Kaufberatung: suche würdigen Nachfolger für Fabia 1.9 TDI

Diskutiere Kaufberatung: suche würdigen Nachfolger für Fabia 1.9 TDI im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Allerseits, habe heute die Hiobsbotschaft erhalten, dass bei meinem geliebten Fabia Combi 1.9 TDI nach 9 Jahren und 203.000 km demnächst...

  1. Sushee

    Sushee

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allerseits,

    habe heute die Hiobsbotschaft erhalten, dass bei meinem geliebten Fabia Combi 1.9 TDI nach 9 Jahren und 203.000 km demnächst das Aus ansteht. Obwohl er letzten Monat den TÜV bekommen hat stehen einige Reparaturen aus, die sich wohl bei Weitem nicht mehr rechnen (Kupplung, Bremsen, irgendwas mit "Dom" oder "Dohm"-Zeug usw).
    Nachdem ich seit einem Monat auch noch "mannlos" und daraus resultierend "planlos" bin, sowie ein baldiger Ersatz her muss wende ich mich an Euch.

    Ich liebäugele mit einem neueren Fabia oder gern auch dem Rapid Spaceback. Muss diesmal auch kein nagelneuer sein. Außerdem sollte es ein Benziner werden, da ich in den nächsten Jahren eher Kurzstrecken fahren werde und das einem ja Diesel nicht gut tut.
    Damals war es eine sichere Investition, in den TDI zu investieren. Der läuft auch nach wie vor wie ein Kätzchen und die Leistung finde ich klasse und für mich völlig ausreichend. Er zieht ordentlich. Welcher Benziner-Motor wäre in dieser Liga? Was wäre denn in diesem Bereich empfehlenswert als Benziner? Kenne mich mit den aktuellen Motoren so überhaupt nicht aus. Was wäre ein adäquater Ersatz und wovon ist absolut abzuraten? Habe ein wenig recherchiert und gelesen, dass einige aktuelle Motorenvarianten Probleme machen. Ich hätte so gern wieder ein zuverlässiges und solides fahrbares Unterwerk.

    Gebraucht oder doch lieber neu?
    Fabia oder Rapid mit welcher Motorisierung?

    Bitte gebt mir Tipps und beratet mich. Würde mich sehr freuen und ihr würdet mir sehr helfen. Hab derzeit so viel Negatives um die Ohren.

    Falls ich hier falsch bin und es so ein aktuelles Posting schon gibt bitte ich das im Voraus schon zu entschuldigen.
    Viele liebe Grüße aus Stuttgart
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mrbabble2004, 18.08.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Würde an deiner Stelle den 1,9er weiterfahren... Kupplung, Bremsen und die Domlager sind nicht übermäßig teuer...
    Wenn der Wagen sonst läuft und in einem guten Zustand ist, dann schafft der auch nochmal so viel!

    Zudem traue ich den kleinen TSI Motörchen, die es im Fabia und Rapid gibt, nicht so recht... Bin da immernoch etwas skeptisch mit der Haltbarkeit. Aber das ist meine Meinung!
    Wenn es unbedingt was neues sein soll, dann am besten was mit Garantie (-Verlängerung) da ist man erstmal auf der sicheren Seite.


    MfG
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Ist auch meine Meinung: der 1.9 TDI im Fabia 1 gehört zu den besten Motoren überhaupt.
    Kupplung würde ich machen wenn sie denn verschlissen ist, kann auch gut 300.000km halten.
    Domlager ist ein Witz, deswegen sollte man kein Auto verkaufen und Bremsen sind ein Verschleißteil, da gibt es genügend Skoda Fahrer die die hinteren Bremsscheiben schon nach 2 Jahren wegen Rost wechseln mussten.

    Wenn es denn nun unbedingt ein Benziner werden soll, bleibt die Wahl zwischen 1.0MPI (3 Zylinder mit 75Ps) und 1.2TSI (4 Zylinder mit 90/110Ps). Ersterer wird kein Vergleich zum TDI sein sondern einfach nur lahm sein (Probefahrt), dafür hat er keinen Turbolader => nicht so empfindlich.
    Die TSI Motoren sind dank Turbolader deutlich spritziger => eher wie der TDI.

    Den 1.2TSI würde ich mir an deiner Stelle nur neu kaufen und nicht als (halb)Jahreswagen (meist Mietwagen) wenn du lange was von haben willst. Einen Turbomotor sollte man immer gewissenhaft warm und kalt fahren (wer macht das schon bei einem Mietwagen oder 1-Jahr-Leasing).
    Die neuen Motoren haben keine Steuerkette mehr (zumindest die TSI) und man hört bisher nichts negatives.
     
  5. #4 niklasMA, 18.08.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Zum 1,9-TDI kann ich nichts sagen, weil ich damit keine Erfahrung habe. Beim Kauf meines aktuellen Rapid SB TDI hat eine wesentliche Rolle gespielt, dass meine Erfahrungen mit dem 1,2 TSI unerfreulich waren (Steuerkettenproblem). Zwar haben die neuen 1,2 TSI keine Steuerkette mehr, aber wie sich die neuen Riemen bewähren, die die Kette ersetzt haben, bleibt abzuwarten. Ich hatte zu wenig Vertrauen in die aktuelle Benzinmotoren-Palette bei VW / Skoda und habe mich daher für den bewährten 1,6-TDI entschieden obwohl ich eigentlich auch einen Benziner kaufen wollte. Eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung hat gespielt, dass meine eigene Erfahrung durch eine Vielzahl anderer bestätigt wurde und wird: beim Umgang mit technischen Problemen gibt es im VW-Konzern sehr viel Verbesserungspotential!:( Jedenfalls, wenn Kundenzufriedenheit angesterbt werden sollte.

    Aus meiner Sicht ist es, gerade wenn man nicht die Kenntnisse und Möglichkeiten hat, Defekte selbst zu erkennen und zu beheben, dringend zu empfehlen, ein Auto mit möglichst noch einige Jahre gültiger Garantie zu kaufen. Die Autos sind sehr komplex und aufwändig geworden und entsprechend teuer ist die Fehlersuche und ggf. Beseitigung von Fehlern, ganz abgesehen davon, dass es weithin üblich ist, mit Garantie- und Kulanzleistungen so sparsam wie möglich umzugehen. Dafür gibt es viele Gründe, aber das ist ein anderes Thema.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kaufberatung: suche würdigen Nachfolger für Fabia 1.9 TDI

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: suche würdigen Nachfolger für Fabia 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia Style zu verkaufen!!!

    Skoda Fabia Style zu verkaufen!!!: Hallo liebe Skodianer, verkaufe wegen Neuanschaffung meinen geliebten Fabia Style 11480 € VHB EZ 08/2015 , 110 PS, 15800 km [ATTACH] [ATTACH]...
  2. Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige

    Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige: Guten Morgen zusammen, ich habe bereits die Suchfunktion genutzt aber nicht das richtige Thema finden können. Letzte Woche habe ich meinen neuen...
  3. Suche Winter (Komplett)räder für Fabia III Combi

    Winter (Komplett)räder für Fabia III Combi: Hallo zusammen ! Der Fabia steht noch nicht vor der Tür, aber man kann nie früh genug auf die Suche gehen :) Ich suche einen Satz Winterreifen...
  4. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  5. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...