    Dabei seit:
    11.10.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09618
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS (6y)
    Werkstatt/Händler:
    aldima GmbH
    Kilometerstand:
    142000
    geht ein 1.9er mit 96kw im superb wirklich so gut? ich meine der superb ist ja nun mal schwer. kann mir das nicht richtig vorstellen.
     
  7. daddel

    daddel

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Heilbronn (Baden-Württ.)
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C GTS 2.0 Direkt
    Werkstatt/Händler:
    Diverse
    Kilometerstand:
    105000
    Hallole,

    also der Tenor ist ja beim S1 finger weg vom 2.0 TDI!? Den 1.9er finde ich momentan leider gar nicht und wenn doch dann zu unverschämten Preisvorstellungen (gut er hat wenig km aber trotzdem der kleinere Motor für rd. 2000 T€uro mehr als nen vergleichbaren 2.0 TDI?!?)

    Auch wenn es hier im falschen Fred ist: Wie ist es dann mit dem 2.0 TDI im S2?

    Den 1.8 TSI habe ich sehr wohl ins Auge gefasst, ich würde ihn aufgrund meiner "Kurzstreckenlastigkeit" jederzeit einem Diesel vorziehen, nur leider gibts nicht ein Angebot für diesen Motor im S1.

    Also heißt es wohl erst mal weiter suchen, mich gleich ganz auf den S2 konzentrieren oder Alternativen angehen ...

    Schon mal Danke für die Tips, ich hoffe es kommen noch mehr :D
     
  8. #7 Dieselrenner, 01.05.2013
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Also ich hatte damals im Passat 3BG sogar nur den 101PS TDI und habe den erst bei 250tkm abgegeben und es fehlte mir nie an Leistung auf der Autobahn...

    Aber vielleicht liegt es an meiner Fahrweise.. :P
     
  9. #8 Superb_Tdi, 01.05.2013
    Superb_Tdi

    Superb_Tdi

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Superb I 2.5 tdi Automatik
    Werkstatt/Händler:
    AHG Schleifer
    Kilometerstand:
    165000
    Du ich meint den 1.8 Turbo, den 5-Ventiler mit 150 ps im Superb. Der lässt sich Problemlos chippen (da es den Motor mit 163 ps und 180 ps bei vw & audi gab) und verbraucht auch nicht zu viel bei normaler Fahrweise ;)

    Achte auf verheizte Karren, der 1.8T wird gerne chipgetunt weil der so gut geht, aber wie alle Turbomotoren muss der auch Warm- und Kaltgefahren werden bevor man ihn tritt, und das vergessen viele.
     
  10. #9 Superb_Tdi, 01.05.2013
    Superb_Tdi

    Superb_Tdi

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Superb I 2.5 tdi Automatik
    Werkstatt/Händler:
    AHG Schleifer
    Kilometerstand:
    165000
    Au Ja :thumbsup: den 1.9er mit den "angeblichen" 100 ps bin auch schon im Golf Variant und Fabia Kombi gefahren. Der geht :thumbsup: ziemlich gut, kaum schlechter als die 130 ps modelle.
     
  11. Luki86

    Luki86 Guest

    Ich fahre auch die 101 PS-Version, finde in den unteren Gängen beschleunigt er gut, dank kurzer Übersetzung. Beim Eigengewicht von ~1.470 kg und wenn dann noch 2, 3 Insassen drinsitzen, plagt er sich aber einigermaßen.

    Bin den 96 KW 1.9 TDI in einem Audi A4 B6 gefahren, der ging wirklich gut und brauchte wenig. Ein sehr guter Motor meiner Meinung nach, leider zahlt man aber aufgrund der 131 PS etwas viel Versicherung in Österreich.
     
  12. #11 Dieselrenner, 02.05.2013
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Ja gut.. Ich bin zu 99% alleine gefahren auf deutschen Autobahnen... Später wegen der Musikanlage mit einer 70kg vorne und 70kg hinten in der RRM... Ging auch.

    Aber klar, der spätere Bora GT mit dem 131PS PD TDI ging natürlich wie die Hölle dagegen... Aber bei einem guten Angebot spricht nichts gegen den 1.9er mit 101PS
     
  13. #12 Malikinho, 03.05.2013
    Malikinho

    Malikinho

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1,9TDI
    Kilometerstand:
    193000
    Hi daddel,

    schön, dass ich dich überzeugen konnte hier auch deine Fragen zu stellen ;)

    Der 2,0TDI scheint auch hier beim Superb das gleiche Problem zu haben wie beim Passat etc. Ich würde dir dann eher raten von der Motorisierung Abstand zu halten oder dich an diese Firma mal zu wenden: http://wildmotoren.markuswild.de/index.php?PID=News . Den Link hat auch grade ein User hier ins Forum eingestellt.

    Der Tenor auch hier geht ganz klar zum 1,9TDI und das sieht man auch an den Preisen. Die Dinger sind sowas von zuverlässig und haltbar, dass der ihn hat, ihn gar nicht weggeben will.

    Vielleicht schaust du besser nach einem als 1,9TDI, an dem wirst du länger Spass haben. Von der Dynamik würde ich mir keine Sorgen machen. Der 1,9TDI PD mit 131PS hat ausreichend Power und durch das starke Einsetzen des Turbos wirkt er noch spritziger.

    gruss Malikinho
     
  14. #13 superb-fan, 03.05.2013
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    das problem ist, er sucht ab 2008, da waren es eh nur noch 2,0 TDI im SUperb 1 im Normalfall. Ganz selten mal 1,9er, die abgespeckten mit 105 115PS.
    Einen Superb 1 ab 2008 zu suchen ist eh shcon toll, weil 06/08 der SUperb 2 raus kam 8o
     
  15. daddel

    daddel

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Heilbronn (Baden-Württ.)
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C GTS 2.0 Direkt
    Werkstatt/Händler:
    Diverse
    Kilometerstand:
    105000
    Die behandeln aber nur Pumpe-Düse, also scheint das Problem die CommonRail-Diesel nicht zu betreffen??? Ich blick da nicht mehr ganz durch!

    Weiß ich, daher auch das hier. Da will aber keiner was zu posten ...

    Generell würde ich trotz allem noch einen Benziner bevorzugen, weil ich eben auch viel Kurzstrecke bei habe ... aufgrund des doch stark eingeschränkten Angebots habe ich mich aber auch ggü. der Diesel-Idee geöffnet :rolleyes: :rolleyes:

    Wäre der (Angebot ) nicht am falschen Ende von Deutschland hätte ich nächste Woche wohl ein neues Auto X( :S ;( die Welt ist soo ungerecht ;) :rolleyes: ...

    Grüßle!
     
  16. #15 Superb_Tdi, 03.05.2013
    Superb_Tdi

    Superb_Tdi

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Superb I 2.5 tdi Automatik
    Werkstatt/Händler:
    AHG Schleifer
    Kilometerstand:
    165000
    Hey, aus dem A4-Freunde Forum gefunden, erster Eintrag beim Googlen: ;)

    "Alle Ölpumpenmodule haben den Sechskant.
    Selbst die neuen Common Rail Motoren haben das gleiche Modul verbaut!
    Es gab nur den Unterschied beim Antrieb (Stirnrad und Kette)"

    und:

    "wobei es auch wieder Unterschiede zwischen CR Generation 1 und 2 gibt.
    scheint also bis Heute nicht gelöst zu sein. Deine Idee ist aber schon richtig
    CR Generation 1 war der Sechskant nur 77mm lang und Generation 2 ist er nun 100 mm lang"

    sowie:

    "Hab meine ja auch letztes Jahr wechseln lassen. Nach Aussage meines
    Audi-Menschen, wurden bei der neuen Variante die Lager der
    Ausgleichswellen verstärkt, damit es zu weniger Schwingnungen kommt die
    sich auf den Sechskant übertragen. Zudem ist ein anderer Sechskant
    verbaut. Er meinte mit dem neuen Modul hätten sie noch keinen defekten
    Rückläufer gehabt. Bei den ersten Wechseln sei z.T. nur ein
    Austauschmodul verbaut worden was noch nicht überarbeitet war. Da kann
    es durchaus sein, dass das Problem wieder auftritt. Bei den aktuellen
    Modulen sei mit dem Fehler nicht mehr zu rechnen. Wenn Du also erst
    kürzlich hast wechseln lassen solltest Du schon die überarbeitete
    Version drin haben."

    Hier der Link zum Beitrag: http://www.a4-freunde.com/forum/sho...-zur-Rettung-des-Motors-nach-%D6ldruckverlust


    P.s.

    :D Ich persönlich würd es ja begrüßen wenn du wieder erwarten doch zu uns Superb 1 Fahrern kommst :thumbsup:
     
  17. daddel

    daddel

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Heilbronn (Baden-Württ.)
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C GTS 2.0 Direkt
    Werkstatt/Händler:
    Diverse
    Kilometerstand:
    105000
    Naaabend!
    Je mehr ich Fahrzeuge suche und Foren lese, desto weniger glaube ich daran mir einen 1er zuzulegen. Es sind fast nur Dieselfahrzeuge unterwegs, und davon dann 80-90% der bemängelte 2.0 TDI. Da ich eigentlich kein älteres Auto als 2008 nehmen möchte und auch nicht wirklich nennenswert über 100Tkm, sieht es folglich nicht so toll aus. Schade, da ich mich mit dem 1er eigentlich auch schon ganz gut "angefreundet" habe.

    So wie es aussieht, werde ich also noch bis zum Sommer meinen Vecci bemühen und dann darauf hoffen dass da im Sommer was rumkommt (facelift oder doch ein ganz neuer???) und die Preise speziell für die 1.8 TSI beim Superb 2 noch etwas purzeln, so dass ich einen abstauben kann. Weiterhin werd ich mir mal einen 1.4er in meiner Umgebung suchen und probefahren, ob der Motor was taugt, denn das bisher gelesene zum 1.4 TSI zeigt ein eher gemischtes Bild ... die einen "hui!" die andern "pfui!" ...

    Schade ist nur, dass sich in dem entsprechenden Fred so gut wie niemand meldet, war wohl doch ne Schnapsidee, mich in den Sammelfred drängeln zu lassen :huh: X( :pinch: da dieser etwas untergeht. Wäre es OK, zu gegebener Zeit noch einmal einen "nur für mich" zu starten, oder kassier ich dann wieder eine?

    Gut Nacht!
     
  18. #17 SUPERB V6, 04.05.2013
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    132000
    Hallo @daddel,

    hast Du schon mal nach einem S1 V6 TDI geschaut? Ich habe mir vor zwei Jahren einen mit 45Tkm gekauft (EZ 09/06, gerade Facelift). Der hat schon mal den Vorteil, das er ohne DPF die grüne Plakette hat. Übrings können sich auch die nachgerüsteten DPF zusetzen. Zweitens läuft ein 6-Zylinder wesentlich ruhiger und drittens ist er fast unkaputtbar (die letzten Baujahre, laut Auskunft meiner langjährigen VW/Audi-Techniker vor dem Kauf).

    Er ist ein super Zugfahrzeug und ein gutes Langstreckenfahrzeug. Nur die PDC spielt seit ein paar Tagen verrückt. Mal geht sie, mal nicht.
     
  19. Luki86

    Luki86 Guest

    @SUPERB V6:
    Die Parksensoren habe ich bei meinem, alle bis auf einen, festkleben lassen. Seitdem ist meistens Ruhe, nur der ungeklebte Sensor rutscht manchmal noch durch und sorgt dann und wann für Ausfälle.
    Man kann unterhalb der Heckstoßstange auf die Parksensoren zugreifen und diese wieder in ihre Normalposition schieben, wenn einer oder mehrere durchgerutscht sind.

    @daddel:
    Ich bin einen Superb 2 zufällig Probe gefahren.

    Die Sitze und das Fahrwerk waren unkomfortabler als bei meinem Superb 1. Ich würde nicht tauschen wollen.

    Wenn du nicht den 2.0 TDI riskieren willst, dann bleibt als weitere sehr gute Möglichkeit der 1.9 TDI mit 131 PS.

    Der beschleunigt gut und verbraucht wenig, gehört zu den zuverlässigsten Motoren, die es im VW-Konzern gibt. Nur auf das ZMS würde ich beim Kauf achten, aber das lässt sich bei der Probefahrt feststellen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Superb_Tdi, 05.05.2013
    Superb_Tdi

    Superb_Tdi

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Günzburg
    Fahrzeug:
    Superb I 2.5 tdi Automatik
    Werkstatt/Händler:
    AHG Schleifer
    Kilometerstand:
    165000
    Hi Daddel!

    Du das soll keineswegs unhöflich sein (also bitte nicht falsch verstehen), nur wollte ich mal genauer wissen, warum nur ab Bj. 2008 für dich in Frage kommt? :huh:

    Wenn du bereit wärst, 1 Jahr älter zu nehmen, hättest du viel mehr Auswahl! ;) Weil zum einen der V6 tdi und zum 2. ten der 1.9er mit 130 ps Mitte 2006 und 2007 gestrichen wurden, da muss man ja fast den 2.0 tdi kaufen.

    Das Hauptargument was mir am Herzen liegt, ist das der Pflegezustand eines Autos viel mehr ausmacht, als das Fahrzeugalter :thumbup: , und wenn dir der Superb 1 mehr zusagt (was ich so verstehe, ist das richtig?), warum lässt du dir den Spass an der Sache von dem Bj. verderben? Ich würd sagen Hauptsache ein Superb 1 Facelift (ab 2006), die sind technisch ausgereift und zuverlässig.

    Der Superb 2 sieht von Aussen und Innen besser, schicker aus, im der Verarbeitung und vom Komfort liegt aber der alte vorne, auch die Haltbarkeit der Materialien ist besser. Beim Superb 2 wurde viel mit dem Rotstift angesetzt, nachdem der erste dem Passat so unverschämt Konkurrenz gemacht hat. Das wirst du im Fahrzeugalter merken.


    Vielleicht überlegst du es dir ja doch? Die Frage ist, ob dir eher die schicke Optik zusagt (der Superb 2 sieht echt viel besser aus :D ) oder ob es der Opa-Luxus :P vom 1er ist. ;)
     
  22. #20 SUPERB V6, 08.05.2013
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    132000
    Ja, da muß ich meinem Vorredner zustimmen. Der S1 ist in einigen Dingen besser als der S2, weil man mit dem S1 eine große Limosine am Markt etablieren mußte. So hat der S1 (Facelift ab 09/06) die Blinker im Spiegel (vom Passat 3BG) aber mit LED Außenbeleuchtung (gab es beim Passat nicht und ist jetzt beim S2 und bei VW nur in Glühbirnentechnik zu haben :!: ). Außerdem hat der S1 die Türöffner innen in LED beleuchtet (ob der S2 das hat, weiß ich jetzt nicht, bei VW Fehlanzeige). So wurde der S1 super ausgestattet. Wenn man sich einen S1 genau anschaut, so sind Technik und die allermeisten Teile vom Passat und Audi A6 direkt aus dem Regal entnommen. Skoda-Zeichen finde ich weniger an den Teilen des S1 als bei meinenem VW Bora (BJ. 2000) :D. Im Motorraum sind sehr viele Audiringe zu sehen. Im Kofferraum liegt sogar eine Originale Passat Bodenmatte drin ;).

    Beim S2 musste dann wieder Zurückgerudert werden, weil er zu stark Konkurenz im eigenen Konzern macht.
     
Thema:

Kaufberatung Superb 1 ab 2008

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Superb 1 ab 2008 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Superb III Skisack

    Superb III Skisack: ORIGINAL Skoda-Skisack mit Gurt Der Skisack stammt aus einem Skoda Superb (Neufahrzeug), ist auch für alle anderen Skoda-Modelle (z.B. Fabia,...
  2. Neuer Superb und neues Forenmitglied

    Neuer Superb und neues Forenmitglied: Hallo ich wollte mich dann jetzt mal hier vorstellen :D Seit dem 2.12 bin ich, zusammen mit meiner Freundin, stolzer Besitzer eines Skoda Superb....
  3. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  4. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  5. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen