Kaufberatung Skoda Octavia RS TDI oder TSI

Diskutiere Kaufberatung Skoda Octavia RS TDI oder TSI im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, Ich steh kurz davor mir ein neues Auto zu zulegen. Entschieden ist schon, dass es ein RS werden soll. Allerdings weis ich nicht ob...

  1. #1 Nico1996, 14.07.2019
    Nico1996

    Nico1996

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich steh kurz davor mir ein neues Auto zu zulegen. Entschieden ist schon, dass es ein RS werden soll. Allerdings weis ich nicht ob als TDI oder TSI bzw. welcher sich mehr rechnet.


    Ich fahr im Jahr gut 20.000 km davon zur Arbeit 20 hin und 20 zurück. Überwiegend Stadtautobahn.

    Ebenso kommen 2 Urlaube in Österreich dazu.

    Ich sag schon mal danke im Vorraus.
     
  2. #2 4tz3nainer, 14.07.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.529
    Zustimmungen:
    2.390
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Bei 20tkm im Jahr definitiv der TSI. Fahre beide Probe und du wirst dich für den TSI entscheiden. Zwischen den beiden Motoren liegen Welten.
     
  3. Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    3000
    Die Rechnung ist das Einfachste dabei:
    Der RS TSI braucht im Durchschnitt (lt. Spritmonitor.de) ~8,5l/100km. Macht 1700l auf 20.000km, was bei einem Durchschnittspreis von 1,50€ für den Liter Super ca. 2.550€ Spritkosten im Jahr macht. Der TDI braucht ~6,5l/100km und kommt dann bei ca. 1,30€ für den Diesel auf ca. 1690€ pro Jahr.

    Steuer und Versicherung sind beim TDI aber ~200€ pro Jahr teurer. Der TDI würde bei Dir also ~650€ weniger Betriebskosten im Jahr verursachen.

    Dafür beschleunigt der RS TSI besser und ist leiser als der TDI.

    Ausschlaggebend dafür, dass ich jetzt einen RS TSI hab, war aber in erster Linie dass es den TDI nicht (mehr) mit Schaltgetriebe gab. Ich fahre ~15.000km pro Jahr, da kann ich von den 1800€ Aufpreis fürs DSG locker 4 Jahre lang den höheren Verbrauch des TSI bezahlen.
     
    SuperBee_LE und Robert78 gefällt das.
  4. #4 Nico1996, 14.07.2019
    Nico1996

    Nico1996

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.

    Die Frage ist ja auch welches Fahrzeug sich mehr lohnt gerade im Hinblick auf die Diesel Problematik. Da ich mir einen Neuwagen zulegen werde ist das ja hoffentlich nicht so das Problem oder doch?
     
  5. Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    3000
    Von Fahrverboten dürftest Du nach jetzigem Stand mit nem neuen Diesel nicht betroffen sein. Einige Großstädte in Europa denken aber schon laut darüber nach, mittelfristig gar keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr reinzulassen.
     
  6. #6 Skodakenner, 14.07.2019
    Skodakenner

    Skodakenner

    Dabei seit:
    29.08.2018
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    41
    Also mein Vater hatte einen TDI und ich jetzt den TSI und meiner Meinung nach ist der TSI um Welten besser. Wenn ich nochmal die wahl hätte würde ich den TSI wieder nehmen
     
  7. #7 irixfan, 14.07.2019
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    31070
    Heßt konkret für eines meiner Lieblingsziele: Ich komme in elf Jahren mit dem Superb nicht mehr nach Paris in den inneren Autobahnring.
    Ob das jetzt beispielhaft ist, muss jeder für sich entscheiden. Die jetzige Hysterie und Fokussierung auf Akku-Antriebe ist genauso dämlich und übermotiviert, wie die Verteufelung der Diesel, denn auch die Benzienr haben ihre Tücken. Also: Wie du es machst, ist sowieso falsch, aber mach ...
    Wohl eher Benziner ...
     
  8. #8 SimplyRS, 16.07.2019
    SimplyRS

    SimplyRS

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe/Mannheim
    Fahrzeug:
    Skoda Octacia RS TDI
    Kilometerstand:
    0
    Also wenn es für dich ein reines Spaßauto ist auf jeden Fall der TSI, wenn es ein Nutzauto mit einem gewissen Spaßfaktor sein soll, würd ich allein schon wegen der laufenden Kosten den TDI nehmen.

    Was die zukunftssicherere Variante ist kann dir wohl keiner sagen, denn auch bei Politikern gilt: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?"
     
  9. #9 4tz3nainer, 16.07.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.529
    Zustimmungen:
    2.390
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Der TDI ist in der Anschaffung alleine knapp 2000€ teuer. Dafür kann ich ganz schön viel Benzin tanken.
    Bei 20000km/Jahr würde ich über den Diesel gar nicht nachdenken. Die Mehrkosten des TSI sind doch Peanuts.
    Ich fahre mit unseren beiden TSI aktuell knapp 40tkm/Jahr. Und auch nach 2,5 Jahre macht jeder Kilometer im Superb noch Laune.
     
  10. #10 Xan27, 17.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2019
    Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    3000
    Aber nur wegen des aktuellen Zwangs zum 4x4 Antrieb. Bis vor kurzem hatten TDI und TSI im RS noch den selben Preis.

    Da fällt mir übrigens grad auf, das meine Rechnung oben nicht stimmt. Der 4x4-Antrieb erhöht ja den Verbrauch um ca. 1 Liter auf ~7,5l/100km, was den Betriebskostenvorteil des TDI auf 400€/Jahr reduziert.
     
Thema: Kaufberatung Skoda Octavia RS TDI oder TSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb diesel rs

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Skoda Octavia RS TDI oder TSI - Ähnliche Themen

  1. Skodakenners Garage. Von Golf Odyssey zu Skoda

    Skodakenners Garage. Von Golf Odyssey zu Skoda: Lange überfällig und endlich einmal Zeit gefunden dafür. Zuerstmal zu meiner Person ich bin 19 heiße Andreas und bin ein absoluter Autofanatiker....
  2. Privatverkauf Octavia 1Z Rückleuchten

    Octavia 1Z Rückleuchten: Wollte hier gerne meine leicht getönten Octavia RS FL Rückleuchten anbieten.Keine Schäden,keine Undichtigkeit. Habe mich irgendwie satt gesehen...
  3. Skoda fabia Bj 2008 macht geräusche

    Skoda fabia Bj 2008 macht geräusche: Hi,ich weiss nicht ob ich hier richtig bin,Schreib auch das erste mal im forum Und zwar macht mein Skoda Fabia 60Ps Komische Geräusche im 1 und 2...
  4. Fabia 3 combi 1,0 TSI 70KW Winterreifen

    Fabia 3 combi 1,0 TSI 70KW Winterreifen: Welche Reifengröße ist zulässig? Im Kfz-Schein steht nur 215/45 R15 86H Für Winterreifen sind sicher schmalere Reifen sinnvoll?
  5. DSG Oelwechsel bei allen TDI DSG 150 PS kodiaq noetig ?

    DSG Oelwechsel bei allen TDI DSG 150 PS kodiaq noetig ?: Hallo, Ich fahre seit 2017 den 150 PS TDI DSG 7Gang Style Kodiaq und es war ueberall zu lesen das man bei 60 000 km den DSG Oelwechsel machen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden