Kaufberatung: Octavia II RS TDI oder TFSI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von SlaxX, 08.05.2012.

  1. SlaxX

    SlaxX

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Lichtenberg
    Hallo liebe Community,

    bin neu hier, 19 Jahre jung und stehe vor dem ersten, eigenen Autokauf meiner Laufbahn ;D (bisher fahre ich Clio Typ B meiner Freundin ;) )



    Wie das Thema schon verrät gehört der Octavia II RS ab Bj 2007 (neben nem 320d Touring E90) zu meinen Favoriten. Natürlich habe ich schon unzählige Stunden in Foren, dem großen G, mobile/autoscout etc. verbracht um eine Entscheidung fällen zu können (in meinem Umfeld gibt es nur einen der 'nen 1.8 TSI von 2011 fährt).

    Ohne Probefahrt wird diese sicherlich nicht fallen, trotzdem bleiben Fragen offen, die auch eine Probefahrt nicht beantworten kann. Deswegen bin ich hier gelandet, um EURE PERSÖNLICHEN Impulse/Erfahrungen mitzubekommen, die wirklich weiterhelfen und nicht in 'unabhängigen' *hust* Tests niedergeschrieben wurden.





    Zu den Gegebenheiten:

    Ich fahr im Schnitt von 52 Wochen im Jahr 25 Wochenenden von Berlin ins Erzgebirge und zurück. Das macht (da ich dort vlt. auch unterwegs bin) 25 x 700 km = 17500 km. In Berlin nochmal jede Woche einkaufen bzw. andre Besorgungen 52 x 15 km = 780 + 17500 = 18280 also ca. 19000. Dann fahr ich vlt in den Urlaub...machen wir damits rund wird ca. 20000 km im Jahr.



    Ein Auto mit 2,5l Hubraum (Ich weiß dass der RS 2.0l hat), Euro 4, Diesel mit Partikelfilter ab Werk, EZ von 2006 macht jährlich 386 Euronen Kfz-Steuer.

    Gleiches mit Benziner 168 € im Jahr -> schonmal über 200 € die ich an Sprit rausholen müsste., wenn es ein Diesel sein sollte.



    Liter Super 1,639 x sagen wir im Schnitt 9l/100 km bei rund 200 PS -> 2950,2 € Sprit im Jahr

    Liter Diesel 1,449 x 7l/100 km ??? macht 2028,6 €





    Mit Diesel 921,6 € Ersparnis -> mit der Steuer verrechnet 703.6 € billiger als Benziner am Ende. (Wenn man davon ausgeht, dass der Diesel nicht noch teurer wird... -.-)

    Kann man das so rechnen? Wie ist es mit der Versicherung (begleitetes Fahren mit 17; 2,5 Jahre unfallfrei) ? Gibt's da große Unterschiede?

    Zudem plagen mich die oft geschilderten Probleme mit dem Diesel, wie z.B. Motorsteuergerät, diverse Sensoren, Rußpartikelfilter etc. : Ist das bei der kompletten Baureihe der Fall oder nur bis zu einem bestimmten Baujahr?





    Bitte dringend um Eure Hilfe/Kritik/Denkanstöße etc.





    MfG Axel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hansi89, 08.05.2012
    Hansi89

    Hansi89

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07318 Saalfeld
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Körner
    Kilometerstand:
    209300
    Servus,
    ich stande vor 2 Jahren mit 20 vor der ähnlichen Frage ;) Erstes Auto war ein Clio B 8)
    RS ist ein sehr schickes Auto, aber natürlich auch im Unterhalt um einiges teurer.

    Letztendlich habe ich ein elegance mit fast Vollausstattung und den 140PS Diesel genommen zu einem gutem Preis :)

    Ich zahle mittlerweile bei 25.000km im Jahr 88€ monatlich an Versicherung. 4,5 Jahre wurden angerechnet.
    Steuern weißte ja ;)

    Ich weiß ja nicht was de verdienst, aber ich denke den Traum vom RS kannste dir schon mal abschreiben, außer du gehst nur für´s Auto arbeiten.

    Am Ende ist natürlich auch die Frage was er Kosten darf und was er alles drin haben soll.

    Viel Erfolg bei der Entscheidung.


    Grüße
    Hansi
     
  4. #3 Quietschboy, 08.05.2012
    Quietschboy

    Quietschboy

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Fahrzeug:
    Octavia RS (FL) TDI mit DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Zentrum Trier
  5. SlaxX

    SlaxX

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Lichtenberg
    @ Tom: Danke für den Link, werd mich da auch mal umhören ;)



    @ Hansi: Also bis 15.000 würde ich gehen (12 hab ich schon auf der hohen Kante, den Rest würde meine bessere Hälfte dazusteuern), da findet mal ja auf entsprechenden Seiten Leder, Navi, bis 100.000km.



    In den nächsten Jahren wird keine größere Wohnung/Möbel etc. kommen, sodass das Geld nicht sinnlos ins Auto gesteckt wird ;)



    Gruß Axel
     
  6. JET

    JET

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI CR
    Kommt darauf an, was du willst. Mit dem Diesel fährst du sparsamer und kostengünstiger, ist die Vernunftsvariante, der Beziner hat die besseren Fahrleistungen und wenn du den richtig trittst, säuft er auch richtig viel. Probleme beim TDI gibt es hauptsächlich beim PD, die CR laufen gut und zuverlässig. Wenn du einen gebrauchten Benziner kaufst der LL Intervall mit LL Öl gefahren wurde, kannst du Probleme mit der Steuerkette bekommen. Wenn TDI, dann ein Common Rail.
     
  7. #6 Quietschboy, 08.05.2012
    Quietschboy

    Quietschboy

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Fahrzeug:
    Octavia RS (FL) TDI mit DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Zentrum Trier
    Spritverbrauch beim RS TDI mit DSG (meiner ist ein CR EZ:06/2011):

    Winterreifen 205/55 R16
    Langzeitverbrauch Mittelgebirge Winter 6,5l/100km / Frühjahr 6,0l/100km
    Bin ständig zwischen MA - TR gependelt und Verbrauch bei Tempomat 120km/h war IMMER 5,6l/100km
    Man darf nicht vergessen, da liegt der Hunsrück dazwischen... ;)

    Sommerreifen 225/40 R18
    Langzeitverbrauch Mittelgebirge (letztes Jahr) ca. 6,9l/100km
    Z.Zt. pendle ich zwischen WI und Bernkastel-Kues und habe einen Verbrauch von ca. 6,2l/100km
    Und auch hier fahre ich über den Hunsrück...

    Im Norddeutschen Flachland dürften die Verbräuche noch ein wenig niedriger liegen.

    Vllt. hilft Dir das ein wenig.

    Greetz
    Tom
     
  8. #7 Anemsis, 09.05.2012
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Verstehe ich das richtig, du willst wissen ob sich der TDI gegenüber dem TSI bei 17500km rechnet? Ja, tut er, der TDI rechnet sich sogar schon zeitiger und zwar deutlich:

    http://www.fuel-pilot.de

    Gib dort mal die Daten ein, beachte, der RS TSI wird mit Super Plus angegeben. Ansonsten kann man beruhigt zum RS greifen, er ist super ausgestattet, besser als der Elegance. Beim Verbrauch liege ich mit meinem bei knapp unter 7l, allerdings bei einem Fahrprofil, welches nicht günstig für den Verbrauch ist. Außerdem habe ich ihn im ersten Jahr immer gut auf der Autobahn ausgefahren, 200km/h und schneller.

    In der Stadt schaffe ich auf meiner Strecke Verbräuche zwischen 5.0l und 6.5l pro 100km, je nach Verkehr, wobei ich sagen muß, dass ich immer eine 5 vor dem Komma anpeile. Winterräder sind sparsamer als die dicken 18 Zöller, aber das werden dir auch andere sagen.

    Im übrigen, ich habe jetzt einen guten Vergleich bzgl des 1.6er TDI gegen den 2.0er aufgrund unseres A1. Ich hatte immer angenommen, dass der Kleine sparsamer ist, ist er, aber nicht auf der Autobahn. Wenn man einen hohen Anteil Autobahn hat, würde ich immer zum größeren Motor greifen.
     
  9. #8 FabiaOli, 09.05.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.147
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich glaube bei 20.000km lohnt sich der Diesel schon.
    Wenn du dann ein Auto hast, dann fährt du auch mal da hin und mal dort hin, dann können leicht noch ein paar km zusammenkommen.
    Dann mal mit der Freundin einen Ausflug, dann mal mit Freunden treffen, eben so Fahrten die oftmals aufkommen.

    Also ich denke vorallem bei den vielen weiten Strecken lohnt sich der Diesel, den kannst auch schön sparsam fahren.

    Auf jeden Fall ist der RS ein schönes Fahrzeug ;)
     
  10. #9 Octarius, 09.05.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Informiere Dich bitte vor dem Kauf über die Versicherungsprämien. Die können Dich bei einem RS ganz schön belasten.
     
  11. enerte

    enerte

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Beiträge! Ich konnte mir jetzt einige gute und wichtige Stichpunkte zusammen schreiben, die ich mir in einer Leiste zusammen tragen werde. Durch die Leiste kann habe ich dann hilfe hilfe beim Kauf oder besser bei der Entscheidung für den Kauf des Autos. Ein Auto ist nun einmal keine kleinigkeit und da sollte man sich schon einmal mehr gedanken machen.
     
  12. pfanne

    pfanne

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rieder (Harz)
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI
    Hi Axel,

    also ich würde dir bei deiner Laufleistung ebenfalls zum Diesel raten. Deine Rechnung stimmt soweit, allerdings ist die Versicherung des Diesels um einiges teurer. Ich denke dass das bei deinen Angaben ca. 300€ mehr sind, als der Benziner. Bleiben aber immernoch über 400€, die du weniger durch den Sprit bezahlst.

    Zum Motor kann ich sagen, dass die PD-Motoren sehr ausgereift sind. Die machen also relativ wenig Probleme. Soll nicht heißen, dass der CR schlecht ist. Er wurde beim RS allerdings erst ab 04.2008 gebaut. Daher sind die wahrscheinlich noch relativ teuer. Wenn du einen bekommen solltest, ist das gut, wenn nicht, macht PD auch keine Sorgen.

    Ich habe vor geraumer Zeit ebenfalls nach einem RS Ausschau gehalten, bin dann aber auch auf einen sehr gut Ausgestatteten 2.0 TDI mit 103kW gestoßen. Könntest du ja vllt. auch in Betracht ziehen. Sind in der Anschaffung sowie im Unterhalt wesentlich günstiger und machen auch Spaß. Das nur so am Rande.

    Ansonsten viel Erfolg bei deiner Suche

    MfG Pfanne
     
  13. SlaxX

    SlaxX

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Lichtenberg
    Vielen Dank für die vielen, hilfreichen Antworten :)
    Würde auch liebend gern die Diesel-Variante beim COMBI (hatte ich noch nicht erwähnt) bevorzugen, ganz einfach weil der Verbrauch geringer ist. In der Stadt versuche ich meistens so zeitig wie möglich zu schalten und selbst beim Benziner nicht über 2000/min zu kommen. Problematisch ist es nur auf der Autobahn, da ich für mich persönlich Geschwindigkeiten im Bereich von 150-160 als angenehm empfinde :) In nem 1.2 16 V Clio zwar möglich aber unbezahlbar :D Außerdem bin ich auch gerne etwas flotter unterwegs (Landstraßen im Erzgebirge und/oder Thüringer Wald/Oberfranken <3), was sich im besagten Clio nur bedingt :sleeping: realisieren lässt.

    Hat jemand die U/min für TFSI bzw TDI im Kopf bei 130 km/h? beim Clio liegen die im 5ten bei 4000 ~.~

    Also um's nochmal kurz auf den Punkt zu bringen:
    Kann ich mir OHNE BEDENKEN einen 2007er PD holen oder sollte ich versuchen einen CR zu bekommen? Die vielen Forenposts zwecks Werkstattbesuche haben mich verunsichert...


    Gruß Axel
     
  14. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Ich rate dir zu einem CR-TDI, die PD-TDI sind an sich sehr geile Motoren. Leider ist der 170PS Motor mit Abstand der unzuverlässigste von allen. Die PD Elemente müssen meistens bei 120-150Tkm gewechselt werden (sehr Kostenintensiv). Da bist du mit dem CR deutlich entspannter unterwegs. Dafür muss man auf das "Nageln und den Tritt ins Rückrad" verzichten. Der CR Motor stellt seine Leistung sehr zeitig zur Verfügung und das relativ gleichmäßig bis in hohe Drehzahlen, zudem ist ehr auch laufruhig.
    Bei deiner angepeilten Fahrleistung lohnt sich der TDI. 130Km/h sind etwa 2200U/min im 6. Gang (wenn ich es noch richtig im Gedächtnis habe) ist auch nicht extrem laut im Innenraum, auf jedenfalls sind 3000U/min bei 160km/h auch nicht aufdringlich laut. :p
    In der Stadt mit ca. 60km/h im 5. Gang mit etwa 1300U/min. Mein Verbrauch liegt bei etwa 7l pro 100km (relativ hoher Stadtanteil und flottes fahren auf der Autobahn).

    Kurz gesagt möglichst zum CR (ab MJ 2009) greifen. :)
     
  15. SlaxX

    SlaxX

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Lichtenberg
    :thumbsup: Danke für die Präzise Antwort, so gefällt mir das ;)

    Denkt ihr es wäre jemand bereit mir sein Schmuckstück 'vorzustellen'. Damit meine ich keinen Händler, der das 'Ding' loshaben will versteht sich ;)

    Gruß und nochmal Danke an ALLE!
     
  16. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Würde mich bereit erklären dir rede und Antwort zu stehen, angucken und auch anfassen wäre möglich. Selber fahren ... neeee. :p

    Edit:
    Nur bis Berlin fahren wollte ich auch nicht, habe ich eben erst gesehen. :)
     
  17. #16 Anemsis, 11.05.2012
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Hm, bzgl. der Versicherungsprämie habe ich persönlich nichts bemerkt. Ich habe Vollkasko und Schadensfreiheitsklasse irgendwas um die 20 und zahle derzeit 332 € pro Jahr. Damit war der Octavia RS nur einen Mü tuerer als der alte Fabia TDI, vielleicht 30 Euro mehr. Ich denke kaum, dass da 300 Euro Unterschied zum TSI rauskommen.

    Mein Rat, versuch den CR zu bekommen. Der PD-Kick wird deutlich überbewertet, an der Beschleunigung ändert sich nämlich insgesamt nichts. Und wenn Du mal den CR gefahren bist, auf der Autobahn bei 200 km/h und du merkst, was da noch an Beschleunigung im 6. Gang kommt, wirst Du ausreichend zufrieden sein. Ich kann Fug und recht behaupten, dass der RS locker mit 200 km/h Reisegeschwindigkeit fahrbar ist, ohne, dass man an Grenzen stößt.

    PS: Wenn Du nach Hamburg kommen magst, kann man das mit dem Auto arrangieren. ;) Allerdings lasse ich Dich nicht ans Steuer. ;)
     
  18. #17 Partyfreak, 11.05.2012
    Partyfreak

    Partyfreak

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76344 Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Octi2 RS TDI
    Kilometerstand:
    108000
    Servus ;) ,

    also ich fahr nun den RS TDI Modelljahr 2007, seit 2007 :D und hab jetzt 95000km hinter mir :) jeden Monat Jobmässig schon 2.500 km am laufen :( muss sagen, bisher nur wenig Probleme (sind hier meist in eignen Thread´s erfasst :P ), nach der Einfahrphase auch öfters mal am Anschlag gefahren also sprich ca. 240- 250 km/h (wenn es die Strasse zulies) und dann auch viel Kurzstrecke da lag der Verbrauch bei ca. 8,0 - 9,0 l/100km. Inzwischen hat das sehr nachgelassen und liegt bei 5,5 - 6,5 im Schnitt :)

    Fazit: nach fast 5 Jahren: ich würde ihn mir wieder holen (nur das große Navi (damals Nexus, schon 2tes Gerät, problemlos getauscht in der Garantie) würde ich in Zukunft der Soundanlage opfern (obwohl die Boxen jetzt auch für die Ausstattung top sind))

    Ich hoffe konnt ein wenig helfen

    LG

    Party
     
  19. SlaxX

    SlaxX

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Lichtenberg
    Vielen Dank, hilft mir sehr weiter. Momentan sieht es aber eher danach aus dass ich mir Baujahr 08/09 CR nicht leisten kann, also bis 15 Riesen is das nicht drin wie man so schön sagt. Daher fällt ein Diesel wahrscheinlich erstmal raus. Hab ja noch bissl Zeit. Da 15 sowieso obere Grenze ist, schau ich erstmal was in den nächsten Monaten noch passiert, ist immerhin als erstes Auto ne ganzschöne Investition.

    Dann noch an die Vorstellungsangebote: Danke und an die, die noch kommen sollten: selbst wenn ihr mir anbieten würdet, dass ich fahren darf, würde ichd as nicht tun! :D
    Am besten wäre ein Angebot in und um Berlin, war die letzte Woche erst 1.700 km unterwegs und da muss ich die Geldbörse eines Azubis erstmal wieder etwas erholen ;)

    Grüße und schönes Wochenende allen ;)

    Axel
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 topyeti, 12.05.2012
    topyeti

    topyeti

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 110 PS Exp.4x2 Mod. 2012 und Oct. 200 PS Limo. Mod. 2006
    Werkstatt/Händler:
    EU ;Skoda/ VW / Audi-Autohaus
    Kilometerstand:
    2130
    Hallo SlaxX!
    Ich habe hier beim Lesen so festgestellt, dass wohl manchen der RS durchgeht. Wir haben uns ja schon intern ausgetauscht.
    Wer mit einem 170 PS- RS-TDI 240 oder 250 km/h fährt hat bestimmt noch einen Nachbrenner drin, denn mit 170 PS ist dies von der Leistung nicht zu schaffen. Auch ein Verbrauch von 8-9 L sind wohl reines Wunschdenken bei Maximalgeschwindigkeit.
    Ich habe zwar einer RS 200 PS und der fährt real 240 bis 250 km/h, wofür auch die 200 PS erforderlich sind, dann hat man aber locker
    15 bis 20 L Momentanverbrauch. Der GTI braucht 211 PS um Vmax 240 zu schaffen,dies liegt an schlechteren cw- Wert von 0,32. Der RS hat knappe 0,31 cw. Sonst siehe, was ich intern Dir schrieb.
    Der RS ist verhältnismäßig niedrig, mit HF 14 und VK 19, eingestuft, sodass sich die Vesicherungsprämie in Grenzen hält.

    Also probiere in selbst aus !

    topyeti
     
  22. #20 pelmenipeter, 12.05.2012
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    die 15km im winter tun dem diesel nicht gut
    richtig warm wird er da bei minusgraden nicht
    weiß zwar nicht wie es beim CR ist aber der PD ist sowas von effizient ...... 8) (habe aber nur erfahrungen mit PD ohne Korken ) :thumbsup:
     
Thema: Kaufberatung: Octavia II RS TDI oder TFSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs tdi oder tfsi

    ,
  2. octavia rs tdi kaufb

    ,
  3. skoda octavia rs unterhaltskosten

    ,
  4. skoda rs benzin oder diesel,
  5. skoda octavia rs kaufberatung,
  6. octavia rs tdu kaufberatung,
  7. kaufberatung octavia rs tfsi,
  8. octavia rs kaufberatung,
  9. skoda octavia rs diesel oder benzin 2012,
  10. octavia rs combi bj . 2012,
  11. oktavia bensina oder diesel,
  12. unterhaltskosten skoda octavia rs combi,
  13. skoda octavia rs bj 2010,
  14. kaufberatung skoda octavia rs 2012,
  15. octavia rs 200ps benziner oder diesel,
  16. octavia rs benziner oder diesel,
  17. octavia rs benziner oder diesel 2009,
  18. skoda octavia rs 2011 probleme,
  19. kaufempfehlung Skoda octavia ll rs,
  20. skoda octavia rs 2009 probleme,
  21. kaufberatung skoda octavia rs,
  22. skoda octavia rs tsi oder tdi,
  23. kaufberatung octavia rs,
  24. skoda octavia rs tdi vs tsi,
  25. octavia rs unterhaltskosten
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Octavia II RS TDI oder TFSI - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  3. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...