Kaufberatung Fabia Kombi oder Oktavia Combo (oder Yeti)

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Erik87, 16.07.2015.

?

Fabia oder Oktavia?

  1. Fabia

    7 Stimme(n)
    50,0%
  2. Oktavia

    7 Stimme(n)
    50,0%
  1. Erik87

    Erik87

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir wollen uns demnächst ein Auto zulegen und wir sind uns schon ziemlich sicher dass es ein Skoda werden soll. Mir gefällt das Design der Marke, ich denke sie haben eine gute Rundumsicht und ich möchte gerne solide (VW) Qualität zu einem Preis den wie uns leisten können. Zur Auswahl stehen der Fabia III Combi und der Oktavia Combi, sowie evtl der Yeti

    Drei Aspekte sind für den Kauf entscheidend:
    - die Sicherheit, das heißt vor allem die Airbags, da sich die verschiedenen Modelle und Ausstattungsvarianten hinsichtlich der Airbags unterschieden
    - die Rundumsicht. Ich mag wie man in Autos die in neunziger oder in frühen 2000´er Jahren gebaut wurden rund um gut aus dem Fenster gucken kann, während heute bei fast allen Autos in der Heckpartie das Dach nach unten gezogen wird und die Seitenblechteile nach oben, dass das Heckfenster und die Seitenfenster hinten klein sind. Bei Skoda finde ich es nicht so extrem wie bei anderen Marken
    - der Preis: wir stellen uns darauf ein etwa 15.000 für das Auto auszugeben, etwas - aber nicht viel - mehr ginge vielleicht auch noch.

    Zur geplanten Nutzung des Autos: junge Familie, nur ein Kind, kein Hund, selten etwas größeres außer dem Kinderwagen zu transportieren. Wir werden meistens in der Großstadt fahren, aber auch manchmal 200 km auf der Autobahn oder ins hügelige Umland. Auf optische Elemente legen wir keinen Wert, weder innen noch außen, also Felgen, Polster, Leder, Chrom...das ist uns egal. Navi etc. brauchen wir nicht, da nehmen wir dass billige alte Ding zum an die Scheibe kleben das wir schon haben.

    Den Fabia III Combi würden wir wenn wohl als Neuwagen holen wahrscheinlich in der Ambition Variante, weil man in dieser den Frontradarassistent dabei hat. Wir würden ihn mit 90 PS nehmen.
    Vorteile:
    - wendiger in der Stadt
    - Platz müsste eigentlich ausreichen
    - bessere Rundumsicht als der Oktavia Combi
    - der Preis. Auf diesen Internetseiten wo man schon Rabatt bekommt würde der Wagen mit unserer Konfiguration wohl 11.000-12.000 Eur kosten. Das wäre weniger als wir geplant haben. Da könnten wir dann was für den laufenden Unterhalt des Wagens zur Seite legen
    Nachteile:
    - es gibt keinen proaktiven Insassenschutz, keine Seitenairbags hinten. Wobei wir noch nicht ganz verstanden haben ob die Seitenairbags überhaupt für Kinder einen Sinn haben wenn das Kind eh im Kindersitz sitzt.

    Den Oktavia Combi würden wir wohl als Gebrauchtwagen kaufen, da uns die inklusive Rabatt etwa 20.000 für unsere Konfiguration wohl etwas zu viel wären. Wobei wir das vielleicht noch so gerade stemmen könnten. Es müsst wie beim Fabia wegen der Sicherheitsausstattung der Ambition sein. Den würden wir mit 110 PS holen. Wenn wir ihn gebraucht holen würden würden wir ja wohl nicht einen von dem Modelljahr 2016 nehmen und deshalb weiß ich nicht ob der dann tatsächlich die Sicherheit-Austattungen hat die das Modelljahr 2016 hat und die ich so interessant finde.
    Vorteile:
    - zumindest für Modelljahr 2016 ab Ambition kann man den pro-aktiven Insannenschutz dazu nehmen, inklusive Kopf und Seitenairbags vorne und hinten, Gurtanzerrung etc.
    - es gibt noch ein paar andere Assistent wie z.B. den Spurhalteassist
    - der Platz. Gerade auf der Hinterbank ist es doch deutlich großzügiger.
    - Ich habe den Eindruck der Wagen ist insgesamt größer, schwerer und allein deshalb schon noch etwas sicherer
    Nachteil
    - schlechtere Rundumsicht,
    - recht lang und somit unwendig für die Stadt

    den Yeti haben noch dazu genommen, weil ich den Eindruck habe der ist von der Rundumsicht vielleicht von den dreien am Besten und von der Sicherheitsausstattung ähnliche wie der Oktavia. Der ist natürlich noch etwas teurer als der Oktavia, und wir müssten ihn wohl gebraucht nehmen.

    Es wäre sehr nett wenn jemand der sich damit besser auskennt als wir uns einen Tipp geben könnte welcher Wagen wohl gut passen würde oder ob in den Überlegungen irgendwas falsch ist!
    Insbesondere würde ich auch gerne wissen ob diese Internetseiten auf denen man Rabatt bekommt und die quasi den Händler vor Ort ersetzen tatsächlich Sinn machen oder ob man da ein Risiko eingeht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hans-C., 16.07.2015
    Hans-C.

    Hans-C.

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi (6y5), 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    meist Selberschrauber
    Kilometerstand:
    105000
    Evtl könnte für euch auch ein Rapid Spaceback interessant sein, der Kofferraum ist ähnlich dem des Fabia Combi, und es ist mehr Platz auf der Rückbank (was relevant wird wenn das Kind etwas größer ist).
    Gibts als Import oder als Jahreswagen auch schon zu guten Preisen.
     
  4. #3 Richter86, 16.07.2015
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Octavia mit C ;)

    Stand vor der selben Entscheidung. Da der Fabia deutlich teurer geworden ist wie das Vorgängermodell und der Unterschied zum Octavia preislich nicht mehr so groß war hab ich mich für den Octavia entschieden.
    Da bekommt man für das Geld auch ein für mich erwachsenes Auto und muss nicht mit einigen Kompromissen Leben.
     
  5. #4 PolenOcti, 16.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Hallo erstmal, also der max. Preis bei 15000 Euronen. Ich würde als erstes bei EU-Händlern gucken bevor ich zu Gebrauchten schaue. Da gibt es schon recht viel und die Ausstattung ist in etwa vergleichbar.
     
  6. #5 Stefan., 16.07.2015
    Stefan.

    Stefan.

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde die Gebrauchtwagen Preise für 1 bis 2 Jahre alte Octavia unattraktiv. Da würde ich lieber ein günstiges EU Modell kaufen ;)
     
  7. #6 PolenOcti, 17.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Das spricht natürlich für den Werterhalt, ist aber ungünstig für Gebrauchtwagen Käufer.
     
  8. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    Gebraucht (zwischen 1 und 3 Jahren) find ich die Skodamodelle Octavia und Fabia, viel zu teuer, liegen knapp unterm EU-Importpreis für dementsprechende Neuwagen. Ich brauch ja nun alle 4 Jahre ein Neues und ich schau jedes mal die Neupreise und die von Jahreswagen an: teilweise als Jahreswagen teuerer als neu, zwei Jahre alt keine 2000€ billiger als vergleichbarer EU-Neuwagen, ja selbst teilw. teurer als deutsche Modelle, wenn z.b. gerade eine Rabattaktion läuft (nicht die in der Werbung kommt, sondern die die man beim Skoda-Händler erfragen muss)
     
  9. #8 Stefan., 17.07.2015
    Stefan.

    Stefan.

    Dabei seit:
    21.06.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Was die Entscheidung für das richtige Modell betrifft: einfach beide Modelle mal probefahren. Danach sollte man ein Gefühl dafür haben, welcher Wagen einem mehr zugesagt.
     
  10. Erik87

    Erik87

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dank für Eure Antworten schon mal. Ich werde jetzt wohl mal beide modeln Probe fahren. Danke für den Tipp mit den EU Neuwagen. Wobei ich den Eindruck habe auf diesen Internetseiten mit deutschen Autos aber mit kräftigen Rabatten (um die 20%) ist das auch nicht teurer als die EU Neuwagen.
    @Richter 86
    "Stand vor der selben Entscheidung. Da der Fabia deutlich teurer geworden ist wie das Vorgängermodell und der Unterschied zum Octavia preislich nicht mehr so groß war hab ich mich für den Octavia entschieden." Ich finde den Unterschied zwischen den Fabia Ambition mit 11.000 bis 12.000 und Octavia mit 19.000 schon recht groß
     
  11. #10 Richter86, 17.07.2015
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Gut, wenn du Bar zahlen willst ist der Unterschied natürlich groß.
    Ich fahre die Autos aber maximal 4 Jahre und finanziere sie.
    Da war bei gleicher Anzahlung die Differenz so klein das die Entscheidung dann Leicht war.
     
  12. #11 PolenOcti, 17.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Kleiner Vergleich: EU- Octi 17950€, gleiche Ausstattung in unseren Landen 24000€ plus Überführungskosten. Also ruhig mal suchen.
     
  13. #12 Richter86, 17.07.2015
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Wo findet man solche EU-Angebote?
    Hier wurden mal einige Seiten gepostet auf denen ich meine Konfig mal eingegeben habe. Das lohnte sich überhaupt nicht.
    Teilweise waren sie teurer wie mein Händler.
     
  14. #13 PolenOcti, 17.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Ich geb dir den Tipp nicht zu konfigurieren sondern einen der auf Lager steht zu nehmen. Ansonsten ist es kein zeit bzw. Geld Vorteil.
     
  15. #14 Richter86, 17.07.2015
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Ist jetzt eh zu spät ;)

    Trotzdem Danke!
     
  16. #15 PolenOcti, 17.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Dann schade, aber bitte, gerne. :rolleyes:
     
  17. Erik87

    Erik87

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @PolenOcti
    "Ich geb dir den Tipp nicht zu konfigurieren sondern einen der auf Lager steht zu nehmen. Ansonsten ist es kein zeit bzw. Geld Vorteil." Das Problem ist bei den Wagen auf Lagern - ob im EU Ausland oder Inland - so gut wie immer Frontradarassistent und produktives Insassenschutz nicht dabei sind, das heißt genau die Gründe warum ich überhaupt einen Octavia kaufen will. Stattdessen gibt es dann meistens irgendwelche Sachen die ich nicht brauche.
     
  18. #17 PolenOcti, 18.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Ja jeder wie er meint. Aber suchen, vielleicht haste ja Glück. Aber das kostet dich hier auch Aufpreis, ?
     
  19. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    also den Fabia hab ich jetzt am günstigsten (mit angemeldet vor die Tür stellen) bei europe-mobile.de
    gefunden.Achtung: Ausstattung verglichen und das was fehlt zur deutschen Version draufgerechent, bleibt aber immer noch billiger als alle anderen die ich finden konnte im Netz und zu den von mir gestellten normalen AH-Anfragen.

    zur Finanzierung vs. Barzahlung: nach über 10 Autokäufen hab ich bis jetzt keine Erfahrung gemacht, das bar billiger oder teurer ist als Finanzierung. Man handelt doch den Fahrzeugpreis vorher aus und dann redet man über Finanzierung. Abgesehen von den Zinsen bei der Finanzeirung, aber auf den ausgehandelten Fahrzeugpreis macht bar oder finanzierung doch keinen Unterschied.
     
    Nappo1997 gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ewen

    Ewen

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Schau dir mal den Thread zum Eigenimport an. Keiner der schlechte Erfahrung damit hatte. Mein Wagen hätte beim Importeur 19.500 gekostet und so sind es 17000 mit Winterreifen geworden.
     
  22. #20 Alutech, 25.07.2015
    Alutech

    Alutech

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    MUC M
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.9l
    Kilometerstand:
    145000
    als Fabia Combi (wenn auch F1)-fahrer kann ich dir nur zu etwas mehr Innenraum raten!
    das Problem ist meiner Meinung nach, unsere Kleine ist jetzt 3 Jahre, wenn man ihren Sitz in die Schlafposition bringt kann auf dem Vordersitz eigentlich niemand mehr sitzen.
    für den Stadtverkehr ist das alles kein Problem, aber auf längeren strecken nervt das schon sehr!
    Kofferraum ist ja auf jeden Fall ausreichen!
    unser nächster wird ein Oktavia oder einer seiner Konkurenten 8) (als Familie sind die Prioritäten einfach anders).

    schreib doch mal was es geworden ist. ;)
     
Thema: Kaufberatung Fabia Kombi oder Oktavia Combo (oder Yeti)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaufberatung skoda fabia

    ,
  2. fabia combi rundumsicht

    ,
  3. skoda fabia combi oder yeti

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Fabia Kombi oder Oktavia Combo (oder Yeti) - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...