Kaufberatung Octavia Kombi!

Diskutiere Kaufberatung Octavia Kombi! im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen (anderen) Auto. Mir gefallen die Skoda Modelle im allgemeinen sehr gut. Nur bin ich...

  1. #1 fanatics, 28.12.2018
    fanatics

    fanatics

    Dabei seit:
    28.12.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen (anderen) Auto. Mir gefallen die Skoda Modelle im allgemeinen sehr gut.
    Nur bin ich unsicher worauf man alles achten muss, bzw. was die Schwachstellen der Modelle sind. Von der Größe her würde mir der Octavia dicke ausreichen.
    Worauf man heutzutage ja auch achten sollte Diesel ja oder nein.
    Ich habe eine Jährliche Fahrleistung von ca. 9000 km. Laut diesen Online Diesel- Rechnern würde es sich lohnen, wenn man von einem gleich Kaufpreis ausgeht. Wobei man ja momentan eher sagen muss das man bei gleichen Kaufpreis bei einem Diesel deutlich mehr bekommt.
    Ich wohne eher ländlich also nicht in der Nähe einer Großstadt. Alle größeren Städte wie Köln, Frankfurt, Dortmund sind alle ca. 100 - 120 km entfernt und werden Jährlich max. 2 mal besucht. Also eher unkritisch.
    Mein Wunsch wäre das DSG Getriebe.
    Mein Budget wäre so ca. 10000€. Wobei ich jetzt bei einem Skoda Händler einen Jahreswagen gesehen habe für 17.000€ un verhandelt. Da stellt sich dann für mich die Frage lieber einen ca. 9 Jahre alten Octavia (RS) kaufen oder lieber einen fast neuen (kein RS) für 17.000€. Ja ich weiß man kann einen RS nicht mit einem einfachen vergleichen. Aber mir kommt es nicht auf die Leistung (200 PS) an. Mir würde auch der normale mit (1.8er 160 PS) reichen.
    Aber meine eigentlich frage ist halt worauf muss man bei einem Octavia ab Baujahr 2010 achten? Irgendwelche Roststellen und beim Getriebe wenn DSG?

    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen! Es dürfte auch ein Superb sein.

    Danke und Gruß
     
  2. #2 chris193, 28.12.2018
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    1.420
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    21012
    Meine Empfehlung bei deiner Fahrleistung wäre ein Benziner und dann eher ein neues Fahrzeug, ein 9 Jahre altes würde ich mir nicht mehr ans Bein binden.
     
  3. #3 IFA, 28.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.314
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    185000
    unter 30.000km lohnt kein Diesel.
    Zwischen 30.000km und 40.000km muss man jedes Modell induviduell durchrechnen ob man 10cent oder 10Euro je Monat schlechter kommt.
    Bei über 40.000km im Jahr brauch man nicht mehr rechnen, dann ist es ganz klar der Diesel.

    DSG läuft und lief noch nie zuverlässig in der Massenserie,
    man kann eins erwischen was tip top läuft seit tausendenden von Kilometern,
    man kann aber auch eins erwischen, was dein finanzelles Grab bedeutet.
    Daher lieber Handschalter.

    Nimm lieber immer das jüngere Auto, weniger Probleme, weniger Löcher im Geldbeutel.
     
    chris193 gefällt das.
  4. #4 superb-fan, 28.12.2018
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    415
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V
    Werkstatt/Händler:
    So einige .
    Kilometerstand:
    2000
    definitiv nicht den 1.8 TSI kaufen mit 160PS , das ist schon mal der Tipp.
    Und Diesel oder nicht Diesel diese Diskussion ist wieder schwierig. Dass er erst ab 30.000km lohnt bzw noch mehr ist völlig quatsch, denn beim gebrauchten und momentan Diesel GW Preise lohnt er meist ab dem 1. Kilometer. Mal abgesehen von der etwas höheren KFz Steuer...
     
  5. #5 Rapid-Tom, 28.12.2018
    Rapid-Tom

    Rapid-Tom

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Erding
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid SB 1,2 TSI DSG
    Kilometerstand:
    55000
    Dann wäre erstmal zu klären ob der TE eventuell von Fahrverboten betroffen wäre....
     
  6. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    311
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Er hat geschrieben, dass er mind. 100 km von jeder der betroffenen Städte entfernt wohnt und diese Max. 2 im Jahr besucht.
     
    Rapid-Tom gefällt das.
  7. #7 felicianer, 28.12.2018
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.149
    Zustimmungen:
    2.426
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX Simson KR51/1K
    Kilometerstand:
    243.000 / 50.500
    Den 1.8 TSI mit 160 PS würde ich nicht betrachten - Steuerkette! Ist quasi auch eine tickende Zeitbombe. Beim O2 sind außer dem 1.6 MPI alle Benziner die reinsten Wundertüten.
     
  8. #8 mrbabble2004, 28.12.2018
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.020
    Zustimmungen:
    1.629
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Ja wenn es ein O2 werden soll, dann ist eigentlich nur der 2,0 TDI oder der 1,6er Benziner zu empfehlen.
    Ich würde aber eher nach einem O3 schauen. Da sind die Motoren wieder besser. Der 1,4 TSI sollte auch in jeder Lebenslage reichen. Aber wie gesagt, dann nur im O3!


    Mit freundlichen Grüßen
     
  9. #9 driver55, 28.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    133
    Beim Jüngeren hat er vermutlich schon gleich zu Beginn das Loch im Geldbeutel.:whistling:

    9000 km Jahreskilometer kannst du auch "bedenkenlos" mit einer 5 oder gar 10 Jahren alten "Kiste" mit 50.000 oder gar 100.000 km Laufleistung über die nächsten Jahre abspulen.
    I.d.R. können die Reparaturen von einem günstigen (älteren) Gebrauchten niemals so hoch sein / werden, wie der Wertverlust bei einem sehr, sehr jungen Fzg. Aber das darf jeder für sich entscheiden.

    Für die paar km auf alle Fälle ein Benziner. Welcher Motor empfehlenswert ist, bekommst du hier sicherlich noch mitgeteilt. Wenn du die gewünschten Sonderausstattungen notiert hast, kann die Suche / Auswahl beginnen. Farbe...

    Xenon / Bi-Xenon sollte m.M.n. ganz oben auf der Liste stehen.
     
Thema:

Kaufberatung Octavia Kombi!

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Octavia Kombi! - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Skoda Octavia 1Z Kombi RS TDI 170PS

    Kaufberatung Skoda Octavia 1Z Kombi RS TDI 170PS: Hallo aktuell fahre ich Golf 4 mit ner 1.4er Maschine und brauchte sehr sehr bald was neueres, da der Motor langsam aber sicher anfängt zu...
  2. Kaufberatung Skoda Octavia 1.4 TSI Kombi Ambiente Baujahr 2009

    Kaufberatung Skoda Octavia 1.4 TSI Kombi Ambiente Baujahr 2009: Hallo, ich wollte mir den Skoda Octavia 1.4 TSI Ambiente Facelift mit 165000 km kaufen für 4900 euro. Steuerkette bei 138000 Neu gemacht 2016...
  3. Kaufberatung Octavia 2 Kombi

    Kaufberatung Octavia 2 Kombi: Hallo zusammen, ich fahre derzeit einen Mazda5 (7Sitzer) Benzin aus 2006. Da mir der Octavia schon länger gefällt und ich immer mal wieder bei...
  4. Kaufberatung Octavia 2 Kombi

    Kaufberatung Octavia 2 Kombi: Moin, da mein Fabia auch schon die 220 tkm gesprengt hat soll ein neuer her. Jetzt hab ich beim Hyundai Händler einen Octavia Combi 1.6 TDI...
  5. Kaufberatung Skoda Octavia Kombi

    Kaufberatung Skoda Octavia Kombi: Hallo zusammen, wir wollen uns demnächst einen gebrauchten Skoda kaufen, der max 16000€ kosten darf, Benziner und mind. 122PS haben sollte....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden