Kaufberatung Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von ibomal, 24.03.2014.

  1. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo,

    jaja, ich weiß Autoforum :D

    Aber egal, vielleicht gibts ja Leute mit Ahnung. Ich brauche/möchte ein neues Fahrrad, kann mich aber nicht wirklich entscheiden. Erst wollte ich ein e-Bike (MTB) haben und hatte auch schon eines in der engeren Auswahl. Aber dann habe ich doch mal ein wenig gegoogelt und musste feststellen, dass vernünftige e-Bikes doch mindestens 2000€ kosten. Da kann eins für 1200€ wohl doch nichts sein und 2000 Tacken sind mir ein bißchen zuviel. Da hätte ich keine ruhige Minute, wenn das Bike mal irgendwo steht. Hier werden eh viele Räder geklaut.

    Also bin ich wieder von ab :S :(

    Jetzt suche ich ein normales Rad, kann mich aber nicht entscheiden. Nimmt man ein MTB oder ein Crossbike? Sind MTB auch langsteckentauglich? Oder wird das wegen der breiten Reifen doch eher zur Qual? Beim Crossbike habe ich Bedenken, wenn man mal im Wald fährt, dass es einem die Felgen zerlegt. Bei meinem jetzigen Rad hat es schon mehrfach die Felgen beschädigt, wenn man mal auf eine Wurzel kommt oder einen Bordstein überfährt.

    Mein Fahrprofil ist rein privater Natur und zu 70 % Asphalt und der Rest Waldwege. Gerne aber auch mal etwas schneller. Also, was machen?

    Achso, mein Budget beträgt 500-600€, mehr gebe ich für ein "normales" Rad nicht aus ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goose_0815, 24.03.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Ein MTB kannst du auf der Straße auchbauf Touren fahren, solange du nicht extremste Stollen, sprich Matschreifen fährst. Gibt da gute Mixprofile für Schotter und befestigte Wege.
    Die Felgen bei MTBs sind meist nicht mehr viel breiter und b3i den aktuellen Größen 27,5 oder 29" nicht viel stabiler glaub ich. Und je nach Bremse nutzt du die nicht (Scheibe) oder je nach Bremsbelag (Felgenbremse) mehr ab.
    Die Felgen meines Trekkingrads haben ca. 20.000km runter, das Jahr ist über 20 Jahre alt und bis auf einen minimalen Achter hinten ist alles super. Sie aind auch noch nicht zu dünn gebremst. Von den Reifen und Rahmenbher ista vergleichbar zu einem Crossrad, ber im Rahmen noch etwas länger.
    Mein MTB ist noch 26", in der Größe sollte es noch günstige Angebote geben. Die dicken Reifen dämpfen halt noch zusätzlich...
    Wichtig ist: schau, was deinem Körpergewicht und der geplanten Zuladung wie Gepäck, Kindersitz etc. entspricht (zu schwacher Rahmen etc. gibt schneller mal auf, zu massives Rad ist auch meist schwerer).
    Und lasse dich von Hardcore-Bikeforen nicht irr machen: Bulls etc. sind kein Müll, sie gewinnen auch Tests. Und liegen eher in deiner Preisklasse. In Bikeforen sind meist Leute unterwegs, die mehr fahren und folglich auch ein wesentlich höheres Budget planen.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  4. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Ein Bulls habe ich tatsächlich in engerer Auswahl beim örtlichen Händler. Kostet (MTB) 499 statt 599. Sagt mir optisch schon zu. Leider kenne ich mich mit den Rahmenhöhen nicht wirklich aus. Das MTB sollte schon 27,5 Zoll haben oder kann man das vergessen?

    Verrückt machen lasse ich mich nie, es gibt immer Leute die etwas zu meckern haben und ich brauche auch kein Hardcorerad :D
    Zum meinen technischen Daten: Bin 185 cm und wiege 89 kg. Was sollte man noch beachten?

    Macht Scheibenbremse Sinn? Sind die empfindlich/anfällig? Wie in der Wartung?
    Ich sehe sogar oft noch Räder mit Bremsbacken, sind die nicht schon out? Wie sind Trommelbremsen? Fragen über Fragen :D

    Gepäck und Zuladung brauche ich nicht, fahre ja nur zum Spaß und dann nur Tagestouren. Bin also maximal mit Rucksack unterwegs (Einkauf).

    Dieses habe ich beim Händler vor Ort entdeckt.

    Rad 1

    Dann noch diese:

    Rad 2

    Rad 3
     
  5. #4 tschack, 24.03.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.788
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ein 52er Rahmen ist für dich bei 185cm garantiert viel zu klein. Du solltest eher nach einem 56er Rahmen schauen.
    Ich bin eine Spur größer als du und fahre bei meinem MTB (Sondermodell eines Ghost SE 8000) einen 56er Rahmen und selbst der könnte noch größer sein.

    Bei deinem Einsatzzweck macht in meinen Augen ein Crossbike mehr Sinn - mit einem MTB würdest du dich nur unnötig abschleppen.
    Ich würde dir bspw. dieses hier empfehlen: http://www.ghost-bikes.com/bikes-2014/bike-detail/cross-1800/
     
  6. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Ich bin das Rad eben mal zur Probe gefahren. Bin begeistert :D

    Rahmenhöhe ist ok aber ein Crossbike gefällt mir in Natura gar nicht.
     
  7. #6 Goose_0815, 24.03.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    52er ist ok; ich fahr ein 47er bei 1,83. 52 war mir für Querbeetfahrten etwas gefährlich mit dem Oberrohr. 89kg hab ich auch, mein Bulls King Boa Disc hält seit 3 Jahren mich und ein angehängtes Kinderrad aus.
    Scheibenbremsen verdrecken weniger schonen die Felgen, aber es gibt auch gute Felgenbremsen. Trommelbremsen sind zwar wartungsarm, aber in der Leistung wohl nicht so toll.
    Für den Freizeitfahrer ist auch die Schaltungsgruppe sekundär, wird nur leichter und damit teurer.


    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  8. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Um die Sache zum Abschluß zu bringen, ich habe das Bulls MTB gekauft. War gestern noch bei einem anderen Händler und habe noch zwei hochwertigere Räder gefahren, fande da aber keinen so großen Unterschied und für meine wenigen Touren reicht das aus. So muss man nicht bei jedem Abstellen Angst ums Rad haben.

    Mit einem Crossbike bin ich einfach nicht warm geworden und empfande das Lenken als eigenartig. Als ob man gegen einen Widerstand lenkt.

    Kurz zum Kauf. Das Rad hat 499 gekostet und ich bekam noch 70 € für mein altes Rad, Schutzbleche umsonst und ein sehr gutes Schloss zum halben Preis. Kann mit dem Angebot sehr gut leben. Leider ist das Wetter echt grottig ;(

    Bis heute zum Geschäftsschluss habe ich noch Zeit mir Gedanken um eine Wertgarantie zu machen. Der Händler bietet einen Vollschutz für 12 € im Monat an. Es ist gegen Verlust, Beschädigung und unsachgemäßem Umgang versichert. Arbeits und Materialkosten werden zu 100% übernommen. Hört sich eigentlich nicht verkehrt an. Muss mal überlegen...
     
  9. #8 tschack, 25.03.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.788
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Halt uns am Laufenden ob es auch die richtige Entscheidung war...
     
  10. #9 Goose_0815, 25.03.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Lass dich vorwarnen: an den Sattel muss man sich gewöhnen, als Gelegenheitsfahrer hat man aber eh erstmal Schmerzen an den Sitzknochen. Wird die Tour mal länger, scheuert man sich aber nicht wund wie auf den weich gepolsterten. Der ist bei mir auch drauf. Ich habe aber wegen Kinderanhängerad meist eine andre Sattelstütze mit einem SQlab-Sattel dran, der ist bei langsamer Fahrt angenehmer. Muss man aber austesten.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  11. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    @ tschack

    Werde ich machen ;)

    @ Goose 0815

    Stimmt, der Sattel ist sauhard und tut mächtig weh an den Kugeln :D Ungewohnt. Habe aber zur Not noch einen super bequemen Sattel in der Garage liegen. Bin am überlegen, ob ich eine gefederte Sattelstütze nachrüste :D

    Was sagt ihr denn zu der Wertgarantie? Lohnt das?
     
  12. #11 Goose_0815, 25.03.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Ist die Frage ob es dir die 144€ im Jahr wert ist und ob du das brauchst. Teils sind Teile der Versicherung schon in der Hausrat mit drin und nach 3 Jahren hast du fast das Geld für ein neues Rad dieser Klasse.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  13. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Im Prinzip stimmt das schon aber man kann es ja jederzeit kündigen und man bekommt eine Neukaufbeteiligung von 150€ ab dem ersten Tag,die jedes Jahr um 25 € steigt.

    Aber mit der Hausrat hast du schon einen guten Punkt angesprochen. Werde es wohl nicht machen.
     
  14. #13 Goose_0815, 25.03.2014
    Goose_0815

    Goose_0815

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.2 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Vögler Bad König / Zell; Händler: Fleischhauer Autozentrum Bad Kreuznach
    Ja, schau einfach mal in die Police oder frag mal nach einem Angebot wenns Rad mit rein soll.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Bis jetzt schon...

    Kann nicht klagen, das Rad läuft prima und macht Laune damit zu fahren. Richtig hartes Gelände hat es noch nicht gesehen aber durch den Wald zu fegen macht schon SPaß. Selbst auf längeren Strecken. Meist sieht es zwar nur die Straße aber egal :D

    Einen kleinen Minuspunkt gibt es aber. Es passt mit der breiten Bereifung sehr schlecht auf unseren Fahrradträger.
     
  17. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Auf jedenfall, das Rad macht echt Laune. Fahre fast jeden Tag 20 KM (je 10) zur Arbeit.
     
Thema:

Kaufberatung Fahrrad

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Fahrrad - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Fabia 2011 / 1,2l

    Kaufberatung Fabia 2011 / 1,2l: Hallo, ich habe die Möglichkeit einen Fabia zu erwerben und brauche mal den Rat der Community - worauf muss ich achten? Ist das ein gutes Angebot?...
  2. Kaufberatung Octavia gebraucht

    Kaufberatung Octavia gebraucht: Servus zusammen, ich bin der Neue hier im Forum.... Pfälzer, über 40, Systemadministrator, bisheriger Passatfahrer: Nun hätte ich gerne was...
  3. Kaufberatung Fabia Combi

    Kaufberatung Fabia Combi: Hallo, ich bin bisher kein Skoda-Fahrer, möchte es aber evtl. werden. Ich habe 2 gebrauchte Autos in der engeren Wahl. Vielleicht könnt ihr mir...
  4. Kaufberatung Skoda Octavia II

    Kaufberatung Skoda Octavia II: Hallo, ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Skoda Octavia II und habe mich schon mit einigen Dingen wie etwa der...
  5. Kaufberatung und Haltbarkeit Rapid/Spaceback

    Kaufberatung und Haltbarkeit Rapid/Spaceback: Hallo an alle. :D Ich fahre momentan einen Opel Corsa C 1.3 Cdti. mit 69PS. Naja auf jeden Fall muss langsam etwas neues her. Kurz zu mir: Ich...