Kaufberatung: Octavia 1z Combi Benziner Baujahr / Motor?

Diskutiere Kaufberatung: Octavia 1z Combi Benziner Baujahr / Motor? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, will mein 2004 Octavia I Combi (aktuell 133.000 KM) upgraden auf Octavia II Combi 1Z Benziner Budget 10.000. Damals war das Forum hier sehr...

  1. #1 alx81, 01.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2017
    alx81

    alx81

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    will mein 2004 Octavia I Combi (aktuell 133.000 KM) upgraden auf Octavia II Combi 1Z Benziner Budget 10.000.

    Damals war das Forum hier sehr hilfreich daher auf ein neues:

    1. Ich möchte ein Combi Benziner und es soll ein Familienkutsche werden, daher hatte ich an Family oder wenn ich was günstiges finde an Elegance gedacht.
    Welche Serie würdet ihr empfehlen?
    2. Worauf soll ich bei den Benziner achten d.h. welche Motoren etc. nehmen bzw meiden?
    3. Welche Baujahre bieten sich an? Budget geht ab 2010-13
    4. Worauf soll ich generell achten?

    5. Lieber neueres Baujahr mehr KM oder älteres Baujahr und weniger KM?
    -> Für 2000 mehr könnte es auch der Octavia III 2014-15 Baujahr werden mit ca 70.000 KM

    6. Zu den Laufenden und Wartungskosten habe ich leider nur folgende Seite gefunden:
    autokostencheck
    Gibt es eine bessere?

    Danke für die Antworten im Voraus!
    Alex
     
  2. #2 turrican944, 03.04.2017
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Bargfeld
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    245000
    Moin
    Benziner würde ich wie man immer wieder liest die TSI Motoren wegen den Kettenproblemen beim Octavia 2 wohl ehr meiden.
    Ab Bj. 2009 gabs das Facelift Modell das ist wenn du irgendwelche Sachen wie Navi, Freisprecheinrichtung oder so nachrüsten willst einfacher, ansonsten halt Geschmackssache.
    Ich selbst habe einen 2008 2.0 TDI 4x4 vor Facelift gekauft 2011 für 12500€ mit 90tkm. Jetzt hat der 210tkm.
    Die Frage ob nun der O2 oder o3 besser kann ich dir nicht beantworten ggf. auch wieder Geschmackssache und natürlich auch eine Frage der KM. evtl. bekommst du einen O2 der älter ist aber weniger KM oder einen O3 mit viel KM. Da muss man natürlich abwegen was besser ist.
     
  3. #3 mrbabble2004, 03.04.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    1.739
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Ich hätte da ein paar Fragen:

    1. Warum soll der solide 1U weg? Macht der Probleme?

    2. Wie viel km fährst du?

    3. wie viel Leistung soll der Wagen haben?

    4. wie sieht das Streckenprofil aus?

    Daraus könnte man dann eher schließen welches Fahrzeug passt... wie schon gesagt würde ich beim O2 aber definitiv die Finger von den TSI lassen. Wenn 102 PS reichen, dann wäre der 1,6 MPI zu empfehlen. Solider Motor mit genügend Leistung im Alltag. Ist halt nicht der spritzigste und braucht auch etwas mehr als die modernen TSI.
    Wenn es ein TSI werden soll, dann doch lieber einen O3 mit Zahnriemen.

    Sonst haben die O2 alle das gleiche Problem mit Rost an den Heckklappen, Motorhauben und Einstiegen... beim Fahrwerk drauf achten das nix klappert oder rappelt.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  4. alx81

    alx81

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    1.1. Der 1U soll weg weil er noch bis 04/18 TÜV hat und ich jedes mal fast 1.000 EURO zahle um den TÜV zu bekommen. Ich denke jetzt bekomme ich noch "Geld" ca 2000

    2. Wie viel km fährst du?
    15.000

    3. wie viel Leistung soll der Wagen haben?
    Mal soll entspannt überholen können . Bin zufrieden mit meinem 1.6 1U

    4. wie sieht das Streckenprofil aus?
    Hauptsächlich Kurzstrecke Stadt

    Ich dachte die TSI Probleme sind vorbei seit Baujahr 2011?
     
  5. #5 mrbabble2004, 03.04.2017
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    1.739
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Jein...
    sind auch noch 2011 noch teilweise vorhanden... wenn du mit dem 1,6er im 1U zufrieden bist, dann kannst du ja einfach mal einen O2 mit dem MPI Probe fahren und schauen ob der dir reichen würde!
    Für dein Streckenprofil würde ich mal grob behaupten würde der reichen/ passen. 8)


    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. #6 martinst, 03.04.2017
    martinst

    martinst

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
    @alx81
    so ab Bj. 2012 hat VW/Audi wohl die TSI-Probleme bezügl Steuerkette/Ölverbrauch in den Griff bekommen.
    Ich bin Fan vom 1.8er, in meinem O2 Bj. 2010 war der schon klasse, fing aber dann bei >100tkm doch das Ölsaufen an (bekanntes Problem, Audi wird deswegen von der Autobild gerade richtig in die Mangel genommen) - aber s.o. - die letzten O2 sollten ok sein.
    Mein O3 wird nächste Woche 100tkm alt, ohne einen Tropfen Öl zwischen den LL-Intervallen nachzufüllen.
     
    alx81 gefällt das.
  7. alx81

    alx81

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Haben die das für alle TSI in Griff bekommen?
     
  8. #8 martinst, 05.04.2017
    martinst

    martinst

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
    Ich kann nur sagen, dass ich als regelmässiger Leser der einschlägigen Zeitschriften und verschiedener Skoda-Foren ab diesem Zeitraum kaum noch Beschwerden über die genannten Problematiken gesehen habe.
    Steuerkette hat sich für <1.8TSI ab O3 eh erledigt.
    Und zum Thema böser Ölverbrauch (1l auf 1000km oder schlechter) ist mir auch nichts mehr aufgefallen.
    100% Sicherheit gibt es aber nicht.
    Bei Gebrauchtwagen weisst Du nie, was die Vorbesitzer angestellt haben.
     
  9. aroaro

    aroaro

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    ich habe einen O2 Facelift von 2009 mit 1.4TSI innerhalb der Familie angeboten bekommen
    nur 70.000km und Checkheft - läuft richtig gut, keine komische Geräusche oder Ölverbrauch
    bevor ich mir ein potentiellen Motorschaden anschaffe - kann man die Steuerketten-Problematik vorher erkennen, oder prüfen lassen ?
     
Thema: Kaufberatung: Octavia 1z Combi Benziner Baujahr / Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1z kaufberatung

    ,
  2. tsi oder tdi

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Octavia 1z Combi Benziner Baujahr / Motor? - Ähnliche Themen

  1. Batterie-Kaufberatung SKODA Octavia II Combi (1Z5) 1.9 TDI Diesel 105 PS

    Batterie-Kaufberatung SKODA Octavia II Combi (1Z5) 1.9 TDI Diesel 105 PS: Hallo zusammen, meine Batterie macht schlapp, sodass ich eine neue dringend benötige. Welche würdet ihr mir empfehlen? Bin bisher "nur" auf die...
  2. Kaufberatung Octavia Combi 2.0

    Kaufberatung Octavia Combi 2.0: Hallo zusammen, ich habe Morgen für folgendes Fahrzeug einen Besichtigungstermin:...
  3. [Kaufberatung] Gebrauchter Skoda Octavia II Combi

    [Kaufberatung] Gebrauchter Skoda Octavia II Combi: Hallo Zusammen, nachdem mein alter Sharan in seinen letzten Zügen liegt, bin ich nun auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug und bin dabei auf...
  4. Kaufberatung Octavia Combi II

    Kaufberatung Octavia Combi II: Hallo Zusammen, da mein kleiner VW mich nun verlassen hat, soll der Octavia einziehen. Theoretisch habe ich mich für den 1.4 TSI entschieden....
  5. Kaufberatung Skoda Octavia RS Combi

    Kaufberatung Skoda Octavia RS Combi: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir diesen Octavia zuzulegen. 118.800 km 04/2007 EZ 1.Hand Scheckheftgepflegt bei Skoda Zahnriemen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden