Kaufberatung/Preisfrage Octavia Kombi

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Hell, 19.06.2012.

  1. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Guten Morgen miteinander,

    das ist ja mein erste Beitrag hier. Es geht darum das ich mir einen Octavia Kombi kaufen will. Es soll ein Diesel werden. Ich habe jetzt ein Angebot für einen Ambition mit
    103 KW 2.0L Motor. Gelaufen 30.000km und Erstzulassung 9.2011. Als Sonderausstattung hat er die Climatronic und die Sitzuheizung vorne und hinten. Kosten soll er 19.900€. Ist der Preis für dieses Angebot in Ordnung? Achja es ist ein Europcar Rückläufer.


    Dann hätte ich auch gleich noch ne Frage. Was ist er Unterschied zwischen der Family und Ambition Ausstattung?



    Schomal danke für eure Hilfe ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ein Family als Neuwagen mit dem 2.0 TDI mit 140PS und Metallic inkl. Style Paket (andere Sitzpolster + Parksensoren hinten) kommt im Straßenpreis auf knapp 21.000€. Sitzheizung vorn, Tempomat und vieles mehr (eben mal in die Ausstattungsliste des Family schauen) ist ebenfalls dabei. Sitzheizung hinten nicht und auch nicht buchbar. Wenn man das nicht braucht also kein Problem und man hätte auch die Wahl noch ein paar Ausstattungsdetails dazu zu nehmen die in der Kombination vielleicht gerade nicht auf dem Markt zu haben sind.

    Im Vergleich dazu erscheinen mir die knapp 20.000€ für ein Auto mit fast einem Jahr als Leihwagen auf dem Buckel und 30.000km auf der Uhr als viel zu hoch. So bis maximal 18.000€ dürfte da schon eher ein passender Preis sein. Verbleibt der Punkt Europcar Rückläufer...

    Im Prinzip keine. Das Family Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Ambition und hat ab Werk schon eine Reihe häufig georderter Extras an Bord. Bucht man diese einzeln beim Ambition hinzu übersteigt deren Wert den Aufpreis den man im Vergleich Standard Ambition für den Family zahlt. Ob es sich lohnt hängt von den individuellen Vorlieben ab. In den meisten Fällen passt es aber. Bei den Gebrauchten dürfte sich übrigens häufig die "Style"-Variante finden, ein früheres Sondermodell ebenfalls auf Basis des Ambition, welches in vielen Dingen dem Family ähnlich war.
     
  4. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Hi,

    danke dir für die schnelle Antwort. War am SA beim Händler da hat er ihn für den Preis dort stehen. Für den Preis würde er mir noch ne Abnehmbare AK nachrüsten das hab ich rausgehandelt. Also du meinst da müste noch einiges gehen? Weil ich gehe morgen nochmal zum Probefahren.

    Hab noch nen anderes Angebot als Neuwagen für nen 105PS für den gleichen Preis als Family Ausstattung.
     
  5. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich kann Dir leider nicht sagen, was die Nachrüstung einer abnehmbaren AK preislich ausmacht bzw. ausmachen darf. Vermutlich aber keine 2.000€. Zusammen mit einem Komplettsatz (also mit Felge) Marken(!)winterreifen auf Stahlfelgen + Vollgetankt + Zulassung + Mattenset für den Innenraum kommt der Preis aber dann wahrscheinlich so langsam hin (mal so als Vorschlag/Denkanstoß). Jedenfalls reden wir hier dann maximal noch über Beträge im dreistelligen Bereich die wir vom Optimum entfernt sind.

    Der 1.6 TDI sollte dementsprechend günstiger (Straßenpreis so knapp 1.800€ drunter) sein, als das oben skizzierte Neuwagenangebot für den 2.0 TDI Combi insofern wir in beiden Fällen von Wagen mit manueller Schaltung reden.

    PS: Ich würde bei dem Wagen in jedem Fall noch einen unabhängigen Dritten (Gebrauchtwagencheck für so 100€) draufschauen lassen oder zumindest den Händler Fragen ob er ein Problem damit hat wenn dies vor Verkauf (Preis usw. steht fest + Wagen für Dich reserviert; vorbehaltlich eben dieses Checks) noch geprüft wird.
     
  6. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Hi,

    Ja es sind beide manuelle Getriebe da mir das lieber ist wie eine Automatik.
     
  7. #6 orso-ch, 19.06.2012
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Der 2.0 hat doch ein 6-Gang-Schaltung und der 1.6 nur ein 5-Gang oder sehe ich das falsch?
     
  8. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Ja genau das isr mir auch so aufgefallen als ich beide verglichen habe
     
  9. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Korrekt. Den 2.0er gibt es allerdings im Family in drei Versionen: 2.0 TDI mit 110PS, 2.0 TDI mit 140 PS (jeweils als 6 Gang Handschalter) und 2.0 TDI mit 140 PS und DSG.

    Da der 2.0 TDI mit 110 PS auch preislich sehr nah (schon nach Liste nur ca. 250€) am 1.6 TDI liegt, kann man darauf ausweichen wenn man eine 6 Gang Schaltbox haben will. Etwas höhere Steuer und vermutlich(!) mehr Verbrauch in der Stadt, dafür gibt es Berichte von einem leicht geringeren Verbrauch auf der BAB.

    Die Fahrleistungen sind auch praktisch identisch:

    1.6 TDI mit 105PS (5 Gang):
    VMax: 190 km/h
    0-100: 11,4 s
    Spritmonitor: 5,42 l/100km (min/max 4,19/7,25 l/100km; 116 Fahrzeuge)

    2.0 TDI mit 110PS (6 Gang):
    VMax: 194 km/h
    0-100: 11,1 s
    Spritmonitor: 5,47 l/100km (min/max 5,25/6,35 l/100km; 9 Fahrzeuge) 

    Denke am Ende nimmt sich das nicht viel und man kann nach der eigenen Vorliebe entscheiden.

    PS: Im VW Touran gibt es den 1.6 TDI mit als 6 Gang Schalter. Man könnte also wenn man wöllte...
     
  10. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Hi,

    hab gerade das mir Angebotene Auto auf der Internetseite des :) gefunden und siehe da da steht er für 18930€;). Das werde ich ihm morgen mal vorhalten. Wenn dann noch meine AK rausspringt sind wir mit dem Preis doch in nem Annehmbaren Rahmen so wie ich das verstanden habe oder?

    Gruß Steffen
     
  11. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Selbst für 18.000€ würde ich mir doch nie einen Europcar-Rückläufer kaufen. Wenn man schon so viel Kohle für ein Auto hinblättern möchte, dann doch lieber mit paar Extras weniger oder minimal schlechterem Motor aber dafür wenigstens neu und nicht verheizt. Ich weiss ja nicht ob dir bekannt ist, wie solche Fahrzeuge meist bewegt werden. Und bei 30.000km saßen da garantiert schon etliche Trottel hinterm Steuer die ihn kalt in den roten Bereich gedreht haben...

    Brauchst du den Wagen sehr kurzfristig oder warum interessierst du dich angesichts eines so hohen Preises für einen ehemaligen Europcar-Wagen?
     
  12. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Ja suche den Wagen schon relativ Kurzfristig. Sind die echt so schlecht behandelt worden bei Europcar. Weiß das echt net weil ich noch nie so nen Wagen gefahren habe. Und interessant ist er für mich auch wegen des 2.0(110kw) Diesel weil ich da bei uns keinen weiteren finden konnte mit annehmbarer KM Leistung und relativ neu.
     
  13. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Naja, ich denke man kann hier nur eine pauschale Aussage treffen - im Einzelfall kann es natürlich immer anders aussehen. Wenn du aber einen Vergleich mit dem Kilometerstand machen möchtest würde ich den Europcar-Wagen eher in der Klasse 50.000-80.000km (vom Verschleiss her) sehen. Mir sind leider viele Leute bekannt, die Mietfahrzeuge absichtlich schlecht behandeln. Viele freuen sich wohl, wenn man etwas neues ausprobieren kann und die Grenzen des Modells selbst ausloten kann. Es gibt sogar Leute, die einfach mal ein Wochenende rumheizen wollen, denen das das eigene Auto dafür aber zu schade ist - da wird gerne das günstige Wochenendangebot beim Fahrzeugvermieter in Anspruch genommen.

    Ich hatte schon diverse Mietfahrzeuge und ein paar Erprobungswagen (Autohaus) gefahren, und bei fast allen war für meine Begriffe deutlicher Verschleiss erkennbar. Bei einem VW Bus mit gerade mal 17.000km auf der Uhr kündigte sich sogar ein Getriebeschaden an... (Schaltung hakte oft, Rattern bei schnelleren Gangwechseln etc.)

    Versteh mich bitte nicht falsch: Ein ehemaliger Mietwagen muss nicht zwingend schlecht sein. Aber selbst mit einer Gebrauchtwagenuntersuchung lässt sich der bisherige Verschleiss schlecht bis gar nicht beurteilen (es sei denn, es ist sogar schon etwas richtig kaputt). Die Chancen dafür stehen aber aufgrund des Alters und der Laufleistung eher nicht so gut. Ich würde jedenfalls 30.000km nicht als "annehmbare KM Leistung" für einen ehemaligen Mietwagen ansehen.
     
  14. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Danke für die Tipps,

    aber meint ihr wirklich das sich jemand nen Octavia als Mitfahrzeug holt um den mal so richtig zu treten? BItte net falsch Verstehen ich bin froh das mir jemand hilft ;)

    Gruß
     
  15. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Sicherlich nicht das bevorzugte Auto für diesen Zweck. Das 110PS-Modell geht trotzdem ziemlich gut - und wenn jemand der sonst ein deutlich schwächeres Fahrzeug fährt den mal in die Finger bekommt (z.B. Panne und ADAC-Mitglied, mietet kleineres Modell aber gerade nichts anderes da, bekommt eine Klasse besser...) wird der eine oder andere sicherlich seinen Spass damit gehabt haben.

    Wie gesagt alles Spekulationen, aber leider kann man als Gebrauchtwagenkäufer oft gar nicht erkennen, wie das Fahrzeug zuvor bewegt wurde. Was ich mir auf jeden Fall genauer anschauen würde wären die Bremsen. Sind sie noch original und deutlich runter wurde der Wagen wohl entsprechend bewegt. Ist es gar schon der zweite Bremssatz dann aber hallo... (ähnliches könnte man auch am Reifenverschleiß sehen, aber die sind garantiert nicht mehr die ersten.)
     
  16. #15 Robert78, 20.06.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Bei annähernd gleichem Preis wäre es für mich klar das ich einen Neuwagen einem Leasing- bzw. Mietrückläufer vorziehen würde.
    Selbst wenn er minimal schwächer Motorisiert ist.
    Wer den Wagen vorher gefahren hat weis man nie. In der Regel sind die Autos aber in Ordnung. Aber Ausnahmen von der Regel gibt es immer. Kenne persönlich jemanden der deinen Firmenwagen immer 6-9 Monate fährt aber nie Öl nachschaut. Erwischt man so einen ist es halt doof.

    Bei dem Preisunterschied wo hier gesprochen wird sollte man aber auch mal über die längere Garantie des Neuwagens nachdenken. Dann ist unterm Strich der Neuwagen meistens die bessere Lösung.

    Bei unseren letzten 5 Autokäufen im Haushalt war der Neuwagen mit Rabatt immer das bessere Angebot als ein Halbjahre- oder Jahreswgen.

    Alternative (nur mal so in den Raum gestellt):
    Frag deinen Händler doch auch mal nach einer Händlerzulassung. Dann hast du den Wagen ab dem ersten Tag und Kilomter in deiner Hand und bekomsmt einen sehr guten Preis.
     
  17. #16 Marciiii, 20.06.2012
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Finde den o.g. Wagen sehr teuer.
    20k für diese "wenige " Ausstattung.
    Wenn du evtl noch ca 10% drauflegst bekommst auch ein superb. Mit 10 tkm weniger.
     
  18. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Hi,

    also hab mir den Wagen angeschaut und Probegefahren und mich dagegen entschieden. Bremsen ziemlich verschlissen Kupplung hat man auch schon gemerkt(WTF nach der Laufleistung!?!). Werde jetzt nach einem guten Angebot für nen 1,6er Family als Neuwagen auschau halten. Kann mir mal jemand nen dierekten Vergleich zwischen Ambition und Family ziehen bzw mir ausstattunglisten zeigen?

    Für nen 1,6er Family hab ich jetzt wie gesagt ein Angebot von 20.000€ inkl nachrüstung AHK (820€) also wie seht ihr diesen Preis? Nach dem was oben steht müsste das ja nen guter Kurs sein.


    Gruß
     
  19. #18 Robert78, 20.06.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Geh einfach selber auf die Skoda Homepage und vergleiche die Mehraussattung des Family. Alles kann dir hier nicht abgenommen werden. Da gibts links bei jedem Modell eine Übersicht "Preise und Ausstattung". Bei den Sondermodellen steht dann auch der Family.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Wachsamkeit wird belohnt! ;-)

    Ambition: Klick
    Family: Klick

    Im Prinzip ein Ambition, nur sind ein paar dort Extra zu buchende Dinge schon im Preis dabei und dann in Summe günstiger. Zudem sind die zubuchbaren Optionen meines Wissens nach im Vergleich eingeschränkt (ein paar Dinge kann man im Ambition ordern; im Family nicht; z.B. gibts den Family m.W. nach auch nicht als LPG Fahrzeug...).

    Das kommt drauf an... Du meinst sicher den 1.6 TDI? Metallic? Ist bei dem Preis Überführung dabei? Sonstige Extras (doppelte Ladeboden, ...)?

    "Nackter" Family 1.6 TDI als Kombi mit Metallic Lackierung und Style Paket (andere, spezielle Sitzbezüge, Parksensoren hinten) kommt inkl. Überführung(!) so bei 19.000€ (+/- 250€) raus. Nachrüstung AHK wären wir dann bei grob dem von dir genannten Preis, bzw. ich würde es dann machen.

    Und nicht vergessen: Beim Neuwagen ruhig auch mal mit allen zubuchbaren Optionen kurz beschäftigen. Man hat ja die freie Wahl, nicht nur bei der Farbe... So kleine Dinge wie "Zusätzlicher Aschenbecher hinten (ab Ambiente inkl. Flaschenhalter)" werden hier gern empfohlen... ;)
     
  22. Hell

    Hell

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Kombi 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zapf
    Kilometerstand:
    21482
    Also wir reden bei dem Presi über nen 1,6 TDI Family Black Magic Perlefekt mit zusätzlichem Amdusen, FSE Bluetooth, Gepäcknetztrennwand und den Parksensoren hinten. Inkl AHK zzgl Überführung.

    Danke für die Listen
     
Thema:

Kaufberatung/Preisfrage Octavia Kombi

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung/Preisfrage Octavia Kombi - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  5. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...