Kaufberatung: Fabia Combi: Family / Elegance mit 55 kw / 66 kW / 77 kW

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von gerega, 09.09.2012.

  1. gerega

    gerega

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Auto. Normalerweise würde ich mir kein Neuwagen kaufen, aber bei den mir bekannten Internetvermittlern lassen sich derzeit ein wenig mehr als 25% gegenüber Listenpreis einsparen. Da komme ich dann doch ins Grübeln! ;-) Da lohnt sich ja kaum noch ein EU-Fahrzeug.

    Leider bin ich mir sehr unschlüssig darüber, was die Motorisierung angeht. Es kommen für mich nur die 1.6er Diesel in Frage. Ich bin zu 90% auf der Autobahn unterwegs. Meine Fahrweise ist eher durchschnittlich langsam oder schnell (120-130 km/h) und ich neige dazu, vorausschauend sparsam zu fahren, da ich eine Fahrleistung von ca. 35.000km jährlich habe.

    Wie ich gelesen habe, werden die 55/66/77kW-Modelle aus einem baugleichen Motor entwickelt. Welchen könntet ihr mir aus eigener Erfahrung empfehlen? Ich neige ja zum 66kW-Modell.

    Bei der Ausstattungslinie bin ich mir auch nicht sicher: Family oder Elegance. Mich wundert, warum es beim Elegance nur 2 Scheibenbremsen gibt?! Sind die anderen zwei etwa noch Trommelbremsen? Gerne hätte ich ja eine Armlehne vorne, die es, wenn ich das richtig verstehe, nur im Elegance gibt. Stimmt das oder übersehe ich da etwas?

    Ganz herzlichen Dank für eure Antworten!

    gerega - derzeit noch im Golf IV Variant mit Autogas und 250.000 km unterwegs
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Langstrecke, 09.09.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Dein Streckenprofil entspricht in etwa auch meinem. 85-90% Autobahn bei 120-130 kmh. Habe seit Oktober 2011 bis jetzt 31.500km gefahren und bin mit der 55kw Variante sehr zufrieden. Für entspannte Autobahnfahrten genügt diese Version absolut. Für Beschleunigungsorgien taugt der Motor freilich nichts. Aber das Geld was Du zudem bei der Anschaffung sparst, kannst Du in bessere Ausstattung investieren.

    Ich habe mich für den Family (+ einigen wenigen Extras, wie Comfortpaket, Lederlenkrad, Scheinwerferreinigungsanlage) entschieden, da das für mich absolut genügt. Der Verbraucht geht mit 4,5L absolut in Ordnung.
     
  4. #3 exstarlet, 09.09.2012
    exstarlet

    exstarlet

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    EU Import
    Also Trommelbremsen sind IMHO aus Reparatur/Wartungskostensicht ein klarer Vorteil. Sollten eigentlich ein Autoleben lang halten, höchstens mal ne rechts/Links Einstellung. Bei Scheibenbremsen dagegen wirst Du immer mal wieder neue Beläge und ab und an neue Scheiben brauchen. Bzw. entweder Beläge (wenn Du viel bremst), oder Scheiben&Beläge (wenn Du wenig bremst, weil die dann gerne gammeln und Du natürlich bei Austausch auch gleich neue Beläge verpasst bekommst).

    Scheibenbremsen werden bei den stärkeren Motorisierungen verbaut, weil sie häufiges starkes Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit besser abkönnen (Überhitzen nicht so schnell). So wie Du Deinen Fahrstil beschreibst ist dieses "Nutzungsprofil" so gut wie ausgeschlossen. Es geht nicht um eine einmalige Notbremsung, sondern um mehrere starke Bremsungen in kurzem Abstand, so wie es bei agressiven Linksfahrern vorkommt. Und die paarmal wenn Du eine lange Passstrasse runterfährst schaltest Du halt eher einen Gang niedriger, dann passt das auch.

    Also ich würde Trommelbremsen (nur hinten natürlich) vorziehen, wenn ich die Wahl hätte. BTW: Hab' selber Scheibenbremsen, da 77kw TSI Elegance nicht anders erhältlich war.

    Ach, und Armlehne gibt's doch sicher als Extra auch einzeln, oder?
     
  5. #4 Langstrecke, 09.09.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Ich kann jetzt nur für die 1,6er TDI sprechen. Die haben alle die gleichen Bremsen. Vorne 280er Scheiben, hinten soweit ich weiss 233er Scheiben. Trommelbremsen gibt es meines Erachtens nur noch beim 1,2er 60PS Benziner.
     
  6. gerega

    gerega

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nicht genau sagen, ob der Elegance tatsächlich 2 Trommelbremsen hat, aber wenn du hier

    http://www.meinauto.de/skoda/neuwagen/fabia/angebote/fabia-combi/konfigurator

    den Link "Serienausstattung im Vergleich" anklickst, siehst du in dem sich öffnenden Fenster bei "Räder & Fahrwerk" den Hinweis auf 2 bzw. 4. Scheibenbremsen. Und für den Elegance werden nur 2 Scheibenbremsen angezeigt. Ich verstehs nicht.
     
  7. #6 Langstrecke, 09.09.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Komisch. Ich habe eigentlich gemeint, dass das an der Motorisierung liegt und nicht an der Ausstattungsvariante. Wenn Du auf die Skoda Homepage schaust, wird der Diesel mit Scheiben vorn und hinten angegeben. Bei Importwagen aus anderen EU-Ländern kann es aber sein, dass hinten Trommeln verbaut sind. Da solltest Du den Verkäufer nochmal befragen, ob es sich um ein Importfahrzeug handelt.
     
  8. gerega

    gerega

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein guter Hinweis bzgl. des eventuell möglichen EU-Imports, obwohl sie auf ihrer Webseite "ausschließlich deutsche Neuwagen" anpreisen. Bin mal gespannt, habe jetzt eine Anfrage durchgegeben für einen 55kw Elegance Combi.
     
  9. #8 crazy01, 09.09.2012
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    73
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    96000 / 700
    Alle Fabia´s ab 55 kW haben rundrum Scheibenbremsen, egal welcher Ausstatungslinie. Vorne haben nur die 77+ kW die größeren 280 mm Scheiben, der Rest hat alles kleinere, auch wenns auf skoda.de anderst steht. Denn die kleineren Varianten können auch mit 14" Reifen gefahren werden was bei 280 mm Scheiben nie gehen wird.
    Gute Entscheidung lieber ein (ganz)wenig drauflegen und dafür einen eigenen Neuwagen bekommen. Die Armlehne kannst du auch selber Nachrüsten. Geht ganz schnell, jedoch nimm nur die Original, auch wenns ein wenig mehr kostet.

    Bei dem Fahrprofil reicht sicherlich auch die 55 kW keine Frage. Ich fand den Aufpreis zwischen 66 kW und 77 kW sehr gering welcher aufgrund der höheren Versicherungseinstufung nach 2 Jahren egalisiert ist. Auch ist die VK mit HP für nur 30 € über SkodaBank auch eine Überlegung Wert, wenn mann noch nicht viele Schadenfreiheitsjahre hat. Dies geht aber nur bei Leasing oder Finanzierung eines Neuwagens.
     
  10. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Auf der Skoda-Homepage werden übrigens alle 55kW-Diesel mit Scheibenbremsen ausgewiesen, selbst die "Active"-Ausstattung. Was ich mich schon immer gefragt habe: Gibt es einen Unterschied beim Bremsweg zwischen Scheiben- und Trommelbremsen? Eigentlich müsste doch "blockiert heisst blockiert" gelten, oder?
     
  11. #10 PilsnerUrquell, 09.09.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    1. EU-Auto brauchste nicht, da fehlt beim Fabia fast immer das ESP. Bei Jütten&Koohlen gibts 27% aufs deutsche Modell, bei APL 24% ebenfalls deutsches Modell
    2. Die 1.6er haben alle sogar das gleiche Getriebe, also ich habe mich für 75ps entschieden weil viel Autobahn, also hintenraus nimmt sich das dank der Übersetzung nix, dauert halt beim 75ps paar Sekunden länger eh er auf 160 ist, da die Leistungs-Kurve stärker abfällt als beim 105pser, allerdings ägert man sich nicht wie manche 105pser, dass die Endgeschwindigkeit eher marger ausfällt. Ich hab (wie man an meiner Signatur erkennen kann) 75 und 80ps TDI durch und nun 105 als 1.9er, die 75/80ps waren locker mit 180km/h bei und der 1.9 105ps schafftt gerade mal 190 mit viel Anlauf, ein Witz bei 105ps, also 2000Euro sparen und 75pser nehem, der 75pser kann mit 14zoll gefahren werden, die anderen erst ab 15" weil größere Bremse vorn.

    Ausstattung: da hab ich nun Family gewählt, das fast preisgleich mit Ambiente aber mehr Ausstattung. Mittelarlehne hab ich nicht, hab wie immer die dritte Kopfstütze vorn in der Mittelkonsole gesteckt, das funktioniert seit fast einer halben Million Fabia-km einwandfrei
     
  12. #11 Allgaydriver, 10.09.2012
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Ich würde dem 66 kW Motor nehmen. Mit meinem alten Focus Kombi Diesel (90ps) bin ich 10 jahre gut Gefahren. Er hate ausreichend Durchzug und auch Flotte autobahnabschnitte waren kein problem. Und das dürfte beim Fabia nicht anders sein. Was die mittelarmlehne angeht, kannst doch Ablage plus dazu bestellen. Obendrein sind dann noch brillenfach und staufächer unter den Vordersitzen dabei.
    Bei deiner sparsamen Fahrweise dürfte ja auch der Verbrauch nicht all zu hoch sein. Jedenfalls ist eine kleine leistungsreserve immer von Vorteil.
     
  13. #12 Langstrecke, 10.09.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Beim Family sind die Ablagen unter den Sitzen und das Brillenfach serienmäßig. Die Mittelarmlehne ist ab Werk nicht bestellbar. Eigentlich wollte ich die MAL auch haben, aber bis jetzt habe ich sie noch nicht vermisst...
     
  14. #13 Allgaydriver, 10.09.2012
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Okay, das wusste ich nicht
     
  15. #14 PilsnerUrquell, 29.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    na da schau einer an, die Versicherungseinstufungen sind nun fast gleich bei den 1.6 TDI. Auf Skoda.de ist noch ein kleiner Unterschied, bei den Versicherungen nächstes Jahr gar keiner mehr

    zu Trommelbremsen: ich hab hinten auch Scheibe, aber das war definitiv mal anders, denn am Anfang hatte 55kw Tommel, so wie es derzeit beim Rapid der Fall ist
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Langstrecke, 30.10.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Ich hab auch Scheiben rundum, allerdings ne Nummer kleiner als bei der 105PS Version. Obwohl im Internet für alle TDI die gleichen BRemsen beschrieben sind.
     
  18. #16 PilsnerUrquell, 30.10.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ja im Inernet das heut nicht hin, beim 75ps passen 14 zöller wegen der kleineren vorderen Bremsanlage, 90 und 105ps geht erst ab 15zoll weil große Bremse vorn
     
Thema:

Kaufberatung: Fabia Combi: Family / Elegance mit 55 kw / 66 kW / 77 kW

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Fabia Combi: Family / Elegance mit 55 kw / 66 kW / 77 kW - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...